Posts by lesbleus

    Dann solltest du vielleicht auch noch erwähnen, dass es zwischen der DFL und dem spanischen Verband noch den ein oder anderen Unterschied gibt.

    Oder glaubst du wirklich, dass in der DFL ein Verein mit Schulden über eine Milliarde eine Lizenz bekäme. Wenn das die Verhälrnisse sind, die du dir wünschst, dann ist ja alles gut.

    Wo habe ich gesagt, dass ich mir eine solche Situation wuensche? Ich rede hier ueber eine reale Situation. Sie passt mir nicht, aber ich muss mich doch als Unternehmen an mein business environment anpassen ud nicht als white knight durch die Gegend reiten...obwohl, das ist ja gerade inn in D, die Welt verbessern und so...nur leider interessiert das die Welt nicht...reality check tut Not...

    ..und was hat das mit dem Finanzen des FC Bayern München zu tun.


    ???

    Wenn der FC Bayern München im luftleern Raum operieren wuerde, dann nichts. Da dem aber nicht so ist, sehr viel. Nimm nur das Beispiel Alaba...der wechselt zu einem Verein, der 1 Milliarde Schulden hat. Und sicher next year bessere Chancen hat die CL zu gewinnen als wir mit unserem abermals ausgeduennten Kader...aber die schwarze Null mus halt stehen. Ist in D immo mittlerweile eine Ersatzreligion...

    Das ist doch ganz einfach. Dasselbe Prinzip wie in der EU. Die Südländer /Vereine leben über ihre Verhältnisse, dann werden staatliche Kredite vergeben, für die der Deutsche Steuerzahler haftet. Hat doch schon mal bei Real funktioniert als der (komplett überschuldete) spanische Staat denen für eine horrende Summe ein Grundstück abgekauft hat. Da auf Vernunft zu hoffen kannst du vergessen.

    Der dt. Steuerzahler koennte ja auch sagen: so nicht (mehr)...aber sorry, ich vergass, das ist ja "alternativlos" ... nur gut, dass die meisten nicht wissen, dass der Durchschnittsspanier mehr als das Doppelte an Vermoegen hat - im Vgl. zum Durchschnittsdeutschen ...:thumbsup:;)

    Sané ist während Corona gewechselt. Seine Vertragskonditionen wurden aber schon ein Jahr zuvor verhandelt. Also vor Corona.

    Das Gehalt war auch schon vor Corona ein Witz. Und wer hindert den Verein daran, nachzuverhandeln? Eben. Ceteris paribus waeren wir heuer sicher ohne Sané mit seinem Monstergehalt besser aufgestellt. Nach Coman werden sich die Kimmichs und Gores daran orientieren. Aber die sind ja alle ersetzbar, oder?

    Ja kommt halt davon wenn man die Spieler mit so lächerlichen Angeboten verärgert.

    Dann kommen eben extrem hohe Forderungen.

    Ich erinnere an den 3-Jahresvertrag fuer Thiago...aber klar, so kann man den Kader natuerlich auch Euroleague-tauglich machen...scheint ja unser Ziel zu sein...

    Das Angebot an Coman war absolut realistisch, im Gegensatz zu dem was Sané hier verdient! Die Gehälter sollten sich immer an den absoluten Leistungsträgern orientieren, damit wäre er mit 13 Mios hervorragend bedient!

    Stimmt. Das Argument wird aber eben gerade durch das Sané Gehalt voellig entkraeftet...

    90 Mio. sind natürlich illusorisch, mit 60 wäre ich zufrieden. Am besten wäre natürlich, er würde für ca. 15 Mio im Jahr verlängern. Aber ablösefrei sollten wir ihn nicht verlieren, das können wir uns nicht leisten.

    Stimmt. Wir haben ja nur eine Milliarde weniger Schulden als die Vereine, die ihn uns potentiel abnehmen...eigentlich sollten wir den Verein abmelden, so klamm wie wir sind...;)

    (...) Coman soll jedoch 12 Mio. netto (!) gefordert haben, um ihn die Gehaltsklasse von Leroy Sané (25) aufzusteigen. Das verärgerte die Bayern. (...)

    Wenn das stimmt wundert mich nix mehr. Der Laden geht hier langsam aber sicher den Bach runter...was hat Sané hier bisher gebracht? Was rechtfertig, dass er auch nur einen Euro mehr als Coman oder Gnabry verdient? Umgekehrt wird ein Schuh draus...dass die Gehaelter unmoralisch sind ist klar...

    Trotzdem zeigt die Ansprache von Kimmich, dass die Kritik hier im Forum nicht voellig aus der Luft gegriffen ist...denke, das kann next year noch interessant werden...gerade innerhalb der Mannschaft.

    Real und Barca wissen genau, dass sie unantastbar sind. Bevor die Pleite gehen, geht Spanien Pleite. Und das wird nicht passieren, da der dt. Steuerzahl gerne hilft...lustig ist nur, dass wir zwar auf dem gleichen playing field unterwegs sind, das aber nicht level ist, da wir uns voellig anderen Regeln unterwerfen...fuer mich hat das viel mit Ideologie zu tun (die schwarze Null muss stehen...)...

    Nagelsmann muss nicht nur Süle, sondern auch Upamecano hinbekommen. Und Nianzou hat bis jetzt noch nichts gerissen.


    Nagelsmann hat nur Hernandez als verlässlichen IV übrig, dazu die beiden im Formloch und der Rest sind völlig, aber wirklich völlig unerfahrene Talente, nicht bis jetzt nicht mal Liganiveau gewohnt sind.

    Bei allen Vorschusslorbeern fuer Nianzou glaub ich nicht daran, dass das was wird...er ist einfach zu langsam, und Schnelligkeit ist fuer einen IVer bei unserem Spielstil einfach eine Grundvorraussetzung...

    Rohdiamanten wie Lasse Günther ?

    Der ist jetzt weg zum FC Augsburg.

    Das ist auch so ein Abgang der uns möglicherweise in Zukunft noch einiges an Geld kosten wird.

    Warum schafft es Brazzo nicht, dessen Vertrag zu verlängern und ihn an den FCA auszuleihen ?

    Kann doch Brazzo nichts fuer. Waere ja auch noch schoener...wo er doch schon fuer die Abteilung "fleissig" zustaendig ist...was soll er denn noch alles machen...

    Zumdest sorgen wir damit international fuer Schmunzeln...im franz. TV wurde die Bayern-Bank im Spiel gegen den PSG schon vor den Spielen "abgefeiert"...kopfschuettelnd versteht sich...


    Ich frage mich, wie lange Lewa oder Kimmich das noch lustig finden...