Posts by davedavis

    evaluieren erst einmal wer unser Plan B für die Position sein könnte.

    Wer soll den bitte in 18 Monaten am Stürmerhimmel gross aufblühen, bei dem es sich nicht schon in 6 Monate abzeichnet?


    Die Kane Variante war schon risikoreich (hohes Gehalt, Alter, Eingewöhnung, usw.), da muss man doch einen anderen Plan B haben als einen 34 jährigen Bundesligadurchschnittsstürmer.


    Ernsthaft?


    Oder pumpen wir mal wieder dröflzig Millionen in die Abwehr, weil uns die schon wieder auseinanderbricht? Same procedure as every year?

    Wenn das JN nicht umsetzen kann oder will, dann sind seine Tage gezählt.


    Eigene Idee vom Spiel hin oder her, ein 40 Meter Loch im Mittelfeld und einen ZM Goretzka mit verschwindend geringen Ballkontakten, der Musiala und Chuppo Räume nimmt, dies ist unabhängig von der Spielidee einfach totaler Nonsens.


    Das muss er sehen, da muss er sich auch durchsetzen gegen Namen, sonst hat er sowieso verloren. Ein ETH zeigt wie es geht.

    Ganz schön Feuer bei uns unter dem Dach. Wird lustig die kommenden Tage.

    Ich halte das alles für puren Aktionismus, weil vieles bereits aus dem Ruder gelaufen ist, dem man tatenlos viel zu lange zugesehen hat.


    Der FC Bayern hat sich in eine Wohlfühloase für eitle deutsche Nationalspieler verwandelt, die ein maximales Gehalt verlangen und bekommen, aber nicht entsprechend auf und neben dem Platz agieren, wie man es erwarten würde.


    Wir haben zu viele Lautsprecher - Neuer, Kimmich, Goretzka - die ihrer selbst zugewiesenen Führungsrolle nicht oder nicht mehr gerecht werden. Bei Gnabry ist der Abwärtstrend deutlich zu erkennen. Dagegen getan wird nichts, nein, die Pariser Modewoche muss es sein. Sane ist nunmal Sane, lässt über kurze Phasen sein unfassbares Können aufblitzen, taucht dann aber dreimal so lange wieder ab. Selbstkritik? Null. Lieber wird der 17jährige Tel dumm angemacht.


    Dazu kommen viele handwerkliche Fehler. Die Idee mit Mane "kann auch 9er" ist gescheitert, kostet uns ein Heidengeld und ein Chuppo mit 34 ist die Ansage auf unser Stürmerproblem. Wie es dann in engen und schwierigen Spielen aussehen kann wie gestern sieht man, da reicht es dann eben nicht bei Chuppo. Insgesamt wurden in den letzten Jahre zu viele schlechte Transfers gemacht, das können de Ligt, Musiala und Tel nicht mehr überdecken. Dazu teuere Verlängerungen mit unseren Nationalhelden, die nicht mit Leistung zurückbezahlt werden.


    JN, ich hatte so grosse Hoffnung, aber sie schwindet und schwindet immer mehr. Das 4141 in dieser Ausprägung, dass 5 vorne und 5 hinten stehen, im Mittelfeld Kimmich Laufrekorde aufstellt, aber wenig konstruktiven Impact hat, sorry, das war nix, ist nix und wird nix. Immer wenn wir es nicht so gespielt haben, dann war es guter Fussball. Beide Halbzeiten gestern waren komplett unterschiedlich. Wenn ich dann höre Goretzka wäre nur wegen einer Verletzung ausgewechselt worden, dann war es das endgültig. Wir brauchen anscheinend so richtig aufs Maul. Raus gegen Paris, keine Punkte gegen Wob und FFM und dann brennt es so richtig.

    Den nimmt nur keiner Ernst. Niemand! Spätestens nach seinen Clubvideos auf Malle, über die die Spieler in der Kabine gelacht haben, ist der letzte Funken Respekt, sofern er jemals da war, Geschichte gewesen.


    Scheitert Nagelsmann, dann auch Brazzo.


    Der FCB steuert immer mehr auf einen radikalen Neuanfang hin. Es braucht wieder einen Fußballlehrer, Spieler die sich mit dem Verein identifizieren und eine sportliche Führung.

    Wir haben diese Saison immer wieder die gleichen Probleme. Nicht nur, aber größtenteils auch wegen hanebüchenen taktischen Ideen des Trainers. Trotz des 1:1 fürchte ich, dass offenbar der Falsche aus dem Trainerteam freigestellt wurde.

    wer wie Tapalovic Internas an seinen Intimus durchsteckt, der hätte noch viel früher rausfliegen müssen.


    Wenn Nagelsmann mit seinem 4141 und dem Duo Kimmich/Goretzka so weitermacht, dann ist nach dieser Saison Schluss.

    rennball passt nicht zu uns!

    es tut fast schon weh, dass wir kaum noch in der lage sind, 2-3 saubere pässe an den mitspieler zu bringen. stattdessen holen wir mit laimer die nächste pressingmaschine.

    so kann man den verein auch langsam schritt für schritt richtung mittelmaß coachen.

    Wir spielen ja nicht mal Rennball, weil uns die Umschaltmomente fehlen. Wie sehr der Ball laufen kann haben wir in HZ2 gesehen.


    Die Idee das Mittelfeld aufzugeben bricht uns nur laufend das Genick. Und sehr bald Nagelsmann.

    Weg ist der noch lange nicht das würde ja bedeuten das Brazzo einen Fehler eingestehen müsste

    Aktuell gibt es nur zwei Szenarien. Nagelsmann geht oder es werden mehrere Spieler ausgetauscht, die Abseits des Platzes mehr Impulse setzen als auf dem

    Platz. Das wird nicht passieren, auch weil Nagelsmann einigen Spielern viel zu viel Kredit einräumt. Also bleibt nur dass Nagelsmann geht und ein harter Hund wie Tuchel kommt.

    Köln hat uns dann aber auch machen lassen, was uns entgegen kam.

    Die nächsten spiele wird uns jeder gegner in den ersten 20 minuten zu tode pressen, hat wohl jeder kapiert das man uns so komplett abmeldet, vor allem wenn nagelsmann seine taktischen "ideen" umsetzt.

    Wenn Goretzka vorne rumsteht, dann kann jeder Depp Kommich zupressen.


    Mit Gravenberch war das eine ganz andere Balance und eine Anspielstation mehr. Da kannst du dann Kimmich zupressen und Grabenberch steuert.