Posts by dreydel

    Messi ist aber einer, der einen Trainer unter sich braucht und keinem, der ihm was erklärt. Neymar ist nicht viel besser and Mbappe scheint inzwischen auch kein einfacher Charakter mehr zu sein.


    ten Hag würde dort IMHO gnadenlos untergehen. Die würden wohl jemanden wie Mourinho dulden, oder sonst nur jemanden, der sich den Spielern unterordnet. Wie Ancelotti.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Gladbach im Winter einen Stammspieler ziehen lässt und im Sommer wird er dann auch schon 30. Ich denke, das Thema hat sich erledigt. Das Hauptaugenmerk wird dann wohl auf einem jungen RV liegen und eventuell auf Adeyemi. Woanders ist ja keine große Investition nötig.

    Ich könnte mir vorstellen, dass der den Haaland machen will und auf einen Wechsel im Winter drängt. Dann ist für Salzburg die CL Saison beendet und Österreich ist für ihn keine Messlatte mehr. Also durchaus denkbar, dass das der Hintergedanke ist und er damit die Dinge forcieren will.


    Wobei natürlich schon zu klären wäre, wo er bei uns dann so richtig spielen soll. Das wird dann da vorne schon verdammt eng und soweit ich das sehe, spielt der in Salzburg auch verstärkt im Zentrum und nicht auf dem Flügel, oder?

    Fragt nicht mich, warum der Kult ist, aber die waren schon arg happy, dass der verlorene Sohn und Ex-Kapitän wieder da war. Dass der Druck dort auch sehr groß wird, bestreite ich nicht. Sonderlich gut kam es sicher auch nicht an, dass der die Rückkehr-Gerüchte zu Tottenham im Sommer nicht wirklich dementiert hatte. Soweit ich das mitbekommen habe, hätte der sich das wohl sogar gut vorstellen können.


    Es stellt sich aber dennoch die Frage nach der Alternative. Es ist doch kein Trainer frei, der auch nur halbwegs Format hat. Zidane? Glaube ich nicht. Der hält die Füße still bis der Frankreich-Posten nach der WM frei wird.

    Ja, da wird man schauen müssen. Grundsätzlich find ich den Ansatz aber auch gut. Erstmal muss die Defensive stehen und alles andere kommt danach. Ich denke, man wird dann im kommenden Sommer verstärkt nach einem RV Ausschau halten, der auch seine Stärken im Aufbau hat. Ich glaube durch Davies auf der linken Seite gar nicht mal, dass wir einen zweiten Spieler suchen, der die Linie rauf und runter marschiert, aber eben einen, der im Passspiel stark ist und Auge hat.

    Wie dreydel schon schrieb: Es ist schon beeindruckend, was für ein Tier Upa aus körperlicher Sicht ist. Da gab es gestern eine Kameraeinstellung, als er so halb versetzt von unten gefilmt wurde und da fiel das einfach extrem auf, wie schrankartig der gebaut ist. Und der ist mit 1,86 gar nicht mal so riesig groß für einen IV, Süle z. B. ist fast 10 cm größer oder auch Boateng müsste 6-7 cm größer sein. Trotzdem ist Upa einfach eine Wucht.

    Ich finde vor allem die Kombination mit Hernandez so stark. Da weißt du als Gegner ja gar nicht über welche Seite du angreifen sollst, so "brutal" wie die Aussichten da sind. Das hat beides schon wirklich was von Jeremies. "Du kommen über Linie, dann Aua." :D

    Stürmer gegen Upa und Lucas zu sein dürfte nicht gerade viel Spaß machen. Wenn bei beiden noch die Erfahrung hinzukommt, gute Nacht ^^

    Hab es vorhin an anderer Stelle geschrieben: Allein wenn du Dayot auf dem Bildschirm siehst, wie breit der gegenüber anderen wirkt. Die beiden zusammen dürften eine IV bilden, die in Sachen Physis ihres gleichen sucht.

    Die Wortwahl von Zorc war unter aller Sau und extrem überzogen. Es ist ja nicht so, dass Brazzo irgendwen beschimpft hätte, sondern eben ganz süffisant das Thema angesprochen hat.


    Allerdings hat Dortmund nun ein Problem, denn zieht Reus diese Nummer in den kommenden Monaten bis zur WM noch mal ab, werden die Medien das wieder aufgreifen. Das Thema steht jetzt im Raum und Reus wird wohl die nächsten Länderspiele spielen müssen, damit er sich diesem Vorwurf nicht länger ausgesetzt sieht.

    Im Grunde ist es doch recht logisch, dass er als Linksfuss auf der rechten Seite spielt, wenn man auf links schon einen linksfüssigen, sehr offensiven AV hat. Ist aber auch ein bisschen die Krux unseres Systems mit her offensivem AV auf links und eher defensiverem auf rechts. Als Linksfuss musst du rechts eigentlich eher im Halbraum spielen und hineinziehen, brauchst also den AV, der häufig hinterläuft und ggf. eher recht offensiv ist.

    So logisch ist das nun auch wieder nicht. Die invertierte Spielweise kam doch auch erst auf als ein gewisser Holländer damit Erfolg hatte. Auch Ronaldo spielte früher auf seiner "richtigen" Seite. Meist spielen das so auch nur Teams, die nur mit einer echten Spitze spielen und dann keinen hängenden Stürmer haben, sondern eher zwei Achter.


    Sané ist für mich nicht zwingend der "neue" Robben, der nach Innen zieht und trifft. Ich denke, er ist wirklich besser dran, wenn er das Spiel auf der linken Seite zusammen mit Davies breit machen kann. Wenn man dann mit Lewandowski und einem nachrückenden Zehner wie Müller spielt und zudem noch einen BtB Spieler wie Goretzka auf dem Feld hat, passt das auch wunderbar. Sonst kann es da vorne auch mal zu eng werden, denn dann stehen alle auf dem selben Raum.


    Da Nagelsmann ja auch gerne mal mit einrückenden AV spielt, würde das ja sogar passen. Dann besetzt eben Sané die Außenbahn, während Davies mal einen Lauf durch das Halbfeld macht.

    Nice. Der Speed von Saint Maximin und Almiron ist brutal da vorne. Callum Wilson steht dem ja auch in Nichts nach. So muss man das gegen United machen. Kontern bis der Arzt kommt.

    Hollywood kann es nicht besser schreiben oder nennt man Kitsch , also in der 45 .Minute trifft CR7 nach 12 Jahren wieder für die Red Devils zur 1:0 Führung gegen Newcastle.

    Er hätte auch ruhig noch ne Woche warten können. Oder bis zum Anschlusstreffer :D

    Wir sind vorne super besetzt und ich wüsste auch nicht, warum man bei 1-2 Abgängen alles umschmeißen müsste. Es gibt immer noch einen Transfermarkt, auf dem man neue Spieler holen kann.


    Sollten wir weniger auf Flügelspiel setzen, dann sicher nicht, weil uns die Spieler ausgehen. Es gibt immer Spieler.

    Ich sage ja nur, dass man es wird abwarten müssen. Nicht, dass es definitiv so kommt :D

    Aber bei Sané bin ich noch zurückhaltend. Der hat massig Druck und sein hohes Gehalt machen auch eine künftige Verlängerung nicht einfach, denn er wird dann mehr haben wollen. Zumal man auch schauen muss wie er das generelle Feedback in Deutschland so findet. Kann mir gut vorstellen, dass auch er bald keinen Bock mehr hat und nach der Saison wird man sich definitiv die ersten Gedanken machen müssen, wie es mit ihm weiter geht.


    Von daher sehe ich all das nicht in Stein gemeißelt.