Posts by fcb_hog

    Ja haben wir alle schön gelacht, nur weil ihr euch das nicht vorstellen könnt, heißt das nicht das es nicht geht.


    Das Bild von fcb_hog zeigt doch das Platz ist, klar müsste man umbauen aber das ist doch immer so, das Leben ist halt keine grüne Wiese wie bei SimCity.

    Du hast doch einen an der Waffel ^^^^


    Jetzt seid halt nicht so Leute - da ist doch jede menge Platz - man muss halt nur den schwebenden rasen erfinden - vielleicht mal in 1001 und 1 Nacht nachlesen - da schweben immerhin schon Teppiche :D


    Don Ed Du gibts manchmal so einen Käse von Dir - da brauchst Du Dich halt nicht wundern wenn Usern, die davon Ahnung haben, Ansagen kommen. Einfach mal in Dich gehen, drüber nachdenken ob denn die Argumente nicht wahr sein könnten und nicht gleich einen solchen Scheißdreck schreiben wo man sogar irgendwelche hirnrissigen Mördervergleiche ran zieht. Wahnsinn!

    Wobei man auch widerum sagen muss - beim BVB hätten alle Alarmglocken läuten müssen als sie gemerkt haben das dem FCB Süle nicht geWichtig genug ist um alles zu tin ihn zu halten 🤷‍♀️

    Aber mei - Intelligent waren die da im westen noch nie so recht was zielführende Tranfers betrifft.

    Er sei angeblich über seinen Bankplatz sauer gewesen und sei vor dem 1:1 auch deshalb tatenlos vorne stehen geblieben.

    Gewagte Aussage von Basti, aber so eine Passivität anzusprechen, ist auf alle Fälle okay.

    Wechselt man Goretzka ein weis man was man bekommt, genau das!


    Das ist doch bei uns nicht anders, von 10 mal im 16er läuft er vielleicht 5 mal mit zurück.

    Ja Herrschaftszeiten, schreibe ich denn chinesisch oder arabisch?


    In meiner Quelle steht doch, dass eine ermüdete Muskulatur ein Grund dafür sein kann, dass ein solches Im-Rasen-hängen-Bleiben nicht adäquat vom Bewegungsapparat aufgefangen werden kann.

    Du bist einfach beleidigt dass man Dir nicht zustimmt ^^8o

    Was ist denn da passiert?


    Ermittlungen nach Einlass-Konflikt mit regenbogenfarbenen Hüten am WM-Stadion bei Wales-USA

    09.32 Uhr: Der walisische Fußballverband will Ermittlungen einleiten, weil weibliche Anhänger mit regenbogenfarbenen Hüten nicht ins Stadion kamen, berichtet „The Guardian“. Demnach soll es sich ausschließlich um Frauen handeln, die vom Sicherheitspersonal des Ahmad-bin-Ali-Stadions wegen ihrer Kleidung konfrontiert wurden. Bei einigen seien die Hüte beschlagnahmt worden, berichten walisische Fans.

    Die Rainbow Wall, eine walisische LGBTQ+-Fangruppe, schrieb auf Twitter: „Nicht die Männer, nur die Frauen.“ Weiter heißt es: „Markige Hashtags und PR-Flauschzeilen garantieren weder die Einhaltung der Menschenrechte noch ein Willkommensturnier für alle.“

    Die ehemalige walisische Fußballspielerin Laura McAllister war eine der betroffenen. „Trotz freundlicher Worte von @FIFAWorldCup vor der Veranstaltung wurden bei @Cymru Regenbogenhüte im Stadion konfisziert, auch meiner. Ich hatte ein Gespräch mit den Stewards darüber - wir haben Videobeweise“, schrieb sie auf Twitter.

    Einen ähnlichen Vorfall am Stadion hatte gestern bereits der amerikanische Journalist und Bestseller-Autor Grant Wahl geäußert, der ebenso mit seinem regenbogenfarbenen T-Shirt am Stadion zurückgewiesen wurde.

    Kurz nach Anpfiff der Partie kommt es dann zu Übergriffen seitens einiger Türkgücü-Verantwortlicher, nicht Fans, die versuchen, sich die Fahne zu holen. Noch immer weigern sich die Bayern-Anhänger, die Fahne abzuhängen. Es dauert nicht lange, bis uniformierte und behelmte Polizisten auflaufen. Der Schiedsrichter schickt beide Mannschaften in die Kabine.

    Beamte und Klub-Verantwortliche stehen vor dem Bayern-Block und diskutieren mit den Anhängern. Als die Spieler auf den Platz zurückkehren, schallt es von der Gegengeraden: „Wir sind die Fans, die ihr nicht wollt.“

    Nach zehn Minuten müssen die Teams zurück in die Katakomben. Noch einmal appelliert der Stadionsprecher an die Fans, dass Politik nichts im Stadion zu suchen habe. Dann gehen die Polizisten mit Knüppeln und Tränengas in de Block und sichern die Fahne.

    Trauriger Höhepunkt: Über die Stadion-Lautsprecher wird der Vater eines Kindes gesucht, das Tränengas in die Augen bekommen hat ...

    Nach BILD-Informationen soll es mindestens einen Fall von Tränengas gegen Kinder gegeben haben. Zudem sollen Augenzeugen berichtet haben, dass auf mindestens eine auf dem Boden liegende Personen eingeprügelt worden sei.

    Aus der Bild



    Das mit dem auf den boden Liegenden Pügel "durfte" ich mir schon auf einen Video anschauen.

    Da fragt man sich wirlich was mit solchen Polizisten nicht stimmt und wie der durch die ganzen Tests kam X/