Posts by roy_makaay007

    ne weil die Problemperson ist nicht brazzo, mit dessen Entlassung wird das Problem nicht gelöst, das Problem ist Uli ... entlässt du brazzo gibt es wieder eine Marionette....

    Brazzo ist sicher nur ein teil des problems, klar. Aber deswegen gar nichts zu tun ist ja wohl auch nicht die lösung.


    Selbst ohne Uli wäre Brazzo für dieses Amt überhaupt nicht qualifiziert.

    Ich war erstmal einfach nur froh, dass wir da nicht dabei sind. Hoffentlich bleibt das auch so. Das 12 solcher Teams eine eigene Liga gründen ist natürlich ein Hammer, da wird der Rubel mal so richtig rollen, deshalb glaube ich auch nicht, dass das Projekt kurzfristig scheitert. Die genannten Vereine haben schon einen verdammt langen Hebel.

    Ich verstehe nur den Zuspruch der englischen Vereine nicht, die haben doch nun wirklich mit der Premier League ein absolutes Premium Produkt, das parallel zur CL ist doch wirklich ein sehr attraktives Paket.

    Ich bin wirklich gespannt wo das alles hinführt, sollten wir uns dieser elitären Liga anschließen und dafür die Bundesliga verlassen wäre ich auch raus. Fußball findet für mich hauptsächlich samstags in den Stadien dieses Landes statt. Die europäischen Wettbewerbe sind da ein gern gesehenes Highlight aber für mich nicht die Grundlage des Fan-seins.

    Gesicherter Startplatz für die Gründungsmitglieder.

    Nur so kann ich mir das erklären. Und das wird wohl dann auch das druckmittel sein, das sie bei einer CL reform haben wollen. Dann heißt es halt das brauchen die als Planungssicherheit.


    Ist natürlich absoluter bullshit und stellt den nationalen wettbewerb auf den kopf. Das da so loser clubs wie Arsenal mitmachen braucht einen ja eh nicht zu wndern.

    Man hat ihn viel zu lange behütet gehalten, hat vor allem über ihn gesprochen als das er selber Profil gewinnen konnte und so verfestigte sich halt schnell genau dieses Bild des Praktikanten was sich dann mit der Berufung in den Vorstand zur UH-Marionette wandelte. Auch das völlig verständlich, denn wirklich niemand konnte nachvollziehen welche grandiose Leistung ihn dafür qualifiziert hätte.


    Ich verstehe absolut das es für Brazzo schwerer war als zB damals für Nerlinger, der auch kein Sonnyboy vor der Kamera war, aber es natürlich als Muttersprachler viel einfacher hatte seine Ideen der Öffentlichkeit zu kommunizieren, außerdem hatte er halt nicht dieses Spaßmacher-Image aus Spielertagen, das ebenfalls vom ersten Tag an eine Hypothek für HS war. Aber am Ende des Tages muss dann der Blick zu KHR und vor allem UH gehen, denn all das kommt in keinster Weise überraschend und wäre vorhersehbar gewesen. Wenn er wirklich der erklärte Wunschkandidat war, dann hätte man ihm vor allem zu Beginn deutlich mehr helfen müssen und das nicht mit peinlichen Lobeshymnen für Selbstverständlichkeiten, sondern mit Rhetoriktrainern und einem klaren, professionellen Kommunikationskonzept und man hätte ihn vom ersten Tag an in die Sonne stellen müssen. Dann wäre er entweder nach kurzer Zeit verglüht oder hätte wirklich bewiesen das er es kann und dann hätte er inzwischen auch die nötige Reputation.

    Das stimmt. Aber warum hat man das getan? Eben weil er keinen Satz geradeaus sprechen kann. Das hat sich zwar gebessert aber wir diskutieren hier ja nicht ohne grund seit 2 Jahren ob das genügt. Und lustigerweise bläst jetzt Klose ins selber Horn. "Kommunikation" scheint etwas zu sein was er einfach nicht beherrscht.


    Aber hier glauben wirklich einige am Verhandlungstisch wäre dieses problem keins. Da kann ich ja nur lachen.


    Wenn es mal vereinzelt in eine solche richtung geht okay. Störfeuer wird es immer geben und gewisse dinge müssen ja auch teilweise nicht ganz wahr sein oder sind einfach weniger schlimm. Aber was hier seit seinem Amtsantritt abgeht ist doch der absolute wahnsinn.

    Unfassbar, dass er es nicht mal schafft, die Saison vernünftig zum Ende zu führen, und stattdessen unbedingt vollendete Tatsachen schaffen und einen Kriegsschauplatz gegen die Führung eröffnen muss. Da ist wohl jemand zutiefst in seiner Eitelkeit gekränkt worden.

    Achso. Seit wochen fordert man doch das er reinen tisch macht.


    Wenn das nicht abgesprochen war, ist es nicht in ordnung, klar. Aber warten wir mal ab was da wieder raus kommt. Bei unseren Kasperverein würde mich auch eh nichts mehr überraschen. Meine fresse.

    Vor allem glaube ich, diese ohnehin gute Nachricht ist ein ziemlich sicheres Anzeichen dafür, dass Kimmich nicht vorhat zu wechseln und damit bis mindestens Anfang 30 beim FCB bleibt. Der ist, wenn Müller und Neuer mal weg sind, das Gesicht und der Anführer eines Weltclubs, und ich bin froh, dass Kimmich diese Perspektive erkennt und zu schätzen weiß.


    Ich könnte mir vorstellen, dass sein Vertrag unter all diesen Vorzeichen auch nicht nur bis 2025 oder 2026 verlängert wird, sondern eher bis 2028. Sein Gehalt wird dem von Neuer entsprechen und damit über dem von Sané, aber unter dem von Lewandowski liegen. Fände ich auch vollkommen angemessen, zumal der FCB keinen Berater mehr zu bezahlen braucht.

    Das glaube ich nicht. 4-5 Jahre sind ja eher die Regel und länger die absolute ausnahme.

    Wobei man den aspekt halt auch wieder hinterfragen kann da Flick jetzt keine normale Saison bisher hier hatte.


    Letzte Saison ging es einzig und allein darum die PS wieder auf den Rasen zu bringen und diese Saison gab es keine vorbereitung und kaum zeit für normale trainingseinheiten.

    Der aderlass von Frankfurt ist schon der wahnsinn. Die Bauen da etwas über Jahre auf und wenn es an die ernte geht hauen die alle vorher ab. Zumindest mal ein Jahr CL hätte ich da noch mitgenommen.


    Bobic, Hütter und Hübner hätten sich nach den Leistungen den Job auch nächste Saison noch mehr oder weniger aussuchen können. Für mich bleibt das echt unverständlich, zumal man bei Bobic und Hütter auch die frage stellen kann ob sie sich da sportlich überhaupt verbessern. Spielt Gladbach nochmal so eine Saison (ohne International) zu spielen wird das für Hütter direkt ne heiße Nummer. Eberl ist natürlich ein argument, aber Gladbach wird ohne International zu spielen auch aufs Geld achten müssen und qualität verlieren.


    Und bei Bobic kanns ja wohl echt nur die verbundenheit zur stadt und die family sein. Es ist ja nicht so als müsste er bei der Eintracht in zukunft jeden cent umdrehen. Die sind FInanziell mit der CL teilnahme super aufgestellt und werden auch ordentlich Geld durch spielereinkäufe einnehmen. Ob er in Berlin wirklich so viel mehr möglichkeiten hat ist schon fraglich. Zumal die Hertha aktuell eben ein riesen sauhaufen ist bei dem man erstmal aufräumen müsste.


    Wie auch immer, als Eintracht Fan würde ich mir schon etwas verarscht vorkommen. Stellt euch mal vor die verkacken jetzt noch die CL. Dann brennt da aber richtig der Baum. Auch die Kaderplanung und alles sind ja erstmal auf Eis, weil keiner da ist der das im moment erledigt.

    Völlig absurd eigentlich.

    Arjen Robben


    Einfach mal diese Seiten des Robben threads lesen. Da wurde der kosten/nutzen faktor in frage gestellt und man wollte Robben gegen Dzeko tauschen. :D

    Ich denke mehr muss man dazu auch nicht sagen.

    Also ich würde den Ribery aus dem Jahre 2007 bzw. den Robben aus dem Jahre 2009 trotzdem gegen jeden unserer Winger eintauschen. Das ist halt einfach nochmal ne ganze Nummer besser was die beiden an Talent in den Füßen hatten.


    Die Defensivarbeit kam dann noch on top dazu. Aber fairerweise muss man auch sagen, dass die beiden in einer ganz anderen Zeit ausgebildet worden sind. Man kann aber eben nicht abstreiten, dass Robben und Ribery mit Mitte 20 einfach Weltklasse waren.

    Und richtigerweise schreibst du noch die Jahreszahl dazu.


    Ich verstehe die diskussion nämlich nicht. Wir müssen sicher nicht darüber diskutieren das Robben und Ribery absolute Legenden sind. Aber warum diese diskussion nach diesem Spiel? Beide hatten in ihrer Karriere wichtige Spiele drin in denen sie den unterschied nicht machen konnten, oder erst gar nicht dabei waren weil sie wirklich mehr als regelmäßig ausgefallen sind. Und so eine Saison mit noch größerer Belastung mussten die beiden auch nicht mitmachen, zu was das mit deren Körpern geführt hätte kann man sich aber auch denken.


    Und wegen der Jahreszahl - Robbery waren einfach Weltklasse das ist fakt. Aber beide hatten eben eine Phase in der sie sogar nochmal eins draufgesetzt haben und eine Saison auf Ronaldo und Messi niveau gespielt haben. Und wenn ihr ernsthaft diesen Jahren "nachweint" dann werdet ihr sowieso nicht mehr Glücklich, denn außer Messi und Ronaldo haben das eben nur ganz wenige überhaupt in den letzten 15 Jahren geschafft. Robben und Ribery gehörten halt jeweils 1-2 Jahre dazu.


    Aber am ende ist das doch auch wurst. Wir können mit unseren Wingern mehr als glücklich sein. Die haben aktuell alle schon tage an denen sie Weltklasse sind und auch noch das alter dazu um den nächsten schritt zu machen um das dann eben mehr regelmäßig abzurufen. Ob da dann auch mal Jahre dabei sind in denen sie alles überstrahlen- keine ahnung. Wir sind deutlich weniger davon abhängig, weil wir endlich mal 3 Winger auf ähnlichem niveau haben.


    Das ist eigentlich ein grund zur freude leute.

    Bei allen großen Vereinen (Real, Barca usw.) werden die Spieler vom Verein gekauft. Der Verein sollte immer über allem stehen. Die letzten 50 Jahre haben gezeigt, dass dieser Weg beim FCB erfolgreich war. Die erfolgreichen Trainer gehen zu den großen Vereinen, weil sie dort ein hervorragendes Spielermaterial zur Verfügung gestellt bekommen mit dem sie Titel (siehe Flick) gewinnen können. Ich würde es begrüßen, wenn Flick Trainer bleibt, aber in keinem Verein, schon gar nicht in einem Wirtschaftsunternehmen, sollten die Angestellten über die Vorstandspositionen entscheiden.

    Bin mir allerdings nicht sicher ob bei Barca auch den Spielern ein paar stündchen vor einem wichtigen CL spiel mitgeteilt wird das sie "durchs große tor gehen dürfen"


    Auf so einen schwachsinn kommt man wahrscheinlich nur bei uns. Und egal inwieweit Flick oder irgendwem anders klar war wie das bei uns abläuft. So eine Nummer ist dann doch nochmal beschränkter als alles was man erwarten kann.