Posts by roy_makaay007

    Rib,Rob,Schweini,Lahm zu erstzen wird hart, vorallem bei Rib,Rob und Lahm.
    Die Frage ist auch, wann fängt man damit an?
    Eigentlich müsste man im Sommer schon jemanden verpflichten der Ribery ersetzen kann, denn ich finde er lässt schon deutlich nach aktuell und ist zudem sehr oft verletzt.


    Hazard würde ich mir wünschen, glaube ich aber nicht, wäre zu schön. :D

    Was ich gegen Wolfsburg ganz schlimm fand, ist die tatsache das es mich stark an letzte Saison erinnert hat.
    Wir waren da auch lange sehr stark und ab einem gewissen punkt lief es gar nicht mehr gut. Auch gegen Wolfsburg fand ich unser offensiv spiel nicht gut, man hatte das gefühl das da 0 bewegung von den Leuten da ist die den Ball nicht haben, dass war die ganze Saison eigentlich nicht so.
    Alles wirkte statisch, nichts klappte, es fehlte wieder der Zug zum Tor. Genau die probleme die man letzte Saison gegen ende hatte. Die fehler in der Abwehr sind das andere übel.


    Heute Abend siehts hoffentlich anders aus. Wenn wir wieder so oder so ähnlich auftreten, kanns wieder Blöd enden.
    Das eine Spiel ist geschenkt, das kann man abhaken, wenn sich aber tatsächlich so eine tendenz zeigt, dann wirds schwierg.

    Das gute ist, falls er dann wirklich "fit" ist kann man ihn langsam durch Bundesliga Spielminuten wieder aufbauen.
    Das er uns groß weiterhilft glaub ich nicht, hoffen müssen wir vorallem das er dann mal längere Zeit ohne verletzung bleibt.

    Wenns stimmt muss man sich gedanken machen.
    Ribery hat sich ja noch nicht mal richtig von seiner letzten Verletzung erholt, der braucht immer ewig bis er wieder in fahrt kommt.

    Stimmt nicht.
    Die machen sich doch teilweise alle gedanken wie man die Bayern Dominanz irgendwie durch irgendwelche Regeln oder sonstigen dünnschiss stoppen kann. Das ist doch das was einen so ankotzt.
    Diese ganzen ausgliederungs gedanken in eine eigene Liga etc. kommen doch teilweise von verantwortlichen.


    Und nein, die Liga wäre nicht mehr die hälfte wert sondern nur noch einen feuchten furz.
    Das wäre finanziell vermutlich für die Bundesliga das ende, dann können die ganzen gurkentruppen erst recht einpacken, inklusive dem großen BVB.
    Ob das wirklich so schadet wenn dortmund absteigt bezweifel ich auch. Solange wir unsere Arbeit machen wird die Wertschätzung und die Strahlkraft im Ausland so hoch bleiben.


    Die missgunst der meisten Vereine der liga ist einfach heftig, obwohl sich der fcb das alles erarbeitet hat. Dann wird man noch auf eine stufe mit PSG, Chelsea etc gestellt.
    Wir bringen die meiste Kohle doch in die Liga, das sollten die vögel alle mal nicht vergessen.


    Wenn Dortmund 60 Mio in den Kader pumpt und dann anschließend um den Abstieg mitspielt, ist das nicht unser problem. Dann sind sie wohl einfach zu doof.

    Vielleicht hat Hummels ja auch nur angst davor, dass er mit solchen Leistungen in anderen Ländern über längeren Zeitraum zerstört und zerrissen wird?
    Der Typ könnte 50 Tore verschulden, die Deutschen Medien würden kein Wort darüber verlieren und ihn immer noch als besten Verteidiger Deutschlands feiern.

    Ist aber nicht so gut, wenn er nicht unbedingt CL Spielen will. Beim BVB scheinen einige auch mit einem Platz in der mittleren Tabellenhälfte zufrieden zu sein..
    Ist er wohl auch der einzige Spieler auf Planet Erde dem das nicht so wichtig ist.


    Als nächstes kommt dann noch das er nicht für Geld sondern für eine Warme Mahlzeit am Tag spielt.
    Wird sicher einer der nächsten sein der vom BVB gehasst wird, wenn er merkt das er die möglichkeit hat bei einem großen verein zu spielen, wird auch er schnell weg sein.


    Die Aussagen sind echt immer noch die selben wie am anfang der Saison. Ich hab wirklich die hoffnung das sie ganz nicht kappiert haben und es genauso weiter geht.

    Mach doch ein Klopp Forum auf, wenn du so verliebt in ihn bist.


    Mal ehrlich - dass er Taktisch nicht viel drauf hat außer sein geliebtes "Umschalt-Spiel" (das Wort kann ich echt nicht mehr hören) merkt man seit Jahren. Das du das nicht sehen willst ist mir aber völlig klar.
    Kritisierst ja lieber Pep, über Super-Klopp hab ich von dir noch nie was negatives gelesen.

    Bei den restlichen Spielen gegen uns kann ich mich nicht an ein gutes von ihm erinnern. Da kam er immer zu überhaupt nichts.


    Ich geh aber mit dir völlig Konform das Ronaldo ein ausnahmefußballer ist, diese Torquote bekommt man nicht einfach so.
    Er hats auch verdient,, genauso wie es Neuer verdient hat. Nur wäre er es nicht geworden-hätte es Messi geholt, was für mich völlig Banal gewesen wäre.
    Mich würde interessieren wie viel Buden die beiden in der Bundesliga machen würden. Werden wir nur leider nie erfahren.

    Bin auch nicht sicher was ich davon halten soll.


    Auf der einen Seite stimmts schon, wenn jeder nur seine Teamkollegen wählt macht das ganze wenig sinn, aber mal ehrlich - das Messi zweiter wurde sagt alles aus.


    Bleibt halt doch ein komischer beigeschmack irgendwie. Sowohl Ronaldo als auch Neuer haben den Titel verdient gehabt, da beide außerordentliche Leistungen gezeigt haben. Aber am ende erwartet man dann halt schon das er seinen Kollegen den er Täglich sieht wählt.
    Ist unnötig- wählt er neuer und ronaldo auf Platz 2 juckt das keine sau und macht auch keinen unterschied, aber so.. naja.

    Bei sowas reg ich mich echt auf, was glaubt dieser kleine vogel eigentlich wer er ist? Hat er sich vielleicht mal damit beschäftigt wo er da Spielt?
    Erwartet er das Pep ihn anstelle von einem Xabi Alonso aufstellt? Was gibt ihm das recht dazu, mal ehrlich,...


    Der sollte den Ball flach halten und lernen,lernen,lernen, von den großen aber ich hab das gefühl das er eher zum nächsten shaqiri wird.