Posts by durex

    Das weiß ich und halte es für den größten scheiß weil wir uns damit selbst unnötig schwächen

    Zumal das eine das andere ja nicht ausschließt. Als Fußballer kann man sowohl physisch stark sein als auch Fußball spielen wollen.

    Thiago war ständig verletzt und hat im CL Finale ein recht schwaches Spiel gemacht.

    Dass er nicht mal im Spanien Kader ist, sagt auch was aus.

    Ein Blick auf die Einsätze in besagter Saison sollte Antwort genug sein. Ja, er war nach dem erneuten Rückrundenauftakt gegen Union mehrere Spiele verletzt. Davor und danach aber der einzig gesetzte ZM unter Flick.

    Entscheidend wird sein, wie man sich sportlich ausrichtet. Wenn wir weiter den Fokus in der Ausbildung auf Leichtathleten und kaum Individualität legen, ist das hier nur ein kurzes Strohfeuer.

    Bei uns hat man sowohl in der Triple Saison als auch jetzt in der HR gesehen, dass die kombo sehr wohl funktioniert.

    Auch bei der nm haben wir ein einziges wirklich gutes Spiel gemacht. Die kombo hieß: Trommelwirbel: Kimmich, Goretzka.

    Das wird nicht wahrer, je häufiger man das schreibt. Die Kombo im ZM hieß bis zur Verletzung Kimmich und Thiago. Als letzterer dann wieder fit war, rückte Kimmich sogar wieder auf den RAV und das ZM bestand dann aus Thiago und Kimmich. Man kann natürlich die 8 Spiele nach der Corona-Pause bzw. dem Union-Spiel als Saison bezeichnen, ist dann halt aber Käse. Man kann es sogar so weit drehen und sagen, dass genau ein ZM im (!) ZM bei Flick gesetzt war, sobald fit: Thiago. Kimmich und Goretzka haben sich um den Nebenplatz gestritten bzw. Kimmich dann den RAV gegeben.

    Mir ist es lieber, wenn Spieler erstmal bei sich selbst anfangen, anstatt hummelsesk die Fehler und Probleme bei anderen zu suchen. Das erwartet man wohl schlicht von Führungsspielern. Auf der anderen Seite darf man halt auch nicht alles bei sich selbst abladen. Ich denke auch, dass er das mit den Erfahrungen aus 2018 und 2020/21 besser verarbeiten wird.

    Daran können wir die deutschen Nationalspieler des FCB im Wintertrainingslager 23/24 erinnern. Mal schauen, ob sie es dann durchziehen, wenn es ein Testspiel gegen eine arabische Mannschaft gibt.

    Ach du, mir geht es nur mal wieder um die ganze Doppelmoral von Seiten der Medien etc.. Es wäre wünschenswert, wenn man einfach mal (negative) Dinge ansprechen kann, ohne dabei stets den moralischen Zeigefinger so hoch wie möglich zu heben, obwohl es ständig wie ein Boomerang zu einem zurück kommt.

    Obwohl 17 Millionen ja quotentechnisch trotzdem ziemlich schwach ist für so ein Spiel mit dieser sportlichen Bedeutung...Zumal sonntags abends zur besten Sendezeit bei Schmuddelwetter in D. Waren bei der letzten WM nicht durchgängig über 25 Millionen am TV?

    Das sind ja "nur" die, die linear geschaut haben. Alles, was über irgendwelche Streams läuft, wird davon nicht erfasst.

    Das ist doch heute für den Fußball von Flick wie gemalt. Spanien will das Spiel machen, da kann Flick sein Dauerpressing und schnelles Umschalten doch perfekt umsetzen. Daher passt das auch hier mit Goretzka. Ich würde auch behaupten, dass sich im Spiel Gündogan tiefer staffeln wird, weil Goretzka eh die meiste Zeit vorne rumturnen wird.

    Wer ist denn die 4 der Engländer? Wenn da jemand in der IV den Ball hat, hält der sich auch immer brav im Deckungsschatten auf oder so, dass er für den Spielaufbau nicht relevant ist. Als Folge fehlt da ein Bindeglied zwischen Defensive und Offensive und wir sehen viele lange Bälle in die Spitze. Was ein Gebolze...

    The management of Cody Gakpo will hold talks with Bayern, Manchester United, Real Madrid and Liverpool after the World Cup. PSV are looking for more than €50m to sell [@marcotimmer]


    Glaube ich noch weniger dran.

    Der ist schon ein geiler Kicker, dem eine Mannschaft, die Fußball spielen will, sehr gut tun würde. Gleichzeitig ist er auch kein klassischer 9er und dahinter haben wir bspw. einen gewissen Musiala.

    Ich finde das mit den Einschaltquoten aber auch nicht verwunderlich. Der Trend war schon länger rückläufig, da man neben dem klassischen TV eben immer mehr Streamingplattformen hat, worüber man schauen kann. Von daher ist dieses stumpfe Vergleichen irgendwelcher Zahlen erstmal einfach nur populistisch, um ein bestimmtes Stimmungsbild zu untermalen. Dennoch wird es so sein, dass in Summe weniger schauen. Dürfte daran liegen, das die ganzen Anjas & Tanjas aka Eventfans dieses Mal nicht ihre Liebe zum Fußball über Nacht wiederentdeckt haben, weil es heuer ja doof ist, WM zu schauen. Irgendwo dazwischen wird die Wahrheit liegen.

    Stress und man muss halt in wenigen Sekunden eine Einstellung finden, die die Entscheidung des Schiris widerlegt.

    Was ich seltsam finde, da die FIFA Wiederholung doch nur paar Sekunden später und noch vor Ausführung des Elfers zeigte, dass der Ball gespielt wurde und CR7 da leicht abhob.

    Hat die FIFA bzw. der Dienstleister, der die Kameras bereit stellt, nicht technische Probleme (gehabt)? Das sagte zumindest Bela Rethy am Mittwoch beim Spiel GER - JPN.