Posts by suedstern80

    Scouting :thumbup:

    Campus, bis auf Stanisic, bisher eher Flop.:thumbdown:

    Kann aber noch werden.

    Bei JN habe ich Hoffnung.

    Sorry, aber das ist echt kompletter Blödsinn. Der Campus existiert seit vier Jahren, davon bald zwei Jahre Corona mit einer komplett ausgefallenen Saison.


    Die Benchmark für einen erfolgreichen Campus können nicht die Spieler sein, die bei uns den Sprung in die erste Mannschaft packen. Das sind dann die absoluten Juwelen, die auch La Masia, RB oder Hoppelheim nur hin und wieder mal hervorbringen. Wenn man nur danach geht, dann kannst du alle NLZ sofort schließen. Die Bewertungsgrundlage müssen die Spieler sein, die es bei uns schaffen Fußball-Profis zu werden und da haben wir doch aktuell eine ganze Reihe denen man eine sehr gute Karriere in der 1. oder 2. Liga zutrauen kann und bei den Amas sind beim U19-Output vom Vorjahr (trotz aller Schwierigkeiten), auch wieder einige dabei die absolut das Zeug dazu haben.

    Hui, Aufschrei und Shitstorm der Traditionalisten in 3..2..1..


    https://www.abendzeitung-muenc…-kommunikation-art-757125


    :)

    Vor dem inneren Auge sehe ich gerade Pep hinter einem großen Schaltpult an der Seitenlinie stehen, über das er jedem Spieler, bei jedem Ballkontakt Anweisungen ins Ohr ruft. Aber dabei muss es ja nicht bleiben, direkt noch für jeden Spieler einen Knopf mit dem man ihm skalierbare Stromstöße als Strafe oder Ansporn versetzen kann und, für den Fall der Fälle, am besten auch die Möglichkeit zum neuronalen Override so das der Trainer den Spieler notfalls direkt per Joystick fernsteuern kann. Kann man ja auf fünfmal pro Halbzeit beschränken oder so...

    Na ja, bei mir gewinnt er Punkte, Kimmich und Goretzka verlängert, verkauft sich besser, Süle steht an, Coman hoffentlich auch. Dazu keine sinnlosen Transfers. Wird definitiv besser!

    Man hat definitiv das Gefühl er schwimmt sich frei. Zwei absolute Säulen marktgerecht verlängert, die Sommer-Zugänge passen qualitativ und preislich, bei Sabitzer die Chance erkannt und eiskalt genutzt, Trainer macht einen sehr guten Eindruck und ja, in Sachen Außendarstellung ist Entwicklung erkennbar.

    Leider 3 verschenkte Jahre

    Kann einen CL-Titel gekostet haben.


    Man darf aber wohl zuversichtlich sein das sowas mit Kahn/Brazzo nicht mehr passiert. Bei beiden scheint in den Statements, nicht nur heute, immer wieder durch das sie sich dessen sehr bewusst sind.

    Dieses Kleingerede von ordentlichen Leistungen ist wirklich nervig. Als ob andere Mannschaften stets völlig fehlerfrei am Rande der Perfektion spielen würden.


    Man kann ergebnis- als auch leistungstechnisch bislang hochzufrieden sein. Das läuft alles in die richtige Richtung. Dazu trotz Corona ein wirklich guter Kader. Passt schon alles.

    Eben...man muss ja nur mal den Blick schweifen lassen. Alle kämpfen aktuell noch mit dem Saisonstart und sicherlich auch den Nachwirkungen der EM. PSG, Real, City, Pool, United...keiner reisst da jetzt schon die Bude ab.


    Jetzt gehts doch vor allem darum in die Spur zu kommen und zuverlässig zu punkten. Für Galas zu diesem frühen Saisonzeitpunkt kann sich niemand was kaufen. Egal ob Liga oder CL.

    Krüger hat ihr da schon einiges voraus, nämlich Charaktere von Fußballern einschätzen zu können.

    Mag sein, wobei es mit dem Rüstzeug von Granovskaia wahrscheinlich am Ende des Tages ziemlich egal ist ob du Gas, Getreide, Mastschweine oder eben Fußballer hin und her bewegst, die Mechanismen sind immer die gleichen. Was sie da aus der realen Wirtschaft mitgebracht hat wiegt das Fußballfachwissen von Krüger vermutlich um ein Vielfaches auf und kann mit guten Scouts locker ausgeglichen werden.


    Aber schon spannend was da in der Führungsetage gerade passiert. Vor allem bin ich gespannt ob und wie UH das alles kommentiert.

    Ah ok, Danke für die Details. Das war mir in dem Umfang nicht bewusst.


    So oder so wird das spannend zu beobachten wie die jetzt agieren. Vielleicht gibts ja doch bald den "Barca-Soli", das sollte es den Katalanen doch wert sein.

    Das ist tatsächlich eine spannende Personalie, nicht umsonst waren (bis auf Sammer) alle stets voll des Lobes. Die Chance hat sie sich auf jeden Fall verdient.


    Btw...die Vermutung liegt nahe das die damaligen Gerüchte, Flick wolle Krüger mit zum DFB nehmen, hier ihren Ursprung haben. Da hat sich wohl wieder jemand mächtig was zusammengesponnen.

    Woher die das wieder alles wissen... :rolleyes:


    Richtig ist aber auf jeden Fall dass das Thema Internationalisierung und damit der Kernbereich von Wacker, nicht erst seit Corona in der Außenwahrnehmung bestenfalls stagniert. Abgesehen von den jährlichen Promo-Touren und einmal im Jahr irgendwelchen Erfolgszahlen bei Social Media-Kontakten kam nach der Eröffnung der Büros in China und USA nicht mehr allzu viel.

    ich bin dennoch der Meinung gibt man Barca einen vernünftigen Trainer , dann kann man aus de Mannschaft was machen, denn so schlecht sind die Spieler nicht, sie müssen dann eben über das Kollektiv kommen und sind nicht von Einzelspielern abhängig

    Ein guter Trainer kann auf jeden Fall mehr rausholen als was sie gestern gezeigt haben. Mehr als Achtelfinale ist aber auch dann kaum drin. Nominell haben sie zwar noch einiges an Qualität in der Hinterhand, aber Demebele, Coutinho und Co sind ja eigentlich nur noch da weil man sie nicht losgeworden ist. Bäume reissen die da keine mehr aus für Barca. Busquets, Alba, Sergi Roberto und Pique sind spürbar über ihren Zenit, auch da sind kaum Wunderdinge zu erwarten.


    Normalerweise wäre das alles kein Problem bzw ist so eine Phase nach dem Ende einer Ära wie Messi völlig normal, nur laufen sie wegen der finanziellen Situation natürlich Gefahr ein zweites Milan zu werden.

    Aus eigener Kraft wird es sicher schwer. Aber lass die mal 1-2 richtige Kackjahre erleben, dann lurcht da alles rum was die internationale Investoren-Szene so zu bieten hat. Ein Verein mit dem Potential von Barca, da wird sich jeder Geldsack in USA, Nahem Osten, Russland und sonstwo die Finger nach lecken und dann sind die auch ganz schnell wieder da.

    Auch wenn wir nach hinten raus ein bisschen was liegen gelassen haben, wahrscheinlich ist das schon auch ganz gut so. Hätten wir Barca auf deren Platz mit 5 oder 6:0 abgefertigt (möglich wars), dann wären die Medien wieder völlig eskaliert.


    3:0 im Camp Nou ist ein sehr ordentliches Statement, verleitet aber nicht dazu leichtfertig die Augen zu verschließen vor dem was noch nicht optimal funktioniert.


    Unsere gute Frühform ist angesichts all der Umstände im Sommer absolut beeindruckend, aber es gilt jetzt die Konzentration hoch zu halten und sich nicht irgendwelche Luftschlösser von außen reinquatschen zu lassen. Die zwei dicken Brocken in dieser Phase sind nun erfolgreich gespielt, eigentlich sind die vier Spiele bis zur nächsten Länderspielpause gegen Bochum, Fürth, Kiew und Frankfurt absolute Pflichtsiege.