Posts by airlion

    Das Video (bzw. den Titel habe ich auch gesehen), mehr findet man aber nicht. Geschaut habe ich es nicht, bin auf Arbeit. Aber Eurosport bringt keine exklusiven News (haben sie eh nicht) als Video (wieso hat es dann keiner aufgeschnappt?). Für mich ist dieses „Verlängerung stockt“ ein Indiz dafür, dass sie die MD-Meldung mit Barca (Alaba zu Barca gibts seit 10 Jahren jedes Jahr) genommen und sich irgendwas zusammengereimt haben. Sonst wäre das irgendwo aufgetaucht, heutzutage wird doch alles 100 mal von jedem Medium aufbereitet.

    es geht hier nicht um irgendwelche exklusiven Berichte , sondern war nur als Hilfe gedacht, worauf sich vielleicht einige bezogen haben... was es für dich ist, ist in dem Fall egal :P;)

    Du hast das schon häufiger geschrieben, daher wollte ich mal nachhaken, weil ich sowas nicht egal finde. Schließlich würde das ja tatsächlich dafür sprechen, dass er erstmal keinen Bock hatte, zu verlängern. Sollte diese Behauptung aber nicht stimmen, ist halt alles beim Alten: Wir werden versuchen, den Vertrag zu dem Zeitpunkt zu verlängern, zu dem wir Verträge immer verlängern. Und das in der Regel zwischen Herbst und Frühling. Insofern gibts ja dann erstmal keinen Grund anzunehmen, dass er nicht verlängert.


    Offiziell hat er gesagt, dass er sich vorstellen kann, was Anderes zu machen, aber auch genauso gut vorstellen kann zu bleiben. Heißt (man kennt diese Kokettieretei zB von Müller vor Verlängerungen): Wenn die Kohle stimmt, bleibt er. Und die Kohle stimmt immer, wenn wir verlängern wollen.

    Es gibt ein video von Juli 2019 Eurosport, das die Schlagzeile hatte : Vertragsverlängerung stockt: Alaba wird von topclub gelockt... Laut " mundo deportivo" will Alaba seinen Vertrag vorerst nicht verlängern .. Der FC Barcelona war wohl damals interessiert

    Es gibt ein video von Juli 2019 Eurosport, das die Schlagzeile hatte : Vertragsverlängerung stockt: Alaba wird von topclub gelockt... Laut " mundo deportivo" will Alaba seinen Vertrag vorerst nicht verlängern .. Der FC Barcelona war wohl damals interessiert

    17.36 Uhr: Wie France Football berichtet, so soll Manuel Neuer gegenüber Hasan Salihamidzic wegen dessen Bitte, Alexander Nübel ein paar Einsätze zu überlassen, folgenden Satz geäußert haben: „Das steht außer Frage. Solange ich hier bin, werde ich alle Spiele bestreiten, ganz egal, ob es sich um Pflichtspiele oder Freundschaftsspiele handelt.“ In dem Gespräch ist es nach tz-Informationen sogar zu einem handfesten Krach gekommen.

    keine Ahnung ob es stimmt, wenn es stimmen sollte so sieht man doch welche Stellung ein Brazzo bei der Mannschaft hat und das zurecht !!

    ich setze es mal hier rein


    https://www.bild.de/bild-plus/…ukunft-67365462.bild.html


    Die Bayern starten am Sonntag in Berlin gegen die Hertha in die Rückrunde. Mit vier Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Leipzig ist es der Startschuss für die Aufholjagd auf die achte Meisterschaft in Folge.

    Für acht Stars geht es aber nicht nur um Titel. Sondern auch um die persönliche Zukunft. Weil die Verträge entweder schon im Sommer auslaufen. Oder 2021 – und die Bayern dann dieses Jahr die letzte Chance haben, noch eine Ablöse zu kassieren.


    BILD erklärt, wer ab sofort besonders im Fokus steht


    Philippe Coutinho (27/Leihe bis Sommer): Eine Entscheidung, ob Bayern die 120-Mio-Kaufoption ziehen wird, ist noch nicht gefallen. Klar ist aber: Will er eine Bayern-Zukunft haben, muss er sich auf dem Platz deutlich steigern. Selbst wenn die Bayern nicht zuschlagen, könnte er dann auch bei Stammverein Barcelona eine neue Chance kriegen. Auch weil dort seit Montag mit Quique Setién (statt Ernesto Valverde) ein neuer Trainer das Sagen hat.


    Ivan Perisic (30/Leihe bis Sommer): Bisher keine Verstärkung für die Bayern, eine Weiterbeschäftigung über den Sommer hinaus ist sehr unwahrscheinlich. Für ihn geht es darum, sich in der Rückrunde für einen neuen Klub zu empfehlen. Sein Stammverein Inter Mailand wollte ihn schon vergangenen Sommer am liebsten verkaufen.


    Manuel Neuer (33/Vertrag bis 2021): Mit Alexander Nübel (23) kommt im Sommer schon sein Nachfolger (ablösefrei aus Schalke). Der soll aber erstmal nur die zweite Geige spielen. Bleibt Neuer gesund und sportlich auf dem Niveau der Hinrunde, wird sein Vertrag wohl noch mal bis 2023 verlängert.


    Jérôme Boateng (31/Vertrag bis 2021): Die Zeichen stehen schon seit 2018 auf Trennung. Die aktuelle Verletztensituation bei den Bayern will der Weltmeister nutzen, Topklubs auf sich aufmerksam zu machen. Die Bayern werden ihm im Sommer keine Steine mehr in den Weg legen.


    Javi Martínez (31/Vertrag bis 2021): Der Spanier (zurzeit verletzt/Muskelbündelriss) unter Kovac nur noch Notnagel – und mit dieser Rolle unzufrieden. Schon vor der Saison war ein Wechsel in seine Heimat ein Thema (Athletic Bilbao). Die Bayern lehnten aber wegen der dünnen Personaldecke ab. Dürfte im Sommer anders aussehen, sofern Flick ihn nicht unbedingt behalten will.


    Thomas Müller (30/Vertrag bis 2021): Müller will bei Bayern weiter eine tragende Rolle spielen – oder sich im Sommer eine neue Herausforderung suchen. Die van-Gaal-Divise „Müller spielt immer“ gilt längst nicht mehr. Unter Hansi Flick (54) ist der Weltmeister aber wieder Lautsprecher und wesentlich wichtiger und glücklicher als unter Vorgänger Niko Kovac (48). Ob Müller im Sommer geht oder bleibt hängt deshalb auch an Trainer-Entscheidung der Bayern.


    David Alaba (27/Vertrag bis 2021): Der Ösi fühlt sich wieder deutlich wohler in München als vor einigen Monaten. Das hat zwei Gründe: Flick machte ihn (notgedrungen) zum Innenverteidiger und Abwehr-Boss. Eine Rolle, die Alaba sehr gut gefällt. Seit Dezember ist er zudem Vater eines Sohnes. Im Nobel-Vorort Grünwald hat er mit Freundin Shalimar Heppner (ist in München aufgewachsen) sein Familiendomizil aufgeschlagen.


    Thiago (28/Vertrag bis 2021): Der Edeltechniker ist bei Bayern umstrittener den je. Hauptkritikpunkt: In den wichtigen Spielen taucht Thiago meist ab. Mit Joshua Kimmich (24) und Leon Goretzka (24) machen ihm im Mittelfeld zwei hungrige Spieler Feuer. Tendenz: Im Sommer trennen sich die Wege zwischen Thiago und den Bayern nach acht Jahren und 14 Titeln.