Posts by auripigment

    Der Gegner der Akademie heute war schwach, so was essen die zum Frühstück und müssen die unter 45 Pt. halten, sonst gibt es Strafliegestützen. Und ja, die können Defense. Wir haben schon ein paarmal gelästert, daß wir zu deren Spiele gehen um endlich Mal wieder gute Defense zu sehen (und wie man dem Gegner so auf den Füßen stehen kann, daß der freiwillig den Ball wegwirft um den Druck endlich los zu sein).
    Luis Zerban fehlt, der ist mit der U16 Natio in der Türkei.
    Madrid morgen ist nicht zu schlagen. Auch wenn deren bester Spieler fehlt. Die sind hoffnungslos zu stark und es wäre eine Sensation, wenn die nicht den Turniersieg holen würden.
    Die Engländer, gegen die es am Sa geht, haben die Ausschreibung nicht lesen können und sind mit einem U18 Team angetreten. Körperlich deutlich überlegen. Ob man die schlagen kann, keine Ahnung. Wir sind ja mit unserer U16 letztes Jahr U18 Deutscher Meister geworden...
    Sollten sie beide Spiele verlieren, egal, sie werden sich teuer verkaufen und viel lernen, was sie in den kommenden Playoffs brauchen können.

    Klar, alles kann passieren. Nördlingen spielt auch nicht mehr so souverän, wie noch zu Saisonbeginn. Es stehen für die Bayern ja auch noch so Spiele wie in Vilsbiburg an, bei denen wir letzte Saison saublöd und überflüssig verloren haben. Zu Hause gegen Leitershofen und Nördlingen. Das muß alles auch erst einmal gewonnen werden. Lassen wir uns überraschen und feuern sie weiter an.

    Mühsam, sehr mühsam. Wieder mit defensiven Schwächen, dem Gefühl im Team, das Ganze in der Hand zu haben, dadurch nicht mit letzter Konsequenz am Mann > die Slowenen konnten sich an der 3 er Linie und der Baseline Selbstvertrauen holen und sind dann richtig aggressiv geworden - oder soll ich lieber sagen ruppig? Man hat gewonnen ja, aber den Gegner Mal wieder mehr aufgebaut, als notwendig gewesen wäre. Seufz.
    Unterschied zu den Spielen davor: Sveti kann aus dem Vollen schöpfen, d.h., wenn einer Grütze spielt, so wie Nihad Ende 4. Viertel, schaut er sich das nicht lange an, sondern nimmt den gleich raus und dreht ihm ignorierend den Rücken zu. Ein Anschiß wäre Nihad da glaube ich, lieber gewesen.
    Oder direkt davor, Heiko 3 Mal kurz hintereinander Bockmist > raus zum Nachdenken > als er wieder rein kam, hat er funktioniert.
    So, nun bitte, bitte endlich anfangen stabil zu werden. Das tut ja manchmal echt weh!

    Nördlingen müßte noch 4 Mal verlieren, sorry, das sehe ich nicht. Leitershofen ist gerade im Tal, das dürfte für Nördlingen machbar sein, und wir haben in Nördlingen in meinen Augen zu hoch verloren um uns da einen direkten Vergleich noch zu holen.

    Heudelberger Troll. Der postet auch im Thread der Heidelberger nur provokanten Müll. Ein Allesbesserwisser. Bitte ignorieren.äFakt ist, dass Zipser noch weit hinter seinem Lesitungsvermögen hinterhinkt und es noch einige Zeit brauchen wird, bis er soweit ist, wieder eine wichtige Rolle einzunehmen. Wie lange, wird keiner vorhersagen können.
    In der neuen BIG steht drin, die Bayern hötten Interesse daran mit Bryant zu verlängern - er auch, Frage ist nur, ob man sich beim Gehalt trifft.äer spielt inzwischen eine wirklich gute Saison, hat seinen Punkteschnitt gegenüber letzter Saison um 10% erhöht. Er ist ein Reboundmonster.
    Frage: gäbe es auf dem Markt einen 5er, der in der EL so wir da wieder spielen, besser/dominanter auftritt und für die Bayern bezahlbar ist?

    Sage ich doch;-). Ich habe das nur extra betont, weil jeder, der das Spiel nicht gesehen hat, sich bei mickrigen 4 Pt. fragen könnte, wie ich denn auf die Aussage komme...

    Da gestern Nördlingen gegen Vilsbiburg gewonnen hat, dürfte ihnen der Aufstieg in die ProB nicht mehr zu nehmen sein. Sie haben einen halben Profikader am Laufen und wollen unbedingt wieder aufsteigen. Da bricht uns der schlechte Saisonstart jetzt das Genick. Selbst wenn wir alle kommenden Spiele gewinnen - der Aufstieg kann - wieder einmal - abgehakt werden.
    Positiv am Nichtaufstieg: Der Kader wäre so bis auf wenige Spieler nicht ProB tauglich. Die NBBLer können auf dem Niveau wertvolle Spielpraxis sammeln. Andererseits arbeitet genau dafür die Herren3 an ihrem Aufstieg. Kosten spart man auch noch.
    Negativ: Man tritt mit der Entwicklung auf der Stelle und es gibt Spieler, denen die ProB gut tun würde und andere, die vielleicht kommen würden, wenn man ihnen eine höher glasige Liga bieten könnte.
    Frage: Wie ernst meinen es die Bayern mit der ProB? Man wird sich wohl wieder um eine Wildcard bewerben. Die Chancen sie zu bekommen, stehen nicht gut. Dafür ist die ProB zu beliebt und wir könnten nur die der Südwest abgreifen - vorausgesetzt wir erkämpfen uns den 2. Platz. Damit rechnen sollte man nicht. Da Leitershofen und auch Vilsbiburg hoch wollen, wird es mit dem Aufstieg in Zukunft von Jahr zu Jahr schwerer (umso ärgerlicher die 2 dämlich verlorenen Spiele letzte Saison). Zumal, wenn man wieder mit einem jungen Team antritt, das sich erst finden und an die Liga (Erwachsenenbasketball) gewöhnen muß. Andererseits ist diese Mannschaft genau dafür da, den Jungs Spielzeit zu geben um Erfahrung zu sammeln - und sie bestätigen seit einigen Spielen, daß sie auf dem Niveau gut mithalten können und inzwischen einiges gelernt haben.
    Man darf gespannt sein, wie man sich im Sommer aufstellt.

    So, Gavel scheint nach seiner Verletzung wieder bei 100% zu sein. Auftreten und Kondition passen.
    Taylor ist auf dem Weg dahin - aber man sieht ihm an, daß da noch einiges fehlt. Ob er diese Saison wieder auf den Stand der Letzten kommt, wird sich zeigen.
    Zipser - er ist am längsten ausgefallen und man sieht ihm an, daß er noch kein gestandener Profi ist. Die Fehler, die er im Moment macht, hat er so in seinem ersten BBL Jahr nicht gemacht. Verunsichert. Traut sich nichts mit dem Ball zu machen. Zu langsam. Verliert den Überblick. Keine Ahnung, ob es Sinn machen würde, ihn kurz in die Regio zu schicken, damit er an Spielpraxis kommt. Ich fürchte, das wird bei ihm eine ganze Weile dauern, bis er wieder Spaß macht und in die gedachte Rolle als Leistungsträger hineinwächst.:-[
    Als nächstes muß Micic wieder integriert werden um Gavel zu entlasten. Und Benzing. Und dann wird es endgültig eng mit den Minuten für Staiger und Idbihi...

    Wir können Defense (wobei, wenn die Dragons besser getroffen hätten, hätte das anders aussehen können) - wenn auch nicht ganz über 40 min. Aber das war doch Mal ein souveräner Auftritt. Geht doch.
    Bis auf das letzte Viertel. Also bei aller Liebe zu Körner sparen - aber gleich ganz das spielen einstellen?
    Egal. Was auch gefällt, daß man wieder schneller spielt. Schnelle Pässe nach vorne, mehr Zug zum Korb.
    Bryant spielt in der Lage ganz stark. Was ein Unterschied zur EL. Und da Stimac immer besser in Fahrt kommt, bleibt er in Bewegung (war ein paar Mal in der Transitiondefense nicht als letzter vorne und hat den Rebound wieder abgestaubt). Die beiden befruchten sich gegenseitig und stacheln sich an - und es wirkt nicht verkrampft. Dürfte aktuell das beste Centerduo der Liga sein.
    Gavel gestern der heimliche Man-of-the-Match, nicht nach den Stats, aber er hat Holston aus dem Verkehrt gezogen und damit den kreativen Kopf, so daß den Dragons nicht viel eingefallen ist, gegen die konzentrierte Defensearbeit. Vorne ein solider Ballvortrag mit wenig Fehlern und gutem Auge für die Mitspieler. Er gibt dem Team Sicherheit im Setplay, die bei Schaffartzik phasenweise chaotisch wird.

    Dafür hat Berlin immerhin gewonnen.
    Wobei sich da schon wieder die Frage stellt, wie motiviert ein Team ist, wenn es sein Geld nur unregelmäßig sieht. Das Problem scheint bei Kazan auch zu bestehen.

    Bamberg kann auch keine Defense. Okay. Und im Gegensatz zu den Unseren, haben sie es in der 2. Halbzeit versäumt zu beißen und das Spiel noch zu drehen. Vorteil Bayern.
    Wirklich beruhigen tut mich das aber nicht. :(

    Und dann? Macht das so Spaß? Eher nicht. Also zumindest mir.
    Die dann kommenden Gegner sind kein Fallobst. Nein, ich erwarte keinen Eurocupsieg.
    Aber je weniger Spiele dieses Team absolviert, desto weniger kann es sich einspielen, finden, vor Start der Playoffs.
    Auch wenn sie ohne die Doppelbelastung sicher ausgeruhter sind.

    dapeda : Danke für die Erklärung. Ich schätze trotzdem, daß man sich von ihm erhofft hat, daß er unter Pesic dominanter Auftritt, so wie das jetzt Stimac tut.
    Zipser heute wieder ohne Minuten. Pesic hat sich gegen Bremerhaven fürchterlich über seine Defense geärgert. Da eine Ermahnung in einer Auszeit nicht gefruchtet hat, hat er ihn wieder rausgenommen.
    Pesic muß im Moment sehen, daß das Team irgendwie Sicherheit bekommt und sich die berühmtem Automatismen einspielen.
    Er braucht ganz dringend Taylor, der von seinem eigentlichen Leistungsvermögen noch weit entfernt ist.
    Als nächstes muß er Micic wieder in den Kader bringen, damit Gavel entlastet wird und häufiger auf die 2 rutschen kann. Dann trifft er auch hoffentlich wieder besser.
    Dann kommt Benzing wieder.
    Keine Ahnung, wann er Zipser wieder einbaut. Im Moment muß der seinen Biß in der Defense wiederfinden.
    Irgendwie ist dieser Kader eine einzige Baustelle. :-[

    Was soll man dazu schreiben. Die wollen unbedingt bei ihren Fans für hohen Blutdruck sorgen und ihren Trainer noch um den Verstand bringen. Das verstehe echt wer will. >:-| Andererseits haben sie heute einige Ausfälle kompensiert.
    Erst den Gegner aufbauen, ihm Selbstbewusstsein schenken, selbst unkonzentrierten Mist spielen. Nach Anschiß vom Chef die Hosen fester gebunden und das Ding noch herumgerissen.
    Souverän geht echt anders. :-[
    Wahnsinn.
    Stimac macht gerade eine starke Entwicklung. Wenn Bryant nicht aufpasst, wird er noch S5 Center. Es sieht bei ihm nicht elegant aus, aber er beißt und kämpft, ist präsent und trifft hochprozentig.
    Heute Jagla besser als Savanovic. Come on! Braucht Dusko Kaffee oder was? Also ganz so abtauchen sollte er nicht.
    Taylor mit einem recht gebrauchten Tag, Nihad bis auf seinen Zug zum Korb auch.
    Die 3er Quote ist Mal wieder ausbaufähig. Ich bin mit Hauptsache gewonnen nicht wirklich glücklich.:(

    @ Matze Kannst Du noch erklären, ob Du hier über die Jugendarbeit im allgemeinen reden willst, oder über Perspektivspieler, die vielleicht eines Tages Profi werden könnten?
    Über beides läßt sich vortrefflich streiten.
    Die JBBL hat noch ein Spiel in der Vorrunde vor sich (Stadtderby gegen Jahn), ehe die Hauptrunde und damit die Spiele um die Quali für die Playoffs beginnt.
    NBBL muß nach Ulm, die in den letzten Wochen stark aufgespielt haben und Primus Breitengüßbach schlagen konnten.
    Regio werden in Breitengüßbach die total überflüssige Niederlage vom Hinspiel ausbügeln wollen.

    Hat jemand eine Ahnung, was im Moment mit Dusko los ist? Nach dem guten Saisonstart sind seine Quoten ja deutlich nach unten gegangen - und seid seinem Sahnespiel gegen Turow kam da gefühlt nicht mehr viel. (okay, Virus hat ihn auch erwischt gehabt)
    Schöpferische Pause? Plärrende Kinder mit zu wenig Schlaf? Kräfte schonen für die Playoffs?

    Spieltag und hier nichts los? Alle ernüchtert von Bremerhaven?
    Ich gehe Mal davon aus, daß die Jungs im Eurocup motiviert sind. Trotzdem muß sich zeigen, ob die längere Kabinenansprache am Sa irgendwie gefruchtet hat. Die Slowenen sind schlagbar - allerdings nur, wenn wir uns nicht selbst schlagen, mit pomadiger Defense, langsamer Offense und miesen Wurfquoten.

    Geiles Spiel. :-[>:-|
    Wir haben heute gelernt, daß wir immer noch keine Ahnung haben, was wir mit einer Zone anfangen sollen,
    Einige Spieler unfähig sind sich 2 x die Woche zu konzentrieren
    Die Defense nach wie vor ein lückenhaftes Gebilde ist (gibt immer noch Spieler, die auch nach extra Aufforderung vom Chef in der Defens Grütze fabrizieren, so wie Zipser und Jagla und dann halt wieder sitzen). Bremerhaven hatte vor allem 2 Spielzüge, die sie bis zum erbrechen, total überraschend immer wieder erfolgreich abgeschlossen haben. Hätte man die verteidigen können oder ernsthaft aausboxen? Nö, wieso
    Bamberg kein Break-through-game war, leider
    Der Kader alles andere als stabil ist und im Training immer noch welche fehlen (ausser Benzing)
    Pesic irgendwann auch nur noch verzweifelt brüllen kann: wake up!



    Gavel hat einen Pferdekuß bekommen, ist kurz gekühlt worden, dann wieder aufs Parkett, dann ging nichts mehr. Ich hoffe er fällt nicht wieder aus.