Posts by geneviere

    Nur scheinbar der Prügelknabe schlechthin nicht: Barca. Heute erstes Spiel in der Liga gegen Villareal. Entspanntes 4:0 zur Halbzeit. Der neue Trainer scheint zu greifen.

    Nun, die haben durch zwei Einzelleistungen von Fati früh geführt. Aus der Position lässt sich dann leicht agieren. Die spielten zuhause und das war heute das erste Spiel!

    Sein Twitteraccount hatte auch vor dem Spiel noch eine Message eines Fans geliked:


    Cuisance deserves so much better than this


    https://twitter.com/MajesticMu…tatus/1310199544391577602


    Im Grunde ist es aber doch völlig verständlich. Für Müller und Kimmich brauchst du momentan am wenigsten Ersatz, weil die beiden extrem gut regenenerieren und nicht anfällig sind. Die Schwachstellen, die Physis betreffend, sind andere. Und die Bereiche muss Flick mit der Bank abdecken. Und Cuisance würde wohl auch zu leicht im zentralen Mittelfeld für Kampfspiele befunden - und das Hoffenheim auch über die Physis kommt, war ja schon im Vorneherein klar!

    Rafinha habe ich ehrlich gesagt bei 17 anderen Bundesliga Teams als Stammspieler gesehen. Selbst einen Spieler wie ihn sehe ich heute nicht. Er hatte kaum Schwankungen in seiner Leistung, sondern lieferte konstant und als Kirsche auf der Sahne hat er die Rolle als Backup auch völlig angenommen.


    Wenn ich mir einen Spieler backen könnte, dann wäre es ein Rafinha in seinen frühen 30ern...

    Ich hätte ihn als Bankspieler jetzt auch noch gerne - er spielt ja bei Olympiakos auch in der Startelf und hat bei Flamengo im letzten Jahr ja auch all die Titel als Starter geholt und sich die Positionstitel als bester Rechtsverteidger in Brasilien geholt. Die Chance haben wir uns leider entgehen lassen.

    Nein. Es macht keinen Sinn, Himmelsschlösser zu bauen. Es geht momentan auch gar nicht darum, große Konkurrenzen aufzubauen, sondern Alternativen für Spielsituationen zu haben bzw. auch für kleinere Spiele Spieler zu haben, die den anderen Luft schaffen. Ja, die Jungen sollen auch Zeit bekommen, aber sich auf sie verlassen müssen, ist was anderes.

    Danke. Diese Statistik kannte ich jetzt gar nicht. Aber sie unterstreicht nochmal meinen Eindruck vom gestrigen Spiel. An Kimmich bleibt im Mittelfeld der Spielaufbau hängen. Wenn Alaba und Boateng gleichzeitig spielen, kann das aus der Innenverteidigung noch etwas besser kompensiert werden. Es ist aber Fakt, dass wir durch den Abgang von Thiago einen Aufbauspieler weniger im Kader haben. Und der war in dieser Disziplin (Spielaufbau, Pressingresistenz) nunmal einer der besten ZM in Europa. Das hat überhaupt nichts damit zu tun, dass "Thiago nachgetrauert'' wird. Ich lese auch ab und zu englischsprachige Blogs, weil der Blick aus dem Ausland ganz interessant ist. Überall wird die Wichtigkeit von Thiago für den Spielaufbau betont.


    Es geht mir überhaupt nicht darum, dass die Formation geändert werden soll. Das möchte ich ausdrücklich nochmal betonen. Kimmich, Goretzka und Müller funktionieren im Moment richtig gut. Nur möchte ich einen Ersatz für Kimmich haben, den mal als Option immer bringen kann. Auch Josh wird Pausen brauchen, sonst ist er irgendwann überspielt. Den können wir aktuell aber nicht mal im Ansatz ersetzen. Das ist das Problem im aktuellen Kader.

    Es gab Situationen, in denen sich Müller den Ball weit hinten abholen musste - da fehlt dann einfach auch der Verbindungsspieler nach vorne - gerade wenn Josh gepresst wird. Pep hat ja Müller gerade dann gebracht (wenn er mal draußen war), wenn wir mit 3 Mittelspielern unsere Probleme im Aufbau hatten, weil man mit Müllers Präsenz und Bewegungsspiel im Bereich zwischen Mittelfeld und Angriff besser vertikal nach vorne spielen kann. Wenn es aber Müller ist, der sich den Ball abholen muss, dann passt das nicht ganz. Es geht hier jetzt gar nicht um gut oder schlecht, sondern eher um wie. Müller hatte gestern 10 direkte Torbeteiligungen bei 15 Torschüssen aus dem Spiel heraus - da fehlt ja noch z.B. der Preassist beim 1:1 - uns fehlte aber eben auch die Variabilität und Durchschlagskraft vorne, die wir haben, wenn Müller vorne herumschwirrt.


    Deshalb komme ich mit den vielen Pässen von ihm. Dass er sich mit Goretzka statt Thiago mehr beteiligen muss, ist ja klar. Nur sollte dann die Rolle immer noch so sein, dass Goretzka im Mittelfeld (aber mit Raumgewinn!) mehr Passarbeit tut. Weil uns Müller dann nämlich in seiner Rolle auch vorne fehlt - bzw. auch Lewy (der dadurch recht wenige Pässe und Kontakte hatte) weniger Möglichkeiten hat, sich im Mittelfeld anzubieten bzw. überhaupt anspielbar zu sein. Es ist ja gerade diese "Rochade" mit verschiedenen Rollen, die uns so gut macht.


    Dazu muss es eine Lösungsmöglichkeit geben. Gestern war es ja noch leider so, dass Alaba nicht seinen besten Tag hatte und statt Boateng Süle spielte. Gegen De Jong machte das ja auch Sinn, alleine auf das Verteidigen betrachtet - es war aber abträglich für den Aufbau. Thiago mit dem spielerischen Element aber gleichzeitig der Defensivkraft können wir nicht reproduzieren. Für mich ist aber z.B. wirklich auch Götze eine Alternative, weil wir mit ihm ggf. einen Flügel aufgeben (den wir durch ein asymetrischen Flügel mit Davies aber gut kompensieren könnten), aber der als Verbindungsspieler zwischen Mittelfeld und Angriff in Addition zu Müller vielleicht dann sehr gut brauchbar wäre bzw. uns eine taktische Lösungsmöglichkeit gäbe. Wenn ggf. nicht in den Topspielen, dann ggf. in den Kleineren.

    Das wird ne krasse Saison, da könnte ein ausgeruhter Götze, zu annehmbaren Bedingungen, gut helfen.

    Ja, wie gesagt, mit guter Taktik funktionieren wir auch mit einem richtigen Winger, gerade weil man mit Davies auch gut asymetrisch spielen kann. Und Götze ist ja eigentlich auch Offensivallrounder. Zumal man manchmal einen Verbindungsspieler, der den Ball ins letzte Drittel bringt, gut gebrauchen kann. In den Topspielen will ich lieber 2 richtige Winger und Müllendowski, aber die bringen uns ausgelaugt wenig...

    Sevilla hat nämlich genau das gemacht, was noch mehrere Gegner versuchen werden. Sie haben Kimmich zugestellt bzw. fast in Manndeckung genommen. Er muss sich dann immer noch tiefer falssen lassen und das kann zum Problem für unser Aufbauspiel werden. Goretzka hatte heute wieder eine sehr gute Präsenz und hat mir wirklich gefallen, sein Passspiel ist deutlich besser als noch unter Kovac. Trotzdem bin ich der Meinung, dass wir noch einen zweiten Spieler brauchen, der Kimmich im Zentrum entlasten kann.

    Ja, Goretzkas Passspiel ist mittlerweile besser geworden - aber er ist dennoch viel zu wenig präsent.


    Heute hatte (nach UEFA-Daten) Kimmich 112 Pässe, Alaba 94, Müller 91, Goretzka 46 (105 Minuten Spielzeit), Tolisso 40 (56 Minuten)


    Müller soll sich auch ab und zu am Aufbauspiel beteiligen - ja, dagegen spricht ja nichts - auch wenn Thiago-Goretzka spielt hat er mehr Pässe als mit Kimmich-Thiago - aber wenn er mehr Pässe hat als der 2. Mittelfeldspieler, dann ist trotzdem was falsch. (Schuster bleib bei deinen Leisten...) Auch Gnabry hat mit 58 Pässen mehr als Goretzka. Wenn die beiden sich tiefer anbieten müssen, damit wir das Spiel einigermaßen im Schwung halten müssen, dann fehlt da im Mittelfeld dann doch was... - insbesondere die Anspielpartner nach vorne, was sich dann auch bei Sanes und Lewys Daten zeigt...

    Stimmt es, dass unsere Spieler erst im Dezember die nächste Spielwoche haben, die nicht englisch ist?

    Du meinst, die anderthalb Wochen zwischen 2. Runde DFB-Pokal und Spieltag 14 zwischen 23. Dezember und 2. Januar?


    Vorher gibt es immer 2 Spiele - außer in den internationalen Pausen. Und selbst da gibt es ja noch die Woche, in der man Donnerstags am Ende der internationalen Pause die erste Runde DFB-Pokal spielt, am Wochenende gegen Bielefeld - und dann Dienstags oder Mittwochs in der Champions League...


    Absolvierte Laufdistanzen heute laut UEFA-Daten: 143 Kilometer wir, 144 Sevilla - Hoffenheim wird das freuen!

    Euch ist klar, dass hier verschiedene Organe wählen?


    Beim Ballon d'Or sind es die Nationaltrainer, -kapitäne und je ein Reporter aus allen FIFA-Ländern - bei der UEFA-Wahl waren für die Auswahl die CL-Trainer und EL-Trainer (interessanterweise waren es bei der Auswahl für die einzelnen Positionen nur die Trainer der CL-Gruppenphase) und 55 Reporter von den Europäischen Sportmagazinen das Wahlkomitee.


    Bei den Positionsawards ging es auch um die Leistungen hauptsächlich in der Champions League - bei der Hauptwahl um Leistungen in allen Wettbewerben.


    "Was ist die Auszeichnung UEFA Spieler des Jahres?

    Für diese Auszeichnung wurden die Spieler in Europa - unabhängig von ihrer Nationalität - nach ihren Leistungen in allen Wettbewerben über die ganze Saison bewertet - sowohl national als auch international, sowohl auf Klub- als auch auf Nationalteamebene."