Posts by geneviere

    Ja ne is klar, in einem vollen Fußballstadion mit einem Lärmpegel eines Düsenjets pennen kleine Babys. Alles gut.

    Kommt immer aufs Kind an. Ich habe mein Baby oft mit ins amerikanische Kino und auf Feste genommen. Er hat dort besser geschlafen als zu Hause, wenn es still war. Andere Babies waren da anders und manche Mütter waren ständig draußen.


    Ich würde das einfach nicht pauschalisieren.

    Dafür haben wir doch einen Trainer, der das unterbinden muss und das geht nur wenn Flick mal seinen Mund aufmacht und etwas "ungemütlich" wird.

    Ist ja nicht der erste Trainer, der das versucht.


    Wenn du die Daten in Liverpool siehst, lebt sein Spiel eben auch davon. Er war dort kein anderer Spieler! Allein die Chancenverwertung bei seinen Weitschüssen war besser!

    Perisic ist ein Topwinger und auch ein echter Winger

    Dass er 20 Mio kostet, hat lediglich mit Alter und ausbleibendem Weiterverkaufswert zu tun.

    Ihn als letzte, nur zur Not Option darzustellen, ist derzeit falsch.

    Coman und Gnabry muessen einige Schippen drauflegen, um sich die S11 zu sichern.

    Perisic ist kein Topwinger, aber ein über seine Karriere hinweg ein Winger, der recht zuverlässig auf mittelhohem Niveau liefert.


    Das Niveau ist zu niedrig für einen Stammspieler in einem der Topklubs Europas, aber als Reserveoption und weitere taktische Möglichkeit gerade weil sein Profil etwas anders ist, Gold wert.


    Man sieht, dass er sich gut in den Kader einfügt und sich wohl fühlt. Und man hat ihn schon, es ist kein "Experiment" wie jeder neue Transfer.


    Aber nein, and einen fitten Gnabry und einen fitten Coman kommt er nicht ran. Und da geht es nicht um Scorer.

    Nun, die Versuche mit den 2 linksfüssigen Innenverteidigern zuvor funktionierte auch nicht. Dadurch dass Odriozola weder Aufbauspieler noch defensiv stark ist, war das dann recht verständlich, wenn auch nicht gut ausgeführt.

    Wenn an den Gerüchten wirklich was dran sein sollte wird es auch darum gehen den Preis für das neue Gehalt nach oben zu treiben ? Ansonsten liegt es an Thiago selber, wenn er gehen möchte, dann wird Bayern nicht viel machen können ... von Außen betrachtet gibt es keinen Grund zu wechseln für einen Spieler wie Thiago, nur gibt es ja heutzutage die Spielermanager/Berater, die natürlich auch noch ein Wörtchen mitreden wollen.

    M.E. ist bei ihm und seinem Bruder der Vater der entscheidende Berater!

    Wir brauchen auf jeden Fall vier Winger. Mir gefällt immer noch die Idee mit Perisic als Nr. 4, da er ein alternatives Paket liefert.


    Im Mittelfeld:

    Geht Martinez brauchen wir m.E. noch einen Typ Martinez, Gustavo, Tymo. Nicht als permanenten Starter, aber um Spiele mal zuzumachen.


    Wir brauchen auch eher einen 8er mit Stärken Passspiel als Kaderergänzung. In Verbindung mit einem von Thiago oder Kimmich (wenn einer von beiden fehlt), eher einen, der in Richtung 6 als 10 geht, also keinen Defensivverweigerer.

    Das ist m.E. alles eine Kettenreaktion.


    Dass der Aufwand bei Führung kleiner wird, ist ja ganz in Ordnung, richtige Probleme bereitet es aber erst dann, wenn es "Fremdkörper" im Spiel gibt und sich andere wie Pavard anstecken lassen. Dann ist Thiago mehr damit beschäftigt, Fehler auszugleichen als das Spiel zu machen und das Pressing, dass ja viele gegnerische Angriffe ins Leere laufen lässt verpufft, weil man nicht durchdeckt und es löchrig wird.

    Haette nicht gedacht, dass Coman von Anfang spielt. HF sieht ihn im Training und moechte ihn vermutlich so schnell wie möglich aufbauen fuer die CL Aufgaben.


    2. Anlauf fuer Coman. Auf dass er jetzt durchstartet.

    Ist ja momentan nur 1 Spiel/Woche. Wir brauchen ihn gegen Chelsea!


    Nächste Woche ist dann wohl eher Rotation angesagt.

    Bis zum Dortmund-Spiel muß alles gewonnen werden wenn man die Gegner sieht. Das ist erst mal Pflicht.

    Und ja. letzte Woche war schon nicht "Bayern like" wie der KHR immer sagt, daß man sich zu Hause über einen Punkt freut und zufrieden ist. Man hat eine große Chance verpaßt sich abzusetzen.

    Oder die Tabellenführung behalten und alles in der eigenen Hand...


    Dadurch, dass man in Phasen geschwommen ist, fand ich das letzte Woche eher klug als mental schwach!

    Ihr habt aber schon gemerkt, dass es einen Unterschied gibt, ob der Verein einem arabischen Staat oder einem Unternehmenskonsortium gehört?


    Das sieht man ja insbesondere in Manchester.

    Da sind die Glazers, die wie eine Heuschrecke United gekauft haben, denen den Kaufpreis als Schulden aufgehäuft haben, so dass United jetzt diesen einschl. Zinsen abbezahlt und natürlich auch noch Rendite abwerfen soll.

    Und City, in die die Scheichs unheimlich viel Geld hineingesteckt haben.


    Es mag sich bei einigen Eigentümern der EPL um Liebhaber handeln, bei denen Gewinnabsicht keine Rolle spielt, das sind aber Ausnahmen.


    Cityfans rechtfertigen die Verflechtungen ihres Eigentümers übrigens mit z.B. der Sponsoreneigenschaft von Adidas und Audi bei uns... - was ja genauso schief hängt, weil es gewinnorientierte Aktienunternehmen sind, die Minderheitsbeteiligungen haben...