Posts by terracotta

    Was mich positiv stimmt, ist, dass Paris sich in der Liga nicht schonen kann. Die sind nur auf Platz 2 und müssen nach hinten auch noch auf Monaco und Lyon aufpassen. Also eine erneute CL-Quali ist nicht unbedingt klar, daher müssen die mit Vollgas gegen Strassbourg spielen und können sich nicht schonen.

    Hmm, langsam wird es echt eng.


    Neuer

    Sarr - Pavard - Boateng - Alaba

    Martinez - Kimmich

    Musiala - Müller - Coman

    Choupo-Moting


    Wechsel dann


    Nianzou -> Martinez

    Roca ( falls wieder fit ) -> Kimmich

    Sané -> Coman


    Notfalls könnte man auch Martinez in der IV einsetzen und dann 45-60min spielen lassen und dann Nianzou wechseln

    Dafür Pavard für Sarr als RV. Aber ansonsten sind die Wechselmöglichkeiten sehr dürftig.

    PSG wird motiviert sein, wir aber auch. Das ist ein CL-Viertelfinale. Ein bisschen schwieriger finde ich da den Weg in ein mögliches CL-Finale, wenn Man. City im Normalfall gegen den BVB weiterkommt. Aber ok, das kann man sich nicht aussuchen.


    Wir spielen mit Man. City das aktuell stärkste Pressing im europäischen Vereinsfußball. Wenn wir das abrufen, können wir PSG regelrecht totpressen, sie kennen das aus der Liga nicht. Ich habe das Rückspiel gegen Barca ein bisschen verfolgt, da hatten sie überhaupt keine Antwort aufs Barca-Pressing und keine spielerischen Lösungen. Dafür haben sie viel Qualität nach vorne, da müssen wir natürlich extrem aufpassen. Wir werden aber sicher auch genügend Torchancen bekommen, die wir dann nutzen müssen.

    Also ich bin mit dem Los eigentlich zufrieden, aber dennoch wird es eine harte Nuss. Hier wird so getan, als ob PSG Fallobst wäre. Die werden hochmotiviert sein, uns rauszuwerfen und sich für den August zu revanchieren. Dann haben die im Sturm viele schnelle und gute Spieler, die bei unserer Abwehr durchaus treffen können. Sollte man den Laden hinten wieder einigermaßen dicht bekommen und das Pressing gut ausspielen, dann sollten sie zu knacken sein. Aber von nem Freilos würde ich hier mal nicht reden. Hochmut kommt vor dem Fall. Man sollte PSG nicht unterschätzen, sondern konzentriert zur Sache gehen.


    Bei Chelsea gegen Porto habe ich mir auch gedacht, warum die ausgerechnet den schlechtesten Gegner bekommen. Aber hier sehe ich auch großes Potential zur Blamage. Jeder rechnet doch damit, dass Chelsea sich souverän durchsetzt. Aber ich denke, dass es enger wird als gedacht.


    Bei Madrid gegen Liverpool wird es ausgeglichen sein, da kommt es auf die Tagesform an.


    Und auch bei ManCity gegen Dortmund würde ich zwar auch eher auf ManCity tippen, aber was ist, wenn Haaland zwei gute Tage erwischt, dann könnte auch ManCity straucheln, zumal sich der liebe Pep vielleicht mal wieder "vercoacht". Gab es ja auch schon öfter.


    Es werden jedenfalls interessante Spiele.

    Wenn man schon Haaland nicht bekommen kann, sollte man vielleicht mal die Scouts nach Molde schicken und Albert Braut Tjaland, den Cousin vom Haaland beobachten lassen. Was man so liest, scheint der ja ähnlich gut veranlagt zu sein. Oder am besten jetzt schon verpflichten, langfristigen Vertrag geben und ihn nach Salzburg verleihen, für die Spielpraxis.

    Lewandowski wird im Sommer 33. Dem traue ich bei seiner unfassbaren Disziplin und Fitness durchaus noch 2-3 Jahre auf dem aktuellen Niveau zu, vorausgesetzt, er bleibt von einer schweren Verletzung verschont.

    Dennoch sollte man spätestens 2022 die Fühler ganz weit ausstrecken, um rechtzeitig einen adäquaten Ersatz zu finden.

    Oder man macht das Gnabry-Modell. Man holt Haaland, gibt ihm einen 5-& Jahres-Vertrag und leiht ihn für 2 Jahre an einen Topverein aus. Als Leihgebühr könnte man ja 10-15 Mio pro Jahr nehmen, so hätte man wieder etwas eingenommen. Haaland hätte man sich gesichert und er spielt regelmäßig und entwickelt sich weiter.


    Ob es realistisch ist, weiß ich nicht.

    Der Pokal hat halt seine eigenen Gesetze, oder verwechsel ich da den Wettbewerb ? :thumbsup:


    Das ist echt peinlich. Eigentlich sollte man man mind. ins Viertelfinale kommen, und ab und zu mal ins Halbfinale wenn nicht gar mal Finale. An einen Sieg denke ich ja noch gar nicht.


    Was mich immer nur so stört, das ist Leverkusen. "Also dieses Jahr können wir ganz oben angreifen und Meister werden" und schwupps kommt die Niederlage gegen uns und dann geht es dahin.


    "Also dieses Jahr ist es so einfach, den Pokal zu gewinnen, sind ja nur 3-4 Siege" und dann verkackt man gegen RW Essen.


    "Also dieses Jahr ist es gar nicht so schwer, in der EuropaLeague weit zu kommen" und dann kommen die Young Boys aus Bern.


    Scheitern mit Ansage. Wundert mich ja, wie die mal den DFB-Pokal gewinnen konnten.

    Freut mich auch für die tolle Leistung von unserem Sülinho :thumbsup: Vielleicht entwickelt sich da ja ein neuer RV. Gegen Köln am Samstag bitte direkt nachlegen.

    Danke für den Hinweis. Sehr sympathisch. Hat eine sehr wichtige Position im Verein.

    Vielleicht nicht sportlich, aber was die Aggressivität der Mittelfeldspieler angeht schon. Dagegen sind rode, hasebe, kamada und Co nette Jungs. Und da hatten wir ja schon Probleme mit der körperlichen Härte

    Das glaube ich auch. Aber ob es dann so sinnvoll ist, den Musiala ( so gerne ich ihn auch spielen sehen würde ) direkt von Beginn an spielen zu lassen. Er ist schon ein schmales Hemd und nicht wirklich robust. Denke eher, dass da ein Goretzk startet und Alaba neben Kimmich im DM spielt und in der IV dann Hernandez. Musiala wird in der zweiten Hälfte kommen.

    Er würde aber erst mal hinter Coman, Gnabry, Müller und Lewa anfangen. Daher ist es utopisch, so einen Spieler zu uns zu lotsen, wenn er woanders Stammspieler wäre.

    Warum würde er hinter Coman und Gnabry anfangen ? Gnabry ist diese Saison außer Form, der ist keinesfalls gesetzt. Und wenn ein Depay gut trainiert und Leistung bringt, dann spielt er. ( sollte er zumindestens ). Ein Sané spielt ja auch nicht immer von Beginn an, nur weil er der Sommertransfer war und 50 Mio EUR gekostet hat.

    Ok, einen Lewy würde ich auch nicht direkt auf die Bank setzen. Dafür ist er zu wichtig, genau wie es ein Müller aktuell ist.

    Das war mir ehrlich gesagt nicht so klar, dass die da auch so drüber berichten. Dachte, dass es eher eine Randnotiz wäre. Ok, da habe ich mich geirrt.


    Auf jeden Fall herzliches Beileid an die Familie. Und hoffentlich verkraftet Jerome das gut. Und die Tochter tut mir echt leid.

    Weiß natürlich nicht, inwieweit sich The Sun & Co mit einem JB beschäftigen und in seinem Privatleben wühlen. Sind da nicht eher die englischen Spieler interessanter ? Oder die Royals ?


    Naja, mal die nächsten Tage abwarten. Er soll sich lieber auf die kommende Spiele konzentrieren, auch wenn das schwer vorstellbar ist.

    Ich stelle mir dann die Auslosung für's Viertelfinale sehr witzig vor. Da gibt es dann so Vorgaben, dass manche Teams nicht gegeneinander spielen dürfen, wie z.b. Russland und Ukraine in der Gruppenphase. Nur diesmal geht es dann nur gegen Teams aus dem eigenen Land. Oder es werden noch die Ausweichorte ausgelost.


    Was für ein Chaos.