Posts by harel

    Könntest du das präzisieren?

    Ja, der arme Hansi hat das clever gemacht. Er will zum DFB und hat jetzt die einmalige Chance und wahrscheinlich Angst gehabt, dass ein anderer vor ihm zum Zug kommt und dann wäre der DFB-Trainer auf lange Zeit weg gewesen.

    Insofern kann ich seine Handlungsweise schon verstehen - aber das hier massenweise Tränen vergossen und so getan wird, als ob ihn die Vorstandschaft vertrieben hätte ist lächerlich.

    Der will einen ruhigen Beamtenjob und wird ihn wahrscheinlich auch bekommen. Wir können dankbar sein, dass er mit der Mannschaft einen großartigen Erfolg feiern konnte und in die Annalen der Geschichte unseres Vereins eingegangen ist.

    Das der eine oder andere hier die Causa Flick zum Anlass nimmt um seine Aversionen gegen HS, UH oder KHR ausleben zu können ist ja wirklich nichts Neues. Was werden die bloß machen, wenn die nicht mehr da sind. Hainer und Kahn eignen sich nicht so richtig als Feindbilder, aber was nicht ist kann ja noch werden.;)

    Trainer und Spieler kommen und gehen - der Erfolg des FC Bayern wird hoffentlich bleiben.

    Wenn die drei genannten HS, UH und KHR erst einmal weg sind brechen die wahren goldenen Zeiten für den FC Bayern an - ich freu mich schon auf die nächsten Jahre. Da werden die Erfolge der letzten 65 Jahre winzig erscheinen.

    Der "Flurfunk" ging aber wohl nicht von Flick aus! Hätte er noch eine Woche gewartet, gäbe es wohl jeden Tag neue Spekulationen, die letztendlich den Erfolg der Mannschaft gefährden würden.

    Kann man so sehen, aber Flick hat von Anfang an vermieden sich klar pro Bayern zu positionieren, deshalb sind die Spekulationen doch erst ins Rollen gekommen und dass die Medien dann nicht locker lassen und jeden Tag auf den Busch klopfen konnte sich jeder vorstellen. Rummenigge hat alles getan um den Deckel drauf zu halten und dann kommt Flick und wirft eine drei Tage alte Vereinbarung über den Haufen.... sorry, aber da kann man wohl nicht anderen Schuldigen suchen.

    Oh wei oh wei... Die letzten Meldungen aus der Vorstandsetage gleichen ja einer Abmahnung. Was erwarten die Herren Rummenigge und Kahn/Hoeneß eigentlich? Dass Hansi Flick sich noch 4 Wochen hinstellt und alle drängenden Fragen seitens der Journalisten mit einem "ich weiß noch nicht" quittiert? Etwas mehr Größe hätte ich den Herren da oben schon zugetraut. Einfach nur schäbig. Drittklassig, wenn nicht noch tiefer.

    Ja was erwartet man denn von Flick, wenn man gemeinsam vereinbart, dass man sich auf die nächsten drei Spiele konzentriert und nichts über den Wunsch verlauten lässt? Ganz sicher nicht, dass sich der Trainer nach dem ersten Spiel hinstellt und seinen "Wunsch" öffentlich kund tut. Dass Rummenigge und Co. "not amused" sind kann man sich vorstellen. Der Hansi hat sich mit dieser Aktion als "linker Vogel" geoutet. Kann man mögen oder nicht.....

    RB ist doch in der gleichen Lage wie wir in den letzten Wochen. Wenn der Nagelsmann dort sagt, dass er den Verein verlassen will, dann wird man ihn nicht halten können bzw. macht es wahrscheinlich auch nicht viel Sinn auf einen bestehenden Vertrag zu pochen. Ergo liegt es allein an Nagelsmann - vorausgesetzt wir wollen ihn haben und sind bereit Geld für die Ablöse in die Hand zu nehmen.

    Wie ich den DFB hasse mittlerweile. So ein Chaos weil die zu blöd sind den Löw rechtzeitigt nach der WM18 zu entsorgen. Und dann baggern sie heimlich an unserem Trainer obwohl sie es öffentlich versprochen haben nicht zu tun. Und Kohle für Ablöse haben sie wahrscheinlich auch keine über in Coronazeiten und wir dürfen die Suppe auslöffeln.



    Wenn die Hansi wollen müssen sie uns entschädigen verdammt!

    Ich denke das siehst du falsch. An Hansi musste man in dieser Angelegenheit nicht "baggern". Der hat die Chance Bundestrainer zu werden und das will er werden..... wenn nicht jetzt, wann dann? Diese Chance bekommt er nie wieder. Zwar weniger Geld (vermutlich), aber in einem Wohlfühlraum ohne den wöchentlich Stress wie bei uns. Ich kann ihn gut verstehen und wenn Geld nicht alles ist dann hat er die richtige Entscheidung getroffen.

    Der Topmanager Eberl hat vorhin in der Vorberichterstattung rausgelassen, dass man sich immer rechtzeitig vorbereitet und Kontakte hält. Brazzo wird vorgeworfen, Nagelsmann kontaktiert zu haben und bei Eberl ist das eine Selbstverständlichkeit.

    Ich bin sicher, dass die Planungen hinter den Kulissen längst angelaufen waren, als die Medienmaschinerie erst Touren aufgenommen hat

    Hast völlig recht. Die wissen doch schon lange, dass Hansi zum DFB will und sondiert, wer kommen könnte. Ich würde ja gerne nochmal Pep bei uns sehen, aber das ist wohl ein Traum, der in meinem Leben nicht mehr in Erfüllung gehen wird. Also bleiben nur Nagelsmann und ETH, aber da Kahn aus dem Badischen kommt wäre auch Christian Streich denkbar. Der würde wahrscheinlich in München untergehen, aber das wäre nicht der erste gute Trainer, der hier die Segel "streichen" müsste.