Posts by kaithoma

    Weil er schlicht und einfach das Talent nicht zeigt, dass man heutzutage von einem 19 jährigen erwarten kann, wenn er ganz oben mitspielen will. Davies ist übrigens auch 19!!!

    Wieso, wenn man einen 19jährigen auch jetzt schon endgültig bewerten und mit "kein Bayernmaterial" abstempeln kann?

    Boateng sollte man aber bis zum Sommer behalten.

    Ja sollte man, damit man genügend Zeit hat, einen guten IV zu fiinden.

    Eine IV in der Alaba

    Alaba wird sicherlich nicht IV bleiben wollen.

    Das, was er spielt, kann ein Mai auch,

    Da muß Mai noch viel üben um an einen Boa von heute ranzukommen; einen Boa von vor 5 Jahren wird er nie erreichen. Überhaupt glaube ich nicht, dass Mai aus Bayernmaterial gemacht ist.

    Boa im Winter ablösefrei gehen lassen? :D:D Wieder 30 - 35 Mio. in den Sand gesetzt weil man ihn vor 1,5 Jahren ja nicht abgegeben hat.

    Sollte man NK ln Rechnung stellen!

    Witterst du da eine Kritik? Ich freue mich einfach nur, dass wir endlich mal wieder Dusel hatten. Mehr als verdient nach den Nackenschlägen der letzten Monate. Mit "Mentalitätsmonstern" hatte das gestern aber tatsächlich wenig zu tun. Es war - Glück.

    Sicher hatten wir Glück, so wie die Zecken gegen Malaga Glück hatten. Nur stellen die Medien das anders dar. Deswegen kam die Aussage von mir, dass wir eben auch "Mentalität können". Gegen Gladbach oder Kusen schrieben die Medien auch nichts vom "Kusendusel" oder vom "Fohlendusel". Da war es eben die Mentalität. Dabei waren diese beiden Spiele aus meiner Sicht sogenannte "Andi Brehme Gedächtnisspiele" nach dem Motto "Hast du Scheiße am Fuß......."

    Furchtbarer Vogel und Choleriker . Keine Ahnung, warum der immer so gut wegkommt

    Als wir seinerzeit auf Trainersuche waren, wurde auch Streich hier im Forum erwähnt. Als ich meinte, dass er ein guter Trainer sei, ich ihn aber überhaupt nicht mag, äusserten sich einige hier ganz schön verwundert, nach dem Motto "wie kann man den nicht mögen"..... für mich ist der so ne Art "Kloppverschitt", zumindest wie er sich am Spielfeldrand aufführt.

    Und dann tatsächlich Bayern-Dusel.

    Wenn wir ein Spiel wie gestern noch gewinnen ist es der "berüchtigte Bayerndusel", wenn die Zecken das tun, sind das echte Mentalitätsmonster. Ich möchte da z.B. an das Spiel gegen Malaga erinnern: Zwei Tore in der Nachspielzeit eines davon mit drei! Spielern im Abseit und den Dortmundern wirde eine erstklassige Mentalität bescheinigt. Wie oft haben sie denn in der Liga mit einem Tor in der Nachspielzeit schon gewonnen?


    Lasst euch doch von den Medien nicht einreden, dass nur die anderen "Mentalität können".

    Bisher 5 Unforced Errors, darunter 1 Fehlpass. Alle anderen führten zu 2 Gegentoren oder wurden gerade noch verhindert.
    Zum Vergleich: Kimmich liegt derzeit unangefochten bei 19 (!) UEs.

    Wo findet man diese Statistiken?

    Kimmich hat von 67 Unforced Errors 19 beigetragen, also dicke Fehlpässe im Mittelfeld, Stellungsfehler, Gegner laufen lassen etc.

    Deswegen sollte Kimmich auch wieder zurück als RV, das kann er besser als den Sechser.

    https://www.transfermarkt.de/b…tungsdaten/spieler/353366


    Die Statistik zeigt 6 Scorer aus 21 Spielen. Das ist für einen defensiven Spieler sicherlich ok. Allerdings zeigt die Statistik nicht, wieviele seiner Patzer zu Toren geführt hatten und das waren auch einige. Beide Kusener Tore gestern fielen auf seiner Seite, an einem Tor trägt er die Schuld, am anderen die Mitschuld. Und so gab es einige weitere Gegentore in dieser Saison, die er auch verschuldet hatte. Da sind mir eigentlich weniger Scorer, aber bessere Defensivleistungen wichtiger.


    Seine Flanken sind zudem meist schlecht, einige wenige gute, lassen da nicht darauf schließen, dass der FC Bayern Niveau hat. Bis jetzt reicht das sicherlich nicht. Das Hinterlaufen klappt mit ihm auch meist nicht und in der Rückwärtsbewegung ist er einfach zu langsam.


    Du kannst das gerne anders sehen, aber dann stehst du natürlich auch auf Werner, der von seinem Spielstil überhaupt nicht zu uns passt und deswegen auch nicht geholt wurde. Da zeigten unsere Bosse dann doch deutlich das richtige Fußballverständnis..

    Moeglicheweise wuerde ein inhaltlicher Beitrag helfen.

    Dann fass dir mal an die eigene Nase, denn nur wenige schreiben mehr Schmarrn als du! Denn fast nichts von dem was du schreibst, hat irgendeinen Inhalt, da geht es doch nur darum dagegen zu sein!

    Meilenweit daneben. Der RV Weltmeister setzt sich zurecht durch, wird vom ahnungslosen UH als bester Transfer gepriesen und darf meinetwegen im Sommer 2034 bei uns aufhören.

    Möglicherweise würde eine Brille helfen!

    So leid es mir tut, aber Pavard ist meilenweit von Kimmich oder Lahm entfernt und entspricht nicht unseren Qualitätsstandards, auch wenn ihn einige hier in den Himmel loben. Wenn er sich nicht stark steigert, dann im Sommer wieder gehen lassen.

    nun, vielleicht passt es aber dort auch.

    Klar mit "schlag lang Brate" und "Rumpelfußball" wird der BVB sicherlich nicht mehr um die Meisterschaft mitspielen. NK kann es nicht, es sei denn eer ist bei einem Verein, den er von unten hochholen kann. Aber selbst da sieht man hinterher, dass es ein Nachfolger mit dem mehr oder weniger gleichen Team besser macht. Der schöne Bruno kann das auch!

    Aber ich bin mir mittlerweile nicht mehr sicher, ob man das mit Flick nicht doch versuchen sollte. Man muss da eigentlich in die Mannschaft reinhören. Wenn er tatsächlich so gut ankommt und die Spieler von seiner Ansprache, Spielphilosophie und taktischen Vorgaben begeistert sind, warum nicht?

    Man darf den "Kovacistwegeffekt" nicht außer acht lassen. Deswegen ist die Entscheidung, sich das bis zum Winter anzuschauen sicherlich richtig, Das sind nochnal sechs Spiele und man weiß dann mehr.

    Hätten sie wirklich gegen Kovac gespielt, hätte das wohl ganz anders ausgesehen.

    Sicher haben die gegen den Trainer gespielt, denn selbst der beste Trainer der Welt könnte das nicht über Nacht ändern, wie man ja bereits im ersten Spiel nach Kovac sehen konnte. Da war so ziemlich noch alles da, was ein Topteam ausmacht.

    man muss schon seit gestern daran arbeiten und planen wie es ab dem Winter bzw zum Sommer weitergeht.

    Macht man sicherlich. Deswegen jetzt auch erstmal die Entscheidung, dass es nach den ersten zwei Spielen mit Flick bis zum Winter weitergeht. Dann hat man sechs Spiele mehr gesehen, hat schon überall die Moglichkeiten ausgelotet und wird dann weitere Entscheidungen treffen. Da Ulis Bauch nicht mehr mitredet, mach ich mir auch relativ wenig Sorgen deswegen und genieße unseren schönen und bis dato erfolgreichen Fußball.

    Daher wäre ich immer für deutsche oder mindestens deutschsprachige Trainer.

    Das sollte in unserem multinationalen Kader von allen Kriterien die letzte sein!