Posts by kaithoma

    Kovac Stärke sind Mentalität und Loyalität

    Loyalität kann ich hier überhaupt nicht sehen. Es gibt weder Loyalität vom Trainer zum Team, noch ist die Mannschaft loyal zum Coach. Kann man fast jede Woche deutlich hören und sehen. Das beste Beispiel war ja, als sich das Team gegen Ende der letzten Saison in Meetings ohne NK selbst motivierte. Und NK haut immer dann auf das Team drauf, wenn es nicht läuft, was meistens der Fall ist.


    Ohne Loyalität leidet dann natürlich auch die Mentalität.


    Kann man also auch nicht als Stärken von NK bezeichnen.

    Man sollte seine Arbeit hier jetzt aber nicht auf die letzten Jahre verengen (auch wenn ich mir gewünscht hätte, er wäre nicht mehr angetreten), damit wird man ihm nicht gerecht.

    Man muß, einfach gesagt, den Verein VOR Hoeneß und NACH Hoeneß vergleichen. Und bei diesem Vergleich wird man feststellen müssen, dass wir ihm unendlich viel zu verdanken haben. Und diese Erkenntnis sollte man immer im Hinterkopf haben, wenn man seinen Abgang jetzt kommentiert.

    Niemand ist vor Fehlern gefeit, natürlich auch nicht Hoeneß. Aber er hat, unter dem Strich, verdammt viel richtig gemacht. Und deswegen wollen wir ihn jetzt würdig und in allen Ehren verabschieden.

    Jeder, der hier Uli kritisiert für die letzten drei Jahre - und diese Kritik hat ihre Berechtigung - schrieb auch immer, dass Uli sehr viel für den Verein getan hat und dass Bayern ohne ihn nicht da wäre, wo der Verein heute steht. Und keiner will ihm einen würdigen Abschied verneinen. Deswegen darf man sich aber trotzdem freuen, daß bald ein anderer Wind wehen wird. Wie gut der ist, wird man erleben, aber wenn die Jahre von 2014-16 ein Indikator sind, dann wird es eine gute Zeit werden.

    Aber dass man jetzt einen User konzertiert angeht, weil der unserem vielversprechenden 35 Mio-Neuzugang eine große Zukunft prophezeit

    Ob er eine große Zukunft hat, muß r erst noch beweisen. Bis jetzt bin ich nicht überzeugt.

    Schöner Nebeneffekt wäre übrigens, dass ein Stammplatz für Pavard bedeuten würde, dass Kimmich endgültig den Sprung ins ZM geschafft hätte,

    Kimmich hat im zentralen Mittelfeld bis jetzt absolut nichts gezeigt, weder bei uns noch in den letzten Spielen bei der NM. Auf rechts spielt er bedeutend besser als Pavard und da gehort er zur Zeit auch hin. Für mich ist Pavard ein Kaderspieler und IV/AV Backup bis er eben entsprechende Leistung zeigt oder uns wieder verlässt.

    Das ist ein junger Spieler bei dem man die Entwicklung abwarten muss.

    Mit 23 sollte man schon etwas mehr sehen, als das was er bis jetzt gezeigt hat. Schon die letzte Saison war sehr schlecht bei ihm.

    Wird aber nicht passieren. Kovac will seinen Job behalten und wird daher keine Experimente wagen. Was ich absolut legitim finde.

    Legitim finde ich das nicht. NK ist der Trainer und hat Leistung mit seiner Mannschaft zu bringen. Nur das zählt! Sein Job ist da absolut zweitrangig. Ein Trainer, der das nicht akzeptiert, sollte lieber was anderes machen. Und wenn er das nicht kann, sollte er gehen. Klebt er aber an seinem Stuhl, wird er eben gefeuert.

    Die Polyvalenz im Kader ermöglicht auf jede änderung reagieren zu können ohne unbedingt wechseln zu müssen.


    Dies wird gegen Nagelsmann auch absolut nötig sein.

    Gerade das Ingame coaching und das Reagieren sind doch große Schwächen von NK. Immer wenn der Gegner die Taktik verändert ist bei uns die Luft raus. Hat man deutlich am letzten Spieltag wieder mal gesehen.

    Ein besserer Trainer als NK könnte dementsprechend die Polyvalenz auch besser nutzen.

    Und das hat man eben in den guten Spielen von Kovac gesehen.

    Leider gab es davon viel zu wenige. Wäre das öfter passiert, gäbe es diese Diskussion hier nicht.

    Aber Kovac hat nun wirklich in FRA bewiesen, dass er gegen bessere Teams bestehen kann.

    Hat er das? Nun, ein blindes Huhn findet eben manchmal auch ein Korn.


    Ich finde Hütter hat das wesentlich besser bewiesen mit seinem Auftreten in der EL.

    In einem einzigen Spiel, in dem er nun wirklich nebst einem schwachen FCB vor allem einen unsäglichen Schiedsrichter brauchte, der Foulspiel neu interpretierte.

    Wo zudem ein vorsätzliches Handspiel eines Angreifers nicht gepfifffen wurde und das führte dann prompt zu einem Tor!

    Spielst du gegen die offensiv mit, dann gibt es ein Debakel.

    Und lonterst du, geht es genauso aus, wie man des öfteren unter CA und NK gesehen hat.

    Das muss daher der Weg sein und den versucht man jetzt mit Kovac

    Lontern konnten wir noch nie unter den letzten beiden Trainern, daher kann das nicht der Weg sein. Das haben wir letztes Jahr deutlich gesehen.

    Momentan verwaschen immer mehr die Grundlagen, wie das Pass- und Positionsspiel.

    Genau solche Grundlagen, die eigentlich auch NK braucht, werden vernachlässigt.

    Und Kovacs Fußball hat eben wenig mit Dreiecken und langen Passstaffetten zu tun, die hier so gerne gesehen werden.

    Diese Grundlagen würden auch das von NK bevorzugte "Spiel" verbessern. Aber solche Feinheiten kann er eben nicht und deswegen sieht man bei uns mehr Fehlpässe und unnötige Ballverluste.

    der Vorwurf der Vetternwirtschaft

    Und bedauerlicherweise ist der wahr, auch wenn du es nicht wahr haben willst. Stadionwürstl vom Hoeneß Sohn, U23 Trainer ist der Hoeneß Neffe und der Dieter hat seine Finger auch im NLZ. Dazu kommt der kräftige Stallgeruch, der durch unseren Verein weht. In Bayern kann man da nur sagen: "Amigo at its best!"

    Deswegen hatte ich mich ja eingangs auch gewundert, dass es hier und dort sinngemäß hieß, es sei Fakt, was dieser b. gesagt hat. Das ist es eben nicht. Es ist Meinung.

    Herr Bachmayr hat Fakten aufgeführt und nimmt eben jene Fakten - und das in verständlicher Art - als Basis für seine Meinung. Und genau um diese Fakten geht es mir und vielen anderen. Meinungen sollten immer auf Tatsachen basieren. Man kann keine Meinung bilden, wenn man nicht weiß, worum es geht oder was vorgefallen war.

    Wie vorgeschlagen macht jeder eins nach dem anderen. Du schreibst natürlich prompt alles Meinungen und es stünde 5:0. So mache ich sicher nicht weiter. Entweder wie vorgeschlagen oder ich muss leider den Schluß ziehen, dass du nicht diskussionsfähig bist.