Posts by kaithoma

    Es ist schon erstaunlich wieviele Nichtbayernfans den Verein und alles was er darstellt hassen. Mir war das bis heute gar nicht so bewusst. Sicher wusste ich um die Bayernhasser aber ich habe es mir nie so ausgepraegt vorgestellt, wie es jetzt nach dieser Niederlage im Championsleague Endspiel zutage tritt. Dieser Artikel zeigt es deutlich:


    http://de.eurosport.yahoo.com/…elsea-pokal-verdient.html


    Wenn man sich durch die 5-6 Seiten Kommentare liest, dann kann man deutlich sehen, dass jeder "Probayernkommentar" mit negativen Bewertungen zugeschuettet wurde, so dass der Kommentar nur gezeigt wird, wenn man auf zeigen klickt. Das kommt mir fast so vor, als ob dei Bayernhasser damit unseren Verein "ausloeschen" wollen. Dazu kommen jede menge haemische und haessliche Beitraege, in denen ausgedrueckt wird, dass Fussballdeutschland nur gluecklich ist, wenn die Bayern eine auf den "Sack" bekommen haben.


    Warum hassen so viele unsere Bayern? Warum wird man ausfaellig und beschimpft den Verein, der ja durch seine Leistungen die Fuenfjahreswertung der UEFA hoch haelt, und der es ab der kommenden Saison einem 4. Verein ermoeglicht hat, Championsleague zu spielen. Der pure blanke Neid alleine kann es doch nicht sein oder?


    Wie sieht das eigentlich in Spanien oder Italien mit den Spitzenvereinen aus? Werden die auch so "gehasst"?


    Ich erinnere mich gut an die 70er Jahre, da war in den Europacup Endspielen jeder Schalke oder BVB Fan pro Bayern, weil es bei einem internationalen Wettbewerb ja eigentlich um den deutschen Verein geht und ich habe es Zeit meines Lebens auch so gehalten.


    Da ich seit 25 Jahren im aussereuropaeischen Ausland lebe, bekomme ich natuerlich weniger mit, was insbesonders im Sozialverhalten der Menschen in Deutschland so ablaeuft. Daher hoffe ich dass viele Beitragsschreiber versuchen werden mir zu erklaeren, was da in den letzten 25 jahren passiert ist.

    Dass Ribery ein exzellenter Spieler ist braucht man nicht zu betonen. Aber auch er findet seine Grenzen, wenn er oft a sich allein durchsetzen muss. Er will flanken aber keiner ist da. Das ganze Spiel unsere Mannschaft muss mehr als Teamspiel laufen und nicht nur als Einzelaktion einiger Spieler. Stars sind im Team viel besser. Zusammengekaufte Mannschaften bringen alleine nix. Hat man ja bei City gesehen. Erst als sie zum Team zusammen wuchsen klappe es auch mit der Meisterschaft.

    Lahm ist meist ueber jeden Zweifel erhaben. Er spielt und kaempft, aber an seinen Fuerungsqualitaeten muss er ebenso wie Schweini noch arbeiten. Wie gesagt, der richtige Trainer, der auch sehr gut motivieren kann muss her.

    Schweinsteiger ist ein sehr guter Spieler und nun muss er sich noch zum "Kampfschwein" und Chef entwickeln. Drauf hat er es allemal. Er braucht nur den richtigen coach, der ihm zeigt wo es lang geht.

    Aus Boateng wird ein guter Verteidiger. Er beweist es ja heute schon oft, leider ist er manchmal unaufmerksam und das wird in der Veteidigung oft bestraft. Die Konkurrenz wird ihm gut tun.

    Tymo hat gestern ueberzeugt auf der ihm ungewohnten Position und wir sollten auf jedenfall weiter mit ihm planen. kein ueberragender Spieler aber sehr solide und zuverlaessig. Muesste ihm Spielaufbau besser und schneller werden.

    Gomez hat eines: Die Nase wo der Ball hinkommen wird. Das kann man nicht lernen, das hat man eben oder man hat es nicht. Was er aber ueben und trainieren muss, ist die Ballanahme und auch das aus der Drehung schiessen. Da sind viele Uebungstunden angesagt, und dann kann er einer des besten werden. Man muss sich mal seine Torquote ansehen trotz seiner Maengel.

    Kroos ist ein guter Spieler, hat aber in juengeren Jahren unbekuemmerter gespielt und war dadurch gefaehrlicher. Ein guter Trainer bring ihm locker bei was fehlt und holt seine Spielfrische zurueck. Insbesonders bei Kontern reagiert er zu langsam.

    Robben ist ein guter Spieler, aber er muss mental staerker werden, mannschaftsdienlicher spielen und vor allem mit rochieren und nicht immer nur seine Standards abziehen.

    Neuer hat gut gespielt und er hat Eier gezeigt, als er den Elfer schoss. Muss konstanter werden und sollte mehr und mehr Verantwortung uebernehmen. Ein paar Gespraeche mit Kahn wuerden sicherlich gut fuer ihn sein, denn er koennte bezueglich Mannschaftsfuehrung viel lernen.

    Diego hat es absolut drauf. Ein weiterer LV wird nicht benoetigt. Er braucht Spielpraxis und das heisst rotieren und gelegentlich auch bei den kleinen Bayern spielen lassen. Sein gestriges Spiel war recht ueberzeugend und die Angst die viele ausgedrueckt hatten zuvor, erwies sich als unbegruendet. Muss noch ein wenig schneller beim Aufbau und abspielen werden und sich selbst etwas mehr zutrauen.

    So, wir haben das Elfmeterschiessen verloren.... ich bin 60, habe herzrythmusstoerungen und Bluthochdruck, aber ich sass hier 14000 km weg von Deutschland vor dem Fernseher, habe gejubelt, habe gebibbert und habe geweint.... So was? Naechste Saison sieht alles anders aus. Aufgeben gibt es nicht, ueber die Mannschaft ablaestern auch nicht. Die haben ihr Bestes gegeben, haben gekaempft, waren deutlich ueberlegen, aber es hat nicht sollen sein. Glaubt ihr denn dass Schweini und Robben sich gut fuehlen? Die werden sich heute nacht in den Schlaf weinen.
    Wenn man ein echter Fan ist lebt man auch mit Niederlagen und sagt eben nur "Auf ein Neues!"
    Einer hatte hier geschrieben "Wir brauchen Eier!" Sicher brauchen wir die und Neuer hat heute mehr als Eier gezeigt!!! Einen Elfer gekillt, seinen Elfer rein gemacht. Ich bitte euch, wenn das keine Eier sind was ist es denn?
    Weiter gehts...naechste Saison werden wir wieder um Titel spielen und wir werden welche gewinnen!!!

    so langsam nervt dieser ewige pessimismus...schliess ich dich in dein kaemmerlein ein, verhuelle dein haupt und streu noch asche drauf....dann kannst du dort jammern..... da hoert dich wenigstens keiner....


    sicher kann chelsea gewinnen, aber dieser totale pessimismus nervt einfach nur noch..... :P

    Luiz und Cahill haben auch seit ueber einem Monat nicht gespielt und jeder rechnet mit deren Aufstellung... dabei stiegen die erst vor 2-3 Tagen ins Teamtraining ein.... aber wenn einer DvB haben will, dann ist das ein "Ding der Unoeglichkeit".... obwohl der immerhin 62 Minuten bei den amas gespielt hat und schon seit zwei Wochen mit der Mannschaft trainiert.....
    JH wird alle ueberraschen, denke ich mal....

    ich denke bei solchen gelegenheiten immer an den beruehmten "bierdosenwurf" im rueckspiel des europacups Gladbach Inter.... trotz eines sonnenklarem ergebnis gab es ein wiederholungsspiel....


    mal sehen was das sportgericht am freitag dazu zu sagen hat....