Posts by morri

    Doch funktioniert auch bei ausgewachsenen Katzen, hab ich zig mal so gemacht wie mir beigebracht wurde. So wie du das machen würdest wird dich vor allem eine fremde Katze kratzen und beissen. Nachdem ich das Video jetzt gesehen habe, hätte der Typ die Katze auch einfach vom Pult schubsen können.

    Das sind unterschiedliche Sichtweisen. Will ich das sicherste für mich oder das Beste für die Katze. Es stimmt schon, dass der Instinkt der Katze auch später noch funktioniert und sie dann regungslos da hängt. Aber gut für die Katze ist es nicht. Für ein Katzenbaby sieht es eben anders aus, weil der Bewegungsapparat da viel weniger zu tragen hat.

    Hab das Video nicht gesehen aber eine Katze soll man oben am Nacken packen und heben. Wie sie auch ihre kleinen Kinder tragen würde, da sind sie dann ganz ruhig.

    Das ist nicht ratsam für eine ausgewachsene Katze. Da der Nacken für diese Belastung nicht ausgelegt ist. Bei Katzenbabies kann man das machen wie Katzenmütter, später nicht mehr. Man sollte sie immer mit zwei Händen heben. Eine Hand am Brustkorb, die zweite stützt das Hinterteil.

    Das Bei dem Angebot laufen sie unter dem Sportpaket :/ oder es ist missverständlich ausgedrückt. Werde da morgen mal anrufen.


    Vielen Dank für eure Antworten

    Ich bin ziemlich sicher, dass damit gemeint ist, dass Du DAZN dazu buchen kannst und dann diese beiden Sender hast. Das geht nämlich nur über Sky. Der normale DAZN-Abonnent hat diese Sender nicht, DAZN daher nur gestreamt.

    Nungut, wenn das Tief deswegen da ist, dann hilft Dir aber auch die Kohle nichts. Dennoch denke ich, dass Du als Profi daraus auch Motivation schöpfen kannst, Dir den ausgebliebenen Erfolg jetzt zu holen.


    Persönlich sehe ich das nicht so negativ für den FC Bayern, dass jetzt ein Großteil der Spieler mehr Erholung und Vorbereitung hat.


    Davon ab freut es mich als Kritiker dieser WM auch, dass hier jetzt nicht alles durch sportlichen Erfolg zugekleistert wird und man sich allgemeiner Euphorie hingibt.


    Für die Spieler tut es mir dennoch auch leid, weil es natürlich eine bittere sportliche Erfahrung ist, die sich allerdings in die letzten Turniere der N11 einreiht. Wenn man jetzt die richtigen Lehren daraus ziehen könnte, könnten wir in 2 Jahren hier eine tolle EM feiern, wie sie sein sollte. Darauf kann ich mich dann auch wieder freuen!

    Das was permanent passiert. Nicht nur gegenüber Katar. Ständig wird der Finger gehoben und wir versuchen die ganze Welt zu ändern und zu verbessern. Dabei isolieren wir uns mit dieser Politik zunehmend selbst und laufen in ein Fiasko.

    Danke für die Aufklärung. Ich denke, das wird dann zu politisch hier.;)

    Sehr guter Beitrag. Wir sind ja auch auf einer Linie. Einzig dieses Position beziehen. Das ist ja generell richtig. Aber in letzter Konsequenz wird es eben dann nicht durchgezogen. Dann musst du die WM boykottieren und gar nicht erst hinfahren.


    Die Welt lacht doch nur noch über Deutschland. Überall den Finger heben und dann? Genau Nichts. Die Abhängigkeiten in einer globalen Welt gehen eben über ein Land hinaus. Ich halte das alles natürlich auch nicht für richtig aber es bringt nichts die eigene Position weiter zu schwächen.

    Wenn es nach mir gegangen wäre, wären wir da nicht hingefahren, ganz klar.


    Aber mir ging es mehr darum, dass ich es nicht richtig finde, zu sagen, unsere Aufregung sei schon deshalb falsch, weil es sonst in der Welt ja vermeintlich keinen juckt.


    Was genau meinst Du mit seine Position weiter zu schwächen?

    Für mich steht generell die Abwägung zwischen sportlichem Wert und wirtschaftlichem Interesse im Vordergrund. Auch ohne das Theater war es für mich die einzig sinnvolle Entscheidung die Ablöse für Lewandowski mitzunehmen. Das gilt dann auch für Alaba, wo der Verlauf schon unterschiedlich war, aber unter dem Strich keine Verlängerung möglich war. Dann muss man aus meiner Sicht das Geld nehmen.

    Ich habe das an anderer Stelle schon erwähnt. Für mich geht es dabei nicht allein um die Menschenrechtsfrage. Da hast Du natürlich völlig Recht, dass die nach unseren Maßstäben in den wenigsten Ländern entsprechend geachtet werden - und das bei uns in der Regel dennoch wenig Beachtung findet.


    Hier ist es aber so, dass die WM ALLEIN aus politischen Gründen von Katar gewollt wurde, um sich größer zu machen als sie sind. Damit werden nicht nur Missstände verdeckt, sondern es wurde noch mehr "Bedarf" dafür geschaffen, um die Vorraussetzungen für das Turnier zu schaffen. Dabei wurde dann buchstäblich über Leichen gegangen - und die FIFA macht das Spiel nur mit, damit sich die Funktionäre die Taschen voll machen können und Infantino seine Macht erhält.


    Es mag sein, dass das in weiten Teilen der Welt nicht interessiert. Es ändert für mich nichts daran, dass es vollkommen richtig ist, hier Position zu beziehen - und nicht das gern gebrauchte "Gutmenschentum".


    Ob es dann wirklich Doppelmoral ist, wenn die Politik aus wirtschaftlichen Interessen ihres Landes anders verfährt? Ja, kann man vielleicht so sehen. Für mich sind das in erster Linie aber Zwänge, die man bei einer WM Vergabe ganz sicher nicht hatte.

    Es ist jetzt nicht so, dass ich Neuer loswerden will, allein schon deshalb nicht, weil ich jetzt nicht DIE Alternative auf diesem Niveau sehe. Dennoch sehe ich insgesamt schon eine Abwärtstendenz bei ihm. Unter diesen Vorraussetzungen davon zu sprechen, er macht das hier auch noch mit 40, halte ich für falsch.


    Man sollte schon schauen, dass man noch einen vernünftigen Übergang gestalten kann und es nicht ausreizen, bis man dann vor vollendeten Tatsachen steht, ohne Ersatz zu haben.

    Vom sportliche Niveau her sowieso. Aber es fehlt da tatsächlich auch das Flair. Ich wohne hier direkt gegenüber des Homefields einer aktuellen 2. Liga Mannschaft, die aber auch schon erste Liga gespielt hat. Puh, da musst Du schon echt Experte und Liebhaber sein - das ist ein völlig anderer Sport.

    Da fehlt mir einfach die Phantasie, sorry. Kann ich mir nicht vorstellen.

    Ich denke auch, dass es ein Märchen ist, dass es nur mit öffentlichem Druck geht. Natürlich hätten wir intern wohl auch erstmal nein gesagt, aber wenn er und Berater dann jeden Tag genervt hätten und vor allem klar gemacht hätten, dass er eh nicht verlängern wird, kämen wir am Ende aufs gleiche Ergebnis - nämlich, dass es eine Frage der Ablöse ist - und das wird bei Pavard nicht anders sein.

    Ach, der Wagner ist kein Rassist. Der redet halt viel dummes Zeug mit zwanghafter Witzigkeit. Keine Ahnung, warum man dem ständig verpflichtet.


    Aber die Aufregung um die Bademäntel ist halt auch wieder komplett drüber. Wobei man immer bedenken muss, dass man sich dort halt besonders schnell entehrt fühlt und schon gar nicht über seinen eigenen Quatsch lachen kann.


    Von daher war die Aufregung vorhersehbar, wenn Du öffentlich solche Sprüche machst. Da hätte man den Sandro nochmal schulen sollen.

    dann ist da glaub ich eher nichts mit taktieren. ich kann mir nicht vorstellen, dass deren trainerstab ständig das ergebnis auf dem anderen platz reinschreit.

    Kommt halt drauf an, wie knapp wir überhaupt dran kommen. Wenn wir nicht hoch führen, könnte man schon nochmal einen fangen. Ich glaube da aber auch nicht dran. Zum Einen kann Dir sowas später auf die Füße fallen und wegen eines Unentschiedens werden die Spanier jetzt auch keine Angst entwickeln, uns später nochmal zu begegnen.

    Genauso kannst du aber auch argumentieren, das Japan es nicht verdient hat weil sie gegen Costa Rica verloren haben… So ist das nunmal bei solchen Turnieren. Die NM stand heute mit dem Rücken zur Wand gegen einen Gegner der zumindest in der Breite deutlich stärker besetzt ist. Dazu haben sie weit in der 2. Halbzeit ein Gegentor bekommen was man erstmal wegstecken muss. Trotzdem haben sie das Spiel wieder an sich gerissen und hochverdient einen Punkt geholt. Und wenn sie nach dem Spiel gegen Costa Rica im Achtelfinale stehen haben sie das auch verdient.

    Da hast Du schon Recht. Japan ist halt der Underdog und Deutschland will Weltmeister werden. Das ist halt wie beim FC Bayern. Die Ansprüche sind höher, deswegen spricht man dann schnell von unverdient.


    Objektiv hat man es nicht weniger verdient als Japan, wenn man am Ende mehr Punkte hat. Wäre es am Ende das Torverhältnis, würde ich das allerdings anders sehen. Ich bin da ein großer Verfechter des direkten Vergleichs.

    Ich kann mich nur wiederholen. Möglicherweise macht man es aus verschiedenen Gründen nicht. Aber WENN, dann richtig, denke ich.