Posts by morri

    Tiago ist hingegen ein sehr interessanter Fall. Da dort mit Benfica ein Club auf der anderen Seite ist, der eigentlich stets Kasse macht mit seinen Talenten. Da würde mich interessieren wie es hier zu solch einem Modell kam.

    Ich kenne den Spieler natürlich nicht und nehme nur die Lobeshymnen wahr. Aber das passt irgendwie überhaupt nicht dazu, dass Benfica ihn so verhökert. Schon seltsam irgendwie.

    Wobei ich in dem Fall sogar glaube, dass wir da schon wieder länger dran waren. Aber Chelsea hatte da einfach die Asse eben die ganze Zeit auf der Hand und hat uns mit unserer 7/2 ganz schön zappeln lassen.


    Im Endeffekt sind wir nicht all in gegangen, was gut so ist. Jetzt sollten wir das Spiel aber auch beenden.

    Gute Forderung von Chelsea. Sie haben wirklich komplett verhindern wollen, dass der FCB den Spieler einfach nur ausleiht, um Zeit zu überbrücken.

    Chelsea ist halt keine Personalleasing-Agentur. Man wollte sehen wie seriös der FCB da wirklich ist. Und wie groß die Liebe zum Spieler dann ist, wenn man ein klares Bekenntnis machen muss.

    Ist ja nicht mehr als "wir geben ihn euch, aber nächsten Sommer steht ihr bei uns mit 77 Millionen in der Kreide, wenn er einschlägt. Und versucht bloß keine Tricks, von wegen ihn nicht einsetzen, um die Option zu umgehen, denn dann wollen wir auch Geld sehen."

    Man merkt, dass da Russen am Werk sind. :thumbsup:

    Aus meiner Sicht einfach gut verhandelt - und eben die Position am Tisch genutzt, die ihr Odoi durch seine Verlängerung erst ermöglicht hat. Da muss der Brazzo halt noch lernen. Dass ein Lehrling bei uns Vorstand ist, dafür kann ja Chelsea nichts.


    Ich frage mich ohnehin viel mehr, warum wir offensichtlich so sehr an einem Spieler hängen, der seinerseits offenbar so sehr an seinem Verein hängt, dass er dort trotz aller Liebesbekundungen um Jahre verlängert.

    Wenn er wirklich so gut wird, wie teilweise prophezeit, ist er vielleicht unser Davies für die IV. Dann merken wir in einem Jahr, dass wir doch nicht mit Alaba hätten verlängern sollen. :thumbsup:

    Vielleicht merkt Alaba allerdings ja auch grade durch ihn, dass er lieber schnell unterschreiben sollte...:)

    Ich vermute den Haken bei seiner Physis.

    Sanches war dagegen ja außerordentlich physisch unterwegs. Von daher werte ich das jetzt mal als gutes Omen, was seinen Weg bei uns angeht.:)


    Was mich allerdings etwas fragend zurücklässt, sind die Konditionen. Als Leihe ohne Option bringt er uns unter dem Strich nichts. Eine Kaufoption für 8 Mio. - bei einer angeblich festgeschriebenen Ablöse von 80 Mio. - sieht aber auch nicht danach aus, als würde sich Benfica außerordentlich viel von ihm versprechen.

    Für mich die Position, die über vieles bei uns entscheidet. Schön, dass wir sie nach dem für mich noch immer unbegreiflichen Abgang Thiagos wieder besetzt haben.


    Ich werde ihn nicht an Thiago messen, aber er hat das Potential unser Spiel zu führen. Ungemein wichtig, dass da wieder Ruhe und Struktur rein kommt.

    Ganz spannender Transfer. Mehr als Odriozola sollte drin sein. Ich hoffe, er entlastet Pavard ordentlich und damit auch Kimmich.

    Statt mit EMCM und Costa zwei ü30 spieler zu holen, könnte man auch einfach den Worten Taten folgen lassen und hier Musiala und Zirkzee fest einplanen. Selbiges gilt für Richards vs Sarr. Man prahlt ständig was vom Zwei-Säulen-Modell aus Stars und eigener Jugend und dann setzt man den Youngsters irgendwelche Leih-Spieler ohne Perspektive vor die Nase. Nachhaltig ist das nicht.

    Tendenziell sehe ich das zwar auch so. Aber es ist für mich schwierig einzuschätzen, ob das über eine ganze Saison so funktionieren würde. Da ich bei Flick schon glaube, dass er die Jungen fördern will, nehme ich dann schon auch sehr ernst, wenn der eben trotzdem so deutlich Verstärkungen fordert.

    Von daher würde ich da aktuell durchaus um Geduld für die Mannschaft werben. Die sind durch, das merkt man an den individuellen Leistungen von Phonzy, Goretzka, Alaba, Pavard ganz extrem. Und sie sind auf der Suche nach einer Weiterentwicklung.

    Wird schon.

    Und dennoch hat man eben wieder den Willen, die Power aufzubringen, so ein Spiel noch zu gewinnen. Unter Kovac fehlten uns da jegliche Mittel, da kam hinten raus fast gar nichts mehr.


    Momentan machen wir uns das Leben selber schwer. Aber das liegt für mich eben auch in erster Linie am Kopf, der einfach bei fast allen mal ne Pause bräuchte. Da muss man sich durchhangeln, wobei eine 2:0 Führung so dann auch nicht verspielt werden darf, sondern nachhause gebadet werden muss.