Posts by reinhold_mathy

    Der Deal mit Can soll so gut wie durch sein. Könnte Anfang der Woche schon bekannt gegeben werden. Can ist bereit auf Gehalt zu verzichten. Bei der Ablöse sind sich die beiden Vereine noch nicht einig. Juve will 25 Millionen haben, Dortmund bietet 20 Millionen. Aber es wird davon ausgegangen das sich die Vereine einigen.

    Vor ein paar Wochen meldeten die Gazetten noch, dass PSG angeblich kurz davor stünde Can zu verpflichten....Genau diese polyvalente und körperlich starke Spielertyp hätte PSG noch gefehlt...Sollte er jetzt ausgerechnet zum CL-Achtelfinalgegner Dortmund ginge, wäre das wohl doppelt dumm gelaufen für die Pariser...

    Mit Navas haben sie in meinen Augen einen der fünf, sechs besten CL-Keeper der letzten 4 Jahre jetzt im Tor...

    Mit Marquinhos und Thiago Silva zwei exzellente Innenverteidiger...Mit Meunier sind sie rechts mMn. gut aufgestellt..Links mit Bernat oder Kurzawa ordentlich...Gueye im zentralen defensiven Mittelfeld ist für mich eine enorme Überraschung, hat in meinen Augen eine richtig starke Hinrunde gespielt (besonders im Hinspiel gegen Real) - hatte ihn vor der Saison eigentlich gar nicht auf dem Radar...Paredes ist kein Schlechter, aber irgendwie auch nach einem Jahr noch nicht richtig angekommen mMn. in Paris...Marquinhos macht, wenn er aus derIV ins defensive Mittelfeld gezogen wird, auch dort seine Sache stark (aber dann fehlt er eben in der IV)....Kehrer (der ja gefühlt fast die ganze Hinrunde ausfiel) war in meinen Augen letze Saison ein permanentes Sicherheitsrisiko hinten, der eine Reihe von Gegentor hauptverantwortlich verschuldetet - u.a. beim aus PSG-Sicht komplett unnötigen Aus im Rückspiel daheim gegen Man United...


    Ich sehe es auch so, dass PSG in der Defensive hinsichtlich der Breite des Kaders nicht optimal aufgestellt ist...Wiegesagt einige richtig starke Spieler, aber eigentlich fehlen hinsichtlich der möglichen vielen englischen Wochen mindestens ein vermutlich eher zwei weitere starke Spieler...PSG war ja auch sehr interessiert an Can am Ende der Sommer-Transfersphase....Insofern hatte ich vermutet, dass sie ihn jetzt schnappen...Wenn er ausgerechnet zum CL-Achtelfinal-Gegner Dortmund jetzt ginge, wäre das doppelt dumm für Leandro/PSG...

    Chelsea will sich Cavani schnappen und Atlético Madrid ausstechen.

    Wäre extrem dumm von PSG Cavani nicht das eine halbe Jahr jetzt noch zu halten....Mbappe und insbesondere Neymar sind verletzungsanfällig...Mit Cavani im Rückrunden-Kader könnte Tuchel prima Woche für Woche rotieren (Neymar/Mbappe/Di Maria/Cavani/Icardi, was das beste Mittel gegen Verletzung und Formschwäche ist...Würde PSG mit zusätzlich Cavani die RR spielen, wäre PSG in meinen Augen diese Saison der Topfavorit in Sachen CL-Sieg...PSG hätte dann in meinen Augen auch in der Breite die stärkste Offensiv-Reihe im Kader...Aber wenn es dem Esel zu wohl, geht er aufs Eis...Um so besser für uns...

    Der FC hätte nix verlieren können...Er wollte auf sein Gehalt verzichten bzw. nur für ein geringes Gehalt spielen und das Alles für Gute Zwecke spenden...Er wollte nur die Rolle des Standby-Profis, der bei Bedarf (Rückständen in der Schlussphase) als Option eingewechselt hätte werden können, dann Vollgas gegeben hätte und mit seiner Linken Klebe und seiner Erfahrung Gegner hätte vor zusätzliche Probleme stellen können, während man ihn in den 1,5 Jahren - wie von Horst Heldt und Werner im letzten Jahr doch öffentlich als Wunsch geäußert - eingearbeitet wäre, sich in den Verein einzubinden...Für viele Fans (ich habe Jahre lang in Köln gelebt und habe noch viele Freunde und Bekannte, die große FC-Fans sind) wäre da ein toller Traum in Erfüllung gegangen - ebenfalls für Poldi...Wiegesagt der FC hätte mMn. nach sportlich nichts zu verlieren gehabt, nur kostenlos eine weitere Option und finanziell hätten sie mit den Trikotverkäufen noch ein gutes Plus machen können...Offensichtlich ist Fanbegeisterung, Euphorie, Herzensangelegenheiten etc. etc. unter dem Vorstand und Horst Heldt nicht mehr erwünscht - schade insbesondere auch wegen solcher Dinge bin ich vor über 40 Jahren (bis heute) Großer Fan des Fußballs geworden - weil dort diese Dinge immer authentisch ausgelebt wurden...Meiner Einschätzung nach scheint Wolf mit Podolski aus der damals gemeinsamen Zeit (vor rund 7 bis 8 Jahren) ein großes Problem zu haben und Wolf sieht ihn meiner Einschätzung nach als einen Sündenbock zum damaligen Abstieg...Ich hätte mir gewünscht nicht er, sondern - wie von mancher Seite damals ins Spiel gebracht - Wolfgang Bosbach wäre letztes Jahr zum neuen FC-Präsidenten statt Wolf gewählt worden...Ich bin überzeugt davon mit Bosbach hätte es jetzt einen für den FC kostenlos Stand-By-Profi Podolski gegeben, der für den FC und für die Bundesliga ein Gewinn gewesen wäre...Der FC war auch bei mir immer (mit großem Abstand) hinter dem FCB der Deutsche Verein für den ich die meisten Sympathien hatte...Das ist solange der Präsident Wolf heißt und Horst Heldt (der noch nie mein Fall war) dort die Strippen zieht, ganz sicher nicht mehr so...Statt Heldt hätte ich mir dort einen Klaus Allofs gewünscht...Wiegesagt alles meine persönliche Meinung/Einschätzung...

    Der soll lieber Chelsea im Rückspiel verkloppen.


    Mal eine Frage gegen die, die gegen Sane sind. Welches Argument spricht gegen ihn ausser die Ablöse? Ich verstehe es nicht warum teilweise so gegen ihn geschossen wird. Wenn der fit ist hätten wir einen Unterschiedsspieler. Würde uns gut zu Gesicht stehen.

    Sane ist ein klasse Fußballer...Aber wenn ich entscheiden dürfte, für wen wir das viele viele Geld investierten in ihn oder statt in ihn in Coutinho (wenn wir für einen von Beiden das Geld hätten), dann würde ich mich 100prozentig für Coutinho entscheiden - dessen Potential ich als Weltklasse einschätze und von dem ich schon seit einer ganzen Weile großer Fan bin ...Falls wir uns entschließen sollten, im kommenden Jahr gleich zwei Riesen-Investition zu tätigen, würde ich mich über Sane neben Coutinho in jedem Fall sehr freuen ;)...

    Jep Lewa hätte jetzt den einen anderen Platz höher platziert sein müssen...


    Messi hat mal wieder ein Jahr gespielt, in dem er wirklich unangefochten über jeden Anderem Fußballer stand... Ohne seine Überragenden Leistungen konstant Woche für Woche wäre das ein richtig sehr maues Kalender-Jahr 2019 für Barca geworden...Eine Reihe von Schlüsselspielern bei Barca waren ja dieses Jahr sehr weit von ihr Bestform entfernt und Messi hat dort gefühlt allein jede Woche die Kastanien für Barca aus dem Feuer geholt...


    Absolut unerklärlich ist für mich, warum Angel di Maria , der ein sau starkes Jahr spielt, nicht zu den 30 Nominierten gehört...Hätte in meinen Augen in jedem Fall diese Saison einen guten Platz innerhalb der Top10 belegen müssen...Aber ist ja jedes Jahr so, dass man über Manches bei der Wahl nur kräftigst den Kopf schütteln kann...

    Nach dem Erfolg im Sommer daheim bei der Copa nach 5 Sieglosen Spielen in Serie heute ein 3:0 für die Selecao gegen Südkorea...Coutinho überragender Mann auf dem Platz - klasse den ersten Treffer vorbereitet und mit einem herrlichen Freistoß den Zweiten erzielt...

    kaum stehen länderspiele an, hat sich das glasfrettchen auch wieder verletzt abgemeldet. das arme bübchen hat immer noch probleme mit dem sprunggelenk, konnte aber gestern trotzdem auflaufen.:D

    Und gleichzeitig hat der Schal einen Thomas Müller, auf den er in der Nationalmannschaft all die Jahre immer zuverlässig Verlass war wie einen räudigen Hund aussortiert...