Posts by reinhold_mathy

    Habt ihr Information bezüglich spezieller Risikofaktoren bei Boris Johnson?...Ich bin sehr erleichtert, nach dem ich diesbezüglich auf google war (außer zwei, drei Bilder wo er mal eine Zigarre geraucht hatte) er offensichtlich kein Raucher ist und war....Mit 55 Jahren ist er zum Glück auch noch nicht sooo alt...Negativ könnte sich auswirken, dass er seit vielen Jahren in der Großstadt London erhöhter Umweltverschmutzung ausgesetzt war...Ich meine zudem, ich hätte mal gehört, er sei Diabetiker?...Positiv müsste sich auswirken, dass er doch einen recht sportlichen Lebenswandel hatte die Jahre über mit Joggen, Radfahren etc.?...Kennt einer von Euch bei Johnson spezielle Risikofaktoren?....

    Einfach alles insgesamt 12 Monate auf Pause drücken und dann, wenn wir Glück haben (mit Impfstoff zuvor für alle) ab März 2021 diese Saison in allen Wettbewerben bis zum Ende durchspielen...Wie Alexander Kekule gestern schrieb, es wird diese Saison keine Veranstaltungen vor Publikum geben...Und Geisterspiele halte ich persönlich aus diversen Gründen für absoluten Kokolores ;)...

    https://www.faz.net/aktuell/po…ingeliefert-16713657.html


    Boris Johnson wegen Coronavirus im Krankenhaus


    Der britische Premierminister Boris Johnson ist ins Krankenhaus gebracht worden. Das bestätigte Downing Street 10 der Deutschen Presse-Agentur. Der Premierminister habe demnach „hartnäckige Corona-Symptome“, einschließlich hohem Fieber. Der Premierminister war vor zehn Tagen positiv auf Coronavirus getestet worden – die Erkrankung hatte sich seitdem nicht verbessert.


    Ich bete für Boris Johnson und wünsche ihm vom ganzen Herzen, dass es ihm ganz schnell wieder gut geht!...

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/geisel-muss-masken-vorwuerfe-pruefen-berlin-senator-rudert-bei-usa-kritik-zuruec-69862512.bild.html


    ANDREAS GEISEL MUSS MASKEN-VORWÜRFE PRÜFEN

    Berlin-Senator rudert bei USA-Kritik zurück


    Berlins Innensenator Andreas Geisel (54, SPD) macht eher nicht auf dicke Hose. Am Freitag aber war es so weit. Und wie!

    Da trat er mit breiter Brust und Zorneskamm an die Öffentlichkeit: Die USA hätten in Thailand 200 000 Schutzmasken für die Berliner Polizei „konfiszieren“ und in die Vereinigten Staaten umleiten lassen; Schutzmasken, die bei einer amerikanischen Firma in China geordert worden seien – von seiner Polizei. Sein Urteil: „Wildwest-Methoden“ und ein „Akt moderner Piraterie“! Die Bundesregierung müsse eingreifen!


    Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (55, SPD) legte nach, wandte sich persönlich an US-Präsident Donald Trump (73): Dessen Handeln sei „unmenschlich und inakzeptabel“.



    Das Ergebnis: ein internationaler Aufschrei und diplomatische Verwicklungen zwischen Washington und Berlin. Denn wie sich später herausstellte: Die Berliner Landesregierung erhob die schweren Vorwürfe gegen die USA, ohne mit den Fakten vertraut zu sein – und musste kurz darauf zurückrudern!


    Noch am Freitag hieß es aus der Landesregierung, dass die Masken bei einem „US-amerikanischen Hersteller bestellt“ waren. Schon am Samstag musste sich der Innensenator selbst korrigieren: Die Bestellung sei doch „bei einem deutschen Unternehmen für medizinischen Fachhandel“ getätigt worden.


    Was tags zuvor noch eindeutig schien – die US-Regierung als Masken-Dieb –, war plötzlich völlig unklar. Man versuche „gemeinsam mit der Berliner Polizei, die Details zu klären“. Heißt: Die schweren Anschuldigungen hatten Innensenator Geisel und Bürgermeister Müller erhoben, ohne die Details zu kennen.


    ▶︎ Fakt ist: Der Flughafen und die Behörden in Bangkok, wo die USA laut Geisel die Ware umleiten ließen, wissen nichts von einer „Konfiszierung“ oder Beschlagnahme, ja nicht einmal von der Lieferung. Auch das Weiße Haus weiß nichts von einer Lieferung oder Konfiszierung, dementierte am Samstag heftig und klar.


    Der amerikanische Weltkonzern 3M, bei dem die Masken angeblich vom Land Berlin bzw. dessen Polizei in China laut „Tagesspiegel“bestellt wurden, weiß von einer solchen Order nichts. „3M ist nichts von einer Bestellung von Masken aus China für die Berliner Polizei bekannt“, hieß es auf Anfrage von BILD.


    Der Innensenator, so heißt es auf Twitter offiziell, prüfe „gerade gemeinsam mit dem Händler die Angaben zur Lieferkette“. Eine Prüfung, die vor den schweren Anschuldigungen gegen die US-Regierung hätte passieren müssen.


    Innensenator Geisel will von einem Zurückrudern aber nichts wissen. „Wir stehen zu den getätigten Aussagen“, sagte ein Sprecher zu BILD. Nach Informationen der Polizei wurde die Lieferung, die man bei einem „deutschen Medizinfachhändler“ getätigt habe, „aufgrund einer US-Direktive storniert und das Frachtflugzeug mit der Lieferung nicht nach Deutschland, sondern in die USA umgeleitet.“


    Welche „US-Direktive“ es ermöglicht haben soll, Atemschutzmasken eines deutschen Händlers aus Asien in die Vereinigten Staaten umzuleiten ist jedoch weiter völlig unklar.

    https://www.welt.de/vermischte…wundene-Schutzmasken.html



    „Bewusste Irreführung“, „Desinformation“ – Posse um verschwundene Berliner Schutzmasken

    Stand: 01:26 Uhr


    Angesichts einer verschwundenen Lieferung von Schutzmasken aus Asien hat die Berliner CDU den Senat scharf angegriffen. Fraktionschef Burkard Dregger warf Innensenator Andreas Geisel (SPD) „bewusste Irreführung“ und „Desinformation“ bei der Darstellung des Vorfalls vor. „Der Senat sucht einen Schuldigen, um seine eigene Unfähigkeit bei der Beschaffung von Schutzausrüstungen zu verschleiern. Er hat für die Krise nicht vorgesorgt. Und jetzt zeigt er sich nicht in der Lage, in der Krise Material zu beschaffen“, erklärte Dregger am Samstag.

    Wieso unterstellt... außerdem haben sie es ja schon bei anderen “Freunden“ durchgezogen....👎🏻👎🏻

    https://www.n-tv.de/politik/3M…8FkZxj7pawLerql8EosNavxQM


    SAMSTAG, 04. APRIL 2020

    Angebliche Beschlagnahmung3M bestreitet Berliner Maskenbestellung

    Wurden wirklich Schutzmasken, die für die Berliner Polizei bestimmt waren, in die USA "umgeleitet"? Diesen Vorwurf erhebt Berlins Innensenator Geisel. Doch der Hersteller weiß gar nichts von einer Bestellung.

    Der Fall der angeblich abgefangenen Schutzmasken, die für die Berliner Polizei bestimmt waren, wird immer seltsamer. Der US-Konzern 3M widersprach Berichten, die Schutzmasken seien von den USA konfisziert worden. "3M hat keine Beweise, die darauf hindeuten, dass 3M-Produkte beschlagnahmt worden sind", hieß es in einer Mitteilung des Konzerns.


    Der Maskenhersteller ging noch weiter. "3M hat keine Unterlagen über eine Bestellung von Atemschutzmasken aus China für die Berliner Polizei." Gegenüber t-online nannte ein hoher US-Regierungsbeamter die Vorwürfe "komplett falsch". Berlins Innensenator Andreas Geisel hatte von einem "Akt moderner Piraterie" gesprochen. Auch in globalen Krisenzeiten sollten "keine Wildwest-Methoden" herrschen, sagte Geisel: "Ich fordere die Bundesregierung auf, bei den USA auf die Einhaltung internationaler Regeln zu drängen."

    Die unterfränkische Seite der Grenze durfte noch schnell vor den Ausgangssperren wählen gehen.:whistling:

    Ein großer Fehler, der unverständlicherweise nicht vermieden wurde...Bei allem berechtigen großen Lob für Söder/Bayern seitdem, das sture Festhalte noch die Wahlen noch durchzuziehen, war komplett daneben...

    https://www.tagesschau.de/news…irkungen-der-Corona-Krise


    Spahn hofft auf Wirksamkeit von Malaria-Medikament gegen Covid-19

    00:34 Uhr


    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn setzt zur Bekämpfung schwerer Corona-Erkrankungen auf das Malaria-Medikament Resochin des Pharmakonzerns Bayer. "Es gibt erste Hinweise, dass bestimmte Medikamente zu helfen scheinen", sagte der CDU-Politiker der "Bild"-Zeitung.




    BGM Jens Spahn hinkt auch hier wieder hinterher...Aber natürlich gilt auch hier - und ganz besonders hier - besser spät als nie...

    Wir sind knapp vor 1 Millionen Infizierter.

    Ich hoffe der bekommt wenigstens ne Waschmaschine oder ein Mofa oder ne fahrende Waschmaschine.

    Wenn es ein hier ein in diesem Lande lebender wäre, würde es wohl nicht mal als Geschenk für eine Maske, eine Flasche Handdesinfektionsmittel und eine Packung Flüssig-Seife reichen so restlos wie vergriffen wie diese elementar so wichtigen Dinge seit Wochen hier sind ....

    Vorbildlich...

    Wollen wir sein wörtliches Zitat raussuchen? Aber auch Livemitschnitte von seinen Aussagen sind für ihn und seinen Jüngern ja "Fake News", daher würde das nichts ändern. Und davon abgesehen dass es mir konkret um Trump ging und ich keinen Wettbewerb aufmachen wollte wer am falschesten reagiert hat, ist Trumps üblicher Verfolgungswahn und desaströser Mangel an Weitblick sicher nicht mit Spahns anfänglicher Unterschätzung vergleichbar. Trump hat das Thema ja noch verhöhnt ales bereits weltweit mit Wucht aufgetreten war. Und der letzte Strohhalm, aus dem Thema etwas mit "Ausländer" zu machen ist dann einfach so billig und durchschaubar dass es mir fast Schmerzen bereitet überhaupt zu reagieren. Und das in vollem Bewusstsein Deiner Bewunderung für Häuptling grabbythepussy.

    Ach Waldi, dein Hass auf Trump ist pathologisch...

    Interessent die Entwicklung in Frankreich in diesem Zeitraffer. Die sind da ziemlich "zurückgeblieben". Liegt wohl daran dass die nur wenige Hotspots haben und eben nicht so sehr in Paris. Was bei den Amis abgeht ist schon unfassbar. Und Trumps Beliebtheit steigt. Obwohl er noch vor wenigen Wochen das Thema als Störfeuer der Demokraten verkauft hat. Wieviele Tote gehen auf diese Aussage und auf ihn?

    Unabhängig davon, dass du es falsch darstellst....Warum stellt du dann hier nicht konsequent auch die Frage, wieviele Tote dann da auf Jens Spahns Versagen und Aussagen deiner Ursache-Wirkung-Theorie nach gehen?..."Wer auf andere mit dem ausgestreckten Finger zeigt, der deutet mit drei Fingern seiner Hand sich selbst"..."Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht?"(Matthäus 7:3)...Oder wieso bringst du das du gegen einen "Ausländer und mißt nicht mit demselben Maßstab bei uns Deutschen?...

    Hier in Münster, wo ich wohne ist der Hotspot von NRW...In keiner größeren Stadt von NRW gibt es mehr Infizierte pro 1000 Einwohner als hier in Münster....Stand heute mittag 371 Infizierte (bei rund 300 000 Einwohner)....Der größte Hauptgrund waren wohl die Rückkehrer aus dem Ski-Urlaub aus Südtirol...

    Jeder siebte hält sich nicht an Corona-Regeln

    Einer YouGov-Umfrage zufolge halten sich in Deutschland 14 Prozent der Menschen nicht oder nicht vollständig an alle Corona-Regeln – das ist etwa jeder siebte Bundesbürger.


    Bild


    Manche lernen es halt nie. :cursing:

    Hier bei uns vor der geschlossen Kita auf der Bank hängen weiter jede Nacht Junge Männer auf engstem Raum rum und kiffen...Letzte Nacht als ich da vorbeifuhr mit dem Rad wieder zu fünf...20 Minuten später als ich da vorbei fuhr, reichten sie dort noch immer fröhlich die Tüte weiter...