Posts by magenhagen

    Ich wäre auch nicht traurig wenn er geht... Costa denkt, dass er der weltbeste Spieler ist und verhält sich teilweise wie Ronaldo auf dem Platz.... Bleibt gerne mal stehen und zeigt echt nur wenig Einsatz nach hinten. Für mich fehlt da einfach die Geilheit und der Wille eines Robbery.
    Bei entsprechendem Angebot sofort verkaufen.

    Ich verstehe die Situation um RS zur Zeit überhaupt nicht. Klar hat er bis jetzt nicht überragend gespielt, aber ich denke dies sollte man einem jungen Spieler, aus einem anderen Land, aus einer schwächeren Liga auch zugestehen.
    Er hat definitiv Potenzial, aber wie soll er es ausschöpfen....
    Der Junge muss einfach spielen und ich hoffe, dass er an Vereine wie Hoffenheim, Leverkusen etc verliehen wird. Er muss einfach spielen.....

    Ja das stimmt. In der Regel hast du nur einmal die Chance bei den olympischen Spielen teilnehmen zu können. Ich bin mal gespannt welche Vereine ihre Spieler abstellen werden.

    Warum ich beide miteinander vergleiche ? Vielleicht, weil ich die Idee Götze als MS zu sehen nicht zwingend gut finde. Wäre ja eventuell ein Argument, warum ich Götze mit Thiago vergleiche. Ein andres Argument könnte sein, dass ich finde, dass beide ein überragendes Auge haben und sehr feine Pässe spielen können.
    Du kannst mir natürlich jetzt sagen. Götze ist nicht so kopfballstark wie Lewy oder er hat nicht die Schnelligkeit von Coman, Ribery oder Robben. Danke all das weiß ich und deswegen vergleiche ich Götze mit dem Spieler, der ähnliche Fähigkeiten besitzt und das ist einfach Thiago....
    Aber ich kann natürlich sagen, dass Götze Stürmer ist und dann muss ich dir sagen... JA sorry es gibt zwei bessere Spieler, die eine bessere Quote haben (Statistik dazu findest du auf den vorherigen Seiten). Besser als Costa, Robben, Ribery und Coman... Verdammt selbst hier geht dein Argument nicht auf....


    Ob Pep MG als MS oder LA oder IV oder sonst was sieht, dass ist mir relativ egal. Ich sage, dass er seine Stärken auf der 8 haben kann. Etwas offensiver als Thiago aber er ist definitiv gut. ( Und nochmal, Thiago hat auch nicht die super Zweikampfwerte. Brauch er auch nicht, weil in der Regel Alonso dahinter spielt oder wenn es einen ticken offensiver sein soll, dann Vidal.
    Gegen Bremen haben Götze und Thiago zusammen gespielt und zusammen im Mittelfeld die Bälle verteilt. Das Ergebnis war nicht so schlecht.


    Oder findest du, dass man zum Beispiel gegen Köln mit Alonso, Rode und Thiago mit einem 6 er bzw 2 6 ern und einem 8 er gespielt hat oder meinst du nicht, dass gerade Thaigo da etwas weiter vorne stand, um das Spiel anzutreiben ?


    Wenn Alonso spielt, dann spielt Thiago immer weiter vorne. Wenn Vidal und Thiago spielen, dann ungefähr auf einer Höhe.


    1. ist Thiago oft verletzt. 2. braucht er auch mal eine Pause. Was passiert, wenn Thiago ein halbes Jahr verletzt ist? Wen willst du dann auf die 8 stellen ? Hmm keiner mehr da...


    Ich sage dir Götze muss keinen rauswerfen, er soll Teil der Rotation beim FCB sein . Guck dir mal die Aufstellungen der letzten Wochen an und du wirst sehen, dass man sehr oft mit einer unterschiedlichen Formation gespielt hat. Mit und ohne Alonso, Thiago, Ley, Müller, Costa, Coman,Ribbery und Robben.
    Kein Spieler kann 60 Spiele am Stück machen und deshalb muss man auch rotieren und nochmal ich sage dir, dass man Götzes Fähigkeiten sehr gut ins Spiel des FCB einbauen kann (wenn man will), da er ÄHNLICHE Stärken wie Thiago hat (deswegen vergleiche ich auch beide miteinander)


    Es stand bereits 5:0 zur Halbzeit (14,22,27,36,40), aber ich lasse es dir und muss dir recht geben, ohne das 3:1 hätte man 5 bzw 14 Minuten länger zittern müssen. Da hast du absolut recht und da gibt es auch kein Argument dagegen......



    Man kann immer sagen hätte, hätte, hätte.... Hätte man das 3:0 gegen Juve im Hinspiel gemacht, dann hätte man nicht im Rückspiel zittern müssen.... Man kann im Fußball keine hätte wenn und aber Szenarien erstellen von wegen mit oder ohne Spieler X wäre es anders verlaufen.

    Warum vergleichst du denn Götze mit Thiago, der eine Position hintendran ist. Thiago ist zentraler Mittelfeldspieler in unserem System - Götze gehört für Guardiola zu den Stürmern. Und es ist Müller, der auf der Position spielt, die er spielen kann - bzw. auf ähnlicher Position, nicht Thiago.
    Zumal Thiago während der Zeit, in der wir sprechen auch weniger Spielzeit als Götze hatte, weil er bis Frühjahr 2015 verletzt war und selbst in der Zeit danach weniger Spielzeit als Götze gehabt haben dürfte - obwohl Götze jetzt gefehlt hat (Thiago aber auch).


    Ich habe von Thiago auch das wichtige Gegentor im Hinspiel gegen Porto. Habe das 1:0 gegen Porto im Rückspiel, das 1:0 gegen Bremen und jetzt das Tor gegen Turin - da wären wir aber schon bei 4... - nur Thiago ist 8er und spielt hinter den vorderen 4 - Götze gehört i.R. zu diesen.


    Wenn du Götze mit Thiago vergleichen willst, dann müssen wir auch über defensive Leistungen, über Zweikämpfe und über Spielgestaltung sprechen - ob Götze da besser wegkommt?

    Richtig Götze spielt ein paar Meter weiter vorne und ich finde die Idee MG als MS spielen zu lassen auch nicht gut. Da hat er meiner Meinung nach nicht seine Stärke.
    Wo war das Tor gegen Porto denn wichtig? Das Rückspiel wurde klar gewonnen und solche Sachen kann man nicht als Faktoren nehmen. Aber wenn du möchtest dann zähle das eine Tor bei der 3:1 Niederlage gerne dazu... Warum auch immer....


    Um es einfacher zu machen und dir noch einen Vorteil zu geben, nehmen wir mal die komplette Saison 2014 bis jetzt.....
    Thiago hat 2732 Minuten gespielt.
    Götze hat 4026 Minuten gespielt.... Wie du schon gesagt hast, hat Thiago die komplette Hinrunde gefehlt ( auch ein Faktor, warum man einen zweiten Spieler benötigt, weil Thiago verletzungsanfällig ist.)


    Thiago kommt auf 6 Tore und 9 Vorlagen. Alle 182 Minuten einen Scorerpunkt.
    Götze kommt auf 19 Tore und 11 Vorlagen. Alle 134 Minuten einen Scorerpunkt.


    Wenn man jetzt die Tore zur Führung nimmt, dann hat er in den zwei Jahren Preußen Münster,Paderborn,Stuttgart,Köln,Hoffenheim,


    Nicht zu vergessen jeweils eine Vorlage gegen City und ZSKA zum 1:0 Sieg. Götze macht oft das 2 Tor im Spiel (gefühlt 5 oder 6 mal), was oft auch sehr wichtig ist. Siehe gestern das Spiel. Hätte das 1:0 durch Mario Gomez gezählt, dann hätte man das Spiel wahrscheinlich noch höher gewonnen....


    Ich glaube statistisch muss sich Mario Götze nicht verstecken. Die Zweikampstatisktik zeigt, dass er ca. 10% weniger Zweikämpfe gewinnt als Thiago, was der Postion geschuldet ist.


    Bis jetzt habe ich immer noch kein Totschlagargument gehört, da statistisch Götze nichts vorzuwerfen ist..... Für mich wäre es ein Fehler Götze für 20 Mio zu verkaufen und dann einen neuen Spieler zu kaufen der wahrscheinlich das doppelte kostet, weil Götze einfach das Potential mitbringt, wenn man es denn einsetzten möchte..... Ein weiterer Faktor ist, dass Thiago leider auch sehr oft verletzt ist....

    Trau keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast - bzw. Statistiken sagen alleine nichts aus.


    Soll ich dir mal was zu Thiagos Situation sagen.....
    Seit dem 22.08.2014 hat Thiago an zwei Spielstandänderung beteiligt war. Er hat das 1:0 beim 5:0 gegen Bremen und das 1:0 beim 6:0 gegen Porto erzielt...... Was sagt uns deine Statistik.... Genau gar nichts.....


    Die Statistik sagt definitiv nicht, dass er auf seiner Position gegen Müller kämpft. Wer das so sieht, hat ein komisches Bild. Götze kämpft nicht mit Müller um die Position,sondern eher mit Thiago.


    Müller hat de facto keine Position, sondern spielt gefühlt überall....
    Jetzt den Müller Götze vergleich zu bringen , nur um Götze schlecht dastehen zu lassen ist relativ arm, weil die Situation überhaupt nicht vergleichbar ist.


    Okay das er statistisch so gut dasteht, hätte ich jetzt nicht zwingend erwartet.
    Klar kann man auch sagen, dass Tor von Thiago gegen Juve war nur wichtig, weil man es im Hinspiel so vergeigt hat.
    Alles immer schwierig zu sagen, aber ja ich sehe es ähnlich wie du, dass man MG definitiv behalten sollte, da Ancelotti Götze ins Spiel des FCB einbauen kann. Manchmal muss man das System nur minimal umbauen und ein Spieler funktioniert wieder.....

    Rein hypothetisch: wäre ich ein Profifußballer, würde ich auch gerne mal bei den olympischen Spielen dabei sein...immerhin ist es geschichtlich gesehen das wichtigste Sportereignis der Welt und das alles mit einem Hauch Antike. Für die Leichtathletik sind diese Spiele das Non-Plus-Ultra, und mMn würde ich das eigentlich auch gerne für den Fußball haben, wäre mir nämlich hundertmal lieber als eine von der FIFA oder UEFA korrupierte Veranstaltung.

    Ja richtig. Eigentlich sind die olympischen Spiele für jeden Sportler das größte Event, außer für die Fußballer.
    Im Handball, Volleyball etc sind immer die besten Sportler dabei. In der Leichtathletik und beim Schwimmen, ist die absolute Elite dabei.
    Klar da steckt einfach viel weniger Geld dahinter und natürlich ist ein EM oder WM Titel mehr wert (aus rein sportlichem Sinne), aber selbst Dirk Nowitzki hat gesagt, dass es ein einmaliges Erlebnis war und eine Ehre für Deutschland zu spielen und Dirk macht es für das olympische Gefühl, da er wohl genug Geld bei den Mavs verdient :D .


    Ich finde es auch gut, dass es diese U23 Regelung gibt und dort die besten Jungprofis spielen können und man sich ein bisschen von der Nationalmannschaft abhebt und Spieler welche nicht bei der EM dabei sind ein absolutes Highlight zu geben. Sollte ein Goretzka, Sane, Kimmich bei der EM nicht dabei sein, hoffe ich, dass es mit Olympia klappt.

    Ich finde auch dass wir da als bestmöglichstes Team antreten sollten. Das wird den Spielern die dort anreisen dürfen auch noch weiter bringen.
    Was wäre es für ein Ding wenn wir zwei Jahre nach der WM auch noch Olympia holen könnten ? Sicherlich ein wenig zu weit gewünscht, aber es wäre doch der Hit, möglich ist ja alles.

    Weltmeister, Europameister und Olympia Sieger... Das wäre doch was....
    Ich bin mal gespannt, ob bzw. welche U23 Spieler mitkommen.....
    Aber wenn man sieht, wer alles aus der jetzigen bzw ehemaligen U21 spielberechtigt ist, das ist schon nicht von schlechten Eltern....

    die haben selber eine löchrige Abwehr, dagegen ist unsere bedeutend besser.wenn du das Spiel Villa vs. Barca gesehen hast, würdest du nicht so pessimistisch schreiben, die haben nämlich nur durch die Schiri Hilfe, ein 2:2 erreicht!
    Und das waren sie noch gut bedient.
    Hätte Villa, nur 1-2 Chancen von den vielen die sie hatten, besser ausgespielt, hätte Barca verloren.
    im Grunde aber gebe ich dir recht, das der diesjährige CL-Titel, nur über die beiden FCB`s geht, wegen der der offensiven Kräfte beider Teams!

    Ich habe nur davon gehört, dass Barca eine 2:0 Führung verspielt hat.


    Klar die Abwehr ist nicht mehr das was sie mal war. Auch das Mittelfeld war mal besser aber MSN sind schon sehr sehr stark und ohne Boateng und Martinez wird es verdammt schwierig.


    Ich weiß einfach nicht, was ich vom FCB halten soll. in Juve bärenstark begonnen und dann sich die Butter vom Brot nehmen lassen. In München 70 Minuten katastrophal gespielt und dann absolut souverän....


    Die Souveränität hat die Abwehr zur Zeit einfach nicht ( okay wie auch....)

    Ich hatte jetzt bei Bundesliga. de geschaut, weil ich die Zweikampfwerte sehen wollte. Klar weichen die Statistiken manchmal etwas ab, wobei die von Bundesliga. de ja sind, welche dann die anerkannten Statistiken sind.


    Transfermarkt. de hat da zum Beispiel
    Thiago Spielminuten 1227 2 Tore und 4 Vorlagen
    Insgesamt 4 Tore und 8 Vorlagen in 1973 Minuten.
    Also alle 164 Minuten einen Scorerpunkt.


    Mario Götze
    471 Minuten 1 Tor und 2 Vorlagen
    Insgesamt 4 Tore und 2 Vorlagen in 669 Minuten.
    Also alle 111 Minuten ein Scorerpunkt,


    Aber solche Statistiken sind natürlich nicht wirklich vergleichbar. Thiago hat zum Beispiel beide Tore beim 5:0 gegen Bremen gemacht und 2 Vorlagen beim 5:1 gegen Dortmund und in der CL hat er alle 3 Vorlagen beim 5:0 gegen Zagreb gegeben.
    Dafür natürlich das unendlich wichtige Tor gegen Juve.


    Götze hat in der Saison noch kein Lebensnotwendiges Tor gemacht. Aber da vergleicht man Äpfel mit Birnen und es ist da immer schwierig finde ich. Man darf die zahlen auch nicht 1:1 hochrechnen und sagen, dass Spieler A dann 3 mal mehr Scorerpunkte gehabt hätte, auch weil wie du es gesagt hast, MG einen Ticken weiter vorne spielt.....


    Aber ich finde jetzt nicht, dass Thiago sehr viele Vorlagen gegeben hat. Vidal hat bei 2410 Spielminuten 3 Tore und 8 Vorlagen und spielt etwas defensiver .


    Statistiken sind immer schön und gut, aber nur die halbe Wahrheit......


    Was ich damit eigentlich sagen wollte, dass MG ein wichtiger Baustein werden kann.......

    Ja das stimmt leider, dass der DFB Olympia nicht wirklich ernst nimmt, aber als junger Sportler muss es doch trotzdem was großartiges sein.
    Wenn man den Kader von 2012 der Spanier sieht, dann sind da schon einige gute Leute mit de Gea, Mata, Javier Martinez,Azpilicueta, Jordi Alba,Martin Montoya, Muniain, Koke,, Isco, Tello etc.... sind keine schlechten Namen.
    Okay das die Spanier katastrophal in der Vorrunde ausgeschieden sind ist dann was anderes :D


    Wenn man bei den Schweizern schaut, da haben fast alle spielberechtigten Spieler mitgespielt.
    Brasilien hatte Neyma, Thiago Silva,Ganso etc dabei... Also auch kein Fallobst.
    Auch Suarez, Giggs, Cavani etc waren dabei....
    Das Turnier geht ja effektiv nur 16 Tage und ich finde, dass man geraden den jungen Spielern da eine Chance geben sollte, diese tolle Erfahrung zu machen.


    Naja aber man muss auch sage, dass Pep im Halbfinale nichts eingefallen ist.
    Die Harakiri Taktik beim Debakel zu Hause gegen Real ( 4:0 und 1:0). War jetzt nicht gerade clever.
    Da hat Carlo ihm einiges vorgemacht. Teilweise war mir das alles zu unflexibel. Man wusste genau wie Real spielt und man hätte hier einfach mal von der Taktik abweichen müssen und nicht ins offene Messer rennen dürfen.
    Auch danach das Jahr war mit dem insgesamt 6:2 eher eine Demütigung, wo Pep nichts eingefallen ist.
    Gerade das sind die Spiele die hängen geblieben sind.....
    Auch für das Halbfinale 2016 gegen Real oder gerade Barca bin ich nicht gerade positiv gestimmt.
    Gerade Barca wird schwer zu schlagen, gerade bei der Abwehr.....

    Nach 28 Jahren ist der DFB also erstmals wieder bei Olympia vertreten.


    Das Turnier findet vom 04-20 August statt.
    Die Bundesliga startet am 26 August.
    Vorher wird wahrscheinlich wieder die erste Pokalrunde und die EL/CL Quali stattfinden.
    Potenzial an Spielern unter 23 hat der DFB ja definitiv, aber die Frage ist, ob diese Spieler auch alle abgestellt werden.


    Was haltet ihr von den Olympischen Spielen bzw. wie sollte der DFB dort vertreten sein.

    Hat bei Özil in London auch funktioniert. Wenn Carlo einen Plan hat, soll er um 2-3 Jahre verlängern und wir haben einen im Stellungsspiel starken, am Ball mehr als nur feinen 8er mit deutlichem Zug nach vorne, der den Ball immer wieder durch sein Stellungsspiel, Mini-Läufe und seine Pässe um 1-2 imaginäre Linien nach vorne bringt, sozusagen wie im Football einige Yards reinholt. Am Strafraum brandgefährlich. Wenn Carlo ihn im Zentrum korrekt nutzen wird und eine Idee gegen diese eklatante Zweikampfschwäche hat, passt es ja. Dann haben wir hier nach ein paar Monaten endlich wieder einen Super-Mario.Wenn Carlo nicht ganz klar etwas mit ihm vor hat, soll er sich und uns einen Gefallen tun und gehen. Dass er mit den richtigen kleinen Veränderungen und mit dem richtigen Trainer absolute Weltklasse ohne jeden Tadel darstellen würde, ist wohl jedem klar, der einen Leistungssprung beim BVB befürchtet.

    Ich sehe es ähnlich wie du.
    Ich finde, dass er gerade gegen tiefstehende Mannschaften ( also fast alle) den entscheidenden Pass spielen kann. Man muss einfach auf seine Stärken setzten, die er beim BVB gezeigt hat. MG hat eine sehr gute Spielintelligenz und weiß auch, wie man mit dem Ball umgehen muss.
    Außerdem finde ich, dass man sehr wohl einen Platz für MG auf der 8 hat.
    Problemlos sogar...


    Vidal hinter Götze und das Problem mit der dürftigen Defensivleistung ist gegessen.
    Um ehrlich zu sein, ist Thiago auch kein Zweikampfmonster. (55% Thiago zu 45%)


    Was mich persönlich überrascht sind die anderen Werte wie Tore und Torvorlagen.
    Ich hätte gefühlt bei Thiago viel mehr erwartet (44 Spiele 4 Tore / 150 42 Tore).
    Selbst in dieser Saison hat Thiago bei 1441 Minuten Spielzeit 2 Tore und 3 Vorlagen.
    MG hat bei 471 Spielminuten 1 Tor und 3 Vorlagen.
    Hätte ich jetzt so nicht erwartet, aber es ist auch nicht zwingend repräsentativ. Nur auffällig.
    Was jetzt nichts gegen Thiago sein soll, weil er einer meiner Lieblingsspieler ist, aber leider auch sehr verletzungsanfällig. Was man daran sieht, dass er seit 2013 gerade mal 44 Spiele gemacht hat.
    Deswegen braucht man definitiv einen zweiten Mann mit ähnlichen Fähigkeiten.


    Özil (bin auch kein Fan) hat ungefähr das Standing von MG. Wird eigentlich immer kritisiert aber liefert in der PL ordentlich ab mit 5 Toren und 18 Vorlagen in 28 Spielen. Aber in Deutschland ist er in Dauerkritik.
    Ähnliches gilt für Kroos und Mario Gomez (ich meine er hat die Drittbeste Tore pro Spiel Quote in der Bundesliga überhaupt), welche ständig in der Kritik waren, aber im Ausland anders gesehen werden.
    Ich will die Reaktion gar nicht hören, wenn MG mal eine Weile wie Benatia spielt....
    Alonso hat eine Phase auch absolute Grütze gespielt, aber es gab da kaum Reaktion.
    Ich finde, dass man oft mit zweierlei Maß misst.


    Es ist für MG jetzt auch eine schwierige Situation. Er ist nicht richtig in der ersten 11 integriert und obwohl er ein guter Spieler ist, weiß man was man bei den anderen Spielern hat. Ich finde nur, dass man ihn in Spielen um die goldene Ananas bringen muss.... Er hat im Oktober einige gute Spiele gezeigt, als Thiago verletzt war und ich finde, dass man auf beide setzten muss, um einfach auf Nummer sicher zu gehen....


    Und ja ihm fehlt der Biss, welcher leider bei den meisten jungen Spielern nicht da ist.

    Ich sehe in MG immer noch Potenzial. Ja er muss jetzt abliefern, aber gerade als er im letzten Herbst in Fahrt gekommen ist, wurde er durch eine Verletzung gestoppt.
    Er hat definitiv das Potenzial für den FCB. Da gibt es für mich eigentlich keine Diskussion.
    Außerdem würde mir auch kein anderer Spieler einfallen, wo ich jetzt sagen würde, ja den braucht man definitiv und er ist ein super upgrade zu MG.
    Er ist definitiv kein schlechter, benötigt aber das Vertrauen des Trainers und etwas mehr Präsenz beim FCB, welche er beim BVB hatte.
    Außerdem steht der FCB vor einem relativ großen Umbruch in den nächsten Jahren.
    Alonso wird im Sommer 2017 aufhören. Lahm,Robbery machen auch nicht mehr ewig.
    Bei Rafinha und Rode weiß ich auch nicht, ob man diese zwingend weiterhin sehen wird.
    Benatia sollte man verkaufen..... da könnte man sich im Sommer mal Gedanken machen, ob man MG abgeben will.....


    Außerdem sehe ich immer gerne junge deutsche Nationalspieler beim FCB.....

    Danke ich kenne die aktuelle Vertragssituation. Fast so hilfreich wie die Aussage,dass imemr nur 11 Spieler spielen können.


    Wenn ich nur halbwegs was in der Birne habe, dann lass ich Götze jetzt spielen. Wie du schon erkannt hast, verlängert er oder er geht.... Will man mit ihm verlängern, dann muss man dem Spieler vertrauen schenken. Will man ihn verkaufen, dann gibt man dem Spieler Einsatzzeiten.
    Ist es einem egal, was im Sommer mit ihm passiert, dann macht man es wie Pep.....


    Wer behauptet denn, dass er noch mehr Gehalt verlangt? Du vergleichst es nicht wirklich mit Kroos, der zu dem Zeitpunkt der Verlängerung deutlich weniger verdient hätte, als Götze es jetzt schon tut.
    Götze verdient meines Wissen irgendwie um die 12 Mio. Kroos hatte man um die 8 geboten... Also passt der Vergleich auch nicht wirklich.... Einem Spieler mit 23 geht es vielleicht nicht um die letzte Mio, sondern um die Perspektive, welche gegeben sein muss....

    Manche Post sind hier einfach witzig.
    Mario Götze war beim BVB und DFB zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle....
    ....Götze ist total überbewertet......
    Genau deswegen hat Bayern ca, 37 Mio für ihn ausgegeben, weil er die ganze Welt 3 Jahre geblendet hat mit seiner schlechten Leistung.
    Manche Leute sollten einfach mal objektiv bleiben und nicht nur bashen, aber das ist man ja hier gewohnt....


    Ich finde bei 150 Bundesligaspielen 42 Tore und 47 Vorlagen für einen komplett überhypten Spieler nicht so schlecht. Nimmt man die kompletten Pflichtspiele dann kommt er auf grottenschlechte 31 Tore und 44 Vorlagen in 116 Spielen für den BVB und 33 Tore und 22 Vorlagen in 105 Spielen für den FCB. Absolut mies.... Fast Arbeitsverweigerung.
    Vielleicht liegt es auch daran, dass man einfach nicht auf seine Qualität setzt, weil Pep lieber seine Spieler spielen lässt8Alonso war eine zeit lang absolute Katastrophe und er hat an ihm festgehalten).
    Natürlich kann er nicht so aufspielen wie beim BVB. Dort war er Dreh- und Angelpunkt im Spiel und hier spielt er eine untergeordnete Rolle, was auch vollkommen okay ist....
    Da sage ich rein gar nichts. Das er teilweise fahrig spielt, dass weiß ich auch...
    Es geht hier um keine Glorifizierung oder ähnlichem , sondern um eine faire Chance für einen jungen deutschen Nationalspieler......


    In der nächsten Saison hat man eigentlich jede Postion doppelt besetzt und das sollte man auch. In den nächsten 1-3 Jahren werden uns Alonso,Robben,Ribery verlassen.
    Götze ist ein ähnlicher Spieler wie Thiago (absolute Granate), welcher sehr verletzungsanfällig ist. Warum Götze nicht zu einem ähnlichen Spieler machen?


    Es verlangt hier keiner, dass irgendwer immer spielen muss, aber man sollte den Spielern mit vorhandener Qualität auch die Chance geben, die Qualität zu zeigen. Man muss sich einfach nur mal Gedanken machen, wo er spielen kann. Am besten auf der 8 oder 9 und da kann man sehr gut rotieren. Wenn er nur die Hälfte aller Pflichtspiele für den FCB macht, dann kommt er auf ca. 25 Spiele oder natürlich über Einwechselungen auf mehr......


    Dann kommen Argumente wie, was wäre wenn MG einen Fehler gemacht hätte und man das Spiel gegen Köln verloren hätte.
    Für mich kein haltbares Argument. Was ist wenn Lahm, Ribery oder Vidal einen Fehler machen und man das Spiel gegen Köln verliert.
    Kimmich sah in beiden Spielen gegen Juve auch nicht gut aus...Na und .... Fehler passieren im Fußball..... Vielleicht hätte Götze ja ein super Spiel gemacht und Köln alleine weggeballert, vielleicht wäre er unauffällig geblieben und vielleicht hätte er einen entscheidenden Fehler gemacht. Vielleicht, vielleicht vielleicht......


    Wenn man Götze jetzt verkauft, dann braucht man mittelfristig Ersatz für ihn und mir fällt da spontan keiner ein, der nur halbwegs erschwinglich ist......


    Ihn jetzt einfach zu verscheuchen fände ich absolut dämlich ,aber für manche ist es die tägliche Befriedigung.....

    Ja natürlich ist er fast 24, aber wie soll er sein Potential zeigen, wenn er nicht die Chance bekommt, sein Potential zu zeigen.
    Ich verstehe die Logik von Pep einfach nicht. Götze auf der Bank versauern zu lassen bringt rein gar nichts.
    Wenn man ihn verkaufen möchte, macht man den Spieler nicht interessanter, wenn man ihn nicht spielen lässt.
    Götze könnte noch ein wichtiger Spieler werden, aber ohne Form bzw. ohne Chance wird es nicht klappen.
    Es gibt sehr viele Möglichkeiten zu rotieren, aber Pep ignoriert es konsequent.
    Klar Pep ist ab Sommer weg und ihm wird es egal sein, was mit Götze ab dann passiert und deswegen kann er ihn links liegen lassen.