Posts by bayernbauer

    Es ist unerträglich, was der Söder da von sich gibt! "Corona bleibt tödlich!" Ja, ach was, wovon ist man denn ausgegangen? Das wird auch immer tödlich bleiben, mit Medikamenten und auch mit Impfstoff. Es gibt auf der Welt Tausende Dinge, die tödlich sind und trotzdem merkt das niemand, außer eben die, die es trifft. Mich kann morgen auch irgendwas treffen, was 99,9% der Menschen niemals erwischt. Um Corona wird so eine unfassbare Welle gemacht, es wird Jahre dauern, bis wir da jemals wieder normal rauskommen! Die Politiker beschwören ja richtig eine "Zweite Welle", die Enttäuschung wird wohl riesig sein, wenn dies niemals eintreten wird. Aber dann ist sie eben schleichend, mal 100 in NRW, mal 5 in Meck-Pomm und dann mal 20 in Bayern. Hauptsache wir werden hingehalten bis ein Impfstoff kommt, damit von den ganz wichtigen Leuten niemand Fehler eingestehen muss!

    die 2. Welle wird kommen (wie auch immer man die herleiten wird) - weil man den Impfstoff will!

    Ich meine das nicht böse, verächtlich oder anfeinend, sondern wirklich ernst: du marschierst ganz stramm in eine sehr heftige Schwurbel-Richtung. Das klingt teilweise, als könnte man darüber beispielhaft einen Artikel über Verschwörungstheoretiker schreiben. Themen, Argumentationstechnik - guck dir mal die Netflix-Doku "Unter dem Tellerrand" an. Vielleicht erkennst du dich da wieder und kommst ins Grübeln. Ehrlich. Das führt zu nix Gutem.

    Vielen Dank für Deine "fürsorglichen" Worte - ich bin durchaus in der Lage mich weit umfassend zu informieren und daraus folgernd eine Meinung zu bilden - ich brauche dazu keine Betreuung - dafür sorgen schon die entsprechenden "Stellen" aus Mainstream- Medien und - Parteien.


    Ja, die bösen Verschwörungstheoretiker : wenn "Rassisten" , "Faschisten", "Esoteriker"; "Querdenker" oder "Verwirrte" partout nicht passen wollen, dann ist der "Verschwörer" das ultimative "Argument" um sich nicht mit Inhalten auseinandersetzen zu müssen...

    mein Beileid an alle Eltern mit kleinen Kinder,ein Wahnsinn was da betrieben wird.bin echt gespannt was das ab September/Oktober werden soll bei dieser ganzen Angstmacherei.

    wer sich dieser Tage hin und wieder bei youtube bewegt, wirkt bemerkt haben, dass kaum ein stream nicht von Werbung unterbrochen wird - ganz häufig von solcher, die Eltern dringend "ermahnt" doch möglichst keine Impfung zu versäumen....


    ...diese Häufung an derartigen "Gesundheitsinfos" ist natürlich purer Zufall...

    Aber danke für die Antworten!


    Ich bin nicht überzeugt, aber es ist interessant zu lesen.

    eine Spionage-App ala Corona-App würde natürlich jeder freiwillig installieren, einen "Immunitätsausweis" akzeptieren natürlich auch - alles natürlich ohne Angst und Panik im Vorfeld...


    ...wie gesagt: reichlich naiv...

    Nun weiß ich nicht genau, was eine RNS-basierte Impfung ist. Aber es läuft doch nicht schon wieder auf (traue mich gar nicht, seinen Namen zu schreiben:) Bill "the evil" Gates hinaus...?

    eine RNS-Impfstoff greift beim Geimpften in dessen Erbinformation ein - anders als bei jedem "herkömmlichen" Impfstoff...


    die Folgen sind nicht absehbar - aber auf jeden Fall lukrativ

    So ein Aufwand, WELTWEIT? Just for fun quasi?


    Kommt dir das nicht irgendwie - unwahrscheinlich vor...?

    seit mehr als 2 Jahren warnen Finanz- und Börsenfachleute vor einem bevorstehendem Wirtschaftsabschwung - bis hin zur Hyperinflation - Corona ist da der ideale "Schuldige": der Virus hat keine Adresse und kann nur schwer in Haftung genommen werden...

    Nur mal so aus reiner Neugierde: Warum eigentlich?

    weil man mit Hilfe von Angst Maßnahmen (und politische Ziele) durchsetzen kann, die ohne kaum "Anklang" finden würden? - nur so ein Gedanke.......


    ...so nebenbei eine persönliche Meinung Ihrer Person: als Anwalt (o.ä.) wäre etwas weniger Naivität sicher nicht unangebracht...

    Tönnies - ein ganz übler Bursche: als "Arbeitgeber" und als "Tierschlächter".


    Mir dreht sich allein schon beim Anblick von Viehtransportern mit den gequälten und geschundenen Kreaturen der Magen um - bei mir kommt aus gutem Grunde als Fleisch seit geraumer Zeit nur noch (selbst geschossenes) Wild auf den Teller....

    Das wäre eine ziemlich heftige Quote, wenn man bedenkt, dass das hauptsächlich jüngere, kräftige Männer ohne Vorerkrankungen betroffen sein dürften. :huh:


    Männer übrigens, die vermutlich Eltern und Bekannte haben werden, die weniger jung und stark als sie sind, dafür aber vorerkrankt. Was einigermaßen plausibel bereits die Verhängung von Quarantäne-Maßnahmen erklären sollte.

    wir werden alle sterben.....8|

    Ich glaube, wir sind bei ca. 3.600 (rund 4 von 100.000!) Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen. Da brauchst Du auch nicht groß noch was rausrechnen, um keine Angst zu bekommen. Zumal eine Infektion auch erstmal nichts Schlimmes ist.

    meine Mutter (schon etwas älter) beispielsweise schaut (in unserer Lokalzeitung) noch immer auf die dort veröffentlichte Gesamtzahl der (inzwischen) Infizierten - eine (natürlich) ständig weiter steigende Kurve .


    Bin überzeugt davon, dass der "Durchschnittsdeutsche" ähnlich "unbedarft" an die Sache herangeht....



    mich jedenfalls hat das schon ein enormes Stück Arbeit gekostet sie davon zu überzeugen, dass diese Zahl völlig irrelevant ist, zumal ja auch die Zahl der Testungen eine nicht unerhebliche Rolle spielt.



    Apropos Tests: weshalb hat man, um einen besseren Überblick über die Lage zu erhalten, nicht schon längst repräsentative Stichproben über die Verbreitung des Virus erhoben? Solche Tests wären doch vor allem zu Beginn der Epedemie wichtig gewesen.


    Oder habe ich da etwas völlig übersehen?

    Er hört auch immer noch HipHop, trägt Blingbling und ist immer noch schwarz.:)

    was soll denn diese Aussage mal wieder? unterstellst (Teilen) seiner Kritikern damit offenen oder verdeckten Rassismus?!

    die "Sache" hat so langsam einen "Bart"und wird "chronisch"....

    Ich frage mich mittlerweile einfach nur, wie man diesen Wahnsinn aus den Köpfen wieder rausbekommen will. Mit einem Impfstoff? Vielleicht. Und dann kommt in drei, vier Jahren eine starke Grippe- oder Corona- oder Sonstwas-Welle aufgrund eines mutierten Virus. Vielleicht ein paar Bilder aus einem überlasteten Krankenhaus sonst wo. Und was geschieht dann?

    machen wir halt wieder einen Lock-Down - hat sich doch super bewährt.


    nehmen wir diese Pandemie als Maßstab werden wir zukünftig permanent in einem Außnahmezustand leben müssen - Es sei denn:


    wir kriegen die allumfassende Impfung - Nachtigall ick hör dir trapsen...




    apropos Impfung: ist hier bekannt, dass ein gewisser Herr Gates beispielsweise das RKI und die Charitee mit Hunderttausenden unterstützt?

    oder den Spielgel? (also die so fortschrittliche, kritische und aufklärerische Zeitschrift) mit Millionenbeträgen?


    Ich bitte vielmals um Entschuldigung - lege den Aluhut gleich wieder ab...

    die letzen Beiträge zeigen das gesamte Dilemma in dem wir uns befinden.


    alle "handelnde Personen" - ob Verkäuferin, ob Kunde, die Unternehmen genau so wie jeder Privatmann. sind strikten Reglementierungen unterworfen - wir werden zur zeit in eine Art Kollektivhaftung genommen, aus der wir nach offizieller Darstellung nur durch die Verbreitung eines Impfstoffes entkommen können....


    Prost Mahlzeit!

    Machst du ja selbst - und hast damit natürlich völlig recht. Es ist ja ein objektiv asoziales Verhalten. Es sei denn, du wüsstest, nicht ansteckend zu sein. Dann wäre es lediglich unsolidarisch.

    wüsste ich nicht, dass objektiv gesehen keine akute problematische Gefahrenlage gegeben ist (offizielle Zahlen des RKI) , wäre dem so.


    Wir leben in Deuschland zur Zeit in einer rein politisch motivierten Epidemie!

    Da trifft es dann aber auch die falschen. Denkst du, die Verkäufer im Einzelhandel, beim Bäcker oder im Baumarkt haben Lust auf Diskussionen mit dir? Und wenn es ganz blöd läuft, darf auch noch die Polizei antanzen...

    im Grunde genommen hast Du damit Recht - es trifft eigentlich immer die Falschen. Mich würde ja mal interessieren wie lange es dauert bis ein "Blockwart" um die Ecke kommt und etwas von wegen Gefährdung der "Volksgesundheit" oder "asozialem Verhalten" schwafelt....



    mir geht diese ganze Farce inzwischen dermaßen auf den Zeiger....