Posts by mc_giver

    Gladbach will wohl trotzdem was zwischen 30 und 40 Mio. Wobei ich nicht sehe wer das bei einem Jahr vertrag bezahlen wird.

    Da die Benchmark hier Thiago ist, wüsste nicht nicht, was den von Gladbach aufgerufenen Preis rechtfertigen sollte. Zumal Zakaria ja nichtmal völlig unangefochtener Stammspieler ist. Die spielen ja oft genug mit Kramer neben Neuhaus.

    Verlieren wir Alaba und Boateng, haben wir da ein Problem.

    Bei Boateng haben ja überhaupt keine Not. Könnte mir maximal vorstellen, dass man ihm nicht mehr das hohe Gehalt zahlen will oder er sein Glück nochmal woanders suchen möchte.

    Grundsätzlich haben wir Hernandez, Süle und Kouassi + Talente wie Mbi/Richards und Notlösung Pavard. Hier würde es auch ein Backup tun (statt Upamecano)

    Costa geht zurück, da öffnet sich eine Lücke

    Diese Lücke schließt Musiala.

    Die ausgeruhten Spieler werden uns für den Samstag sicherlich mehr helfen als das reine Ergebnis.

    Lewa, Neuer, Goretzka, Coman, Boateng, Pavard, Tolisso


    Eigentlich Wahnsinn, auf wen wir alles freiwillig verzichtet haben. Leipzig hat einen Tag weniger Regeneration und die müssen morgen in Istanbul zwingend gewinnen.

    ABER das heißt auch: Keine Ausreden am Samstag!

    Ob man 6 Monate vor dem Turnier einen neuen Trainer holen muss, der sich beim Turnier "verbrennen" kann bei der Gruppe und mangelnder Vorbereitung, ist natürlich eine Frage.

    Was mich allerdings sprachlos macht, ist die Begründung:


    Auf dem Weg zur EM 2021 sind bereits wichtige sportliche Ziele erreicht worden – darunter die EM-Qualifikation, der Verbleib in Liga A der Nations League und die Positionierung im ersten Lostopf bei der WM-Qualifikation.


    Denen ist schon klar, dass man nur in der Liga A geblieben ist, weil die Nations League auf 4er Gruppen umgestellt wurde? Lostopf 1 war früher mal kein Erfolg, sondern eine Selbstverständlichkeit.


    Ein einzelnes Spiel kann und darf nicht Gradmesser für die grundsätzliche Leistung der Nationalmannschaft und des Bundestrainers sein.


    Ja nee is klar, weil man vorher auch alles in Grund und Boden gespielt hat. Zwei unentschieden gegen die Schweiz, 3:3 gegen die Türkei.



    Ich frage mich, ob man bewusst all-in geht und hofft, dass die individuelle Klasse der Offensive das Ruder bei der EM irgendwie rumreißt (immerhin kommen ja 4 von 6 Gruppendritte weiter) oder man ist wirklich so blind und lebt in seiner eigenen Welt und denkt, dass alles super wäre.

    Und ich weiß nicht, was ich schlimmer finden sollte.

    Coman hat jetzt auch nicht die Körpersprache wie Robben. Solchen Künstlern muss man auch einfach gewisse Freiheiten lassen, damit sie sich entfalten können. Sane zeigte mit den oben erwähnten Toren in Dortmund und Salzburg dass er mit Einzelaktionen Spiele entscheiden kann.

    Dass er beim Offensiv-Pressing die Abwehrspieler mit zustellen muss, ist klar. Aber wenn solche Spieler sich zurückziehen, beraubt man sie ihrer Stärke.

    Es sei denn der Trainer gibt die Marschroute "Kratzen, beißen, kampfen" aus und behauptet, Herz sei wichtiger als Taktik...

    Er hat getroffen, hat zudem in Salzburg sowie in Dortmund sehr sehenswerte Tore erzielt. Er ist eben jemand, der von seiner Unbekümmertheit lebt und keiner, der nach hinten rennt und die Grätsche auspackt

    flick weiß schon warum er bisher nur joker ist.

    er arbeitet einfach selten mit zurück und wenn er es dann mal macht, dann nur halbherzig.

    das ist einfach zu wenig und da muss er noch einige schippen draufpacken.

    Auf dein Avatar schafft er es trotzdem :P