Posts by bayernforum

    Ob man wirkl Shitty mit uns damals vergleichen kann. Wir hatten CL Finals am laufenden Band, eine Spielidee die seiner eigenen entspricht. vG hat die Grundlagen gelegt. Der FCB hatte Europa bereits erobert und PG eine perfekte Umwelt angeboten. Sehe ich wirkl nirgends. Die Konkurrenz um PG hat nur Geld. Es sind Engländer. Fussballverstand? Seh ich nicht so wirklich.

    Der wird schon bleiben. Es gibt momentan auch keine wirklich interessante Mannschaft, die er mit seinem Spiel weiterentwickeln könnte. Vergleiche Situation FCB, als PG unterschrieb war die Mannschaft richtig stark, allerdings kein Triplesieger. Das heisseste Projekt in ganz Europa. Das ist der FCB auch heute noch.


    Seine ganzen Aussagen - er liebe sein Team, jetzt ist es sein Team bla bla toptop - sprechen auch gegen einen Weggang. Am meisten Sorgen mach mir da der Fehlende Wettbeweb in der BL. Allerdings kann er so seinen Fussball experimentieren und ausreizen.

    Ob Geld keine Rolle spielt? Ich finde, man spürt recht deutl, das der Verein neue Einnahmen generieren will und wohl auch muss. Jetzt hat man endl den europ. Thron und muss ihn in diesem ungleichen Kampf wahrscheinl. wieder abgeben. Beste Verein der Welt. Beste Mannschaft der Welt. Die engl finanzielle Übermacht muss ausgeglichen werden oder man geht zurück ins zweite Glied.


    Ich war über die direkte Ansprache auf der Jahresversammlung echt überrascht. Nie wurde so eindringl. über Geld und Mehreinnahmen gesprochen. Der Verein hat mit dem Kampf um Müller, Boa und Alaba bereits verstanden. Die Spielerberater bestimmt auch.


    Diese Saison mit PG abräumen, hoffe er bleibt. Dann können wir Europa wohl noch zwei? weitere Jahre dominieren. Oder dringende Mehreinnahmen kann der Verein die absolute Spitze mMn nicht halten. Irgendwann müssen ja selbst Vereine wie ManU, Chelsea, Shitty usw begreifen.

    Er spielt ja nicht schlecht, aber für diese Auszeichnung müsste er sich erheblich mehr Tore selbst vorlegen und auch abschießen :8 Ausserdem darf man dann in der CL nicht so ausscheiden. Da braucht es - auf Grund der damaligen Verletztensituation - starke Einzelaktionen. 2-3 Solos, 2 Tore. Lewandowski kann sich den Titel ja dieses Jahr holen. DM, Pokal Finale, CL Finale mit einem herausragenden Lewa könnten reichen.

    Ich hab mir Shitty vs Klops angeschaut. Oder gegen CLondon? War gruselig. Und schwach. Wenn PG zu eine von denen geht, kann er ganz, ganz vorne anfangen. Wir haben uns vorm TV prächtig amüsiert. Klop Gegner konnte den Ball max über 6 Stationen halten, deren IV bekamen keinen Spielaufbau hin. Das Wort Pressingresitenz ist bei denen noch gar nicht angekommen. Keine Ballsicherheit, keine Positionen... wildes Hin un Her.
    Klops Team hat es einmal hinbekommen, den Ball über 4 Stationen zu leiten. Mehr nie. Der Klops kann schon geile Teams aufbauen. Wildes Hin und Her. Das schwache Pressing von Klops Team hat den Gegner völlig überfordert, daher gab es ordentlich Unvermögen und Glückstore.

    Breno war mMn ein Promi bzw Bauernopfer. Anstatt dem psychol. Hilfe zukommen zu lassen, steckt man ihn lange in den Knast. Kein Mensch kam zu schaden! Ichglaube, der war richtig fertig. Andere begehen schlimmere Taten und bekommen weit weniger. Vor dem Hintergrund, das er seinen Beruf auch nur Kurzzeit ausführen kann, eine krasse Strafe im 68 Deutschland.
    Freu mich auch wirkl für ihn als Mensch, das er das alles positiv überwunden hat und wieder Fussball spielt. Sein Interview zu UH und D neulich war richtig stark.

    Er hat doch gesagt, was er mag: die Leute lassen ihn in München in Ruhe. Spanien hat 24 Stunden Fussball im Kopf, in München können er und seine Familie wirklich leben. Kino, Essen usw.
    Er wird sich mit Sicherheit überlegen, wo er noch so viel Privatsphäre bekommt. In Spanien? In England? Daher sind die Stadt und seine Menschen ein wirklicher Mehrwert. Wahrscheinl ist PG selbst erschrocken, wie gut er zum Verein und München passt.

    Hummels stagniert wie der gesamte BVB. Er hat sogar die gleiche Überheblichkeit im Erfolg. Nach dem WM Sieg wirkt er satt und zufrieden. Sein Umgang mit Kritik ist katastrophal, die ganze Aussendarstellung ist echt merkwürdig.


    Er ist natürl nach wie vor stark, evtl passt er auch nicht zu Tuchels Ballbesitzspiel. Das verlangt einiges vom Kopf des Spielers, so hat Schweini das PGs Spiel auch nie wirklich verstanden. Dann muss man sich eben trennen.

    Weil er mit den vom Verein vorgesetzten Spielern nicht klar kommt, wiederholt PG jetzt auch häufig seine "Liebeserklärungen" an das Team. Zitat: "Die Mannschaft spiele gegen den Ball wie eine kleine, kleine Mannschaft.... ich mag das!" Endlich spielt die Mannschaft seinen Fussball, aber es sind nicht seine Spieler? Wer soll das glauben.


    Ist euch schon aufgefallen, wie PG am Spielfeldrand grinst? Leicht entrückt und auch verzückt. Sein Stolz auf das Team und wie es spielt ist unübersehbar, der ganze Verein leistet gigant. gute Arbeit. Nachwuchs wird mit UH verändert.


    PG wird hoffen, das er bleiben darf. Er und der Verein/das Team sind noch lange nicht fertig. Nehmt den mal diese Mannschaft weg. Dann fängt der an zu weinen. Das ist doch offensichtlich.

    Wo ist da ein Widerspruch? Die S4er haben die Situation aufgelöst und nicht nachgesetzt. Top! Die hätten die anderen Schläger auch aus die Stadt jagen und im Wald verbuddeln können.


    Wie beschränkt diese Freaks doch sind. Europa fliegt auseinander, wird angegriffen. Und diese Idioten greifen Fussballfans und Familien an. So Panne muss man im Kopf erstmal sein. Gibt ja momentan nix anderes....

    Für den Fall das PG geht is es auch nicht schlecht, die besten Top Top Spieler fest zu haben. Auch ein Zeichen. Jetzt noch Alaba, Martinez und um den FCB muss man keine Sorgen haben.

    Ist eben die Frage, wo der richtige Fuss ist. Normal der ballferne, oder? Vidals Ball war gut. Er hat eben nur nicht geschaut, wer da steht.

    Und wer rückt den bitte ein? Die Mannschaft spielt viele lange Diagonalbälle. Die sind nur möglich, wenn die Abnehmer breit stehen. Die Abwehr zum verschieben zwingen, möglichst große Räume zwischen den Abwehrspielern schaffen. Einrücken wäre da ja wohl unsinnig. Warum das Feld unnötig eng machen?


    Während AR nach so einem Wechsel in die Verschiebebewegung der Abwehr läuft, das Feld quasi wieder verengt, gehen Costa/Coman in die Tiefe. AR kann aufgrund seines einzigen Fusses gar nicht anders. Ich finde, für die Gesamtstärke des Teams und auch für ihn selbst könnte er in den Halbräumen besser aufgehoben sein :)

    Nach dem gestrigen Spiel zu urteilen, sieht PG Robben auch nicht mehr auf der Aussenposition. Ich finde das auch richtig. In den Halbräumen kann AR für mehr Gefahr sorgen. Er kann mit Geschwindigkeit auf Tor, hat breitere Passfelder und für einen Abschluss muss er auch nicht so weit nach Innen ziehen.


    Zudem bekommen wir dadurch in der Angriffsreihe mehr Breite, bekommen Flanken und Allgemein viel mehr Tempo und Zug zur Grundlinie/Tor. Costa und Coman bringen Lewa besser ins Spiel. Coman finde ich unglaublich gut.


    Alles in allem ist die Mannschaft in der Vorwärtsbewegung so stärker. Krass war zb der vermeintl Fehlpass von Vidal. Er spielt den Ball in den für einen RA öffnenden Fuss, für AR eben der verkehrte. Ball im Seitenaus. Hier konnte man gut den Unterschied Coman Robben sehen. Breite, Spielfelderöffnung durch Ballannahme, Zug zur Grundlinie.


    PG muss schauen, wie er AR im Halbfeld verteidigt, aber wenn es einer schafft, dann unser Trainer. Dann hat PG die stärken aller Spieler potenziert.

    Tolle Option. Wenn es so weiter geht, kann man zum Ende der Saison den kauf fix machen und Coman seinen ersten Profivertrag bis 2022 anbieten. Das wird er wohl kaum ablehnen, er hat Spielzeit, er hat ein Topteam und er wird CL Sieger sein. Das ist doch mal eine Einstiegssaison. Er und Alaba werden unter PG Führung Europa rocken.


    Die gestrige erste Halbzeit gegen WOB war der beste, was ich je vom FCB gesehen habe!:8