Posts by einroter

    Die "Revolution" bei uns geht weiter. Besser müßte ich allerdings sagen, dass die Mitglieder wieder etwas vom Verein zurück bekommen haben. Der angefressene Alte mußte gestern auf der Pressekonferenz mit den Vererinsverantwortlichen ganz schön was schlucken. Ich klaue das mal aus einem Beitrag unseres Forums:


    "Der Verein hat statt 20 Jahre 75.000 EUR p.a. nun 25 Jahre durchschnittlich 250.000 EUR p.a., also statt 1,5 Mio. nunmehr etwa 6,25 Mio.



    Der Verein hat zinsgünstige und langfristige Kredite gesichert, um das Vereinszentrum so weiterentwickeln zu können, damit es ein Erfolg werden kann.



    Der Verein hat statt 0% Markenrechte nun 49% Markenrechte und die S & S darf die Markenrechte nicht mehr kostenfrei nutzen, sondern muss bezahlen. Profitieren tut davon die KGaA - und der Verein.



    Der Verein kann sich mittelfristig wieder zum Teil der KGaA machen und damit sein Band zur Profiabteilung wieder herstellen.



    Der Verein hat wieder stimmberechtigte Vertreter in den Gremien der Gesellschaften - und MK kann diese Vertreter nicht bestimmten.



    MK kann keinen sportlichen GF berufen gegen den Willen des Vereins.



    Die Vereinsfarben, die Trikots und der Spielort sind gesichert."


    Kleine Ergänzung von mir: Die Markenrechte können vom Verein komplett zurückgekauft werden - und zwar zu dem Preis, den Kind damals dafür bezahlt hat (knapp 2 Mio.€).

    Daran erinnere ich mich!

    Natürlich dominiert Bayern das Spiel, aber man kann sich auch mal zurückziehen, oder wie das zu unseren EL-Zeiten war, einen Fehlpass einstreuen.

    Mag jetzt wieder falsch sein, aber ich finde, dass euer Ballbesitzfußball hakt, seitdem der spanische Stratege Alonso nicht mehr dabei ist.

    Ich finde, dass es Verschwendung ist, wenn man so schnelle Leute außen hat und denen den Raum nimmt. Mit Thiago habt ihr doch einen Klassemann im Mittelfeld, der nicht nur Ballbesitz kann, der könnte auch Konter einleiten.

    Ich habe ja nun außer Bayern nichts mehr in der 1. Liga. Und dann mußte ich das dämliche 2:2 mit ansehen. Liegt das an mir? Ziehe ich Mannschaften runter? Hätte nicht Grujic ein selten dämliches Foul gemacht, hättet ihr das sogar noch verloren. Und das gegen eine Mannschaft, die bis zum Ausgleich verteidigt hat, wie ich das von 96 kenne.

    Ich bin ja in der Bayernthematik nicht so drin. Vielleicht helft ihr mir ja weiter. Auf den Flügeln spielen mit Gnabry und Coman schnelle Leute, die geschaffen sind für das gute alte Konterspiel. Dazu passt auch Lewa. Wozu Müller passt, weiß ich jetzt gerade nicht. Spielen ließ euer Trainer aber Ballbesitzfußball, jedenfalls ergab sich das so. Gibt es da keinen Plan B?

    Außerdem glaube ich, dass ihr mit Boateng für Pavard jetzt 2 Punkte mehr hättet.

    Gut, ich weiß, dass ich mich noch einarbeiten muß. Das dauert aber.

    Kommt denn noch jemand? Oder wollt ihr euch in der nächsten Saison nach den CL-Gruppenspielen auf die Meisterschaft konzentrieren?

    Wie konnte man z.B. nur James ziehen lassen? Ich habe ja Bayern aus Entfernungsgründen selten live gesehen, aber wenn, dann ist mir aufgefallen, dass in der kurzen Zeit, in der sie zusammen gespielt haben, besonders Müller profitiert hat. Mag Zufall gewesen sein.

    Thiago finde ich klasse. Warum muß der auf der 6 spielen und nicht weiter vorne 8 oder 10? Braucht man da nicht jemanden, der ihm das ermöglicht? Oder kann das Tolisso?

    Ich höre jetzt lieber auf, bevor ich mich hier blamiere.

    Bei uns hatte vor einiger Zeit Mai seinen 1. Einsatz, sogar über 90 Minuten. Hat er damals ordentlich hinbekommen. Dafür gab es aber auch 2 Gründe: 1. 96 war kein Maßstab, 2. Boateng war sehr gut drauf (und Bernat).
    Bei uns hatte damals Hübers auch seinen 1. Auftritt. Der war deutlich stärker. Und das gegen euch!


    Wenn bei euch Nachwuchsspieler in die 1. Mannschaft kommen wollen, müssen die schon mehr als außergewöhnlich gut sein. Immer mal ein paar Minuten in der Bundesliga mag ja angehen, aber gegen richtige Gegner traut sich Kovac garantiert nicht, die einzusetzen.
    Lahm und Alaba hattet ihr ja verliehen - die kamen dann fertig zurück. Es muß doch jemanden bei euch geben, der einschätzen kann, ob es Nachwuchsspieler gibt, die von einem ähnlichen Modell profitieren würden. Es gibt ja ausgeliehene Spieler, aber ich habe nicht den Eindruck, dass man die unbedingt zurück haben will.


    Hört sich wie ein schlechter Witz an, aber 96 war damals kurz davor Müller und Badstuber auszuleihen - aber dann kam v.Gaal. Wieviel davon stimmt, wenn es bei uns in der Presse steht, weiß ich nicht.

    Ich habe ja auch immer ein Interesse daran, dass ihr Bayern nicht nur national, sondern vor allem international erfolgreich sein könnt. Muß ich mir für die kommende Saison da Sorgen machen?
    Kalle hat zwar gesagt, dass er am Ende des Tages alle Dominosteine in der Hand halten wird, aber so richtig traue ich dem Braten nicht.
    Das man die ganz teuren Spieler nicht holt/bekommt/oder will, kann ich verstehen. Aber darunter gibt es doch auch genügend, die früher begeistert gewesen wären bei Bayern zu spielen. Am Geld wird es auch nicht liegen. Liegt es am Trainer? Mit einem Typen wie Guardiola auf der Bank würde die Transferpolitik garantiert anders aussehen. Um das mal vorsichtig zu formulieren.
    Aber noch ist ja Zeit.

    Ich auch nicht. Aber: Esser ist auch noch da. Und der ist nicht unbedingt sooo viel schlechter. Dazu Tschauner, mit dem 96 schon mal ganz gut durch die 2. Liga gekommen ist.
    Verstehen muß das keiner, denn eine Baustelle war/ist das nicht.

    Naja, wir waren schon einige Jahre dabei. Auch vom Umfeld und von der Wirtschaftskraft der Region müßten wir normalerweise dazugehören. Auch wenn sich das doof anhört, eher noch als z.B. Dortmund oder Gelsenkirchen. Aber bei uns hat immer der Fisch vom Kopf her gestunken und welcher Sponsor würde schon sein Geld in das Privateigentum alter Zausel stecken? So doof ist keiner.
    Jetzt ist es noch nicht mal gelungen, einen Sportdirektor und einen Trainer zu verpflichten. Da mußten der als Praktikant vorgesehene Schlaudraff und der abgehalfterte und hinterhältige Slomka als Notnagel herhalten.
    Spieler gibt es auch noch nicht.
    Die Verpflichtung Slomkas setzt allem die Krone auf. Meine Freundschaft zu 96 ruht daher, bis diese Pfeife wieder weg ist, mitsamt dem Kind und seinen Komplizen.
    Irgendwann ist das Maß auch mal voll.


    96 war damals der erste Aufsteiger, noch vor Bayern. Ich kann mich noch dunkel erinnern, dass wir in Hannover im Messepokal gegen Barca 2:1 gewonnen haben, auch Porto kam mit 5:0 unter die Räder bei uns. Auch schön war mal, dass euer Kaiser, also die Lichtgestalt, nach einem 1:2 unserer Tribüne vor Wut, sein kaiserliches Gemäch gezeigt hat. An den Wochenenden, an denen ich nicht zeitgleich selber spielen mußte, habe ich mir u.a. bei den Motorbootrennen auf dem Maschsee das Geld für den Eintritt verdient. Kindheits- und Jugenderinnerungen.
    Vorbei! Für mich ist jetzt Schluß mit den Fußballern. Mit dem Verein werde ich verbunden bleiben.

    Klasse Spiel und verdienter Sieg. Glückwunsch zum Doppel!
    Das hat richtig Spaß gemacht. Dabei hatte ich bis zum 1:0 noch gedacht, dass ihr gegen die Spielweise von Red Bull keinen Plan habt.
    Coman für mich bester Feldspieler. Der wird immer besser. Schade, dass der so lange gefehlt hat.

    Ich drücke heute natürlich für euch die Daumen.
    Meine persönliche Meinung dazu, als jemand der nie in Gefahr kommt, mit seiner Lieblingsmannschaft Meister zu werden:
    Ich finde, dass die Meisterschaften auf den letzten Drücker doch viel schöner sind, als die die im Februar schon feststehen. Denkt doch einfach mal an die schönen Erlebnisse an denen Leverkusen (Unterhaching) und S04 beteiligt waren. Da ist man nicht nur Meister geworden, sondern hat die Anderen auch noch geärgert. Diesmal ist es der BvB.


    Die Analyse, warum es diesmal so knapp wurde, überlasse ich allerdings euch. Da fehlt mir die Kompetenz.


    Und damit verabschiede ich mich für dieses Leben aus der Bundesliga.

    Ich vermute, dass thOmi das richtig dargestellt hat. Aber der Alte hat ja schon eine Ansage an die DFL gemacht. Sie könnten ihm gar nichts vorschreiben!
    Im Moment entwickeln er, Roßmann und Schröder eine neue Spielphilosophie. Ich hoffe, dass man damit durch ist, bevor die 2. Liga losgeht.
    Mir ist es momentan wichtiger diese alten Zausel loszuwerden, als wieder aufzusteigen. Das wird sowieso nichts.

    Was schon lange klar war ist endlich eingetreten.
    Im Stadion wurde u.a. das schöne Lied " ...und schon wieder 2. Liga, Martin Kind!" gesungen.


    Der Alte wird jetzt Kasse machen und alles, was halbwegs geradeaus laufen kann, verscherbeln. So wird es dazu kommen, dass sein Spielzeug auch in der 2. Liga große Probleme bekommen wird.


    Und es wäre so einfach gewesen in dieser Saison. Man hätte nur auf die Verletzungen von Hübers und Prib reagieren und einen guten IV und einen vernünftigen Mittelfeldspieler verpflichten müssen. Wollte der Zausel nicht, weil die DFL seinen Antrag abgelehnt hatte und er zeigen wollte, was passiert, wenn er kein Darlehen gibt. Selbst in der Winterpause war noch Zeit auf die Verletzungen von Bebou und Füllkrug zu reagieren. Wieder nichts. Immerhin wurde mit Akpoguma ein ordentlicher IV verpflichtet, der allerdings nach 4 Spielen auch schon wieder für den Rest der Saison ausfiel.
    Alleine mit einem gesunden Bebou wären die 32 oder 33 Punkte zu schaffen gewesen.


    Jagut, jetzt macht der Alte eben sein Spielzeug ganz kaputt. Freut mich irgendwie. Hoffentlich ist der bald weg.

    Torwartschubsen gibt es doch fast in jedem Spiel, wenn es eine Mannschaft nach einem Anschlußtor eilig hat. Ich fand das nicht überzogen oder ungewöhnlich. Ulreich wollte ja auch nicht sofort unbedingt den ball rausrücken.
    Das fuchteln mit dem Arm ist bei Jesus üblich und regt mich schon lange auf. Ich bin mir sicher, dass er wußte, wie und das er trifft. Daher sehe ich die 2. Gelbe als o.K. an.

    Im Grunde genommen hat er da recht, ich sehe das ähnlich. Aber sich dabei ausgerechnet auf die Seite von Kind zu schlagen, der sich die Anteile und Vermarktungsrechte unter dubiosesten Umständen unter den Nagel gerissen hat, ist dann schon eher schräg. Ich frag mich ob er dem Hasan auch einen Dankesbrief für sein Engagement geschickt hat...

    Vorsicht Bayern! Wachsam bleiben! Nicht dass es euch so geht wie uns.

    96 hat in der 2. Halbzeit 1:1 in München gespielt. Ich weiß nicht, ob ich mich dafür beim Schiri bedanken soll, oder bei der umständlichen Spielweise eurer Spieler. Gibt er den 11er für 96 muß er auch den für euch geben. Beide wären aber unberechtigt. Die erste Gelbe für Jesus war ein Witz, die 2. vermutlich o.K. Also unberechtigter Platzverweis. Hat Boateng dem Schiri einen Vogel gezeigt? Das wäre dann, obwohl berechtigt, Rot gewesen. Ich drücke mal die Daumen, dass da nichts nach kommt.
    96 hat nur knapp verloren, weil eure Spieler heute nicht ihren besten Tag hatten und Esser gut drauf war. Trotzdem hatte ich in der ersten Halbzeit Böses befürchtet.
    So, dass war für ganz lange Zeit das letzte Mal, das 96 bei euch um Punkte gespielt hat. Vielleicht erlebe ich das erst wieder im nächsten Leben.
    Euch ist das vermutlich egal, ich finde es schade.
    Ich glaube auch, dass die Bayernfans ganz gerne nach Hannover gefahren sind, unabhängig vom Ergebnis. Schönes Stadion, toll gelegen, weitestgehend stressfrei. Gibt es vermutlich nicht überall.