Posts by einroter

    So, es geht wieder los!

    Ich drücke euch die Daumen, dass es zur 10. Meisterschaft kommt.

    Ich mag mir gar nicht vorstellen, dass sowas wie Red Bull meister wird. Mit einem Ami als Trainer! Das meine ich rein auf den Fußball bezogen. Das ist so, als wenn Martin Kind den Amis Demokratie beibringen sollte.

    Also, zieht das durch!


    Aus meiner, inzwischen fußballfernen, Sicht: Ihr habt schon einiges an Qualität verloren, angefangen von Thiago (was habe ich dem gerne zugesehen!) bis hin zu Boateng und Alaba. Daher könnte es international schwer werden in dieser Saison.

    Ich bin gespannt!

    Gerade 96 ist doch das beste Beispiel, was passiert, wenn 50+1 fällt. Ein fußballferner Opa und ein zukünftiger Möchtegernpulitzerpreisträger haben einen Verein gnadenlos ausgenommen. Nicht alle Eigentümer sind freundlich gesonnen.

    Das ist kein Jammerpapier, das ist eine Kriegserklärung. Bei mir hat das zur Erheiterung beigetragen.


    Die Profiabteilung muss nicht abgemeldet werden. Das geht automatisch, wenn der alte Zausel noch ein wenig weitermacht. Oder er löst sie auf. Sie gehört ihm ja zu 100%. Aber dann bekommt er seine gutverzinsten Darlehen nicht zurück.

    Der Kampf geht weiter. Ich weiß, es ist die BILD, trotzdem trifft es Beike (ein ehemaliger Stürmer bei 96 in der 2. Liga) genau:


    https://www.bild.de/sport/fuss…296.bild.html?wtmc=ml.shr


    Der Verein hat sich inzwischen auch an die DFL gewandt, weil das ein Verstoß gegen 50+1 ist. Mal sehen, wie es weiter geht. Ich denke, dass der alte Zausel sich jetzt in der Endphase bei 96 befindet. Aber der ist zäh und ich kann mich da auch täuschen.

    Klasse jedenfalls wie der e.V. reagiert hat.

    Du meinst, er fantasiert sich so einen Blödsinn zusammen, wie der zukünftige Pulitzer Preisträger und 9-armige Baumkletterer? Damit das ein Bestseller wird, müsste er ja auch die gesamte Auflage kaufen und an die Mitarbeiter verteilen. Dazu ist er zu geizig.


    Aber inzwischen gibt es ein Gerücht, dass er tatsächlich seine Anteile verkaufen will/könnte. An den, der auch die Magdeburger Handballer unterstützt. Aber das hat die BILD in die Welt gesetzt.

    Heute vor 10 Jahren waren wir 4. in der 1. Liga mit 60 Punkten und hatten euch Bayern mächtig geärgert.


    96 ist ein warnendes Beispiel dafür, was passiert, wenn ein fußballferner Opa meint, alles bestimmen zu müssen. Und seit seiner 50+1 Pleite geht es nur darum, möglichst viel Kohle abzugreifen. Ein Trauerspiel, das noch lange nicht zuende ist.

    Ich finde, man sollte nicht über die 3 ersten der 2. Liga lästern. Spielerisch können die mit den Mannschaften im unteren Drittel der 1. Liga mithalten. Besser jedenfalls als Bielefeld in dieser Saison. Die haben es neben Ortega ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit zu verdanken, dass sie drin geblieben sind. Kiel, Fürth und Bochum sind gewachsene Mannschaften, mit guten Trainern, die nicht umsonst aufgestiegen sind, bzw. oben stehen. Und nicht Hamburg oder Düsseldorf. Wartet mal ab!

    Und Bochum gehört doch eigentlich zur 1. Liga auch dazu.

    Ich finde es schade, dass Kiel nicht direkt aufsteigt, weil bei denen Corona einen fiesen Einfluß hatte. Die sind seit mehreren Spielen platt, weil die eben nicht den Kader für diese Anzahl von Spielen haben. Köln wird sich freuen, nicht auf Fürth zu treffen.

    Spielerisch können beide mit Köln mithalten, jedenfalls habe ich das so gesehen. Aus bestimmten Gründen verfolge ich ja noch die 2. Liga.

    Boateng trauere ich auch hinterher. Ich habe den oft bei uns in Hannover gesehen. Damals, in der guten Zeit, als 96 noch auf der Fußballkarte vertreten war. Schöne Erinnerungen , wie z.B. seine Rote Karte, weil er unbedingt seinen Kumpel zur Seite stehen wollte, oder zuletzt mit Mai an seiner Seite, der nie wieder so gut gespielt hat wie mit Boateng zusammen.

    Boateng war/ist, für seinen Körperbau, unfassbar schnell und seine Diagonalpässe macht ihm auch so schnell keiner nach. Das fand ich, wenn es gegen 96 ging eher ärgerlich. Und hinten kam sowieso kaum jemand vorbei, o.k. Moa hat es mal geschafft.


    Ich bin mir sicher, dass nicht nur ich ihn vermisse, ihr werdet das auch. Keine Ahnung, wer ihn gleichwertig ersetzen soll.


    Und der Schal ist eh doof, dass er ihn zu Hause läßt.

    Die erhalten keine Zinsen, die müssen Zinsen zahlen. Von 6,5 bis 7 % ist die Rede. Ich weiß allerdings jetzt nicht die Laufzeit.


    Zerros scheint sich da bei Werders Finanzen besser auszukennen, als die Bremer Journalisten, die den Text zur Anleihe sicher kennen.

    Es ist schon irgendwie lustig: Mittags HSV - S04 und am Nachmittag Fürth gegen Kiel ( nicht ausgeschlossen).

    Jagut, Spiele von 18,99 sind auch kein Publikumsmagnet. Und wer sich sportlich qualifiziert, gehört auch in die 1. Liga.


    Wenn nur die Hälfte von dem stimmt, was man so bei Radio Bremen hört, stehen die (Werder) mit einem Bein in der Insolvenz. Die mußten ehrliche Zahlen veröffentlichen, weil sie eine Fananleihe rausgeben wollen. Die sind auch finanziell mausetot.

    BreitnerPaule2 :


    Genau! Die Raute lebt!


    Ich erinnere mich, wie er uns damals gerettet hat/ähh retten sollte.

    11 Spiele, 10 Pleiten und ein Sieg in Stuttgart. Insgesamt 4 Tore geschossen in den Spielen!

    An dem war damals die Zeit schon vorbei gegangen.

    Ich glaube, das siehst du falsch. Inzwischen weiß doch jeder Berater, was in Hannover läuft. Wenn die auch nur ansatzweise eine andere Lösung haben, gehen die Spieler woanders hin. Öffentlich ausgesprochen hatte das in der letzten Saison mal der Sandhäuser und jetzige Paulianer Paraqarda (oder wie der sich schreibt).

    Solange der alte Zausel das Sagen hat (Fußball-96 gehört ihm schließlich) kann mit dem Umfeld keinen Blumentopf gewinnen. Auch wenn in Hannover ein tolles Stadion in wunderschöner Umgebung liegt.

    Michael Tarnat leitet das NLZ. Ob gut oder schlecht, kann ich nicht beurteilen.


    Niclas hat in Testspielen einen guten Eindruck hinterlassen. Aber Kocak hat keine Nachwuchsspieler eingesetzt. Von daher weiß ich auch nicht, wie er sich in der 2. Liga schlagen würde. Aber ich vermute, um Klassen besser, als ein Kaiser, der sich im Mittelfeld immer erfolgreich versteckt.

    Die einzig mögliche Lösung, wie ich finde. Aber schweineteuer.

    Seinen bisher einzigen (?) Titel hat er mit der A-Jugend ausgerechnet gegen 96 im Niedersachsenstadion geholt. Mit 5:0, weil die körperliche Überlegenheit einfach enorm war. Spielerisch und auch taktisch waren beide auf Augenhöhe damals, bis die 96er nicht mehr konnten.


    Ich drücke die Daumen, dass er bei euch einschlägt. Schließlich muß ich mich bei euch Bayern vom 96 Frust erholen.

    Ein "K" ist schon mal weg. GOTT SEI DANK!


    Das wichtigste "K" ist immer noch da und wird uns 96er weiter quälen, bis er mit den Füßen voraus aus der Geschäftsstelle getragen wird. Ich weiß noch nicht, wie er es anstellen wird, aber er wird einen noch schlimmeren Nachfolger finden, der ebenfalls so gut wie noch keiner vorher zielgerichtet argumentiert und strukturiert arbeitet.

    Hier steht Baumgart in der Presse. Fände ich gut, aber wenn der käme, muß doch irgendwas mit ihm nicht stimmen. Deshalb: Eine Wunschvorstellung.