Posts by roter_skorpion

    Neben der desolaten Leistung der Mannschaft stört mich dieses ewige Geschwafel "Abhaken und nach vorne schauen...".Statt solchen Blödsinn zu reden,hätte man sich nach dem Augsburgspiel hinsetzen sollen um die Fehler zu analysieren,denn dann wäre sowas Gestern nicht passiert.Das grenzte an Arbeitsverweigerung.Und wer von den Spielern meint,dass er sich für das DFB-Pokal-Finale oder das CL-Finale schonen müsse,sollte ersteinmal die Leistung und den Willen aufbringen,um dort überhaupt hinzukommen!
    Und Guardiola dürfe nach fast einem Jahr in Deutschland und seiner angeblichen Fernsehanalyse der FCB-Spiele und der Bundesliga in New York,langsam verstanden haben,dass die BL anders tickt als die Primara Divesión,denn hier erstarren die Vereine nicht vor Ehrfurcht, wie gegen Barca oder Real,sondern setzen Kräfte frei,die sie sonst nicht haben.

    Er hat zu viele dieser Situationen und insbesondere jedesmal in Spielen gegen den BVB.Oder was war das für ein Kinderkram in der CL?Durch sowas schwächt er nur die Mannschaft und ganz ehrlich,ich kann bis heute nicht verstehen,weshalb Rafinha eine 3 jährige Verlängerung bekam.Lahm gehört zurück als RV und dann ein wirklich guter neuer Backup.

    Ich meinte mit meiner Aussage eigentlich ein Gespräch zwischen Hoeneß,Sammer,Rmmenigge und Guardiola.Das die Mannschaft einen Tritt braucht steht außer Frage nach diesem Spiel,aber Guardiola predigt gebetsmühlenartig,dass die saison vorbei ist...die BL ihn nicht mehr interessiert usw. Und genau da liegt der Knackpunkt.Wenn ich meinen MA tagtäglich sagen würde,dass der eigentliche Betrieb nur Larifari ist,setzt sich das auch in anderen Spielen fort und genau da lauert die Gefahr.

    Und ich denke,dass Guardiola nach der PK noch ein intensives und angeregtes Gespräch haben wird.Man kann verlieren und das ist keine Schande...wenn man läuft und kämpft!Aber nicht so.Und weder Uli, noch Sammer werden dazu den Mund halten und sich mit Sicherheit ejntsprechend Luft machen,denn ich kann mich nicht erinnern,dass Guardiola Spiele gegen Real hergeschenkt hat!

    Eben läuft ein interessanter Bericht über Klopp in "Bundesliga Aktuell".Dort wird in unzähligen Beispielen gezeigt,wie sein wahres Gesicht ist,wenn nicht alles rund läuft und er keine Siege gegen Absteiger feiern kann.Immer sind die Schiris Schuld oder die überharte Gangart gegen seine Spieler.Ausreden um Ausreden,nur nie die eigene Inkompetenz zugeben oder das der Gegener einfach besser war.Mal sehen,welche Kommentare kommen,wenn die Wölfe ins Pokalfinale einziehen.:D

    Nur scheint dieser Mann Watzke langsam nicht mehr zu merken,wie lächerlich er sich macht.Ins besondere mit seinen Drohungen in Richtung des FCB.In welcher Hinsicht will gerade Watzke sich denn zu Privatangelegenheiten von Hoeneß äußern?Hatte Watzke nicht damals schon Einblicke vor der Fastinsolvenz in Internas und die Finanzen des BVB und hat er verdrängt,dass der Maja-Präsident Rauball aufgeregt reagiert,wenn dessen alte Firma Eurogas erwähnt wird?
    Aber vor der Saison wurde ja große Sprüche gekloppt...25 Punkte Abstand wird es nie wieder geben.Wir werden den Kader in der Breite und Spitze verbreitern...Götze ist sportlich ersetzt worden...wir sind auf Augenhöhe mit dem FCB.
    Viele,viele leere Phrasen und Versprechen.Also was bleibt diesem armen Mann denn nun,außer Diffamierungen und Verleumdungen loszulassen,denn wenn die Wölfe im Pokal richtig beißen,steht der Majaverein wieder mit leeren Händen da.

    Ihm ist der Erfolg zu Kopf gestiegen,denn als Spieler war er nur Durchschnitt.Und wenn man sieht,für wen und wie oft er sich im Fernsehen profiliert oder das er bald mehr Werbepartner als der Majaverein hat,sollte das zu denken geben.Und er bleibt auch nur so lange "nett",wie er den Medien diktieren kann,doch der Wahrheit und damit den Niederlagen oder Ausscheiden in Pokalwettbewerben,antwortet er nur mit Beleidigungen und Überheblichkeit.Seine Opel-Werbung "Es geht nur noch aufwärts..." ist schon ein Flop,genauso wie seine vor Saison erwähnte sportliche Augenhöhe.

    Wurden letzte Saison einfach Spiele abgeschenkt? Und was anderes war es mit dem gestrigen Spiel nicht.Jupp hat auch viel rotiert,doch er hat das ständig getan und die Spieler im Spielrhythmus gelassen und nicht wie Guardiola,dass etliche Spieler der "Hauptelf" mehrere Spiele auf der Bank sitzen.Und gegen Augsburg 3 Regionalspieler und mehrere Bankdrücker aufzustellen war ein gravierender Fehler.sicher stand fest,dass irgendwann ein Spiel verloren wird,aber nicht,dass man es herschenkt.Und bevor hier einer mit Erfolgsfan oder sowas kommt,ich bin seit über 40 jahren FCB Fan!