Posts by p4cm4n

    dann lasse es auchAuf Typen wie dich pfeife ich eh

    Verzeih mir, ich bin jetzt auf deiner Seite.


    Hier einmal eine Auflistung aller Punkte zu den Spielen gegen Real, die für und gegen CA sprechen:


    Pro:
    - wir haben im Hinspiel geführt
    - wir haben im Hinspiel Pech gehabt, dass wir den Elfer verschossen haben
    - wir haben Pech gehabt, dass Javi geflogen ist
    - wir haben Pech gehabt, dass die Spieler eingeschüchtern waren, weil Javi geflogen ist
    - wir haben Pech gehabt, dass Real eine gute Mannschaft ist und uns dann völlig hergespielt hat
    - wir haben aber Real ganz modern zu mittleren Chancen gelockt, die Neuer, bis auf eben zwei, alle vereiteln konnte
    - im Rückspiel haben wir 1:0 geführt
    - obwohl wir das 1:1 kassiert haben, haben wir 2:1 geführt
    - obwohl wir in Unterzahl waren, haben wir es in die Verlängerung geschafft
    - in der Verlängerung wurden wir vom Schiri beschissen
    - ansonsten haben wir bis auf vier Ausnahmen nur mittlere Chancen zugelassen, die Neuer, Boateng auf der Linie oder andere, sich in den Ball werfende Spieler problemlos entschärft haben


    Contra:


    - ganz evtl hätte CA früher und anders wechseln können, ist aber eher Spekulation



    Also ehrlich jetzt, wie man da nicht sehen kann, dass einfach alles für eine grandiose Leistung unseres Trainers spricht, kann ich nicht nachvollziehen. Man sehe sich einfach nur mal die Anzahl der Pro- und die Anzahl der Contra-Punkte an!

    Bei Casemiro also zwei eigene Punkte, wo er kein Gelb-Rot sah. Bei Vidal einer mit den Worten "hätte eventuell". Du versuchst wirklich alles um es irgendwie für dich zu drehen. Zwecklos mit dir zu diskutieren.

    Trotz Unterzahl , nachhaltiger Schiribenachteiliguing und vergebenem Elfer.

    Diesen Mythos wirst du jetzt bis ans Ende aller Zeiten aufrecht erhalten, nicht wahr? Hinterfrage dich doch mal selbst, ob es gesund sein kann die Schiedsrichter betreffend ein simplsches Niveau aufzubauen nur um die eigenen Argumente irgendwie am Leben zu halten. Oder ist es Schiedsrichterbenachteiligung, wenn eins unserer Tore aus einem zumindest zweifelhaftem Elfer entsteht, dem zweiten eine Abseitsposition vorausgeht und der Spieler, der irgendwann fliegt schon bei einigen Gelegenheiten zuvor, eigentlich schon in der 48. (!) Minute hätte fliegen können? Meine Güte, mittlerweile haben wir doch sogar gesehen, dass seine vermeintlich saubere Grätsche, die dann zum Platzverweis führte, gar nicht so sauber war.
    Dass der Unterzahl im Rückspiel ein eigenes, grobes Mitverschulden vorausgeht, wird auch unterschlagen. Einfach nur lächerlich, das dann irgendwie anzuführen.
    Und der vergebene Elfer? Ja, bravo, u.a. wegen einem vergebenem Elfer sind wir an Atletico gescheitert. Wirklich ein super Argument, wenn man gleichzeitig schreibt, wie stark wir dieses Jahr verglichen zu den Jahren zuvor waren.


    Dir ist wirklich jedes Mittel recht um bloß nicht zuzugeben, dass du dich geirrt hast. Wirklich bedenklich. Dabei haben sich, was diese Saison betrifft, doch die meisten hier gewaltig geirrt. Die meisten haben sich auf CA gefreut und haben weitaus mehr erwartet. Wie die Spielzeit als Ganzes gelaufen ist, ist angesichts dessen, was da angekündigt wurde, nahezu schockierend.

    Wobei der Punkt von gestern vermutlich entscheidend gewesen sein dürfte. Durch den Vorteil beim Torverhältnis glaube ich nicht, dass das Ganze ernsthaft noch gefährlich werden kann. Selbst wenn wir in Leipzig verlieren. Die individuelle Klasse wirds schon richten.

    Ich denke immer noch, dass Brandt ein außergewöhnliches Potenzial hat und hier einige Leute überraschen könnte. Ein verlorenes Jahr in einer Katastrophentruppe - sieht man wöchentlich wie durchschnittlich Leverkusens Stil mittlerweile ist - lässt jedenfalls in meinen Augen nicht alles verschwinden, was vorher äußerst vielversprechend aussah.
    Nur müssten, um es hier zu zeigen, auch gewisse Umstände stimmen. Käme er bereits im Sommer und CA wäre immer noch Trainer, könnte er nur verlieren.

    Wobei es gerade einen Vidal doch richtig wurmen würde, wenn er öfter mal nicht in der Startelf berücksichtigt werden würde. Einer der Letzten, die ich mir als zufriedenen Bankdrücker vorstellen würde.
    Aber in die Probleme gerät er ja überhaupt nicht. Von daher ein unnötiger Gedankengang.

    Ist doch ganz logisch, was wir jetzt sehen. Wir haben urplötzlich ja auch international erkannt, dass wir kleinere Brötchen backen müssen. Den Trainer trifft da keine Schuld. Das ist seit dieser Saison einfach so. Und in der Bundesliga müssen wir uns bald auch hinten anstellen. Nur kann der Trainer auch da nichts für. Alles äußere Umstände! Ein Trainer kann da rein gar nichts beeinflussen.

    Tja, was will man zu dem Gekicke da eigentlich überhaupt schreiben? Dass es trotz Top-Offensive weniger begeistert ist nachvollziehbar. Mussten ja alle am Dienstag ran. Nur kommt man dann zwangsläufig wieder zu der Frage, wieso sie wieder alle spielen... einfach nur zum Kotzen.