Posts by ruegi88

    Mal abgesehen davon, das wir als Tabellenerster und verdienter Sieger Weihnachten feiern, würde ich den
    Sieg gestern nicht ganz so euphorisch einstufen.


    Die Spielweise von RB Leipzig und der berechtigte Platzverweis haben uns gestern absolut in die Karten gespielt.


    Wir haben es in der ersten Halbzeit klasse gemacht, keine Frage. Obwohl man fairerweise sagen muß; die erste Riesenchance hatte RB.


    Aber da werden auch noch andere Gegner kommen, mit weitaus mehr Routine als RB Leipzig.


    Und vor allem Mannschaften, die wesentlich defensiver stehen.


    Freude ja; grenzenlose Euphorie (erstmal) nicht.


    Schöne Weihnachten ! ! !

    Selbst 50 Mio. würde ich für ihn bezahlen. Coman ist keine Eintagsfliege. Da bin ich mir sicher.


    Gerade im Vergleich zu Mario Götze muß man festhalten; Coman kam - neues Land - neue Sprache - kurze Ansage auf der Pressekonferenz - und sofort Vollgas...


    Einfach nur geil...!!!!

    Wenn alle Offensivspieler, die aktuell spielen, nächste Saison die selbe Form haben, dann wird Götze


    auch unter Carlo Ancelotti Bankdrücker sein.

    Aufgrund der Verletzten hatte keiner einen Pfifferling auf ein Weiterkommen gesetzt. Nun haben wir es trotzdem geschafft. Und Martínez & Boateng sind auf einem richtig guten Weg. Wenn jetzt nicht gleich Barca kommt, bin ich guter Dinge.

    Habe ihn vor ein paar Wochen kritisiert und dazu stehe ich auch.


    Gestern war er definitiv bester Mann auf dem Platz und wie es sich in Turin schon andeutete, scheint jetzt endlich in Topform und ruft über 90 min. das ab, was er auch kann.


    Bitte weiter so...!!!

    Das sehe ich ein bißchen anders.
    In Anbetracht der Brisanz dieses Spiels muß man mit der Klasse eines Douglas Costa so eine Chance verwerten.
    Das ein Spieler allein auf das Tor zuläuft, ist im Fußball so ziemlich die größte Chance die es gibt, um ein Tor zu erzielen.
    Das da in der Vergangenheit schon ganz anderen Spielern die Nerven versagt haben, ist unbestritten.
    Aber wenn du in Dortmund einen Dreier machen willst, dann muß der rein, ohne wenn und aber.

    Vielleicht hat es aber doch etwas mit seiner aktuellen Position zu tun.


    Mit dieser Beurteilung würde ich schon nochmal warten, bis da hinten wieder alle Schachfiguren so stehen, wie es sein sollte. (Martinez, Boateng)


    Das jemand in dem Moment wo er in Turin oder Dortmund ins Stadion einläuft, den Kopf nicht frei hat, weil ein evtl. Vereinswechsel im Kopf rumspukt, daran glaube ich eher weniger.

    Gestern vor dem Spiel war Lothar Matthäus mal wieder am Besten.


    "Das Verhältnis Mannschaft - Pep war in den 3 Jahren nie wirklich gut."


    Wahrscheinlich ist Philipp Lahm genau deshalb vor ein paar Wochen zu Pep, um ihm zu sagen, dass sich die Mannschaft freuen würde, wenn er bleibt.

    Das Problem auf der Seite ist in meinen Augen Bernat, der vor seiner Verletzung schon viel besser gespielt hat.


    Mit der Achse Alaba - Costa oder Alaba - Ribery wäre da viel mehr Power.


    Wird Zeit das Martinez bzw. Boateng wieder fit sind und Alaba nach links rückt.

    Messi, Suarez, Neymar, Rakitic und Iniesta sehe ich in jedem Spiel. Da benötigt komischerweise nie einer `ne Pause.


    Das Thema Rotation ist in meinen Augen eine Scheindiskussion.


    Hast ja gesehn, was gegen Mainz los war. Jetzt gibt`s nur noch Endspiele. Da muß die 1A ran.


    Zu der gehört Götze auch dann nicht, wenn er fit ist.

    Is gar nicht mal so lustig. Hast vollkommen recht.


    Normalerweise müßten all diese Fußballexperten irgendwann mal ran den Speck und die schlauen Sprüche, die sie Woche für Woche abgeben, 1:1 als Trainer umsetzen. Viel Spaß...!!!


    Bei Hamann wäre ich übrigens am meisten gespannt, denn er ist aktuell der Schlimmste von allen.

    Da blieb ihm bei seiner überheblichen Außendarstellung eigentlich gar keine andere Wahl, als irgendwann mal Flagge zu zeigen und an vordertster Front aktiv zu werden.


    Und mit `ner niedlichen Abfindung wird ihm die ganze Nummer wahrscheinlich auch noch versüßt.


    Vielmehr stell ich mir die Frage, was die Bosse in Paderborn geritten hat, einen wie ihn überhaupt zu verpflichten.


    Wenn ich dann allerdings den Präsident sehe & höre, dann weiß ich alles...

    Korrekt - es ging mir eigentlich auch mehr darum, dass den Bayern gerne mal Glück unterstellt wird.


    Von "Dusel-BVB" höre ich in diesen Tagen allerdings nichts.


    Aber wie du schon richtig angedeutet hast. Wir haben es am Samstag selbst in der Hand, die "geliebten" Neider mit einer sportlich soliden Leistung zum Schweigen zu bringen.

    Es ging Rangnick nicht um den Vergleich mit der eigenen Mannschaft.


    Er meinte, das er sowas in den letzten 30 Jahren bei überhaupt keiner Mannschaft gesehen hat.


    Ich gönne Effenberg im Grunde genommen nichts schlechtes.


    Aber wenn ich bedenke, mit was für einer großen Schnau.e er die letzten Jahre im Sky-Studio als sogenannter Fußball-Experte saß und dann im Gegenzug sehe, was er in Paderborn hinbekommen hat - nämlich nichts - dann muß ich schon ein wenig schmunzeln; nicht zu vergessen dass er in seiner 2 Pressekonferenz in Paderborn den Journalisten schon mal die Sache mit dem Aufstieg in die 1. Bundesliga erklärt hat.
    Er gehört für mich definitiv zu den Sportlern, denen es massiv den Boden unter den Füßen weggezogen hat. Seine ganzen privaten Geschichten passen da nur allzu gut ins Bild.