Posts by transferbombe37

    Wenn ich schon Bankspieler lese, Sabitzer würde hier auch 30 Spiele wettbewerbsübergreifend machen.


    Wenn du Spieler mit einer gewissen Qualität holen kannst, dann sind doch auch Einsatzzeiten garantiert, mal fernab von den Sarrs und Rocas dieser Welt.


    Das muss doch auch mittelfristig wieder das Ziel sein und keine Panikleihen oder Transfers ala Sarr. Realistischerweise eher nach dieser bescheuerten Zeit.

    Wäre keinesfalls mein Wunschspieler. Trotzdem jemand der was kann und uns bei dem schwach aufgestellten Kader dann doch enorm hilft weil man ihn durchaus spielen lassen kann. Aber das Bankspieler Argument darf nie fehlen...haben wir mit Sarr und Cuisance ja auch tatsächlich. Sabitzer ist ja schon ein sehr guter Bundesliga Spieler und auch mehr als nix!

    Ne, dann kündige gleich... Ist besser... Aber jetzt weiß ich wenigstens welche Bayern Fans gemeint sind wenn fans anderer Vereine von erfolgsfans reden.

    Das war genau Absicht meines Posts, also die Antwort. Ist halt die Frage ob man das alles noch mitmachen soll, mache ich mittlerweile seit 33 Jahren, wenn der Verein seine Bemühungen fast einstellt. Die Frage ist genau die: Erfolg ist dieses Jahr fast ausgeschlossen, nächstes Jahr werden Spieler dann zurecht aufgrund fehlender Perspektive die Reißleine ziehen. Vor dem Hintergrund ziehe ich mir die "Erfolgsfan" Kritik dann diesmal auch sehr gerne an. Das ist nämlich ziemlich dumm was da teilweise gemacht wird. Ob der ein oder andere sich dann schlauer oder treuer fühlt weil er weiter dabei ist? Muss man halt wissen....aber wie gesagt, Erfolg ist mir in der Tat wichtig, bei allem was ich so mache. Gehörte auch mal zum Selbstverständnis des Vereins, nicht nur abnicken! " Ich bin hier um hier zu sein" scheint "Mia san Mia" ja zu ersetzen😂😂 Im Grunde ganz einfach, wir geben Stammspieler ab ( teils auch nachvollziebar) ohne Ersatz, Qualität wird schlechter und schlechter. Nein, finde nicht das man das unterstützen sollte? Falsches wird dadurch nicht besser. Man hätte Brazzo halt nicht holen sollen!

    Ich glaube dieses Jahr geht es ziemlich in die Hose, dann auch nächstes wenn die Perspektiven fehlen. moenne hatte letztens allerdings sehr treffend geschrieben, man muss dann mal sehen was passiert ist, wie die Aussagen der user hier vorher waren. 2020 war um 60% besser als von mir erwartet, die Corona Pause hat und aber gerettet, 2021 war genau wie von mir erwartet. Nun sehe ich keinerlei Chance auf Verbesserung, nur Verschlechterung, fast in allem. ( vielleicht wird der Nachwuchs besser) Natürlich hoffe ich auch das ich total falsch liege, halte aber fast alles für total schwach was wir momentan sehen! Denn Trainer übrigens eher nicht, den wird es dann aber wohl auch treffen. ( was ich für falsch halte, stand jetzt!)

    Wenn man sieht was Mannschaft wie PSG und ManCity ausgeben, wird man früher oder später international etwas geringere Erwartungen haben müssen. Wenn ich höre dass ManCity trotz Corona bereit ist 160 Mio für Kane auszugeben verliere ich jegliche Lust am Fußball. Ich bin froh, dass wir so einen Blödsinn nicht mitmachen und wenn wir damit nicht mehr in den Top 5 sind soll's mir Recht sein. Ich finde auch, dass wir noch 1-2 Neuzugänge bräuchten, aber wenn es aktuell einfach schwierig ist, dann sollen wir halt auf die Jugend setzen.

    Da genau liegt meine Kritik. Nicht mitmachen bei solchen Ausgaben, ja, finde ich auch richtig. Keine 20 Millionnen Gehälter? Ja, finde ich auch richtig. Eigener Nachwuchs? Auch richtig, nur sind da janicht viele, trotz NLZ, einige wechseln auch hier ablösefrei, Stiller zum Beispiel. Problem ist aber doch, Spieler wie Alaba bringen keine Ablöse, die Gefahr besteht auch bei Coman, Goretzka und Lewandoski, Boateng nicht verlängert, ohne Not. Thiago verramscht ohne Ersatz. Leihspieler wieder weg, die meisten ohne Ersatz. Sarr, Roca, Cuisance, Tolisso und Sane mit eher schlechten Leistungen. Einzig für Alaba holte man Ersatz, der war aber auch nicht günstig, wie auch der Trainer nicht. Das die Qualität seit 2020 abnimmt und diese Saison eher schlechter als die letzte wird, das kann man aber schon annehmen? Da muss man auch kein grosser pessimist sein? Und wenn ich den internationalen Anspruch sehe stelle ich mir die Sinnfrage und die Frage ob man nicht vielleicht den ganzen Kader umstellt und die Branche wechselt, Gebrauchtwagen oder so...:D:D:D

    Bleibt doch mal locker... die Testspiele sagen nun wirklich nicht viel aus. Die erste Halbzeit war doch okay heute und die zweite kann man doch gar nicht bewerten. Natürlich würden wir selbst national nicht viel reissen, wenn ausschließlich eine Mannschaft wie in Hälfte zwei auf dem Platz stünde, aber wenn man in der 1A-Aufstellung 2 oder 3 junge Leute, in einigen Spielen vielleicht sogar 4, reinrotiert, dann sollte das reichen. In der CL werden wir mit dem Kader natürlich nur durchkommen, wenn es kaum Verletzte gibt. Da davon nicht auszugehen ist, muss man vielleicht auch mal zufrieden sein, wenn es nur zum Viertelfinale reicht. Dass keine großen Transfer-Sprünge mehr drin sind, sollte jeder begriffen haben, also gilt es, das beste aus der Situation rauszuholen, sprich nationales Double und CL so weit die Füße tragen.

    Ist aber die Frage, gibt man international auf? Und die Fehler werden ja seit Jahren gemacht!

    Es geht doch nicht nur um die reine Anzahl der Spieler. Bei Roca und Tolisso fängt es doch schon an. Der eine ist hier immer noch nicht richtig angekommen und der andere fiel in den letzten Monaten verletzungsbedingt häufig aus, was sich auch auf seine Gesamtentwicklung als Spieler ausgewirkt hat. Man kann sich einen kleinen und kompakten Kader erlauben, wenn man hinten stabile Backups hat, die fast nie ausfallen. Bei uns sehe ich da auf den hinteren Kaderplätzen noch sehr viele Fragezeichen. Mal ganz abgesehen davon, dass bei Tolisso auch noch der Vertrag ausläuft.


    Meine Befürchtung ist, dass wir im Mittelfeld immer mehr an Substanz verlieren. Kimmich und Goretzka sind nicht das Problem, aber mir fehlt da noch mindestens ein Spieler, den man jederzeit ohne großen Qualitätsabfall, bringen kann.

    Boateng wäre so einer gewesen!

    Diesen ganzen tollen Vorhersagen und Prophezeiungen müsste man eigentlich mal sichern. Mal schauen, was davon alles so eintritt. Erinnert mich an den alljährlichen Abgesang im Herbst, wenn der BVB mal 3 Wochen besser in Form ist als wir und der ein oder andere Trojaner schon frohlockt, dass nun aber wirklich mal jemand anders Meister wird.


    Denke mal, die fehlende Qualität in der Breite kann man nicht wegdiskutieren. Allerdings finde ich diesen krassen Pessimismus von echten Bayern-Fans schon sehr befremdlich manchmal. Man darf sich da vielleicht auch einfach nicht so mitreißen lassen von solchen Testspielen.

    Na ja, festhalten kann man, O.Richards, Sieb und einige wenige andere, die kann man sicher spielen lassen. 5 Spieler der Stammelf sind erst mal verletzt. Goretzka und Coman sind in meinen Augen keine Spieler für ein 20 Millionen Gehalt, sicher hat der Verein da recht. Der FCB ist aber auch kein Anwärter auf internationalen Erfolg. Kann man also woanders mehr verdienen und hat mehr sportliche Perspektive dann machen die Abgänge komplett Sinn, für beide Seiten. Ich sehe nun auch noch nicht den Abstieg, das es die nächsten Jahre aber weit weniger als die Jahre zu vor geben wird, das finde ich mehr als wahrscheinlich. Natürlich habe ich da gerne komplett unrecht, Optimismus habe ich aber nicht!

    Jep, der Untergang ist nah. Dieses Jahr aber dann wirklich.

    Nöö, man wird auch in Deutschland ziemlich sicher unter die ersten 4 kommen...CL wird eher nichts, nächstes Jahr wandern dann Leistungsträger ab, gäbe ja auch keinen Grund zu bleiben. Geld wäre immer noch keines da. Dann könnte allerdings der Weg des HSV oder Schalkes kopiert werden....muss nicht sein, haben wir aber alles schon gesehen!

    Es ist ja nur ein Freundschaftsspiel, also 4 Freundschaftsspiele...wenig überzeugend darf man aber schon sagen.


    Ich lege mich fest, dieses Jahr wird ganz übel, Müller, Coman, Süle, Hernandez und Davis schon verletzt, Rest des Kaders halt schwach. Und es ist ja auch nicht ganz unverdient das es so kommt!

    An solche Erlebnisse wird man sich gewöhnen :thumbsup:

    Sehe ich ähnlich. Die Spiele jetzt kann und sollte man alle nicht bewerten. Verletzen sich zwei oder drei ( ist eigentlich immer so) und dazu noch ein paar Corona Fälle? CL kann man dieses Jahr so wie so sehr früh abhaken. Die anderen haben aber in der Liga nun auch eine Chance. Kann man drehen und wenden wie man will. 2020 hat uns die Corona Pause sehr geholfen, 2021 gegen PSG waren wir sehr gut, der Kader aber platt. Dieses Jahr ist es noch etwas schlechter. Gründe lasse ich bewusst weg.

    Vollidioten, ein anderes Wort fällt mir nicht ein. Es gibt durchaus Dinge die man anders als der Verein sehen kann. Brazzo gefällt mir in vielem nicht, da würde ich eventuell auch protestieren. Eventuell, weil mit Dingen wie "Du Sau" kommt man nicht weiter, das gehört sich auch nicht.

    Zeigt aber eines: Denen geht es nicht im Sport und sportlichen Erfolg, der Verein ist für die eine Gelegenheit sich selbst und Ihren Sch...ß zu präsentieren. Das zählt!

    Immerhin habe ich heute etwas gelernt. Die Rivalität über Jahrzehnte hat der FCB eindeutig gewonnen wenn man sieht wo beide Vereine stehen. So gibt es neben schlechten Verlierern aber auch schlechte Gewinner, leider in unserer Kurve!