Posts by transferbombe37

    Egal wie es ausgeht, der Finaleinzug schafft für nächstes Jahr eine unglaublich wichtige Sache, die Einnahmen. Da kompensiert der Verein ja nun sehr viel, die anderen Verein der Liga nicht. National schon eine sehr wichtige Sache. Sehe ich dieses Jahr auch bei Transfers so. Einen Havertz nicht zu holen, bei den Summen richtig. Man hat einen funktionierenden Kader, einige werden gehen, ich würde da auch keine zu teuren Experimente wagen, wenn junge Talente holen. Die anderen werden sich auch nicht teuer verstärken ( können) Das Niveau werden wir in etwa halten können. Man weiß nicht wie lange das ohne Zuschauer geht. Es werden nur ein paar Scheichklubs und vernünftig wirtschaftende Vereine gehören.


    Ich stelle mir aber die Frage, warum sollten es weniger Fernsehgelder werden? (Hatte ich vereinzelt gelesen?) Es sollte ja viel mehr Zuschauer geben, eben die , die nicht ins Stadion dürfen?

    Einzig die Ablöse die verloren geht wäre ein Problem. Geht er, bekämen wir 30 Mios, Plus 17 Mik Gehaltsersparniss, ein wichtiger Spieler wäre weg. Geht er nicht, sparen wir das Gehalt und bekommen nächstes Jahr keine Ablöse. Fußball wird aber noch mindestens 6 Monate ohne Publikum laufen. Es gibt also trotzdem nur wenige, die das zahlen könnten, sehr wenige. Chelsea und City, Real. Die anderen haben auch wenig Perspektive, vielleicht noch Barcelona.


    Die Frage die man Alaba also stellen müsste, 17 Millionen sind geboten, lohnen sich Aufwand und Risiko für ihn?

    Vergleicht man die Infektionen in ganz Nordamerika mit denen in ganz Europa ist der Unterschied gar nicht so groß, gemessen an der Gesamtbevölkerung. Trump macht es schlecht, in Europa machen es aber auch nicht alle gut.


    Natürlich, sieht man es politisch, ist das Virus gar nicht so schlimm, gemessen daran wo die Prioritäten liegen. Also Adidas, Lufthansa, Kampfjets für 32 Milliarden und dann eben die Ausgaben für Gesundheit? Mal drüber nachdenken....Und, Reproduktionszahl lag bei 1,1, bei etwas über 500 Fällen am Tag. Von gestern auf heute sind es nur noch 200, dann ist die R Zahl also drastisch gesunken....Oder liegt es wieder daran das die Ämter Wochenende haben...? Alles wissenschaftlich schräg....Da darf gerne jeder sagen das ich das sehr wirr geschrieben habe, ja habe ich, ist aber inhaltlich nicht falsch und mindestens genau so wirr.....

    Ich hatte ja im März darauf hingewiesen, man braucht nur so viele Intensivbetten, wie man Intensivpfleger hat, das wären sogar schon zu viele.


    Nun, im Grunde ist es einfach. Man schickt Personal in Kurzarbeit und hält nur Intensivbetten frei. Dafür bekommt man den Satz von 560 Euro, für ein normales Bett bekäme man weniger. Das Personal in Kurzarbeit braucht man nicht zu zahlen, ein feiner Gewinn:


    Das ist Betrug! Wie gesagt, alles Ende März von mir erklärt. Quelle ist übrigens Tagesschau und Kontraste, ich nehme mal eine etwas lustigere. Zeigt aber, ohne Pflege geht es nicht, trotzdem spielt die keine Rolle, soll gefälligst arbeiten und den Mund halten. ( So denken ja nicht wenige!)


    [Blocked Image: https://scontent-dus1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/109695597_1741460406016410_5682213277610335540_o.jpg?_nc_cat=102&_nc_sid=dd9801&_nc_ohc=NwIi9vioF4EAX9wSUfJ&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=d04a3f767bbe2c33564ae8083b0a0b92&oe=5F370D8A]

    Da hast Du recht. Pandemie-Krankenhaus, Maßnahmen sind immer gleich. Haus wird in drei Zonen eingeteilt, leicht schwer, Intensiv....Herzinfarkt, Beinbruch und so weiter kommen in andere Häuser. Also diese Maßnahmen waren fatal, waren auch schlicht falsch, also medizinisch gesehen. ( Entgegen jedem Pandemieplan!)

    Absolut unsinnige und unseriöse Aussage. Was willst du damit erreichen?

    Das ist Polemik in seiner reinsten Form.

    Finde ich nicht, war weder provokativ noch irgendwie albern gemeint. Ich selbst reise gern, gerade in Länder wo spanisch gesprochen wird. Das "nicht reisen" trifft mich persönlich schon sehr. Ich glaube aber wenn das in Europa schief geht, dann eben genau aus diesen Gründen. Kanaren, dort gibt es aktuell nur noch 68 Infizierte. Geht da der Tourismus steil, ich denke nicht das es gut geht. Übrigens ist nicht jede Aussage die man anders sieht oder die einem nicht gefällt Polemik? Ich würde mir sogar wünschen es wäre anders als von mir vermutet, gerne! " Erreichen" will ich damit auch nichts. Einer der Fehler die man machte war, die Flughäfen bis April weiter offen zu lassen..meist unkontrolliert. Ich hoffe das läuft nun besser!

    Wir haben ein ganz anderes Gesundheitssystem als die USA oder andere Länder, wie oft denn noch? In Deutschland wären keine 90.000 Menschen gestorben, da bin ich mir sicher. Hört doch mal auf mit diesen Vergleichen. Diese Gelaber über die Toten bringt im Übrigen auch nichts, außer Schrecken. An die 950.000 Menschen sterben jedes Jahr in Deutschland, das ist mehr als jeder 100. Mensch hier. Bekommt man davon was mit? Ständig wird darüber geredet, man hätte von den 10.000 Toten welche verhindern können, die Zahl sei ja so hoch, es ist alles so schlimm. Ja, das Leben ist schlimm und dennoch sind die Zahlen bezogen auf einen Virus völlig normal, bzw. sogar niedrig. Und nein, ich will damit nichts verharmlosen und auch nicht auf sämtliche Leben schei*en. Ich will das nur völlig realistisch einordnen. Es kann doch langsam nicht mehr angehen, dass man jede Neuinfektion behandelt, als sei es ein Werk aus der Hölle, als sei jedes Todesopfer auf unglaublich tragischer Art und Weise gestorben. Wie gesagt, jeder Todesfall ist für die Betroffenen schlimm und auch ich würde trauern, wenn es bei mir jemanden erwischt. Das würde ich aber auch bei Todesfällen durch andere Ursachen tun.

    Das haben wir aber weil das Virus 2020 kam. Wäre es 2021 oder später gekommen, es wären ja 600 Krankenhäuser nicht mehr da gewesen, die wollte man ja schliessen. Ansonsten gebe ich Dir recht. Zumal die Messungen bei den Neueninfektionen ja wissenschaftlich auch sehr umstritten sind. Ich mache bei allen Corona Patienten Abstriche, muss mich komplett umziehen und so weiter. Bei mir und meinen Kollegen wird kein Abstrich gemacht, nicht einer. Das ist aber nicht alles. Die Patienten in der Klinik, in der ich arbeite sind relativ fit. Kommt ein negatives Ergebnis dürfen die raus, 300m weiter ist ein Lidl.... Man kann die natürlich nicht alle 10 Minuten testen. Ist aber halt sehr fraglich was hier gemacht wird. Am Wochenende stimmen die Zahlen noch weniger, da faxen die Ämter meist keine weil frei.....Man kann das ausweiten auf zum Beispiel Afrika. Die zahlen die von dort kommen, wie sollen die stimmen? Da ist schlicht sehr viel Unsinn dabei...

    Es ist schon hochansteckend und betrifft viele Faktoren ( Herz, Gefäße) Trotzdem ist die Letalität nicht hoch. Die Methoden sind schon richtig, siehe Gütersloh, aber....sich in Mallorca mit den Infizierten aus anderen Ländern treffen, austauschen und Heim fliegen? Vor dem Hintergrund sind es dann DDR Methoden, weil wissenschaftlicher Unsinn.

    Mit der Politik ist es dann besonders schwer. Spreche ich, gerade hier auch nicht gerne drüber. Gehört aber halt leider bei dem Thema mit dazu. Und wenn Krankenkassenbeiträge dann zum Kauf von Hotels ausgegeben werden ist es halt schwierig. Das vermische nicht ich als Kommentator, das ist leider Realität! ( ich habe viel mehr Beispiele, diese erspare ich Euch dann gerne)

    Kurzum, rechnet man aus was Allgemein an Beiträgen bezahlt wird, das mal ganz positiv, es würde eben reichen.


    roy_makaay007 überhaubt keine Frage, ist nicht meine Absicht andere zu verunglimpfen. Nur sind das Fachkräfte und die werden weit, weit drunter bezahlt. Ja, der Frust schwingt natürlich mit. Aber halt mehr wenn man liest das eine nicht kleine Zahl das so auch in Ordnung findet.( Piloten, Krankenpfleger oder Arzt sind die ja nicht:D) Das Piloten streiken, ich finde es absolut richtig!

    Inhaltlich stimme ich transferbombe37 völlig zu, soweit ich alles verstehe. 😉 Es ist eine Sauerei, wie man das Pflegepersonal ausgebeutet und mit einem warmen Applaus abgespiesen hat.


    Ich verstehe daher deine Wut sehr gut, wenngleich du sie heute etwas exzessiv zum Ausdruck gebracht hast.

    Hab ich sicher getan. Im Grunde aber egal, also wie man es zum Ausdruck bringt. Ohne Streiks wird alles so weiter laufen. Und wie gesagt, ein Arbeitloser Flugbegleiter bekommt mehr Arbeitlosengeld als die Fachkraft die arbeitet? Das kann dann irgendwann nicht mehr funktionieren. Ist halt die Frage, wird mal gestreikt oder gibt es die Kräfte im Job bald schlicht nicht mehr. Das kann man sich noch aussuchen. Moenne, keine Sorge, muss nun auch wieder ran. Das es so viel war, es hatte schlicht auch damit zu tun das einige verwechseln wer die Arbeit macht. Es läuft in Deutschland ja sehr gut. Und diese Arbeit machen eben nicht die Leute im Home Office, die machen nur mit!

    Pflegestreik? Sehr sozial. Sollte mit Berufsverbot geahndet werden.

    Du meinst also es ist besser wenn Investoren Milliarden abschöpfen und alle Fluglotsen, Piloten, Lokführer, also fast alle die arbeiten sind asozial? Das hätte ich schon gerne erklärt, also warum Pflege eie Zustände hinnehmen muss. Die Ärtzte streikten Ende Februar, Klinikärzte, alle Wünsche wurden erfüllt....Ein Arbeitsloser Flugbegleiter, Ausbildung max.3 Monate, bekommt mehr Arbeitslosengeld als ein Krankenpfleger Intensiv, insgesamt 5 Jahre Ausbildung. Solltest Du auch kapieren. Ohne Streik ändert man das nicht. Beim Berufvefbot musste ich aber lachen. Würde ich sofort unterschreiben, so kann man nicht mehr Zwangsarbeitern lassen und mir mein Haus abnehmen ( so hatte man das in NRW angedacht) was machst Du denn, beruflich?

    transferbombe37


    Passt schon. Ich hab einen Heidenrespekt vor Deiner Arbeit, aber Deine Beiträge überfordern mich manchmal mit ihrer Hülle und Fülle ;-)

    Danke, habe ich auch nicht böse verstanden. Pflege ist es zu einem grossen Teil selbst Schuld. Jetzt Streik androhen, dann auch machen, alle Probleme gelöst...( müssen die Investoren halt Hotels verkaufen) Genau aus diesem Grund bin ich gegen eine Frauenquote, Pflege, Frauenjob, wehren sich nur selten!


    Bleibt, seriöse Wissenschaftler sagen kein Datum für eine Impfung voraus...das kann auch nie sein. Wird oft vergessen!