Posts by tm1416

    Deswegen ja die Frage - wer war denn bei dem Gespräch dabei?

    Natürlich hat Brazzo mit der Nagelsmann- Agentur gesprochen. Es wäre ja schlimm wenn nicht! Der hat auch mit der Reus-Agentur gesprochen und mit der Kroos-Agentur.

    Was soll er denn sonst machen - die Nagelsmann-Agentur ist auch die Süle-Agentur. Aber anscheinend hat Falk da wieder mit am Tisch gesessen.

    Nur wen interessirt denn seit der Löw-Aussage im März ein Süle!

    Nun komm, du bist doch auch nicht erst seit gestern dabei. Deine Ablehnung den Medien gegenüber trieft dir aus jeder Pore, aber dass einige Vertreter nun mal von uns konsequent mit Infos versorgt werden, ist nach den letzten Wochen und Monaten doch gar nicht zu übersehen. Alles, worüber Flick und Brazzo sich gestritten haben, wird mittlerweile doch sogar von ihnen bestätigt und war genauso in den Medien zu lesen.

    Jetzt hat die UEFA schon Fake News gestreut, dass die Super League die nationalen Ligen ersetzen würde. Vielmehr war es doch so, dass viele Leute nicht kapiert haben, dass das Ganze eine mid-week competition als Konkurrenz zur Champions League werden sollte, weswegen die UEFA den Ausschluss aus den nationalen Ligen forcieren wollte. Das wurde doch sogar von beiden Seiten offiziell so kommuniziert. Aber klar, es wurden absichtlich Fake News gestreut...


    Sollten Barcas Mitglieder noch dagegen stimmen, gibt es auch nur noch einen Club und die vertraglich festgelegte Strafe würde auch wegfallen, wenn nur noch Real übrig bleibt (höchstens eine Mannschaft gegen den Austritt).


    Nein, keine Sorge, die Super League Idioten haben sich schon selbst ins Knie geschossen und ihr Produkt implodieren lassen, weil sie zu dumm waren, über die Folgen nachzudenken oder so weit von der Basis entfernt sind, dass sie ihre Fans nicht mehr kennen. JP Morgan hat das wenigstens genau so formuliert...

    Flick war zugetragen worden, dass sich Salihamidzic bei den Nagelsmann-Beratern erkundigt habe. Bereits Mitte März soll der Bayern-Trainer von Gesprächen zwischen der Nagelsmann-Agentur und Salihamidzic erfahren haben. Wenige Wochen später wurde aus dem ersten Verdacht Gewissheit: Bei den Gesprächen zwischen Sali­hamidzic und den Beratern war der Name Nagelsmann gefallen, auch über Modalitäten soll gesprochen worden sein.


    https://www.welt.de/sport/fuss…k-Aus-beim-FC-Bayern.html

    Wobei ich hier aber auch sagen muss: Wenn es Anzeichen von Flick gegeben hat, dass er aufhören will, hat Brazzo hier alles richtig gemacht und frühzeitig mal abgeklopft, was denn so ginge im Sommer. Dieses Ei hat sich Flick doch selbst ins Nest gelegt.

    Und was erwartest denn wenn er sich den Medien stellt? Was soll er denn erzählen worüber es wirklich großartig zu berichten gibt? Ja wir suchen einen Trainer? Wir reden mit diesem oder jenen? Diese Spieler wollen wir haben oder loswerden? Ich nehme Sprach- und PR-Kurse? Noch dazu mit der deutschen Elite des Sport"journalismus".

    Nö die sollen ihre Spielchen alleine spielen. Es gibt nix zu sagen und Schweigen ist dann immer Gold.

    Das meine ich:

    Darf sie sich nicht selber verteidigen wenn sie angegriffen wird?

    Klar darf sie das. Hab ich das Gegenteil behauptet? Mich stört einfach massiv, dass er nicht mal da eingreift. Er lässt das alles über sich ergehen und muss dann sogar vom Verein öffentlich gestützt werden. Da kann er noch so häufig gelobt werden für seine Arbeit, die Angriffsfläche wird dadurch nur größer.



    Äh. Ja. Nein. Keine Ahnung. Du wirfst da zu viel durcheinander.

    Und wieder ist es nicht Brazzo, der sich äußert, sondern seine Frau. Alter Schwede, dann soll er doch auch mal sagen, dass die alle mit ihrer Scheiße aufhören können, wenn es an seine Familie geht. Seit Monaten kein öffentliches Wort von ihm, ständig wird über ihn geredet und alle verteidigen ihn. Das ist halt die ganz große Schwäche und das rückt eben auch den Verein in ein schlechtes Licht.

    Alleine, dass man ihn oder gar den Verein davor schützen muss, dass er vor ein Mikro tritt, sagt alles über seine Eignung für diese Position aus.

    Es liegt aber doch eben nicht am VAR an sich, sondern natürlich am schlechten Schiri, der das nicht erkannt haben will. Sagst du doch selbst.

    Wow. Das ist ja wirklich völlig gaga, was Perez da erzählt. Gibt erst zu, dass er vor allem den spanischen Fußball (aka die drei Großen) retten will, um dann in die Opferrolle zu fallen.

    Abschuss ist aber, dass er den massiven dieses Jahr damit verknüpft, dass die CL nicht funktionieren würde...das ist ungefähr so, als würde sich ein Spieler über zu wenig Spielzeit beschweren, der 9 Monate verletzt fehlt. Nur noch viel dümmer.

    Wahnsinn. Abgehoben, weg von jeder Realität, mit einer unfassbar dreisten Erwartungshaltung.

    Man sollte ihn tatsächlich vor sich selbst schützen.

    Am besten finde ich die Aussage, dass es nicht sein kann, dass kleine Klubs Geld verdienen, während die großen Klubs Verluste einfahren. Vielleicht haben die besser gewirtschaftet??


    Was für ein kolossales A.rschloch.

    Er kann fordern, was er möchte, das steht ihm vollkommen frei. Er braucht sich aber dann nicht auf einer eigens einberufenen PK Hinsetzen und etwas von Familie erzählen, wenn es ihm tatsächlich nur um den schnöden Mammon geht.

    Wir haben über Brazzo jetzt doch von möglichen Neuzugängen oder angefragten Spielern schon öfter gehört, dass er Gespräche zusagt, diese aber dann nicht stattfinden. Auch Boateng kann von einer ähnlichen Strategie berichten. Insofern würde es mich nicht wundern, wenn man sich „zusammensetzen“ wollte und der Zeitplan aber nicht eingehalten wurde, ohne Kommentar. Das würde auch zur Beschwerde bzgl der Kommunikation wieder passen und wäre dann tatsächlich nicht so prickelnd.

    Was freut es mich, dass sich da die als geldgeil verurteilten Spieler gegen die SL gestellt haben. Die meisten sind halt doch einfach stinkreiche Fußballer im Wortsinn...