Posts by dpohli

    Mit Löw könnte ich mich auch vorstellen. Er lässt Fussball spielen, der zu uns passen würde. Auch
    in Sachen Mannschaftsführung scheint er es drauf zu haben. Sowohl mit gestandenen Spielern,
    als auch mit Talenten. Das er mit den Medien umgehen kann, wär ein schöner Nebeneffekt ;)

    Auch wenn wir zur Zeit viele falsche Entscheidungen treffen, so hoffe ich doch, dass die Herren
    noch genügend Intelligenz besitzen, um zu erkennen, das Klopp gar nicht passen würde! =O
    Der kennt nur Pressing und Gegenpressing. Klopp ist wie CA limitiert, was die Taktik betrifft.
    Daran ist er die letzten Jahre in Dortmund gescheitert, und jetzt in Liverpool. Sorry, aber der
    geht gar nicht :/

    Für mich gibt es in der Natio zur Zeit zwei " unnormale ", was die Ballbehandlung und das Lesen
    von Situationen angeht. Toni Kroos und eben Joshua Kimmich. Er hat zudem jetzt schon eine Persönlichkeit,
    die erkennen lässt, dass er ein Leader werden wird. War auch am Sonntag schon zu sehen. Nach dem
    2-2 waren es nicht Hummels, Boateng und Co, die den Ball aus dem Netzt geholt haben. Es war JK!

    Also ich für meinen Teil, bin hin und her gerissen. Aber ich fühle mich ( leider ) bestätigt, dass wir
    zur Zeit viele strategische Fehler machen. Auch wie jetzt mit Willy umgegangen wird, finde ich persönlich irgendwie traurig. Auch wenn er bei uns bleibt. Und dazu trägt auch UH bei. Ich war eigentlich auch einer,
    der nichts auf ihn hat kommen lassen. Aber im Moment kann ich vieles nicht verstehen, was er da so
    von sich gibt. Am meisten stört mich, dass UH und KHR nach außen nicht als Einheit auftreten. Für
    mich steht fest, dass die nächsten Entscheidungen, in allen Bereichen endlich mal wieder sitzen
    müssen. Sonst verlieren wir wirklich komplett den Anschluss. Aber dafür müssen die Herren sich
    schleunigst zusammenraufen. Jedenfalls erwarte ich nicht, dass Jupp jetzt die Hand auflegt, und
    schon spielen wir alles in Grund und Boden. Wichtig wär für mich, dass wir JETZT schon anfangen,
    die Weichen für die neue Saison zu stellen. Angefangen mit dem Trainer( team ), und natürlich die
    nächsten Transfers!! Ich bin echt gespannt ||

    Nagelsmann wär auch mein bevorzugter Trainer. Aber auch ich glaube nicht daran, dass dieser Wechsel
    jetzt stattfindet. Und auch ich glaube, dass es Tuchel wird. Fachlich mit Sicherheit einer für uns.
    Und was das zwischenmenschliche angeht, bin ich nicht so pessimistisch. Das Watzke ein
    selbsgerechter, arroganter Mensch ist, zeigt er immer wieder. So auch im Fall Tuchel. Er hat später versucht,
    sich zu rechtfertigen und in ein gutes Licht zu rücken. Er hat schön nachgetreten, während Tuchel
    nichts mehr dazu gesagt hat. Im Gegenteil! Er hat sogar Fehler eingestanden. Anders als der
    Herr Watzke! Also habe ich Hoffnung, dass Tuchel lernt und gewisse Dinge ändert. Warum sollte
    er dann eher mit unseren Bossen aneinander geraten, als ein anderer Trainer.

    Ist ja schon wieder viel geschrieben worden, seit meinem letzten Beitrag :)
    Aber das 4-1 im Finale zählt für mich wirklich nicht ;) Das war so ein Spiel, in dem Atletico
    eigentlich schon nach dem Ausgleich in sich zusammengefallen ist. Bis dahin tat Real sich
    schwer! Natürlich war das 3-0 in Barcelona ein taktischer Fehler nach dem Rückstand. Und das hat
    uns im Vergleich auch das Genick gebrochen. Aber für mich waren wir in diesen Spielen auf Augenhöhe!
    Und das, obwohl wir auf viele wichtigen Spieler verzichten mussten.


    Ich kann es wirklich nicht glauben, dass CA nach gestern so ein Training absolviert :(

    Wir waren nie so wenig auf Augenhöhe mit Real und Co wie in der Zeit unter Pep.

    Da bin ich aber anderer Meinung! In diesen Spielen haben Kleinigkeiten gegen uns gesprochen. Bis auf das Rückspiel im ersten Jahr natürlich. Nenn mir zB eine Mannschaft, die in den letzten Jahren Atletico
    Madrid so auseinander genommen hat?! Das wir die Tore nicht gemacht haben, ist eine andere Sache.

    Ausser der Beschwerde, die Mannschaft hätte ihm nicht geholfen, wüsste ich nicht, was man ihm vorwerfen
    könnte. Er kniet sich rein und macht im Spiel Meter ohne Ende. Er hat sich über keinen Mitspieler
    negativ geäussert und ich kann nicht erkennen, dass er schlechte Stimmung verbreitet. Aber so
    unterschiedlich können Meinungen sein. Zum Glück ;)

    So sehe und empfinde ich es auch!! Wir sind in dieser Saison nicht mehr auf Augenhöhe mit
    Real und Co. Ob die gegen CA spielen, kann ich nicht beurteilen.

    Für mich ist Lewy ein Musterprofi. Das er nicht so zum Zuge kommt, das liegt mM nach nicht an der
    Einstellung, sondern am ( fehlenden ) Spielsystem. Wir bringen ihn doch gar nicht mehr in Position.
    Wie auch, wenn eigentlich nie mehr als zwei Spieler von uns im Sechzehner sind. Da haben
    es die Abwehrspieler doch verdammt leicht, diese beiden zu verteidigen. Wir reissen keine Lücken
    mehr für die Stürmer. Bei uns gibt es einfach keine Überraschungsmomente mehr! Wir können
    nicht in die Tiefe spielen, weil niemand die Laufwege macht, um diese Räume zu schaffen. Ich frage
    mich auch, was eigentlich trainiert wird.

    Hier ist ja eigentlich schon alles gesagt worden. Aber was mich gestern auch wieder erschreckt hat,
    wie leicht sich 10 Anderlechter befreien konnten. Unser Gegenpressing findet gar nicht mehr
    statt. Wenn ich da an PSG, Leipzig oder auch Dortmund denke ;( Wenn wir da so agieren, dann
    Prost Mahlzeit! Der Kommentator auf sky hat gestern eine passende Aussage getätigt: " Ich kann mir
    nicht vorstellen, dass es so ein Spiel unter Guardiola gegeben hätte "!
    Da hat er vollkommen recht! Vor allem nicht so oft, bwz eigentlich dauernd. Warum auch immer, aber
    es passt einfach nicht mit CA.

    Und wir hoffen ja wohl alle, dass unsere Verantwortlichen dann auch die richtigen Korrekturen
    vornehmen. Also Mittelfristig zur neuen Saison ^^