Posts by dapeda

    Guten Tag! Habe gehört hier ist ab jetzt das Forum, in dem über Basketball diskutiert wird - und nicht über Nebenkriegsschauplätze :D


    Dann will ich mal: Wir haben den Sprung in die EL Top16 dieses Jahr verpasst. Nun könnte man sagen: Schade, aber angesichts der Gruppe war nicht mehr drin. Ich finde hingegen schon, dass selbst in dieser extrem schweren Gruppe mehr drin gewesen wäre. Der Blackout gegen Turow hätte nicht sein müssen und gegen Mailand wäre auch mehr drin gewesen - mit 4 Siegen sähe die Welt heute schon anders aus. Aber: Fahrradkette.


    Woran lags? Dafür gibts m.E. 3 Gründe:


    1. Micic ist ein junges Supertalent - ohne jegliche Erfahrung im Ausland - und hat dementsprechend die Fehler gemacht, die zu erwarten waren. Keine Kritik an seiner Person - das war abzusehen, aber ihm hätte man von Anfang an einen erfahrenen (echten) PG zur Seite stellen müssen. So waren die Erfarhungen für ihn persönlich sicher wertvoll, den FCBB haben sie allerdings nicht weiter gebracht.


    2. Verletzungen: Ja ich weiß, dass kann keiner mehr hören. Aber wenn Du 5-15 Mio. unter den Etats der anderen Vereine in Deiner EL Gruppe bist (Turow außen vor, die sind auch hinter uns) und auch noch große Verletzungssorgen hast, wirds einfach schwer.


    3. Der Kader ist nicht rund besetzt. Neben der 1 gilt das auch für die 4/5. Die 4 ist komplett unathletisch besetzt, dafür haben wir 2 Brecher auf der 5. Die stehen allerdings kaum zusammen auf dem Feld (Stichwort Twin Towers) und Idbihi sieht bisher kaum Spielzeit (war auch verletzt). Insgesamt einfach erstaunlich viel Experimente für den Etat den wir haben. Hätte m.E. nicht sein müssen, aber wer weiss, was da in der Offseason alles gelaufen ist...


    So, jetzt also EC:


    - Brose Baskets: haben diese Saison einen Schnitt gemacht und ihr Team quasi komplett am Reisbrett neu entworfen. Das man da ordentliche Qualität gekauft hat ist klar, wenn man sieht, welcher Verein so alles bei dem ein- oder anderen Spieler überboten wurde. Wenn sie ins laufen kommen, sind sie ganz schwer zu stoppen. Super Schützen, super Athletik. Interessant wirds immmer, wenn es nicht so läuft. Dann wirkt das Team etwas seelenlos. Werden interessante Spiele und so ein bisschen Euro gegen US Ball.


    - JDA Dijon: Bei etwa einem Drittel des Etats der Bayern ist es nicht verwunderlich, wenn wir hier keine großen Namen sehen. Erwartungsgemäß ist deren Spiel dann auch vor allem von US Boys geprägt und hier besonders vom recht kleinen (1.72) Erwin Walker. Nichts desto trotz wurden die Artland Dragons 2x und Ostende 1x geschlagen


    - Telenet Ostende: Dürfte sich in ähnlichen Etat Regionen aufhalten. Zuletzt beglischer Double Sieger und dem Serienmeister Spirou Chaleroi ein wenig den Rank abgelaufen. Mussten Topscorer Matt Lojeski vor der Saison nach Piräus ziehen lassen. Unangefochtener Topscorer ist jetzt US SF JP Price und das polnische Guard Talent Mateusz Ponitka.


    Erster und Zweiter kommen weiter. Betrachtet man die Etats, sieht die Sache recht eindeutig aus und die zwei deutschen Vertreter sollten den Schritt in die nächste Runde schaffen. Aber Geld ist im Basketball nicht alles und man sollte sich vor Augen halten, dass die Artland Dragons aktuell mit 1-9 Siegen auf dem letzten Platz dieser Gruppe liegen.