Posts by greg1d

    In Berlin hat man einfach zu wenig Leute mit Fußballverstand, hat man doch Jahrzehnte lang keinen erstklassigen Fußball gespielt und sich bis heute nicht dazu durchringen können, Topentscheider in den Verein zu holen. Niemand mit Köpfchen würde nen gescheiterten Klinsmann als neuen Topmann aufbauen.


    Hertha wird weiterhin das Geld für überteuerte Transfers und Gehälter raushauen und dann irgendwann wie Hannover dastehen.

    Ich denke um Herthas Entwicklung wirklich abschätzen zu können, müsste man wissen wieviel Geld der Hauptgesellschafter bereit ist in den Verein zu pumpen. Sind es nur die Gelder der Anteilskäufe, wird es nicht im Ansatz reichen, insbesondere wenn ein Stadionbau abseits des Olympiageländes wirklich Realität werden sollte.


    Aufm Olympiagelände wäre ich als Berliner aber auch total dagegen, ein Stadionbau zu erlauben, egal wie Hertha das findet, wäre aus Berliner Sicht nämlich der worst case für die Stadt und für Hertha wäre um den Festplatz oder Flughafengelände herum wiederum ein erhöhtes finanzielles Risiko.

    Man muss halt richtige Toptalente holen, wo das Risiko das sie total versagen relativ gering ist und diese dann verleihen (1. Liga) oder Ihnen auch mal 4-5 Spiele am Stück mehr als 30 min Spielzeit einzuräumen. Das setzt natürlich eine gewisse Grundqualität voraus und wenn man merkt, wie bei Sanchez, dass der Spieler nix taugt, muss man den zeitnah verkaufen und das nächste Talent holen und dann wieder testen oder verleihen. Wenn man die Leute nicht jahrelang sinnlos hier behält, steigt natürlich auch die Chance den nächsten Kimmich zu finden. Den Fehler von Sanchez haben wir ja nicht erst zuletzt gemacht, auch RSC, Sosa und Co haben wir hier viel zu lange durchgeschleppt, obwohl man frühzeitig gesehen hat, die helfen uns nicht wirklich weiter. Wenn man vom Talent mega überzeugt ist, kann man sie ja noch mal verleihen. Aber wenn es dort genauso scheiße abläuft wie bei Sanchez in England, verstehe ich nicht wieso man dann den Fehler nicht direkt beendet. Ist ja nicht so, als wäre Sanchez vorher men Messi gewesen oder hätte auf einer Position gespielt, wo der Markt keine anderen Talent oder fertigen Spieler hergegeben hätte!


    Bestes Beispiel ist doch Davies, der macht zwar auch mal Fehler, aber da hat man in jedem Spiel gesehen das er das hier wirklich packen kann... Der bringt die PS auch aufn Platz und ist nicht nur Wunschdenken!!!

    Dreydel, solche Preise rufen nur wenige Vereine auf und meistens nur, wenn sie eigentlich gar nicht verkaufen wollen und gezahlt werden solche Summen fast nie, für Spieler wie Sané eigentlich nie!!!


    Ich wiederhole mich, der war sehr schwer verletzt und nicht mal Stamm11, der war immer zwischen 12 und 15 und hat nur noch nen jahr Vertrag ...so jemand ist die aufgerufene Summe nicht im entferntesten wert und dann muss man halt auch ablehnen. Denn zahlen wir wirklich mal solche schwachsinnigen, nicht gerechtfertigten Preise, werden sich zukünftige Verhandlungspartner genau auf sowas berufen... Für den habt ihr auch xyz bezahlt, dann is aus mit Schnäppchen bei Real und Co... Vom lächerlichen Gehalt im Vergleich zu Lewa und Co ganz zu schweigen. Erzähl doch mal unseren verdienten Spielern die in Topform sind, wieso sie nen Bruchteil von Sané verdienen sollen, wo nicht mal klar ist, ob sein Knie hält oder er bei uns funktioniert?

    Das die Preise aufgrund der englischen Liga und der Scheichs angezogen haben, bestreitet niemand. Aber es gibt kaum Vereine die bereit und fähig sind 80+ Mios zu berappen und noch viel weniger Spieler wo diese Preise auch wirklich aufgerufen werden. Fast immer wenn Topsummen bezahlt werden, liegen lange Vertragslaufzeiten vor und nen englischer Topklub oder Scheich bezahlt den Müll.... Aber auxh diese Vereine kaufen selten für 100+ Mios nen Spieler. Mir wurde keiner einfallen, wo die 100+ Mios gefallen sind, der nur noch 1 Jahr Vertrag hatte, schwer verletzt war und vor der Verletzung nur Spieler 12-15 war!!!

    Es hat nirgendwo jemand geschrieben das er ne Luftpumpe war, sondern nur, dass er niemals die Klasse hatte, um 120-150 bzw aktuell 100+ Mios zu rechtfertigen. Das ist ein immenser Unterschied!!!


    Es gab und gibt kaum Spieler für die 100+ bezahlt wurden und außer 2-3 scheichinduzierte Ablösen, wurden all diese nur für richtige Weltstars gezahlt. Sané ist nicht mal uneingeschränkter Stamm LA oder RA gewesen und soll über 120+ Mios wert gewesen sein oder nach der schweren Verletzung 100+? Ist doch lächerlich. Natürlich entwickeln sich Preise weiter, aber wäre Sané sportlich wirklich mal 120-150 Mios wert gewesen, hätten ganz andere Vereine mitgeboten, als nur der FC Bayern!

    Stand jetzt war er überhypt durch die tolle Zeit bei Liverpool... Konnte diese Leistung aber nie wiederholen... Nie im Leben ist der 100+ Mios wert... Er ist kein Talent mehr, er hat die ganze Hinrunde nichts gezeigt was ansatzweise Weltklasse war. Sofern er nicht die ganze KO Runde alles in Grund und Boden spielt, sollte man auf ihn verzichten.

    Sane verbindet die besten Eigenschaften von Coman und Gnabry. Das macht ihn für mich in Topform so wertvoll. So ein Top Speed Dribbler MIT Endprodukt ist schon extrem wertvoll.

    Tun wir mal so, als würden wir die Einschätzung teilen, dass dies auf Sané früher zutraf... Wer gibt dir die Gewissheit das er nach der schweren Verletzung genau dort wieder anknüpfen kann und zusätzlich nicht regelmäßig Folgeverletzungen zu verkraften hat?!? Er soll mit kaum noch Vertrag, ohne jegliche Spielpraxis, ohne voll gesund zu sein, um die 100 Mios und über 20 Mios Gehalt kosten... Da muss man als FCB mmn 100%ig überzeugt sein, dass er uns sofort und dauerhaft weiterhilft... Wie soll das vor der Sommerpause auch nur im Ansatz funktionieren?!? Selbst nach dem Sommer besteht ein gewisses Restrisiko... Aber im Winter ist es doch totaler Irrsinn und im schlimmsten Fall ne mega Geldverbrennung... Können wir uns doch gar nicht leisten und sofern Coman und Gnabry damit nicht 100% leben können, verbessert sich unsere Situation überhaupt nicht signifikant. Kann mir schwer vorstellen, daß Coman bestimmt nicht freiwillig 50% der Spiele auf der Bank oder Tribüne Platz nehmen wird, Gnabry wohl genauso wenig. Aber irgend jemand muss ja regelmäßig vom Feld, wenn man jemanden für 100+ Mios holt und seine 20-25 mios Gehalt rechtfertigen will!

    Also alleine heute hat zB greg1d gesagt, Sane war für ihn schon vor der Verletzung nicht gut genug, um den Transfer zu den Konditionen zu machen, und Kollege blofeld ist sich unsicher, ob Sane überhaupt ein "Unterschiedsspieler" ist.

    Dazu stehe ich auch... Er sollte damals 130-150 mios kosten, aktuell um die 100 Mios... Dazu will er laut Medien 20-25 mios Gehalt haben. Die einzigen Spieler die sowas ggfs wert sein könnten, sind Weltstars oder Leute knapp drunter, so wie Mbappe als er gewechselt ist... Spieler die uns direkt ne Klasse besser machen. Ich sehe nicht wo der Typ unsere Mannschaft ne Stufe besser machen würde, dazu halte ich den Unterschied zwischen ihm und Coman/Gnabry für viel zu gering... Die sind anders, aber keiner von den Dreien ist ne große Schippe besser als die anderen Beiden. Dazu die schwere Verletzung... Gibt glaube ich nur wenig Außenstürmer die so eine schwere Verletzung problemlos weggesteckt haben und es nicht früher später weitere längere Ausfallzeiten zur Folge hatte. Selbst bei einem Ochsen wie Süle ist es irgendwann zum Rückfall gekommen und der ist gegen Sané nen richtiger Brecher und wird als Verteidiget eher Leute umnieten, als selbst umgebietet werden. Von der unglückseeligen EM, wo er bestimmt unbedingt hin will, will ich gar nicht erst anfangen!

    Ist doch totaler Irrsinn, ein Transfer im Winter macht nicht nur keinen Sinn, sondern kann uns richtig reinreiten. Nicht nur, dass wir in Zukunft immer an diesem 100+ Mios Transfer gemessen werden, ich erinnere an Havertz oder Coutinho, wir gehen damit auch noch volles Risiko!!! Sollte das Knie nicht halten oder es zu Rückschlägen wie Sehnen- und/oder Muskelverletzungen kommen, weil er unbedingt schnell wieder spielen will oder einfach keinen gut heilenden Körper hat...haben wir nicht nur eine irrwitzige Ablöse bezahlt, sondern werfen sonst wieviele Mios an Gehalt raus, für einen Spieler der uns kaum bis gar nicht weiterhilft! Selbst wenn er im Winter nur 10-20 Mios mehr kosten würde, sind das locker 25-30 mit dem Gehalt, die wir für nix und wieder nix rauswerfen... das wäre nen zusätzlicher Spieler, den wir uns für die Breite holen könnten oder 2-3 Talente!!!


    Mitte Juni ist EM, da wird er unbedingt hinwollen, wohlgemerkt trotz schwerem Knieschaden...ich könnte wetten, das geht früher oder später schief!!!


    Davon abgesehen, dass ich ihn schon vor der Verletzung für nicht gut genug, in Relation zur aufgerufenen Ablöse, gefunden habe!!!

    Nen Talent das dann nicht spielt, sich nicht entwickelt und dazu auch noch nix bringt... Super Investition, besonders als Joker 😇

    Find man sollte seine Verpflichtung nicht an dem Geld festmachen...zur Not kann man ja auch 10 Mios plus höhere Bonis verabreden, so das beide Seiten ihr Gesicht wahren können, am Ende aber ähnlich viel bezahlen, falls er hier weiterhin ordentlich knipst.


    Fakt ist doch, man braucht auch Spieler die sich ruhig auf die Bank setzen, aber wenn sie reinkommen immer ihr bestes geben und dabei regelmäßig Scorerpunkte sammeln. Natürlich muss das nicht Perisic sein, aber es sollte als Alternative niemand geholt werden, nur weil er billiger ist, aber am Ende nie bewiesen hat, das er die Jokerrolle auch halbwegs vernünftig ausfüllen kann!!!

    Sorry, aber diese Witzmannschaft würde sich wohl selbst gegen Gladbach 6 Dinger einfangen... nicht nur das Tolisso seit seiner Verletzung absolut kein Bayernniveau mehr hat und es nicht so aussieht das er hier noch mal richtig durchstarten wird... aber mit Coutinho und Havertz hätte man gleich zwei Spieler in der Zentrale die kaum nach hinten mitarbeiten und dazu dann nen dauerverletzten, unfitten Tolisso als einzigen DM?!? Auch bei Süle, sofern er denn halbwegs wieder gesund wird, muss man sich fragen wie lange der brauchen wird, bis er bei einem solchen Witzmittelfeld, halbwegs für eine gescheite Absicherung sorgen kann. Alles in allem, so werden wir in 1.000.000 Jahren nicht auflaufen!!!

    Um ehrlich zu sein, das Spiel gegen einen Abstiegskandidaten in der Krise, kann kein Maßstab für Coutinho sein. Wir wollen für ihn viel, viel Geld investieren, falls wir ihn verpflichten, ohne nennenswerten Wiederverkaufswert, da muss der schon in den Ko-Spielen gegen Topteams den Unterschied machen oder soll halt wieder abhauen. Wir sind kein Scheichklub, wo man Spieler nach Namen einkauft, wir müssen unser Geld erwirtschaften und können uns teure Missgriffe nicht so oft leisten!!!

    Bevor man entscheidet ob Thiago bleiben soll, müsste man erstmal wissen welche Alternative man bekommen kann und was Verlängerung bzw. der Transfer uns insgesamt kosten würde! Find Thiago weiterhin nicht unumstritten, insbesondere wenn er neben Kimmich dauerhaft das DM bilden soll. Da gibt es bestimmt Alternativen aufm Markt, die man zumindest sondieren sollte!

    Er war halt damals nur zur rechten Zeit am richtigen Ort. Würde er heute neu bei Barca einsteigen, wie damals als die ihr Jahrhundertteam hatten, würde er wahrscheinlich genauso schlecht oder schlechter abschneiden, wie aktuell bei Shitty.

    Man sieht ja an Leuten wie Pizza das Alter nicht alles ist... Nen Topstürmer ist auch im höheren Fußballeralter noch für einige Tore gut und Ibra bestimmt für deutlich mehr als Pizza. Die Frage bei solchen Spielern ist eher, wie fit sind sie und sind sie bereit sich im Fall der Fälle auch auf die Bank zu setzen. Falls ja, wäre er für fast alle Teams der Welt noch nen brauchbarer Transfer!

    Und einen der wahrscheinlichsten Fälle hast du vergessen, Hansi macht es aktuell mega Spaß, man setzt ihm Hinz und Kunz vor die Nase, obwohl er toll und erfolgreich spielen lässt und Hansi sucht sich nen neuen Klub... Und wenn der nächste Trainer dann nicht genauso erfolgreich spielen lässt, sind wir am Ende gleich doppelt angearscht, ohne Wunschtrainer der Spieler, ohne Erfolg und die Lachnummer Europas... Aber Hauptsache paar "Fans" haben ein neues Spielzeug bekommen... Ein Trainer der bisher alle Spiele gewonnen hat, überwiegend haushoch, war nicht gut genug :rolleyes: