Posts by greg1d

    Alles noch ungelegte Eier. Aber Havertz und Sane machen uns tendenziell besser,ich glaube da gibt es keine zwei Meinungen.

    Bei Sané sind starke Zweifel anzumelden, da er davor schon kein zweiter Ronaldo war und nach der Verletzung wahrscheinlich noch viel weniger... Vom erneuten Verletzungsrisiko in Verbindung mit total irrwitzigen Ablöse - und Gehaltsforderungen ganz zu schweigen 😇

    Naja, das Weigl viel zu langsam ist und das eine mal das abseits aufgehoben hat, würde schon thematisiert. Aber das der Trainer seine langsamste Verteidigung aufgestellt hat, muss er sich halt ebenfalls ankreiden lassen, wie die Spieler wenn sie Fehler machen.

    Wenn ten Hag erst im Sommer kommen will, wie die Medien suggeriert haben und Hansi bis dahin gut abliefert, spricht mmn nichts für ten Hag, dann hat ten Hag einfach eine große Chance verstreichen lassen. Heißt ja nicht das ich dagegen bin, dass er irgendwann mal her kommt. Wenn er bis dahin abliefert, spricht in der Zukunft nix dagegen. Aber er ist in meinen Augen halt kein Trainerstar, für den sich nen anderer Trainer freiwillig zurück ins zweite Glied setzen müsste (immer vorausgesetzt Hansi arbeitet weiterhin erfolgreich bis zum Sommer). Wenn Hansi bis zum Sommer weiterhin erfolgreich arbeitet, hat er Bayern technisch, zumindest in meinen Augen, mehr vorzuweisen als ten Hag, wo es bisher nur feuchte Träume einer erfolgreichen Zusammenarbeit gibt.


    Die Erfolge in der Mickeymausliga sind mir wurscht, CL hat er überrascht, aber ob er sowas mit unserem Kader hinekommen würde steht in den Sternen. Hansi hätte das bis zum Sommer aber bei gleichbleibender Leistung bewiesen. Da gilt für mich klar, never change a running system!!!

    Er hat mit Ajax überrascht, keine Frage, aber auch infolge vieler geiler Spieler dort (so einen Kader hat Ajax seit Jahrzehnten nicht mehr gehabt) , aber er hat keine wichtigen Titel geholt... Er hat keine lange Berufserfahrung... Wenn Hansi hier bis zum Sommer gute Arbeit leistet, hat er bestimmt 1-2 Titel geholt... Mit Glück haben wir bis dahin eine gute Rolle in der CL gespielt... Danach wäre es doch lächerlich nur noch die zweite oder dritte Geige spielen zu wollen. Ten Hag ist KEIN Don Jupp, Pep oder vergleichbarer Startrainer!

    Wir halten fest, wir haben unvereinbare Meinungen. Mir würde nix einfallen, falls er Wochen oder Monate geile Arbeit als Chef geleistet hat, warum er danach freiwillig wieder Co werden sollte, am besten noch hier unter einem noname wie ten Hag... Hansi hätte bewiesen das er Bayern kann, ten Hag nicht... Wenn es ihm Spaß macht, warum sollte er lieber Co bei uns, als Chef woanders werden. Spätestens um Sommer wird es europaweit viele interessante Stellen geben.

    City hat nicht mit schönem Fußball gewonnen, weil Pep so toll trainieren ließ, sondern weil City die letzten Jahre fast ne Mrd in den Kader gepumpt hat und Pep dann mit diesem mega teuren Kader es am Ende nicht versaubeutelt hat.. Ich behaupte mal, mit den Ausgaben hätten es viele geschafft paar wenige Titel zu holen und in der CL immer krachend zu scheitern! Pep stirbt viel zu oft in Schönheit und holt aus dem jeweiligen Kader ebend nicht das Maximum raus!!!

    Was viele verdrängen... Wir spielen kein Managergame, sondern reden vom realen Leben. Coman hat Jahre hinter Ribery auf seine Zeit als Stammspieler gewartet, setzt man dem nun einen Rekordtransfer und Rekordgehaltsempfänger vor die Nase, wird dieser auch die meiste Zeit spielen... Anders lassen sich Transfers in dieser Größenordnung dem Aufsichtsrat nicht verkaufen. Die Wahrscheinlichkeit daß Coman, wenn er fit ist, sich abermals still auf die Bank oder Tribüne setzt, dürfte gegen null tendieren...Zu glauben das nen Selbstdarsteller wie Sané dies bei uns stillschweigend hinnehmen würde, wäre an Irrsinn kaum zu toppen!


    Und was das Knie betrifft, hab ich meine Meinung schon kundgetan, gibt zu viele negativ Beispiele wo es viele Folgeverletzungen und Leitungseinbrüche gab... Dafür 105 Mio und 23 Mio Gehalt, ist einfach nur Irrsinn!

    Mal vom total schwachsinnigen Gesamtpaket abgesehen, werden Coman und Gnabry bestimmt nicht akzeptieren regelmäßig auf Bank oder Tribüne Platz zu nehmen, damit der aktuelle ***** genug Zeit zum Einspielen bekommt, damit sie im Fall der Fälle, noch häufiger auf der Bank oder Tribüne Platz nehmen dürfen. Vom Gehaltsgefüge ganz zu schweigen, warum sollten die anderen Spieler akzeptieren nur nen Bruchteil so viel zu verdienen wie nen Sane, der nichts besonderes vorzuweisen hat, im Vergleich zum Rest.


    Was auch total vergessen wird, wenn wir so blöde sein sollten, 105 Mios hinzulegen und er wird nicht wieder der Alte (selbst in dem Fall, wäre die Kombi aus Ablöse und Gehalt lächerlich), niemand wird uns den Kerl dann wieder abnehmen und vor Vertragsende wird er dann bei dem Gehalt auch nicht mehr weg wollen. Das wären dann 105 Mios plus ~100-125 Mio Gehalt als Gesamtverlust

    Vom Namen vielleicht nicht, vom Kapitaleinsatz aber wohl schon.

    Das ihr Pferd und Trainerin Fett Kohle gekostet haben, geschenkt, ist auf dem Niveau im Reitsport normal. Aber zumindest gehört da viel Übung und Feingefühl dazu, so gute Leistungen auf einem Pferd zu zeigen... Sind immerhin Lebewesen die Unsicherheiten der Reiter direkt mitbekommen.

    Nö, der Wicht wurde schon in Formel 4 und Formel 3 durch die Gazetten getrieben, obwohl er dort nicht gerade für Furore gesorgt hatte. Würde der Typ Alibaba mit Nachnamen heißen, würde sich keine Sau dafür interessieren wer gerade in der Formel 3 oder 4 unterwegs ist. Seine Tochter das gleiche, Fett in den Medien gewesen, das sie und Schumis Frau als Western Reiterinnen unterwegs sind... Beide haben im übrigen keine Olympiamedaille gewonnen, sondern den richtigen Nachnamen.

    Vor allem ist Lisa auf eine Weise erfolgreich gewesen, die rein von Leistung und nicht primär vom Namen abhängig war. Ich erinnere an den Sohn von Schumacher, der ständig in den Medien ist, rein wegen dem Namen, nicht durchs sportliche gerechtfertigt!!!