Posts by sarx

    RUSSLAND


    Wremja Nowostej: "In Guatemala holte Putin damals die Olympischen Spiele nach Russland, jetzt wählte er eine andere Strategie: Er fuhr vor der Abstimmung nicht nach Zürich - und schlug trotzdem wieder einmal alle."


    Kommersant: "Für Russland kann die Fußball-WM eines der teuersten und schwierigsten Projekte seiner Geschichte werden. Das bisherige Budget ist nur ein Tropfen im Meer der Kosten, die dem Land bevorstehen. Denn eine WM ist - anders als zum Beispiel die Olympischen Spiele in Sotschi - nicht auf nur eine Stadt beschränkt."


    Iswestija: "Ohne Übertreibung wird die WM in Russland ein historisches Ereignis. Wir haben erneut bewiesen, dass das Unmögliche möglich ist. Ein Märchen wurde wahr - aber es ist erst der Anfang."


    Sport Express: "Eine Fußball-Weltmeisterschaft in Russland? Hören Sie auf, das kann nicht sein, mag man sagen. Und doch stimmt es! Das ist ein Sieg für das ganze Land."


    BELGIEN


    De Standaard: "Weder Belgien noch die Niederlande, sondern Russland (2018) und Katar (2022). Die Fifa legt Gewicht auf das Geld. Großer Verlierer ist England."


    La Dernière Heure-Les Sports: "Russland bekam den Zuschlag für die Weltmeisterschaft 2018 trotz veralteter Infrastruktur und der Größe des Landes, die zu Transportproblemen führen könnte. Entscheidend war die Unterstützung der politischen Amtsträger, vor allem Wladimir Putins."


    ITALIEN


    La Gazzetta dello Sport: "Hoch lebe Blatter. Wenn es noch eines Beweises bedurfte, dass nur die Politik zählt, da ist er. Es geht ums Geschäft - mehr oder weniger schmutzig. Es geht um Blatter, der immer gewinnt, während der jüngste von vielen Skandalen einfach an ihm abperlt. England vernichtet, die USA geohrfeigt, Spanien und Portugal enttäuscht - lebe wohl, alte Fußball-Geografie."


    Tuttosport: "Die Weltmeisterschaften nach Russland und Katar - was für ein Ärger."


    Corriere della Sera: "Die WM der Reichen."


    La Repubblica: "WM 2022 in Doha. Fußball in einer Seifenblase. Ade Fan-Freude."


    SPANIEN


    El País: "Das Geld der großen russischen Magnaten und die Aussicht auf die Erschließung neuer Märkte verhelfen Russland zur WM 2018."


    El Mundo: "Russland und Katar, Erdgas und Öl: Die WM entfernt sich von den Traditionsländern des Fußballs wie Spanien und Portugal, Holland und Belgien oder England. Stattdessen begibt sie sich in Staaten, in denen es noch nie eine Weltmeisterschaft gab und die eines gemeinsam haben, nämlich das Geld."


    El Periódico: "Spanien kann eine WM auf dem grünen Rasen gewinnen, aber nicht in den Amtsstuben. Die Fifa kehrt der fußballerischen Klasse der Iberer den Rücken und wendet sich lieber der wirtschaftlichen Macht Russlands zu."


    Marca: "Das Geld der Russen macht den Traum der Iberer zunichte. Die Fifa richtet sich nach der Macht der Wirtschaft."


    PORTUGAL


    Diario de Noticias: "Die Fifa entscheidet über die Weltmeisterschaften mit dem Blick aufs Geschäft. Die russischen Rubel haben die iberischen Euros von Portugal und Spanien bezwungen und die WM 2018 bekommen. Das Erdöl der 800.000 Einwohner von Katar hat die WM 2022 erhalten. Das ist der Sieg des Fußballs als Geschäft."


    Público: "Die Fifa hat für 2018 und 2022 die Petrodollars aus Russland und Katar gewählt."


    Primeiro de Janeiro: "Das Leben geht weiter... in Russland."


    SCHWEDEN


    Expressen: "Eine trostlose Entscheidung. Was haben Russland und Katar gemeinsam? Öleinnahmen und Korruption. Das scheint der Fifa zu gefallen."


    NORWEGEN


    Dagbladet: "Gegen Russland kann keiner was haben. Aber Katar ist der größte Fußballwitz aller Zeiten."


    SCHWEIZ


    Blick: "Katar? Das ist ein Kulturschock sondergleichen! Die Fifa hat gespürt, dass es Zeit ist, den Nahen Osten auf die Fußball-Landkarte zu nehmen. Hat sie das? Oder waren andere Argumente überzeugender? Dass die Fifa sich einen Dreck um die Fans schert, braucht sie uns nicht mehr zu beweisen. Was zählte, war die Steuerfreiheit. Das Geld im Überfluss. Und Blatters Eitelkeit, auch den Ostblock und den Nahen Osten mit einer WM zu beglücken."


    Neue Zürcher Zeitung: "Die Fifa verfolgt damit in erster Linie die Politik, neue Fußballmärkte zu erschließen. Die Wahl Katars ist überraschend, ihr haftet etwas Irrationales an. Offensichtlich wurden Katars Willen und Einfluss unterschätzt. Denn der Golfstaat ist zwar kein Fußballland, verfolgt aber schon seit Jahren das Projekt, eine WM auszutragen. Das Bewerbungsdossier mit futuristischen und klimatisierten Stadien für drei Milliarden Dollar wirft Fragen auf."


    Basler Zeitung: "Nichts ist unmöglich. Vor allem nicht, wenn es um Macht und Geld geht - um das geht es beim Weltfußballverband eigentlich immer. Russland die WM 2018, Katar jene 2022: Gezielt haben die Mitglieder des Exekutivkomitees jenen Ländern den Vorzug gegeben, die von allen Bewerbern am meisten in Stadien und Infrastruktur investieren müssen und gleichzeitig am intensivsten mit Geldscheinen gewedelt haben."



    Quelle: http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,732637,00.html

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">teuer zu stehen?
    für sowas sollte es ne halbjährige sperre geben ! </span><br>-------------------------------------------------------


    naja, ich mag weder hoppelheim noch ibisevic, aber wieso sollte jemand für eine Beleidigung länger gesperrt werden als jemand der einem anderen fast das Bein gebrochen hat?

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">http://sport.t-online.de/trans…l-messi/id_43172942/index


    Das ist das was ich seit Jahren sage, Schulden und Gegenwerte sind klasse aber in der Not werden diese Gegenwerte kleiner </span><br>-------------------------------------------------------


    rofl, Inter ist natürlich ein absolut Gesunder Verein ;-) wen jucken schon die 500 mio schulden. Da geht schon ein Messi für 100 mille :P

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Was passiert mit Bobic? Darf der weitermachen? </span><br>-------------------------------------------------------


    Bobic hatte aber auch die Ar***karte gezogen. Meiner Meinung nach liegt auch eine große Mitschuld am Vorstand. Erst verkauft man die Leistungsträger, kauft keine neuen Spieler weil man es mit Talenten aus der eigenen Jugend schaffen will (Das Geld fliesst ins Stadion) und dann wandert auch noch mitten in der Vorbereitung der Horst Heldt nach Schalski ab.


    Bobic und vor allem Gross können da herzlich wenig dafür. Aber wie immer ist der Trainer das schwächste Glied in der Kette.

    HAHA ... wie ich letzte Woche geschrieben habe:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">jeder der gekündigt hat, bei dem wird nach einiger zeit das angebot "hinterlegt" und somit kann es auch gebucht werden (ohne code, ohne O²). wenn es bei einem bestandskunden noch nicht hinterlegt wurde, hat man die arschkarte </span><br>-------------------------------------------------------


    ich habe letzte Woche gekündigt und heute die schriftliche Bestätigung bekommen. Daraufhin habe ich gerade wieder bei Sky angerufen ob ich nun endlich das Paket für 34,90 buchen könnte "moment ich kucke ob das hinterlegt ist .... ja das geht".


    Schwupps schon habe ich ab 1.11 Sky komplett für 34,90 ... warum nich gleich so :x 8-)

    man man man ... umso mehr ich mit diesen idioten zu tun habe, umso weniger bock hab ich drauf :x als bestandskunde bist für die echt der vollidiot ... was mir sogar indirekt von einer mitarbeiterin gestern bestätigt wurde "ein unternehmen interessiert sich nicht für die bestandskunden, es zählen nur neukunden".


    jeder der gekündigt hat, bei dem wird nach einiger zeit das angebot "hinterlegt" und somit kann es auch gebucht werden (ohne code, ohne O²). wenn es bei einem bestandskunden noch nicht hinterlegt wurde, hat man die arschkarte :-S

    Moin,


    ich habe in der letzten Zeit das Gefühl, dass die Bildqualität von Sky Samstags immer schlechter wird. Gestern bei der CL war es eigentlich ein sehr gutes Bild, bei der Bundesliga finde ich die Qualität in letzter Zeit allerdings etwas bescheiden.


    Habe nur ich das Gefühl, oder ist es euch auch schonmal aufgefallen? Würde mich nich wundern wenn die die Qualität des normalen Digitalen Bildes noch etwas senken, um ihr HD zu pushen...


    Gruß

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Toni überlebt schweren Autounfall


    Der ehemalige Münchner Torjäger Luca Toni hat einen schweren Unfall auf der Autobahn unweit von Genua am Montagabend unverletzt überstanden.
    Der vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München zum FC Genua gewechselte Angreifer hatte versucht, hinter einer Kurve einem auf der Straße liegenden großen Eisenteil auszuweichen.
    Toni schleuderte nach Polizeiangaben dabei mit dem Auto in die Leitplanken. Der 33 Jahre alte Weltmeister von 2006 saß bei dem Unfall allein im Auto und blieb unverletzt. Nach Polizeiangaben waren weder Alkohol noch überhöhte Geschwindigkeit im Spiel.
    </span><br>-------------------------------------------------------


    http://www.sport1.de/de/fussba…ie_a/newspage_281934.html

    Gutes Stichwort: Was macht die Familienplanung?


    THOMAS MÜLLER: Der Hund wurde jetzt sterilisiert. Da geht jetzt deshalb erst mal nichts mehr...




    hehe, Müller live :D:D

    Für Labbadia wirds in Zukunft aufm deutschen Trainermarkt schwer. Erst in Leverkusen abgeschossen und sich total unbeliebt gemacht, jetzt in Hamburg das gleiche...