Posts by vintage1

    Isco ist für uns absolut schwachsinnig, wir haben James und Thiago, beide sind klar vor Isco in ihren jeweiligen optimalen Spielerpositionen.

    Thiago hat eigentlich nichts mit Isco zu tun. Isco ist aber der klar bessere 10er als James. Nur muss sich der FCB mal entscheiden ob es Sinn macht wieder einen 10ner im Auge zu haben, aber mit Müller das angebliche Aushaengeschild des Vereins in der Reihen zu haben. Dieser jedoch nur auf der 10ner Position liefert, wenn er den liefert.

    Eine Season mit Ansage!
    Einzelne Spieler werden seit Jahren mitgeschleppt bis es dann nicht mehr geht. Andere werden kritisiert und in den Senkel gestehlt, der Trainer baut dann auf sie und wann wundert sich dann warum sie schei** spielen. Ein Trainer wird installiert, der so weit weg vom System und MiaSanMia des FCB ist. Ein Mann der wie es scheint ueberhaupt kein Standing in der Mannschaft hat.


    Eigentlich gibt es jetzt keine Alternative mehr. Es ist jetzt die zweite Season schon in der wir den Trainer schon vor Weihnachten feuern muessen! Eigentlich unglaublich.


    Man hat Trainer die Tuchel und Nagelsmann nicht gewollt, und nun hat man den Salat, schon die zweite Season jetzt!


    Eigentlich kann man jetzt nur darauf hoffen, dass Wenger bis zur naechsten Season uebernimmt und man dann vielleicht Zidane bekommen kann. Eine andere Alternative faellt mir im Moment nicht ein.


    UH wuerde ich Raten seine Job am Ende der Season zu raeumen und HS ebenfalls. Kalle wuerde ich gerne als Praesident sehen und Kahn mit Lahm managen das operative Geschaeft.

    Ist eine allgemeine Entwicklung. Wie man nicht zuletzt bei der WM gesehen hat.

    Dominanz schliesst Pressing nicht aus. Der Gewinn der Spanischen, Englischen und Deutschen Meisterschaft sag was anderes aus. Ich glaube, man waere gut beraten in der Meisterschaft die Taktik beizubehalten, in den KO Wettbewerben die Taktik flexibler zu gestalten.

    Glaube nicht wirklich, dass er da alleinige Entscheidungsgewalt hatte bzgl. Verlängerungen, Profi-Verträgen und der Davies-Verpflichtung, allenfalls wurde er gefragt, ob er auch einverstanden ist, mehr aber auch nicht. Die letzte Entscheidung liegt da immer noch bei KHR und UH muss dann noch seinen Daumen heben oder senken.
    Die Profi-Verträge sind für mich in Ordnung, aber sollte absehbar sein, dass sie sich hier nicht weiter entwickeln, muss man dann auch zügig handeln, entweder Leihe oder Verkauf.

    KHR and UH haben eindeutig das sagen und letzte Wort. Die Rechtsabteilung macht dann die Vertraege fertig und wickelt die Geschaefte dann ab. Ich bin mir sicher das da noch andere Personen an diesen Geschaeften mit eingebunden sind, ganz besonders International. Man will Brazzo durch die Medien gut verkaufen, aber man sollte nicht naiv sein. Brazzo ist hier im Klub jemand der die Spieler bei Laune haelt und sie auch mal aufbaut. Ich glaube diese Rolle ist ideal fuer Ihn.

    Ob Pavard oder Kimmich, wenn ich so ein System spiele dann MUSS der AV abgesichert werder. Kroos wird niemals irgendwelche Loecher zulaufen, was auch gar nicht seine Staerke ist. Da fehlt es dann an einem defensivem 6er ala Casemiro, der das sowohl bei Real als auch in der Nationalelf macht. Ich kann aber nicht wie die Deutsche Mannschaft heute mit 4 Offensiven agieren und dann auch noch den RAV extrem offensive angreifen lassen. Dann muss ich mich auf Kroos und Khedira verlassen, der letzgenannte spielt dann meist auch noch ueberall aber nicht da wo er hingehoert.

    Kimmich hat das im Verein ja auch wirklich gut gespielt. Ändert aber nichts daran, dass er ob seiner Stärken und Schwächen im ZM in meinen Augen besser aufgehoben wäre.


    Seine Pässe auf den einlaufenden Werner waren teilweise schon Zucker heute, aber ansonsten hatte er relativ wenig Durchschlagskraft.


    Auffällig war halt, dass die mexikanischen Konter häufig im Zentrum starteten und dann auf unsere rechte Seite verlagerten, weil da weit und breit kein Außenverteidiger war. Das mag hin und wieder ob der Umschaltsituation ja kein Problem sein, wenn das aber ständig vorkommt, liegt das schon auch am Außenverteidiger...

    Der Gegner weiss inzwischen ganz genau, dass Kimmich extrem offensive agiert und faehrt seine Konter meist nur noch ueber die rechte Seite. Ich gebe da Kimmich nicht alleine die Schuld, da das 100% so vom Schal vorgeben wird. Mueller spielt selten Rechtsaussen, weil das auch nicht seine Position ist. Inzwischen ist es doch so, dass wenn Kimmich nichts offensive bringt, dass dann die ganze Deutsche Offensive nicht vorhanden ist. Entweder, man sichert Kimmich mit einem Mittelfeldspieler mehr ab oder man laesst den RAV anderest spielen weil so wird das nicht besser werden.

    Der Denkansatz, Jupp eine Deadline zu setzen, ist schon vollkommener Schwachsinn, weil die Deadline seines Engagements bereits zu Beginn gesetzt war.
    Das ist eben kein "Normallfall". Von daher geht es auch nicht um Tuchel, sondern, dass von Beginn an klar war, dass man 2018 jemanden braucht, der NICHT Heynckes heißt.


    Das dann nicht sofort entsprechend zu planen, ist einfach unprofessionell. Im Grunde war das ja schon die Verpflichtung von Heynckes, die nur gerechtfertigt war, durch Zeitgewinn.


    Aber wir nutzen diese Zeit dann gar nicht. Das ist mir unbegreiflich.

    Ich glaube, dass man von Anfang an mit Nagelsmann 2019 geplannt hat. Ich bin fest davon ueberzeugt, dass man ganz bewusst JH geholt hat um in dann noch irgendwie umzustimmen.
    Deswegen gehe ich mittlerweile auch davon aus, dass Ribery and Robben nochmals ein Jahr Vertrag bekommen. 2019 wird dann der Schnitt kommen.

    Der Trainer und ganz besonders der Verein sollten sich aber der Wichtigkeit von TM im klaren sein.
    Ein Ronaldo, Messi, Neymar und wie sie alle heissen, sind keine Rotationsspieller. Wenn ein TM im Verein so einen Status habe und dann auch noch ein Spitzenverdiender ist, dann erwarte ich vom Verein auch, dass er einen Trainer einstellt der mit TM als wichtigstem Baustein plant. Wenn dem nicht so ist, dann gebe ich TM lieber ab und suche mir einen anderen Spieler der besser ins System vom Trainer passt. Oder aber ich spreche laenger als nur 5min bevor ich eine Trainer einstelle und lote aus ob es passt.

    Bin immer noch sprachlos von diesem Verhalten. Während andere Vereine aufrüsten und professionell arbeiten, geben wir so ein Bild ab. Da lacht sich Real ja einen an, und macht genau da weiter wo sie zuletzt aufgehört haben. Unglaublich.

    ich wusste jetzt nicht genau wo ich das bild reinstellen soll, aber wenn man schon so einen fitness-trainer hat, der selbst während dem training nicht ohne kippe kann, dann läuft bei uns schon grundsätzlich irgendwas falsch





    Die haben doch nicht mehr alle Tassen im Schrank. Ich würde den ganzen Trainerstab rausschmeissen, sofort. Was ist aus dem Verein geworden? Wir präsentieren uns wie ein Kreisliga Klub. Ich hab die Schnauze voll.

    Lahm war ein Stratege auf dem Platz, CL-Sieger-Kapitän und Weltmeister-Kapitän.
    Keine Frage, dass bei Lahm der gesamte Horizont schon immer weit über bloßes Fußball-Spielen hinaus ging. Lahm ist ein Fußball-Denker, seit jeher.


    Deshalb ist es mmn völlig Banane, Lahm und einen Gaudiburschen mit großem Kämpferherz (Brazo) zu vergleichen.

    Niemand vergleicht die beiden. Lahm wird frueher oder spaeter beim FCB in der ersten Etage landen, nur nicht zum jetzigen Zeitpunkt. Was der FCB im Moment sucht ist ein Teambetreuer, einer der die Medien unterhaelt und das ist Lahm nicht. Wir haben in Gerland und dem neuen von RB Leute fuers NLZ. Mit Reschke einen Mann mit immensem Netzwerk, der auch im Vertragswerk im Verbund mit Dreesen was taugt, dazu Rummenigge und Hoeness die die Geschicke mit dem Trainer absprechen. Lahm wird frueher oder spaeter einen von den zwei letzgenannten abloesen.

    Hat Uli doch gesagt. Quasi Teambetreuer und Chef des NLZ in einer Person. Ich gehe mal davon aus, dass sich daran nichts ändern wird. Nicht innerhalb von 10 Tagen.
    Ich vermute eher, dass man vorher erst geschaut hat, welchen Namen man bekomman kann und danach geschaut hat, welchen Aufgabenbereich man diesem zuordnen kann. Das erklärt zumindest, warum man nahezu zeitgleich mit Lahm und Eberl verhandelt hat, aber bei beiden komplett unterschiedliche Aufgabenbereiche die Runde machten.


    Man scheint sich wohl derzeit darauf festzulegen, dass uns ein Mahner wie Sammer am dringendsten erscheint.

    Teambetreuer under Chef des NLZ sind wohl zwei grundverschiedene Rollen. Wie soll das funktionieren? Hat doch schon bei Sammer nicht funktioniert. Man hat doch dafür Gerland und besonders einen Mann von Redbull verpflichtet der im Nachwuchs Erfahrung hat. Ich glaube weiterhin, dass es nur eine Rolle des Teambetreuer ist under dafür reicht Brazzo aus.