Posts by harryhorst

    Man sollte nie jemanden ausschließlich danach beurteilen, was er mal gemacht hat. Sondern nach dem, was er aktuell macht. Übrigens nicht nur im fussball, sondern auch im leben.


    Klar, schwieriger charakter, mit "schlechter" vergangenheit bezogen auf uns. Plus auf dem feld "rüpel" image. Wie van bommel damals.


    Mmn fehlt uns gerade so eine "kampfsau" im MF. Sportlich würde das sehr gut passen. Was den rest angeht würde man dann sehen, es hat aber jeder seine chance verdient!

    Ich finds gut so. Das beste was basti machen kann und auch für den verein gut. Trotzdem werde ich ihn vermissen! Solange wie er schon bei uns spielt, man hat sich irgendwie dran gewöhnt....


    Hoffe er kommt nach der karriere in irgendeiner funktion wieder!


    Nur jetzt sollte dann doch noch ne a-lösung folgen unsererseites im MF. Auf 6 oder 8. Wenns geht unter 25, mit potential, idealerweise als hilfe sofort, aber auf sicher ab nächstem jahr. Und mit hilfe meine ich stamm ab CL VF.


    Wenn das jetzt nicht geliefert wird, können wir den laden langsam aber sicher zusperren.

    Das ist unsinn. Sorry. Es ist wie überall. Der markt regelt die preise. Und der markt wächst weiter im moment. Ziemlich stark sogar. Und solange das der fall ist, wirds noch höher gehen. Sind 80 mio für james rodriguez wahnsinn. Sicher. Aber gibts der markt her? Auch sicher.


    Man sollte mal grundsätzlich aufhören sich über diese summen aufzuregen. Alle machen bei dem spiel mit. Auch die fans übrigens. Und wer das nicht will, muss amateurfussball verfolgen. In den unteren klassen bzw. Als verein muss man sich dann von der spitze verabschieden.


    Solange der fussball(sport)markt weiter wächst, wird sich das rad weiterdrehen. In den 80ern waren auch die 10 mio mark für kalle rummenigge schon wahnsinn. Die zahlen sind einfach nur grösser geworden und werden es weiter werden.

    Wäre super. Würde auf einen schlag diverse probleme lösen. Götze bräuchte nicht mehr auf aussen rumturnen wenn rib verletzt ist, kann laca besser. Und man hätte einen ersatz für lewy bzw. Man Könnte auch mit 2 spitzen spielen. Schnell, technisch versiert, abschlussstark. Dürfte aber bei 40+ mio liegen....

    Ziemlich ruhig bei uns bzw. Es kommt wirklich kaum was raus....


    Hoffe wir sind im hintergrund der ganzen megatransfers ala verratti und co an leuten wie gomes (valencia, ZM), lacazette (OA, sturm) oder coutinho(ZM, OM) dran.


    Allerdings fehlt mir da so ein bisschen der glaube. Da ja scheinbar anderson am wahrscheinlichsten ist. Mit einem wie darmian wäre dann schonmal ein grossteil der kohle weg.

    thema gündo: ich finde es merkwürdig, dass der spieler generell als verletzungsanfällig hingestellt wird. da wurde auch nicht rum gerätselt was er hat, wie weiter oben zu lesen war. es gab schlicht 2 möglichkeiten das ganze anzugehen. OP oder konservativ. gündogan selber wollte es lieber erstmal so versuchen. was ich verstehen kann! rückenOP ist schliesslich kein kindergarten. letztlich die falsche entscheidung, die ihn nen gutes halbes jahr gekostet hat. bei dem spieler gilt doch eigentlich nur eine frage: kann er wieder das abrufen, was er schonmal gezeigt hat? wenn man glaubt ja, dann holen. wenn man glaubt nein, dann lassen. wobei das risiko eher gering ist, da nicht die riesen ablöse. vom spielertyp her jedenfalls mal ideal für unsere spielweise.


    thema dimaria: hier sieht man schön 2 lager. die, ich nenne sie mal winnow fraktion. und die fraktion, die eher langfristig denken. wenns nur darum geht, wer verstärkt uns sofort, direkt und nächstes jahr, dürfte dimaria einer der wenigen sein. die frage ist, ob er dann entwicklungspotentiale verbaut, falls man mal an brandt oder draxler denkt in der zukunft. ob dimaria nun 50 oder letztlich 65 mio ablöse kostet, ist völlig nebensächlich. bei der grössenordnung. ich persöhnlich würde mir anstatt einem dimaria lieber einen lacazette wünschen (leider auch schon schweineteuer). gelernter aussenstürmer, der mittlerweile zentral spielt. also vorne alles kann. es ist aber kein wunschkonzert. vielleicht ist dimaria am ehesten zu machen. und bei ihm ist die wahrscheinlichkeit am grössten, dass er sofort funktioniert.


    insgesamt sollten sich mal alle entspannen. die letzten jahre haben eigentlich gezeigt, dass wir kaum absolute "schwachsinns-transfers" gemacht haben. es werden 3-4 neue kommen und ich wette, dass sich alle relativ gut einfügen werden. dazu haben sammer, reschke und pep einfach zu viel ahnung.

    Scheint mir etwas viel. Zumal wir angeblich nen 17 mio angebot für darmian gemacht haben.


    Ich wäre sehr begeistert wenn man lacazette und anderson holt. Di maria ist mMn im gesamtpaket zu teuer. Vor allem auch gehalt.


    Ich befürchte aber der hauptteil wird für di maria drauf gehen. Weil auch die ankündigung war, es kommen stars. Indirekt von kalle. Wenn dann lacazette kommt, den die meisten kaum kennen, wirds schwer das zu verkaufen. Obwohl ich mir relativ sicher bin, dass der in 2 jahren ein star sein wird. Während di maria in 2 jahren auf die 30 zugeht und seinen absoluten zenit erreicht haben wird.

    kaderanalyse sehe ich ähnlich. wobei ich in der IV noch nicht den bedarf sehe. man kann nicht alles sofort angehen, da ist noch ein jahr zeit mMn.


    die anderen positionen sehe ich genauso. leider sind lacazette und verratti KOMPLETT unrealistisch. nichts zu machen. bei laca vielleicht in einem jahr, dann aber auch zu mondpreisen. verratti wird hier nicht her kommen. wenn der wechselt, was ich nicht glaube, dann zu real oder ne art tausch-verrechnung mit pogba.


    statt laca kommt vielleicht anderson in frage. mehr für die aussen. müller dann gleichzeitig lewy backup. die wirklich richtig schwere sache ist einen typ verratti zu finden, der noch nicht komplett im fokus steht und somit bezahlbar ist.