Posts by pieras_123

    Die Super Liga ist ein geschlossenes Turnier. Völlig wertlos für mich. Als CL-Sieger sind wir die besten Europas. Der SL-Sieger ist der SL-Sieger, also der Gewinner eines privaten Turniers mit ausgesuchten, privaten Teilnehmern. Wie beim Telekom-Cup.

    Völlig wertlos für dich mag sein. Wenn die besten Spieler der Welt aber nahezu alle bei SL-Teams spielen, was alleine aus finanziellen Gründen früher oder später sehr wahrscheinlich passiert, bekommt die SL ihre Bedeutung schon von ganz alleine. Gerade du als NFL Fan solltest doch wissen, dass es den Großteil der Leute nicht interessiert ob ein System geschlossen oder mit Auf- und Abstieg stattfindet. Persönlich wirst du vielleicht bei deiner Meinung bleiben, aber die weltweite Relevanz wird das kaum beeinflussen.

    Das ist Stand jetzt völlig offen.

    Sehe ich nicht so. Stand jetzt spielen sowohl der Großteil der weltweit beliebtesten Spieler als auch Clubs nächstes Jahr in der SL anstatt der CL. Selbst wenn die Fans in Europa sich davon abwenden und wirklich den nationalen Ligen die Treue halten, werden die SL Teams mit Geld zugeworfen und ziehen das Interesse der restlichen Welt auf sich. Da scheint mir recht klar wohin der Weg geht.

    Wir spielen national, europaweit und weltweit im wahren sportlichen Wettbewerb. Wir sind jetzt der aktuell beste Klub Europas. Vor allen anderen zigtausend oder mehr Klubs. Der SL-Sieger ist nichts.

    Du glaubst ernsthaft die CL bleibt der wirklich relevante Wettbewerb?

    Laut Spox handelt es sich tatsächlich um 3,5 Mrd. Pro Team. Das kann aber doch eigentlich nur ein Fehler sein, woher soll so viel Geld kommen? Und was sollten die Vereine damit anfangen? Das wäre ja wirklich der Overkill.

    Wir sind der Liga schon lange ein Dorn im Auge. Da würde ich nicht so viel Hoffnung rein setzen.


    Außerdem: Sollten wir wirklich so dämlich sein, da mitzumachen, dann bitte auch ohne Bundesliga. Wenn, dann soll es alle gleich treffen. Dann aber auch ohne mich...

    Dann müsste der Spielmodus aber noch angepasst werden in jeder gegen jeden mit anschließenden Play-offs und ggf. noch einen Superleague-Pokal. Man will ja sicherlich auf die gleiche Anzahl an Spielen kommen.


    Mich kotzt das ganze einfach nur an, aber wegen mir sollen sie es dann jetzt auch richtig durchziehen. Lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende. Gerade aktuell wo man (ich) eh so genervt von dem ganzen Business ist, fällt es einem mutmaßlich eh leichter damit zurechtzukommen. Vermutlich liest man den Frust in meinem Beitrag heraus...

    Dann sagt der Vorstand nein. Warum sollte das der AR tun müssen?

    Kann ich nicht beurteilen, da ich die interne Kommunikation nicht kenne und nicht weiß inwiefern die Infos des Kicker stimmen.


    Mir wird Boa auch fehlen, aber ich kann die Entscheidung im großen und ganzen schon nachvollziehen.

    Es ist doch völlig wurscht, was er woanders für drei Jahre bekommen würde. Unser AR muss über 25 Mios zustimmen.

    Unser Vorstand handelt aber seit Jahren so, dass Ü30 nur einjährige Verlängerungen gemacht werden. Da braucht es keinen AR.

    Vielleicht wollte aber JB eben mehr als ein Jahr. Könnte ich mir zumindest gut vorstellen.

    Ich persönlich halte es für fast ausgeschlossen, dass Nagelsmann kommen würde. Rein sportlich wäre man allerdings überhaupt nicht bange wenn man Flick durch Nagelsmann ersetzt. Die menschliche Komponente scheint mit potentiell der Größe Verlust bei Flick zu sein.

    Tue Gutes und rede darüber ;) Das ist nicht mehr als schlichte Vertriebsarbeit.

    Ich persönlich sehe das als überflüssig an, weil Haaland sich von selbst verkauft und die großen Teams wissen, dass auch alle anderen an ihm dran sind, ohne dass er sich persönlich irgendwo zeigt. Im Endeffekt wirst du aber recht haben;)

    Ein Spieler einer CL-Mannschaft lässt sich besser vermarkten, als einer einer EL-Mannschaft, auch wenn es sich da um Nuancen handelt.

    Das ist schon klar, aber wie holt er damit durch diese Europatour mehr heraus? Gerade dann müsste er doch froh sein, wenn der BVB die CL noch erreicht.

    Von der Benotung her heute er war bemüht aber man sieht es geht vl in der Bundesliga aber für die CL reicht es nicht. Ich finde unseren Kader nicht schlecht aber für mich muss nach wie vor ein thiago Ersatz her und in der offensive einen Spieler der mehr Qualität mit bringt wie Costa und Chupo. Für mich wäre das noch immer Couthino.

    Was genau würde denn Coutinho bringen wenn Lewa ausfällt?

    Das ist alles. Dem ist halt auch klar, dass ein Jahr ohne CL den Marktwert von Haaland nicht unbedingt steigen lässt und versucht halt, jetzt das Beste für sich herauszuholen. Wer sich mit dem Teufel einlässt, selbst Schuld. Das war alles genau so abzusehen, zumal sie das Theater ja schon mit Mikitralala und Dummbele durchgemacht hatten. Allerdings scheinen aller guten Dinge drei zu sein ^^

    Inwiefern holt er aber damit wirklich mehr raus? Die Teams wissen doch, dass er mit allen verhandelt, auch ohne in ganz Europa medienwirksam aufzutauchen.

    Haaland ist überhaupt nur zu Dortmund gegangen weil man von dort auch wieder weg kommt. Von daher ist es reichlich schwachsinnig sich nun über Raiola aufzuregen wenn er den Abgang vorbereitet. Man wusste ganz genau was man bekommt als man Haaland samt Berater holte.

    Natürlich kann man sich über Raiola aufregen. Dass er die Optionen abklappert ist ja völlig in Ordnung, abe warum um alles in der Welt muss er dafür durch Europa fliegen? Gerade aktuell ist das doch eine unfassbare Provokation und man fragt sich wirklich welchen Sinn er darin sieht, außer den Verein total unter Druck zu setzen. Auch wenn man die Spieler vertritt, spricht ja nichts dagegen fair zu den Teams zu sein.