Posts by pieras_123

    Würden wir uns verweigern, wäre die Marke FC Bayern international tot, wir würden sportlich international in der Versenkung verschwinden und die deutsche NM ebenso, da es in unseren Ligen an Qualität fehlen würde um gestandene Nationalspieler hoch zu ziehen. Die wenigen echten Talente würden im Ausland anheuern und die BL auf Zweitliganiveau fallen. .

    Das meiste stimmt, aber die Auswirkungen auf die NM müssten nicht unbedingt so sein. Brasilien, Argentinien und Holland hatten auch noch nie eine starke Liga, gehören aber schon immer zu den besten Nationalmannschaften.

    die UEFA hat die CL erweitert um die undergogs mit reinzunehmen, auf Druck dieser Länder/Verbände genau wie bei den NM.


    Aber irgendwann ist das Limit erreicht mit zuviele unattraktiven Spielen die keiner sehen will und damit weniger Einnahmen und überlasteten Spielern.


    Dann kommen eben diese Überlegungen der Superleague zum tragen

    Wenn diese Spiele der ganz großen aber ständig stattfinden, wird das Interesse daran auch früher oder später nachlassen. Gerade auch bei den aktiven Fans.

    Auch da sind die CL Auswärtsspiele die absoluten Highlights, aber am beliebtesten sind doch die Spiele gegen Vereine zu denen man nicht ständig kommt. Madrid, London oder Manchester kennt ja jetzt schon fast jeder der Auswärtsfahrer auswendig.

    Ich frage mich ja schon seit langer Zeit, wer solche abgrundtiefhässlichen und niveaulosen Wallpaper entwirft und die scheinbar selbst schön findet?!

    Jap, dagegen sind die möchtegern Ultraklamotten mit "Euer Hass ist unser Stolz" schon richtige Kurvenkunst. Ganz schlimm. Dachte eigentlich auf sowas stehen höchstens 14 jährige, denen die ersten Haare wachsen während sie sich profilieren wollen:D

    Das Geld ist dann erstmal nicht da und 42 müssen für AK bezahlt werden.

    Da ist die Option 30 Mio im Winter plus kein Alaba Gehalt in RR besser.


    Ablösefreie Wechsel dürfen beim FCB nicht vorkommen. Auch nicht mit Briefmarke auf dem Hintern.

    Und wer sollte im Winter 30 Mio. zahlen?

    Ich glaube, dass das Ganze irgendwie distanzierter würde. Man verfolgt alles noch intensiv über die Medien und sieht sich die Spiele im TV an, aber man fährt halt nicht einfach mal zu nem Spiel nach Barcelona oder Manchester. Ich hätte wohl nicht mehr so das Gefühl mittendrin zu sein.

    Ja so ähnlich sehe ich das auch. Klar fährt man nach Barcelona oder Manchester zu spielen, aber halt in der Champions League und nicht so oft wie in der Bundesliga. Im Ligabetrieb ist sowas einfach zeitlich und finanziell gar nicht machbar. Vermutlich würde dann auch das intensive Verfolgen über die Medien mit der Zeit weniger.

    Sky ist schlau. Die strecken das Thema. ;)


    Ich verstehe auch euren Ärger, allerdings wäre es mir immer noch am liebsten, wenn man sich einigt und Alaba zu seiner Form zurückfindet. Er hatte in der Rückrunde sooo gut gespielt, dass ich ihn direkt hinter VvD und Sergio R**os als drittbesten IV der Welt gesehen hatte. Dazu ist er fähig und Flick kann das abrufen.

    Allerdings ist für mich ein wichtiger Faktor immer Boateng gewesen. Die beiden waren im Zentrum hervorragend mit Kimmich eingespielt und Alabas Leistung war ja schon in Lissabon schlechter, da dieses Dreieck durch die gezwungene Umsetzung von Kimmich auf RV gesprengt wurde.

    Auch gestern war Alaba nicht sehr gut, allerdings fand ich da meistens auch Süles Stellungsspiel nicht ganz unschuldig. Daran sieht man auch, dass IV auch nicht Alabas angestammte Position ist.

    So ganz hab ich den Hype um ihn als IV noch nie verstanden. Klar, er hat das über weite Teile der letzten Saison gut bis sehr gemacht. Diese kleine Stichprobe in der MML hat aber mMn. noch nie gereicht um einen Spieler zu den besten der Welt auf seiner Position zu erheben.

    In den großen Spielen, in denen man sich für so ein Standing qualifizieren kann, hat er definitiv nicht auf dem entsprechenden Niveau performt. Ob das jetzt an der, für die absolute Weltspitze, fehlenden Klasse, oder dem Wirrwarr um seinen Vertrag liegt, sei mal dahingestellt.

    Dass man Alaba mittlerweile am besten mit der Schubkarre wegschaffen möchte, kann ich ja verstehen. Aber doch bitte nicht schon im Winter!


    Die paar Kröten an Ablöse mit einem halben Jahr Restvertrag - wenn der aufnehmende Verein nicht doch lieber auf den ablösefreien Transfer wartet - wiegen die fehlende Abwehroption in der heißen Saisonphase nichtmal ansatzweise auf.


    Der soll die Saison hier noch mitmachen und sich dem Konkurrenzkampf stellen, am Ende ein paar Krokodilstränen vergießen, dann kann er immer noch weg.

    Bei einer vernünftigen Ablöse hätte ich keine Probleme mit einem Abgang im Winter. Durch Corona kann ich mir diese Summe aber nicht vorstellen, weshalb ich ganz bei dir bin.

    Hätte ich mir nie vorstellen können, aber mittlerweile wäre ich mit einem Abgang von Alaba und dafür Upamecano als Zugang sehr zufrieden.

    Immer diese Alibis. Schonung, Psyche, Spielplan.

    Ich kann mich erinnern an eine Zeit, die liegt nur 10 Jahre zurück, da hat man als Fan solche Spieler zerfetzt.
    Aber anscheinend ist heute jedes Scheisspiel geil super und Kritik ist verboten.

    Da fehlen einem doch echt die Worte. Das erschreckende ist, dass man bei dir nicht wenigstens noch von Trollerei ausgehen kann.

    Witzig was hier Teilweise schon wieder für ein Schwachsinn verzapft wird. Das Absolute Highlight natürlich wieder mal die freie Journalistenwurst.


    Eigentlich gibt es über das Spiel doch kaum was zu diskutieren. Total verrückter Spielplan, Russland, hochmotivierter aber grundsätzlich schlechterer Gegner, nicht den größten Sahnetag erwischt und trotzdem gewonnen. Natürlich war das heute kein Highlight, aber das kann es einfach nicht immer geben und wenn man schaut wie schwer sich quasi jedes Topteam in Europa unter den aktuellen Bedingungen tut, sollten wir auch mit so einem Spiel als Ausnahme mal nicht hadern.

    Ich denke, es ist eben eine Frage, wie ein Verein letztlich darauf reagiert und ob er die richtigen Schlüsse zieht und auch umsetzt.

    Gladbach hat gezeigt, dass es geht - der HSV oder auch Ingolstadt beweisen eher das Gegenteil.

    Bei S04 habe ich da auch so meine Zweifel.

    Quatsch. Gladbach hat es geschafft sich aus dem negativ Strudel zu ziehen, aber auch da hat doch nie ein Abstieg dem Verein geholfen. Hätte Favre sie damals nicht vor dem Abstieg gerettet, wären sie heute sicherlich nicht in der Situation.

    Zustimmung.

    Wobei es auch weniger talentierte Spieler gab, die es weit brachten. Das geht dann aber nur über ne Monstereinstellung.

    In seinem aktuellen (1. Mannschafts)Trainerteam ist da einer, den könnte er fragen, wie das geht.

    Ist halt nur problematisch, wenn eben die Einstellung (noch) das große Problem ist. in sehr gespannt wo bei ihm der Weg hingeht.

    Das konnte man bei Zirkzee auch sagen und jetzt schleicht er nur so über den Platz. Schade um das vergeudete Talent.


    Ich hoffe Musiala macht es besser!

    Wobei doch schon immer relativ klar war, dass Zirkzee hauptsächlich Knipser ist und Musiala allgemein deutlich talentierter ist.