Posts by pieras_123

    Da kann man sich dann lange drüber streiten.

    Man stelle sich mal vor, die würden mit Manu 2022 Weltmeister - 2x Triple, 2x WM - den schlägt dann erst mal keiner mehr.

    Doch, nach dem Parameter dann Kroos, weil er ziemlich sicher auch dann bei der WM dabei ist. Außer wir holen noch zweimal hintereinander die CL, dann wäre gleichstand;)

    Das war auch eher ironisch gemeint, weil der, der eben von name dropping sprach, den Namen diesen Sommer schon ungefähr so oft erwähnt hat wie der Bulle unseren Thomas;)

    Rot wäre komplett lächerlich gewesen (was bei Gräfe selbstredend nix heißt wenn es gegen uns geht), es waren beide IVs im Vollsprint auf gleicher Höhe und es lagen noch 45 Meter Rasen vor Haaland. Mit Verhinderung einer klaren Torchance aka Notbremse kann man da kaum argumentieren.

    Das ist richtig, aber der Ball war nicht mehr zu erreichen und dann die Grätsche von schräg hinten in die Beine. Ich glaube es wäre hart, aber schon noch vertretbar gewesen.

    Müller braucht man nicht höher zu setzen, am Ende seiner Karriere wird er wohl der erfolgreichste deutsche Spieler aller Zeiten sein, ob einem das gefällt oder nicht.

    Grundsätzlich ist es aber ja schon deine Mission aus allem einen positiven Zusammenhang zu Müller zu ziehen und gebetsmühlenartig zu betonen wie toll er ist^^ Ich bin aber ja selbst auch ein grpßer Fan von ihm. Nur das mit dem erfolgreichsten deutschen Spieler aller Zeiten wird sehr schwierig.

    Ich wäre mittlerweile froh wenn er geht und wir voll auf Phonzy und Hernandez setzen. Es geht mir einfach nur noch auf die Nerven.

    Wir bemühten uns doch auch trotz der Sané-Verpflichtung um Perisic.

    Ach du meintest Sane und Perisic anstatt Sane und Costa. Ob das so viel besser gewesen wäre weiß ich nicht, aber auf jeden Fall sind wir dort besser besetzt als letztes Jahr. Wenn man noch bedenkt dass durch die Leihe von Costa das ranführen von Musiala überbrückt wird, ist es mir noch deutlich lieber als ein Transfer von Perisic.

    Wie soll er denn als Nationaltrainer Spieler entwickeln? So etwas macht man im Verein. Da, wo man täglich mit den Spielern arbeiten kann. Seit der WM 2014 ist Löw völlig abhoben und beratungsresistent. Ich kann den nicht mehr ertragen.

    Eben darum sage ich ja, dass dieser Gedanke bei Löw eins der größten Probleme ist.

    weil das Deschamps bestimmen kann, wie er will. Wir können froh sein, dass er nicht auch noch Sarr angefordert hat.

    Dem Verein sind da die Hände gebunden und er muss die Spieler abstellen.

    Lies doch mal die letzten Beiträge. Er hat Sarr angefordert und der Verein hat Nein gesagt.

    Stimmt, die haben das mittlerweile gut im Griff. Und das trotz nicht gerade wenig Konkurrenz vor der Haustür. Freiburg war eigentlich schon immer ein "Sonderfall", aber für ihre Möglichkeiten machen sie es gut.

    Ja natürlich, sehr gut sogar. Aber mit diesem Umfeld wird halt nie konstant mehr drin sein.

    Sieh dir mal an, wo Gladbach steht und dann sieh dir mal die Tabelle der Fernsehgelder an.

    Das wäre dann nämlich genau so ein Fall, wo der Verein dafür bestraft wird, dass er gut arbeitet. Denn es ist ja nicht so, dass alleine der FCB Geld weniger bekommt. Das trifft nämlich dann alle Vereine, die in der ersten Tabellenhälfte stehen. Und ob es dann Mönchengladbach so lustig findet, wenn sie plötzlich vielleicht 10 Mio weniger haben, kann man sicher bezweifeln. Bei Vereinen, die mehr als 30% ihres Umsatzes durch Fernsehgelder machen ist das dann ein wirklicher Schlag.

    Ich meinte die Entwicklung von Gladbach als Fahrstuhlmannschaft zu ihrem aktuellen Status. Mit ihrem Background als Verein ist sowas halt eher möglich als aus Freiburger Sicht.

    Wobei mich mal interessieren würde, ob sich die Bewunderung für Ramos hier auch noch so gestalten würde,

    wenn Ramos Lewandowski aus dem CL-Finale nehmen würde, so wie er es mit Mo Salah gemacht hat.

    Naja wirklich bewundert oder geliebt wird er ja nicht, sondern nur für seine Siegermentalität respektiert. Dass er zumindest auf dem Feld alles andere als sympathisch ist, steht doch außer Frage.