Posts by mexicola

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Ich weiß dass das nicht richtig ist mit den Geldgebern. Aber ehe Manu was holt gönne ich es Chelsea.</span><br>-------------------------------------------------------


    Meine Sympathien gehen an ManUtd. Auch wenn ich Ronaldo hasse! Eventuell auch weil ich dort schon 3 mal im Stadion war...</span><br>-------------------------------------------------------


    Hast dich nicht geaergert nachher? Ich schon, war Geldverschwendung :x :x


    Und Ronaldo kann ich nicht mehr ernst nehmen. Um ein richtig RICHTIG Grosser zu werden, ist er mit Portugal bei den jeweiligen Turnieren einfach nicht gut genug. Obwohl gegen England reicht's meist ja noch... :D

    Ist Loew ein Politiker oder was? Nein, er ist Bundestrainer, sein Job ist es nicht, irgendwelche Egos zu beschwichtigen, sondern Spiele zu gewinnen. Das tut er, die NM hat Erfolg, demnach ist es doch laecherlich, ihn wegen seiner (erfolgreichen) Methoden oeffentlich zu kritisieren. Damit hat Ballack sein letztes Bisschen Sympathie bei mir verspielt.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">http://www.supporter-hoffenheim.de/home.php


    süüüß</span><br>-------------------------------------------------------


    Was ist daran süß? Ich glaube wir haben mittlerweile eine bessere Stimmung bei uns im Stadion als beim FC Bayern und in unserem neuen Stadion wird es bestimmt noch besser.


    Lese ich da neid über den besseren Fussball und die besseren Fans?</span><br>-------------------------------------------------------


    Sorry, aber echte Fussballfans organisieren sich sicher nicht unter einem Namen, der sich auf "Swinger-Club" reimt. Das ist schon fast Realsatire...

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Noch ein Spielzeugverein :x :x :x


    Da kauft eine Investmentgroup, kontrolliert von einem der undemokratischsten und totalitaersten Regimes der Welt, einen mittelmaessigen Fussballklub wie ManCity und dessen Fans feiern auf der Strasser, waehrend ebendiese Scheichs den Oelpreis kuenstlich hoch halten und somit die sowieso schon bedrohliche Inflationsrate stuetzen. Ich koennte kotzen.


    Ich hoffe und bete, dass die 50+1 Regel in Deutschland beibehalten wird, denn Typen wie Abramowich oder diese Oelmuftis will ich bei Bayern nicht sehen. Wenn die Entwicklung so weiter geht, kann uns die Champions League auch so ziemlich egal sein, es gibt Wichtigeres fuer einen Fussballklub - nur das begreifen die Tommies eben nicht!</span><br>-------------------------------------------------------


    Schreib nicht zuviel, das ist billiges Stammtischniveau......


    Musste ich mir auch gerade anhören.</span><br>-------------------------------------------------------


    Wieso er hat doch recht. Was noch viel bedenklicher ist, es geht hier nicht nur allein um Sport, sondern um Macht.</span><br>-------------------------------------------------------


    Allein die Tatsache, dass ein britisches Unternehmen mit so einem Regime Geschaefte macht, ist politisch eigentlich nicht mehr zu vertreten, wenn in London und Bruxelles die Menschenrechte hochgehalten werden. Aber das gehoert wohl nicht hier rein.


    Ich finde es nur bedenklichst naiv, wenn die Seele eines Vereins verschleudert wird und dessen Fans das auch noch auf der Strasse feiern. Das ist halt dasselbe, wie mit Chelsea, Utd usw: Welchen Bezug hat die Abu Dhabi United Group denn bitte mit der Stadt/Region Manchester, bzw mit dem Fussballverein, der sie vertritt? Gar keine. Selbst wenn ManCity 2010 die CL gewinnt, hat der Club selber nichts erreicht.


    Das ist wie wenn sich ein dummes Blondchen einen Millionaer anheiratet, von dessen Geld eine Firma kauft und sich ploetzlich Managerin schimpfen darf. Klischees duerft ihr behalten. ;-)

    Noch ein Spielzeugverein :x :x :x


    Da kauft eine Investmentgroup, kontrolliert von einem der undemokratischsten und totalitaersten Regimes der Welt, einen mittelmaessigen Fussballklub wie ManCity und dessen Fans feiern auf der Strasser, waehrend ebendiese Scheichs den Oelpreis kuenstlich hoch halten und somit die sowieso schon bedrohliche Inflationsrate stuetzen. Ich koennte kotzen.


    Ich hoffe und bete, dass die 50+1 Regel in Deutschland beibehalten wird, denn Typen wie Abramowich oder diese Oelmuftis will ich bei Bayern nicht sehen. Wenn die Entwicklung so weiter geht, kann uns die Champions League auch so ziemlich egal sein, es gibt Wichtigeres fuer einen Fussballklub - nur das begreifen die Tommies eben nicht!

    Frueher ganz klar Kahn, Effe, Basler, Elber spaeter auch Brazzo und Roy.


    Diese Saison wohl eher Spieler wie Lahm, Micho (beide gestern wieder Weltklasse) und natuerlich auch Toni und Ribery. Vom Typ her gefaellt mir van Bommel, ein angenehm harter Spieler. Ist ja schliesslich ein Maennersport ;-):D

    Nee, war er nicht. Also, an Goektan wird in Giesing also die Hoffnung festgemacht. So eine Leistung ist nichtsdestotrotz eine Schande fuer den Muenchener Fussball. Manchmal wuensche ich mir die guten alten Zeiten zurueck:



    :-S :D :8

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">"Löwen"-Manager als "Bayern-Schwein" beschimpftAls Spieler und Verantwortliche von 1860 München nach der 1:2-Pleite bei RW Ahlen geschlossen in die Fan-Kurve gingen, um sich für die 3. Niederlage im 3. Spiel zu entschuldigen, schlug einem der blanke Hass der enttäuschten Anhänger entgegen.


    "Wir wollen keine Bayern-Schweine", schallte es Ex-Bayern-Profi Stefan Reuter entgegen.


    Der "Löwen"-Manager sah's gelassen: "Da war teilweise Kritik gegen mich", so der 49-Jährige zur "Bild". "Aber keiner von uns darf sich ausnehmen." Außerdem "haben die Fans gesagt, dass sie uns weiter unterstützen."
    http://www.sport1.de/de/fussba…liga2/newspage_11396.html


    :D</span><br>-------------------------------------------------------


    Ja gut, was sollen die auch sonst machen? Zwanzig Minuten Schweigen, wie neulich mal auf Schalke, oder leere Kurve wie vor ein paar Jahren in Leverkusen? :D:D:D


    Lau AZ klammern die sich ja an Berkant Goektan (wurde bei Bayern ausgebildet), war der eigentlich in Ahlen schon dabei?

    Naja, wenn du bei Celtic eine ganze Saison lang deinen Stammplatz verteidigst bist schon nicht der Schlechteste ;-)


    Hab mich eigentlich schon gewundert, warum Hinkel fuer die EM nie eine Rolle spielte, der hat naemlich ne Hammersaison gespielt...

    Ehrlich gesagt wuerde ich mir auch mal wieder ein Muenchner Bundesliga-Derby wuenschen (es waere das erste in der AA). Aber danach siehts im Moment ja eher nicht aus. Drei Spiele, null Punkte - Liga 3, Sechzig ist dabei?


    ...ein Derby Bayern Zweite gegen 1860 Erste waer ja mal geil :8 :D

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">also sind nur die deutschen fussballerinnen homosexuell?</span><br>-------------------------------------------------------


    Nicht nur die Frauen -> Woerns

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">auch das video des tages ist sehr empfehlenswert... :D :D</span><br>-------------------------------------------------------


    Wasn das fuern Amateursprecher? Klingt ja wie Vorlesen inner Grundschule :D

    Lehmann war, auch wegen genau dieser Aussagen, nie ein grosser Sportler und wird es auch nie sein. Hoffe, dass er noch oefters patzt, ein Abschiedsspiel fuer ihn von der Nationalmannschaft waere auch voellig unangebracht, denn bis auf zwei Elferparaden hat er nichts geleistet.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">das cech teil ist geil. soll der rense auch nehmen, dann sieht er größer aus</span><br>-------------------------------------------------------


    :D:D:D:D:D

    Genau, so zwischen Platz 10 und 12. So eine Entwicklung dauert eben laenger als ein paar Jahre.


    Lautern ist '97 als Absteiger direkt wieder aufgestiegen, ueberhaupt nicht vergleichbar...

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Man muss dazu aber auch sagen das vom Duo Poldi/Klose in den letzten Jahren auch nur ein Tor gegen die Großen gefallen ist.


    Gegen Argentinien bei der WM 2006.


    Sonst Equador, Polen, Costa Rica, Schweden etc.


    Portugal könnte man auch eventuell noch zu den Großen zählen wenn man möchte aber sie sind es für mich nicht.


    Tore gegen Brasilien, Frankreich, Italien, Argentinien und Spanien sind Tore gegen Große aber sonst....................</span><br>-------------------------------------------------------


    Klar, aber sie treffen, wenn's drauf ankommt - Podolski im Achtelfinale gegen Schweden, Klose gegen Argentinien. Wo war Rooney denn bitte als das Spiel gegen Kroatien auf der Kippe stand? Wo gegen Equador 2006?


    Ich schau da grad ENG-CZE, Rooney spielt mal wieder beschissen. Der ist der Schweinsteiger der Englaender. Die Gruetze, die er in vielen Spielen abliefert, wird von den Medien meistens derart hochgejubelt, dass das Gros der Masse natuerlich an seine Weltklasse glaubt.


    Ich unterscheide halt immer gerne zwischen Club und Nati - vor allem im englischen Fussball, denn bei Utd hat Rooney beispielsweise einen CR und einen Tevez und einen Nani um sich. Bei den Three Lions ist er schon mehr auf seine eigene Klasse angewiesen, weil da halt kaum einer mit Weltklasseformat kickt. Und das sieht man, das ist nicht anders als bei der deutschen Mannschaft, die aber meiner Meinung nach ein besseres Umfeld hat.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">in welchen großen Spielen haben denn Podolski/klose schon getroffen???? Da fällt mir jetzt keines ein bei Bayern....
    Rooney habe ich zuletzt im CL-Finale mit einer Leistung gesehen, von der Klose und Podolski derzeit bestenfalls träumen können ...außerdem ist er da bis zu seiner Auswechslung alleine schon mehr gelaufen als Klose u Podolski am Freitag zusammengerechnet....


    Hype hin oder her....für den würde ich unser Duo mit dem Schubkarren und dem Schlauchboot nach England bringen....</span><br>-------------------------------------------------------


    Klose/Podolski haben fuer die Nationalmannschaft mehr geleistet als Rooney - auch im CL-Finale war ich von ihm enttaeuscht, viel gelaufen, klar, aber ansonsten ineffektiv. Klose/Podolski bringen zwar nicht viel fuer den FCB, sind aber in grossen internationalen Turnieren mit Leistung - sprich: Tore - praesent. Alles, was Rooney geleistet hat, waren Tore gegen die Schweiz und Kroatien - vor vier Jahren. Er haette bei Everton bleiben sollen - das ist genau sein Leistungsniveau.