Posts by mexicola

    bei breitner war das noch leicht für uli aber den Kaiser??? Nein das traut sich nicht mal uli, der weiß was dann los ist.In dem fall muss uli jetzt schlucken und das weiß der Franz auch.

    Auch Breitner zu verbannen war das Letzte. Das sind alles ehemalige und aktuelle Weggefährten und jeder für sich eine Ikone des Vereins. Sowas macht man dann nicht, ganz egal was da vorgefallen sein mag. Das ist nicht Bayern-like.


    Der Hoeneß müsste im Prinzip dringend wieder "beck tu örs" geholt werden.

    Ist doch ideales Timing für Tolisso. Die letzten paar Spiele wird er nicht mehr zwingend gebraucht, kann aber unter Wettkampfbedingungen mittrainieren und sein Knie dementsprechend testen. In drei Wochen ist Sommerpause ohne Turnier, die er dann natürlich dafür nutzen muss, sich physisch und mental auf die neue Saison vorzubereiten.


    Im Juli ist er dann hoffentlich bei 100% und wird 2019/2020 einer unserer wichtigsten Spieler.

    Sorry aber Effenberg ist schon seit einigen Jahren sowas von durch.


    Traurig, was aus dem Cheffe von einst geworden ist...

    Danke!


    Man liest sich ja seit einigen Jahren und so in etwa hatte ich Deine Einschätzung auch erwartet, also eher neutral Kovac gegenüber. Sieht man hier nicht oft, da hat der Niko wahrhaftig ganze Arbeit geleistet ;)

    Diejenigen, die die Jahre unter Pep feiern (mich eingeschlossen), feiern doch nicht die bestimmten Titel oder Ergebnisse unter ihm.


    Sie feiern den Fußball, die Mentalität, das Auftreten. Sie feiern die Geilheit darauf, immer besser werden zu wollen.


    Alles das, was uns aktuell unter der Balkanconnection abgeht.

    Das ist halt einfach nicht wahr. Mit den Punkten, die Kovac erzielt hat, wäre er mit einer Ausnahme immer Meister geworden. Es gab nur einen einzigen 2., der mehr Punkte erzielte als die Dortmund dieses Jahr vermutlich erzielen wird. Nämlich 78 (15/16). Und selbst deren Punktzahl kann Kovac dieses Jahr noch überflügeln.
    Es ist also keine Schwäche der Anderen, sondern sogar eine relativ starke Konkurrenz, derer er sich erwehren muss.
    Ich finde diese Kritik an dieser Saison extremst überzogen. Im Herbst hieß es noch, mit der Pfeife werden wir bestenfalls 5. Jetzt wird man vermutlich Meister und es ist immer noch alles Grütze.
    Es ist genau wie unter Jupp. Das Einzige, was ihn hier retten kann, ist das Triple. Aber das gibt es nunmal nicht alle paar Jahre geschenkt...

    Wie schätzt du denn Kovac' Leistung diese Saison ein @jarlaxle2002? Ich frage völlig wertfrei, mich interessiert einfach deine Meinung zu ihm.

    Fußballerisch leben wir ja offenbar wieder in den Mitt-2000ern, leider sind wir zwischendurch trotzdem älter geworden. Tippe daher heute auf ein erflanktes 2:1, bei dem Hannover in der zweiten Halbzeit noch den Anschlusstreffer erzielt.


    Dortmund lässt dann in Bremen Punkte, sodass sich unser Trainerblender feiern lassen kann und in eine sonnige FCB-Zukunft blickt.


    Hurra.

    Ajax holt in Madrid, Turin und London drei Siege und schießt sieben Tore, während wir in Drochtersen, Rödinghausen und gegen Heidenheim sechs kassieren.


    Blöder Quervergleich, trotzdem bemerkenswert :D

    Als neutraler Fußballfan müsste man sich wünschen, dass dieses Ajax-Team inklusive Trainer langfristig zusammenbleibt. Dann spielen die in 2-5 Jahren regelmäßig ernsthaft um den Henkelpott mit.


    Als nichtneutraler Bayernfan will ich denen den Trainer wegkaufen 8)