Posts by granti

    Unter Kovac haben wir sinnbefreit Punkte hergeschenkt, selbst nach einer klaren Führung. Allerdings hätte man auch gegen Gladbach und Leverkusen punkten müssen, da haben wir leider jede Menge Chancen versemmelt, darum übe ich bei diesen Punkteverlusten auch keine Kritik an Flick. Wobei ich hier auch anmerken musst, hat Kovac jede Menge verbrannte Erde hinterlassen.

    Klar, die Probleme hat man sich im Sommer geschaffen, auf allen Ebenen. Deshalb fällt es mir auch unheimlich schwer Flick einzuschätzen, denn Wunderdinge kann man von dem in dieser Situation einfach nicht erwarten.


    Mal so als Beispiel: Es wird ja von den Bossen immer wieder betont, dass ein Trainer hier in der Lage sein muss den Kader zu moderieren und die Spieler bei Laune zu halten (jo genau, deshalb hat man dann auch mit Kovac weitergemacht, obwohl der mit dem halben Kader auf Kriegsfuß stand). Ob Flick das beherrscht wird man auch am letzten Spieltag nicht wissen, weil bei uns eh nur Amateure auf der Bank sitzen.

    An der Aufstellung kann er auch nicht viel ändern weil die nötigen Spielerprofile fehlen (Thema RV zum Beispiel). Letztendlich wissen wir am Saisonende nur, ob Flick in der Lage ist einen Scherbenhaufen zu verwalten oder nicht. Ob der perspektivisch hier Cheftrainer bleiben sollte weiss man dann aber auch noch nicht wirklich.

    Wenn irgendein Konkurrent einen super Lauf hat und bei uns die Dinge nicht so zusammengehen wie man sich das gedacht hat - geschenkt. Dann wird halt jemand anders Meister. So lief das in der Vergangenheit meistens wenn die Schale ins Feindesland ging.


    Diese Saison ist aber seit ich zurückdenken kann die erste, wo mir vor dem ersten Spiel schon klar war dass das ganze ein ziemlicher Kampf werden wird. Alleine schon aufgrund der Personalplanung. Wir haben im Moment deshalb solche Probleme, weil man im Sommer schlicht vergessen (oder er für unnötig gehalten) hat die dringend benötigten Spieler und einen Trainer zu verpflichten. Das ist dann kein Pech, sondern schon eine Ebene der Unfähigkeit die ich mir noch vor wenigen Jahren niemals hätte vorstellen können.


    Da braucht mir dann auch keiner mit "man kann nicht immer alles gewinnen" zu kommen, vor allem wenn das dann die selben Leute sind die vor fünf Jahren noch jedes Jahr das Triple als Minimalziel ausgerufen haben.

    Wieso sind wir eigentlich auf dem 2. Platz - wo doch alle so schlecht sind.

    Wer beim FC Bayern Verantwortung trägt sollte sich eher fragen, warum wir mit unseren Möglichkeiten nicht auf Platz 1 mit 10 Punkten Vorsprung sind anstatt abzufeiern dass uns die Konkurrenz nach einer halben Saison noch nicht hoffnungslos enteilt ist.

    Habe mir jetzt auch überlegt, dass ich eine Initiavbewerbung als Sportdirektor an den FCB schicke. Scheint mir der richtige Job zu sein: da kann ohne Sachkompetenz eine Menge Kohle kassieren. Was will man mehr? :thumbsup:

    Wenn du nicht mindestens eine Saison für den Profikader auf der Bank gesessen hast kannst du das vergessen. Dann fehlt dir die Eignung zum Manager und / oder Trainer. ;)

    Er muss halt aufpassen dass er nicht wieder den Kopf so weit unten hat dass ein Gegenspieler ungewollt hohes Bein macht. So schnell kann man ja bei uns Schuld an gegnerischen Fouls haben.

    Würde mich sowieso mal interessieren wie der als Mittelstürmer zu 4 Gelben gekommen ist. Wahrscheinlich war keine einzige der Aktionen wirklich gelbwürdig.