Posts by huuhaa

    :D wobei Valencia in der ersten Saison eigentlich mit 11 Toren bei 25 Einsätzen nicht mal sooo schlecht war, danach gings halt doch steil bergab.


    Irgendwie mochte ich den Kerl immer, keine Ahnung, warum, evtl. tat er mir auch ein wenig leid.


    Was macht der eigentlich zur Zeit? Hab seinen Werdegang dann auch nicht mehr verfolgt, könnte man doch als Scout für Kolumbien in den Verein einbauen ;-)

    *gg* man darf doch auch mal ein wenig rumblödeln...


    Das Allstarteam an sich kann ich wirklich beim besten Willen nicht benennen, bereits im Tor fängst an, war Kahn, der Sepp, der Pfaff, oder gar der Aumann der bessere? Kann ich nicht wirklich sagen, die Abwehr wird auch schwierig, natürlich kommts da auf das System drauf an, ich denke mal, da kann man einen Beckenbauer nicht mit den heutigen Abwehrspielern vergleichen, da damals mit Libero gespielt wurde, den es ja heute nicht mehr gibt. Wie würde der Kaiser in einer 4er - Kette agieren? Ich hab keine Ahnung.


    Mittelfeld: dasselbe Problem, und im Sturm kann man einen Wohlfahrt mit einem Makaay oder Gomez oder dem Bomber recht schwierig vergleichen, da alle in unterschiedlichen Systemen mit anderen Mittelfeldspielern zusammen gespielt haben.


    Mein fazit: keine Ahnung, wie das Team aussehen sollte.

    krappi-klaus
    1:0


    riel
    kaba4all
    sadebus78
    aurelion
    plopperkönig
    wofranz
    huuhaa
    2:1


    durex
    s2ily
    3:2


    hobbit71
    4:3


    mc_giver
    blizz
    2:0


    Tagano
    4:2


    kaot_djdog_87
    rote_seele
    0:0 (5:4 nE)


    capitano26
    1:1 (Sieg D n. Verl.)


    toni_34
    3:2 nach Verlängerung


    bierbitte
    mexicola
    0:1


    venkman
    rza
    1:2


    beckenbauer4us
    1:3


    comsat
    ferdman
    1:2 n.V.

    Herzlich willkommen, ich hoffe, Du zeigst bei uns, dass in Dir was steckt. In einer wesentlich schwächeren Mannschaft als dem FCB letzte Saison aufgetrumpft, mit der Unterstützung von weitaus stärkeren Mitspielern könnte das ein großartiger Transfair sein. Ich lass mich überraschen.


    Wobei ich zugeben muss, ich hatte ihn beim besten Willen nicht auf der Rechnung. Lassen wir uns überraschen, alles gute beim FCB.:)

    Die Preise regelt nun mal leider der Markt. Ich bin auch nicht glücklich darüber, was für horrende Summen da mittlerweile für Spieler ausgegeben werden, die eigentlich nur Mittelklasse sind (gilt natürlich jetzt nicht für Martinez, den ich für einen sehr guten Spieler halte), aber so ists momentan einfach.


    Wenn man bedenkt, dass wir Lothar Matthäus von Gladbach für 2,4 Mio. DM aus Gladbach verpflichten konnten, und danach für 4,2 Mio. DM von Inter wiedergeholt haben, naja, diese Zeiten sind halt vorbei.

    Seh ich genauso wie kuhstaller, die irischen Fans waren einfach super. Trotz 0:4 Rückstand so zu feiern, das macht diesen Sport aus. Natürlich muss man dazu auch sagen, dass wahrscheinlich niemand in Irland gedacht hat, die Vorrunde zu überstehen, sondern dass die Teilnahme bereits ein grosser Erfolg ist.


    Und sein wir mal ehrlich: Wenn nicht gerade Deutschland (oder auf Vereinsebene der FCB spielt), sind einem die underdogs doch immer lieber als der große Favorit. Und ich denke mal, für Irland ist ein 0:4 gegen den amtierenden EM und WM doch ein Teilerfolg, hätte durchaus schlimmer enden können.


    Solche Teams und Fans sind ja das Salz in der Suppe derartiger Turniere, und ab und zu reicht es ja auch für eine Überraschung, Griechenland und Dänemark kann man ja auch nicht mehr absprechen, jedenfalls mal Europameister geworden zu sein.


    Ich finds toll, wie die irischen Fans ihre Mannschaft unterstützt haben, die Spieler können stolz darauf sein, solche Fans zu haben, auch wenn sie natürlich den Spaniern erwartungsgemäss gnadenlos unterlegen waren, aber ich glaube, das Ergebniss hat keinen einzigen Fan interessiert.

    Ich kann mir schwer vorstellen, dass der FCB einem Spieler, den er für zig Millionen geholt hat, verboten hat, Deutsch zu lernen und sich mit seinen Mitspielern anzufreunden. Wäre ja Schwachsinn.


    Dass es natürlich für einen jungen Menschen schwer ist, sich in einem neuen Kulturkreis einzufinden, ist klar, aber die Bereitschaft dazu muss natürlich auch da sein. Bei mir war es auch ca. 1/2 Jahr schwer, mich in Wien zurchtzufinden, als ich in den 90er - Jahren als Schleswig- Holsteinisches Landei in die Millionenstadt kam, auch der Wiener hat ne andere Mentalität als der Norddeutsche (ok, sprachlich gabs so gut wie keine Barrieren, halt ab und an kleine Missverständnisse (das norddeutsche "schnacken" wird von den Wiener Damen oft als "schnackseln" missverstanden *gg*, das musste ich mir dann doch abgewöhnen...


    Ich wünsche breno natürlich alles Gute und dass er sein Leben in den Griff bekommt.

    Seh ich genauso, ich war auch mal bei einem Dienstbeginn von 6 Uhr bis 5 Uhr davor unterwegs, Probleme im Dienst gabs da nicht, den hab ich vorschriftsmässig gemacht. Wers durchhält, der soll das doch so handhaben, wenn die Leistung stimmt.

    Könnte meines Erachtens nach so funktionieren. Stellt sich nur die Frage, ob Herta sich mit so einer Aktion wirklich Freunde macht, könnte sein, dass der DFB da ein wenig angesäuert reagieren könnte (was er dagegen allerdings machen könnte, kann ich nicht wirklich sagen).


    In solchen Fällen ist sicherlich die FIFA gefragt, wie sie mit den Sperren umgeht, z.B., dass jemand, der von einem Verband gesperrt wird, auch in anderen Profiklubs weltweit für die Zeit der Sperre gesperrt ist.
    http://www.welt.de/sport/fussb…ut-aber-inkonsequent.html
    Wobei die Welt nur eine Europäische Lösung fordert - ok, ausserhalb Europas gibt es sicherlich grossteils Ligen, die nicht an das europäische Niveau heranreichen - dennoch sollte meiner Meinung nach dort eine weltweite Regelung in Kraft treten.


    Aber auf mich hört ja keiner :-[

    Robben halte ich - wenn fit - für einen der besten Spieler der Welt auf seiner Position. Diese Saison hat er leider nicht wirklich immer das abrufen können, was er eigentlich kann. Woran das lag - keine Ahnung. Ich mach ihm ja keinen Vorwurf, dass er im CL - Finale den Elfer vergeben hat, ist ja auch anderen grossen Spielern passiert, hätte ich den geschossen, wäre der Ball wahrscheinlich irgendwo gelandet, allerdings nicht mal in Nähe des Tores...


    Und immerhin hat er die Verantwortung übernommen, anzutreten. Ich muss ehrlich gestehen, ich möchte in so einer Situation, trotz des Gehalts etc. nicht mit ihm tauschen.


    Und die Egoismus- Debatte halte ich durchaus für unangebracht. So ein Spieler braucht schon eine gehörige Menge an Egoismus, um sein Spiel aufzuziehen, hat er bei uns ja auch schon mehrfach bewiesen, dass er einer der wichtigsten Säulen in unserem Spiel sein kann. Wie gesagt, wenn er wirklich fit ist, und das über einen längeren Zeitraum, was hoffentlich in Zukunft der Fall ist.


    ok, über die Ecken kann man diskutieren, seine sind auch nicht wirklich optimal, aber aus dem Spiel heraus kann er sicherlich mehr als 99% der Profis, die sonst weltweit unterwegs sind.


    Ich freu mich jedenfalls, dass so ein Ausnahmespieler bei uns unter Vertrag steht, und hoffe, dass er nächste Saison mal wieder so durchstartet, wie zu Beginn seiner Zeit hier. Wäre natürlich auch damit verbunden, dass die NL bei der EM möglichst früh ausscheiden, damit er sich regenerieren kann. (Und als Deutscher wäre ich natürlich irgendwie so garnicht traurig, wenn die NL die Vorrunde nicht überstehen würden, aber das nur am Rande *fg*)


    Langer Rede, kurzer Sinn: Ein fitter Robben ist ein Glücksfall für unseren Verein.

    Naja, so geglänzt hat in dem Spiel eigentlich keiner, liegt allerdings meiner Meinung nach auch an dem Zeitpunkt der Vorbereitung.


    Und für Dortmund hoffe ich - im Sinne des deutschen Fussballs - dass sie nächste Saison in der CL dann doch mal was reissen, müssen ja nicht unbedingt weiterkommen, als wir, aber die Vorrunde sollte schon überstanden werden.


    Hübsch wäre natürlich ein Finale FCB vs. BVB in London (mit 5:2 - Sieger FCB), aber leider sind wir hier nicht bei Wünsch Dir was, sonst könnte man sich ja die Vorrunde und den Rest ausser dem Finale sparen, wäre ja auch fad...


    Und auf die CL - Abende möchte ich auch ungern verzichten, aber irgendwie weiche ich jetzt ein wenig vom Thema des Threads ab...


    Leider muss ich zugeben, dass Dortmund verdient Meister und Pokalsieger geworden ist, glückwunsch dazu, aber nächste Saison wird es hoffentlich anders aussehen. Und für die EM wünsche ich sowohl den Spielern aus Dortmund als auch unseren viel Erfolg und eine gute Form, damit es möglichst weit geht, ein internationaler Titel, gerade mit der NM, wäre mal wieder an der Zeit und ist auch möglich, wenn alle an einem Strang ziehen und die Vereinszugehörigkeit für die Zeit ad acta gelegt wird.


    In diesem Sinne auf eine gesunde und v.a. faire Rivalität nächste Saison, bei der EM alle zusammenhalten, und dann wird das auch was.


    Auf zum Titel Nr. 23 mit dem FCB in der BL!