Posts by bayernfan_89

    Für mich hängt da auch viel an der Personalie Süle:

    Verlängert man mit ihm oder wird er im Sommer abgegeben?

    Gibt man ihn im Sommer ab, dann ist es völlig deppert Boateng gehen zu lassen. Man würde dann mit zwei IV plus einem Talent dastehen und hätte mal eben in einem Sommer 3 IV (Alaba, Süle, Boa) und einen Aushilfs-IV (Javi) abgegeben.

    Man müsste also zwingend einen neuen IV (oder einen Stamm-RV um Pavard für die IV frei zu bekommen) kaufen (was deutlich mehr Geld kosten würde als eine Verlängerung mit Boa).

    Und dabei ist das Risiko, dass sich O.Richards als LV-BU als zu schwach erweist und Hernandez wieder links aushelfen muss (Alaba ist ja auch nicht mehr da) noch nicht mal eingerechnet.



    Selbst wenn Süle bleibt, würde ich einen Verbleib von Boa zu leistungsbezogenen Konditionen bevorzugen.

    Nianzou kann man dann für ein Jahr verleihen und danach kann er den Kaderplatz von Boa übernehmen.

    Eine Laufzeit bis 2026 ist doch erstmal völlig ausreichend. Das ist im Fußball eine Ewigkeit.


    Ich sehe da jetzt keinen Grund das mit irgendwelchen Tricks noch künstlich zu verlängern.



    Hauptsache man bekommt das möglichst bald in trockene Tücher, wie auch bei Goretzka.


    Und auch bei Süle sollte man bald Klarheit schaffen, sei es mit einer Verlängerung oder mit einem Abgang.

    Schon irgendwie. Wenn man überlegt das der fette Jordanier 18 Mio für 60% der Möwen gezahlt hat, damals wohlgemerkt Zweitligist zwei Tage vor der Insolvenz.

    War auch mein erster Gedanke.


    Was will man denn mit 5,5 Mio? Das ist doch selbst für Augsburg quasi gar nix. Das ist weniger als die Ablöse für den bisher teuersten Spieler, den Augsburg geholt hat.

    Der Hütter ist kein Schlechter. Verstehe nicht, warum der Frankfurt für Gladbach verlässt.

    Ich schon.


    In Frankfurt erreicht er diese Saison das Maximum. Nächstes Jahr kann es da eigentlich nur schlechter werden.


    In Gladbach ist eher das Gegenteil der Fall. Lass die mal 8. werden, dann stehen die Chancen gut, dass es nächstes Jahr ohne Doppelbelastung besser wird.


    Dazu ist es nicht ganz unwahrscheinlich, dass Gladbach nächste Saison einen besseren Kader haben wird als Frankfurt.


    Und er läuft nicht Gefahr in Frankfurt irgenwann seine Halbwertszeit zu überschreiten. Heute bliebt doch kaum ein Trainer länger als 3 Jahre bei einem Verein. In dritten Jahr geht es häufig abwärts.

    Gerade auf der Aussenverteidigerposition braucht es nicht jahrelange Erfahrung oder Spielpraxis, wie Davies hier eindrucksvoll bewiesen hat. Und auf der rechten Seite hätte Baku durchaus Chancen gehabt, sich an Pavard vorbei zu spielen.

    Hilft jetzt aber auch nix mehr, da er jetzt deutlich teurer wäre.

    Außerdem spielt er inzwischen häufig eine Position weiter vorne.


    Auf RV wird im Sommer mMn nichts großes passieren.


    Pavard wird auch nächste Saison Stamm sein. Dahinter bekommt entweder Sarr eine zweite Chance (was ok wäre, wenn er konstant Leistungen wie gegen Union liefert) oder man holt einen neuen, günstigen BU.


    Nach Upa ist maximal noch ein teurer Transfer drin und den wird man eher im zm machen.

    Das wäre in der Tat eine Option. Aber selbst dafür muss man erstmal den passenden RV mit Stammplatzpotenzial finden. Sehe da derzeit niemanden weit und breit.


    Aber denke auch, dass das Süle-Geld eher in einen ZM investiert werden würde. Das scheint man intern als zweite Schwachstelle neben der IV identifiziert (weshalb ja dann Upa geholt wurde) zu haben.

    LV: Davies, O.Richards.

    IV: Hernandez, Upa, Nianzou, Süle/C.Richards

    RV: Pavard, Vazquez


    Da hängt viel davon ab, wie man Süle einschätzt. Als sicheren Abgang sehe ich ihn noch nicht.

    Könnte aber eben sein, dass man die Abwägung trifft lieber Süle abzugeben und einen ZM zu holen als Süle zu behalten und dafür auf den ZM zu verzichten.


    Allerdings wäre das natürlich schon riskant mit Nianzou und C.Richards als Zweitbesetzung in der IV.


    Allerdings könnte man das Risiko bei einer Verpflichtung von Vazquez eher eingehen als wenn man Sarr als RV-BU behält, da man dann im Fall der Fälle Pavard in die Mitte ziehen kann und mit Vazquez einen RV hätte, mit dem man die Saison zu Ende spielen kann.



    Die Zahl der Topspieler in der Abwehr würde man dann aber schon deutlich reduzieren.

    Je nachdem wie man Vazquez zählt, wäre man dann bei 4-5 Topspielern, 3 Talenten und 0-1 klassischen BU.


    Aktuell hat man mit Davies, Hernandez, Alaba, Boateng, Süle und Pavard immerhin 6 (potentielle) Topspieler.

    Ja, aber einen Goldesel haben wir trotzdem nicht im Keller. Das muss jeder Trainer wissen, egal ob er er Flick oder Nagelsmann heißt. Wir werden sicherlich versuchen, die bestmögliche Qualität zu bekommen, aber die Uhren werden die nächsten 2-3 Transferphasen noch anders ticken. Wenn man da richtig Qualität haben will, muss man auf einen Coup hoffen. Sehr junges Supertalent für sehr wenig Geld oder halt sowas wie Alonso damals. Viel mehr wird für uns nicht gehen.


    So Späße wie 30 Mio. für irgendwelche englischen Zweitliga-RVs sind auf jeden Fall nicht drin. Und Top-Transfers für 40 Mio.+ auch nicht. Zumal wir jetzt leider auch das Problem haben, dass wir Tolisso wahrscheinlich nicht verkauft bekommen werden. Und wenn, dann wohl für 10 Mio., oder so. Bringt uns auch keinen Millimeter weiter leider.

    Sehe ich auch so.


    Wenn man Sarr durch Vazquez ersetzt, dann hat man den Kader für wenig Geld sinnvoll verstärkt indem man einen Spieler, der keine Rolle spielt durch einen soliden Rotationsspieler ersetzt.


    Wir haben aktuell nicht die Mittel um die schwächeren aber langfristig gebundenen Stammspieler durch teure Neuzugänge zu ersetzen.


    Erst müssen die Abgänge kompensiert werden.


    Upa und O.Richards ersetzen Alaba und Boateng.

    Fehlen noch Nachfolger für Javi und Costa plus mögliche weitere Abgänge.


    Einziges Szenario für einen neuen (stammplatztauglichen) RV ist mMn, wenn man Süle verkauft, Pavard als IV einplant und die Süle Ablöse in einen RV investiert.


    Allerdings würde ich in dem Fall nicht mal ausschließen, dass man dann auf Nianzou und C.Richards setzt und das Süle Geld anderweitig investiert.