Posts by bayernfan_89

    Nach wie vor gucken wir dann aber doof aus der Wäsche, wenn Kimmich ausfällt.

    Da sehe ich derzeit nur Nianzou. Bei Roca müsste sich massiv was tun, damit der ein 6er wird.

    Genau wie bei Neuer oder Lewandowski. Jede Mannschaft hat Schlüsselspieler, die nicht gleichwertig ersetzt werden können.


    Und es ist eben unrealistisch, dass noch gute BUs für Kimmich UND Goretzka geholt werden.

    Welchen Spieler willst du denn holen, der einen Ausfall von Kimmich auffangen kann?


    Sabitzer wäre der BU für Goretzka und da Goretzka öfter ausfällt als Kimmich ist das auch nachvollziehbar, das man lieber da einen starken BU holt. Fällt Goretzka aus, dann hat man mit Kimmich und Sabitzer immer noch ein sehr gutes ZM.


    Und auch ein MF mit Goretzka und Sabitzer wäre immer noch gut, wenn auch natürlich nicht so gut wie mit Kimmich.

    Das ist ja abenteuerlich :D Flexibler geht's kaum.


    Denke aber auch, dass seine Position unter Nagelsmann die Referenz wäre. Man würde ihn wohl eindeutig fürs Mittelfeld holen. Und auch gut: Sollte Goretzka verlängern, dürfte Neuhaus damit auch abgehakt sein..

    Wie gesagt: Wenn man mit Sabitzer Tolisso ersetzt, dann wäre das Top. Man hätte den Kader dann auf einer der Baustellen klar verstärkt. Die Flexibilität wäre dann ein netter Bonus, aber eingeplant wäre er sicher als dritter ZM.


    Dazu mit Goretzka und Kimmich verlängern und wir hätten auf Jahre keine Sorgen mehr im ZM.

    Die Nummer 4 und 5 können dann Roca und Rhein sein.


    Neuhaus, der zwar keine Vollpfeife aber komplett überteuert ist, braucht es dann erst recht nicht mehr....


    Bleibt die Frage, ob Sabitzer zu einer realistischen Ablöse möglich ist. Mondsummen zahlen wir sicher nicht.

    Sabitzer ist nicht auf dem Niveau von Kimmich und Goretzka, aber gegenüber dem Post-KBR Tolisso und Roca wäre er ein Upgrade.


    Seine Flexibilität ist dann noch ein zusätzliches Plus, was bei uns ja hoch im Kurs steht.


    Wenn die Konditionen stimmen, dann wäre das schon ok.

    Nicht mehr und nicht weniger.

    Im Fall Alaba wollte sich die Familie und Pini die gesparte Ablöse in Handgeld und Gehalt schnappen.

    Genau das kann auch bei jedem anderen Spieler passieren.


    Goretzka ist ja nicht blöd. Der weiß auch, dass er, wenn die Saison keine Vollkatastrophe wird, in England einen fetten Vertrag mit schönem Handgeld bekommen kann.

    Und selbst bei einer schwachen Saison würde ein ablösefreier Goretzka ohne Probleme einen guten Vertrag bekommen.


    Einziges Risiko für ihn ist, dass er sich schwer verletzt.


    Ansonsten kann er problemlos auf Zeit spielen und abwarten, bis entweder wir ein Angebot vorlegen, was ihm hoch genug ist oder eben dann ab Januar irgendwo anders unterschreiben.



    Gute Spieler haben bei sowas einfach alle Karten in der Hand. Das kann der Verein nicht verhindern.


    Alles was der Verein machen kann ist es ein gutes Angebot verbunden mit einer sportlichen Perspektive zu bieten.

    Ich bin ja keiner, der die Amas verfolgt. Die, die das tun, waren einhellig der Meinung, dass er als RV selbst bei den Amas schwach war und erst als IV überzeugt hat.

    Naja, er kann halt RV so spielen wie das viele IV, die keine Schnecke wie z.B. Hummels sind, spielen können.


    Defensiv solide, nach vorne blass.


    Als IV in einer Viererkette oder RIV in einer Dreierkette ist er besser aufgehoben.



    Ich bin da für eine Leihe.

    Nächstes Jahr kann man dann schauen, wie er sich entwickelt hat, was der Rest unserer IV so macht (ist Süle noch da? Wird Nianzou körperlich stabil?) und wie oft JN die Dreierkette einsetzt.


    Abhängig davon kann man dann mit ihm verlängern und ihm die Chance geben oder eine nette Ablöse kassieren.


    Spielt er ein Jahr bei Hoffenheim so, wie er es in der Rückrunde getan hat, dann wird es genug Interessenten geben.

    Es ist schier unglaublich, wie lange sich Thomas mittlerweile nahezu verletzungsfrei in der Weltspitze aufhält!


    In der Saison 2008/09 kam er zu den Profis und hat seitdem 581 Spiele gemacht. Die Verletzungshistorie besagt, dass er in diesen 13 Spielzeiten ganze 18 Spiele (vier davon waren wegen Corona!) für uns verpasste! Wahnsinn.


    Gibt es auf diesem Niveau etwas Vergleichbares?!

    Am ehesten kommt noch Lahm ran, wenn man den KBR am Beginn seiner Karriere rausrechnet.


    Ist aber schon unglaublich wie stabil Müller ist. Das macht ihn nochmal extra wertvoll.

    Hatte nicht aber jemand erst die Tage Zahlen gepostet, wonach die Sponsoreneinnahmen im Vergleich zum Vorjahr exakt die selben gewesen waren?

    Es kennt aber keiner die genauen Verträge.


    Es kann ja sein, dass in den Sponsoring-Verträgen nur ein "Erstzugriffsrecht" für die Karten verankert ist und die Karten dann separat vom Sponsor erworben werden. In dem Fall bleiben die Sponsoring-Einnahmen gleich, die Ticketeinnahmen sinken aber.

    Ist wohl immer eine Frage, was da alles mit eingerechnet wird.


    Bei uns sind da ja einiges an Sponsorenplätzen dabei. Das ist zwar sicher auch in Dortmund so, aber bei unseren Sponsoringeinnahmen dürfte das bei uns eine andere Größenordnung sein. Ist aber natürlich schwer zu rechnen, weil das in den Sponsoringverträgen mit eingerechnet ist. Die Frage ist, ob die Sponsoren-Zahlungen reduziert werden, wenn die Tickets wegen Corona nicht genutzt werden können.



    Um solche Effekte bereinigt würde die Statistik sicher zu unseren Gunsten ausfallen.

    Dazu haben die mindestens so hohe Zuschauereinnahmeverluste wie wir, vielleicht sogar noch mehr, das Stadion ist ja größer und meist auch ziemlich voll, aber keine Ahnung, ob deren 8.000 Plätze mehr unsere ggf. teureren Tickets aufwiegen.

    Ich glaube nicht, dass Dortmund mehr Zuschauereinnahmen hat als wir. Eher im Gegenteil.


    Man darf nie vergessen, dass das Stadion in Dortmund eigentlich sogar kleiner ist als die AA (siehe internationale Spiele).

    Die packen nur die Stehplätze dichter.


    Aufgrund der höheren Zahl Stehplätze bei Dortmund (=niedrigerer Ticketpreis) und der vielen hochpreisigen Karten bei uns (Logen, VIP-Bereich, Business Seats etc.) bin ich mir sicher, dass wir pro Heimspiel mehr einnehmen als Dortmund.

    Der, so sagt man, auch gerne mal Monstergrätschen am eigenen Strafraum auspackt. Vielleicht kann er uns ja den RV geben und Bayernidol werden. 😃

    Schlechter als Sarr wäre er auch nicht.


    Und Polyvalenz liegt doch bei uns im Trend. Pavard-BU und taktische Alternative als Konter-Stürmer in einem...:thumbsup:

    Jo, aber wenn er auf sein Gehalt besteht, wird er es absitzen. Oder die zahlen es ihm im Voraus aus und lassen ihn ablösefrei ziehen. Anders sehe ich nicht, wie den jemand kaufen wollen würde bei dem Gehalt. Entweder er verzichtet auf sehr viel Geld und wechselt mit Ablöse oder er besteht halt auf seinen Vertrag. Dann müssen sie ihn auszahlen und ablösefrei gehen lassen, wenn es anders nicht geht. Wenn er bleibt, was ja sein gute Recht ist, sie haben ihm den Vertrag ja schließlich gegeben, können sie halt Agüero, Depay und co. nicht melden. So ist das halt, wenn man irgendwelche Dinge tut, ohne sich für die Konsequenzen zu interessieren bei 1,2 Mrd. € Schulden.

    Gibt noch eine dritte Möglichkeit.


    Eine Leihe bei der Barca einen Teil des Gehalts weiterzahlt.


    Dann hätte Barca die Gehaltskosten reduziert und PC müsste auf nichts verzichten, was ihm zusteht.

    Ich hoffe darauf. Man schaue sich mal an, wie viele Spiele wir klar gewonnen haben und dennoch nicht alle Wechsel genutzt wurden oder die Wechsel erst sehr spät kamen. Bei einem 4:0 hätten auch Roca und Sarr nicht viel kaputt machen können, stattdessen mussten Pavard und Kimmich im Grunde jedes Spiel über 90 Minuten machen.

    Genau die Hoffnung habe ich auch.


    Und bei einem entsprechenden Ergebnis müssen dann auch nicht die Spieler der Kaderplätze 12-16 eingewechselt werden (die kommen durch Verletzungen, Sperren, taktische Variation und Rotation schon zu genug Minuten), sondern lieber die dahinter, egal ob BU wie Sarr und Roca oder Jugendspieler.