Posts by bayernfan_89

    Da muss man dann aber auch Flick nochmal sehr hinterfragen, warum er so einen Spieler überhaupt beruft. Das ist doch einfach nichts, was man tun kann, wenn man eine Mannschaft so auf den Punkt fit bekommen muss wie für ein Turnier.


    Und in Dortmund sollte man sich schon auch fragen, wie man da so ein Topgehalt raushauen konnte.

    "Steal des Jahres".

    :thumbsup:

    Tja, du hast zwar völlig Recht, das Problem ist aber, dass die Alternativen bei deutschen Innenverteidigern eher rar gesät sind.


    Selbst in der gwamperten Form ist Süle noch einer der besten deutschen Verteidiger (was viel über die aktuellen Probleme in der Abwehr aussagt).


    Deshalb kann ich es bei Flick noch irgendwie verstehen, dass er ihn mitnimmt.



    Bei Dortmund nicht. Die hätten für das Gehalt auch einen professionelleren Spieler bekommen, der halt dann keinen deutschen Pass hat.


    Aber da war einfach die Kombination aus "wir nehmen den phösen Bayern einen Spieler weg" und "mit Süle und Schlotterbeck haben wir in den nächsten Jahren die Stamm-IV der deutschen NM" wohl zu verlockend.


    Quasi "Borussia Deutschland" kombiniert mit "wir kaufen der Konkurrenz die Spieler weg" :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    Irgendwann wird die WM mit 128 Teams in Achterergruppen gespielt.


    Ich freue mich schon auf die Partie zwischen Tuvalu und Andorra an Spieltag 7 in Gruppe L im Kim-Jong-Un-Stadion bei der es um den Einzug ins Zweiunddreißigstelfinale geht...

    Wer Kimmich als RV aufstellt und als ehemaliger Bayerntrainer Müller als Neuner aufbietet, nachdem in den letzten Wochen und Monaten gar der Exverein als Paradebeispiel diente, ist selbstredend Teil des Problems.


    Drei Vorrundenspiele, drei RV. Ein unfitter und fetter IV. Die Liste könnte man noch lange weiter führen. Flick ist auch nicht erst seit drei Tagen im Amt und dennoch gibt es keine Handschrift. Ja nicht mal einen Mannschaftskern kann man entdecken.

    Stimmt. Wobei es in der IV halt echt schwierig ist.


    Ich hätte ja Ginter aufgestellt, der ist wenigstens solide.


    Das ist aber halt auch ein Problem. Schweinsteiger (?) hat ja recht, wenn er sagt, dass man nur einen Verteidiger von internationaler Klasse hat.

    Aber das Problem war ja bekannt. Da hätte man schon früher mal überlegen können, was man da machen will. Auch andere Nationen schaffen es ja mit überschaubarer individueller Qualität hinten gut zu stehen (Japan zum Beispiel mit einem Schalker (!!!) als Abwehrchef). Das muss sich Flick (zusammen mit der unsäglichen 9er-Thematik) ankreiden lassen.

    Und wenn sich aus der Tabellensituation ergibt man hätte auf ein 20:0 gehen müssen hätte man das auch mal eben nebenbei so erledigt, oder wie jetzt? Natürlich ist es arrogant so zu tun als ob man Costa Rica mal eben nebenbei mit 8:0 erlegt und auf dieses Ergebnis geht. Dies ganze Geschwafel darüber war schon abenteuerlich

    Eben. Man hat das Spiel mit zwei Toren unterschied gewonnen (was ja bei irgendeiner Konstellation auch wichtig gewesen wäre.


    Das ist das, was man realistisch als Ziel haben konnte. Das hat man erfüllt.



    Wenn man weiterkommen will, dann darf man halt nicht gegen Japan verlieren. Und wenn doch, muss man den Patzer eben durch einen Sieg gegen Spanien ausbügeln (schwer, aber wenn man von drei Spielen gleich mal das erste verliert, wird es eben immer schwer).

    Beides hat man nicht geschafft, also fährt man nach Hause. Am Spiel gegen CR lag es nicht. Das war nicht berauschend, aber vom Ergebnis her in Ordnung.

    Fühlt sich irgendwie anders an. Eher nach Zielgerade und Karriereende 24 oder spätestens 25.



    Wobei ich sicher der letzte beschwert, wenn neuer hier noch 5 Jahre bleibt.


    Solange er auf Top-Niveau liefert, natürlich.

    Ich bin zwar grundsätzlich ein Freund der Dreierkette, aber ich bin kein Freund von Systemwechseln während der WM.


    Wenn man es offensiver will, dann sollen die AVs halt offensiver agieren.


    Sane würde ich gegen CR nochmal auf der Bank lassen und dann für die letzte halbe Stunde gegen müder werdende Gegner bringen.

    War aber auch echt geil gemacht und komplett einstudiert wie Rüdiger da in den Strafraum geht und Gore ihm den weg frei blockt ^^

    Ist auf jeden Fall eine Waffe mit zwei so Ochsen.


    Das ist richtig schwer zu verteidigen. Rüdiger ist schon verdammt stark in der Luft. Wenn man den etwas freigeblockt bekommt, brennt es beim Gegner.



    Standards darf man eh nie unterschätzen. 2014 ist man auch gegen Frankreich durch ein Standard-Tor weitergekommen und der Dosenöffner gegen Brasilien war auch eine Ecke.