Posts by smert

    Tragisch mit anzusehen, wie sich Sammer Tag für Tag selbst demontiert.


    Nur blöd, dass er damals selbst bei uns in der Verantwortung stand. Und jetzt haut er so nen Shicedreck raus.


    Zum Thema Götze:


    "Mario Götze braucht von seinem Persönlichkeitsprofil her immer die klare Unterstützung eines Vereins - auch in Phasen wo es manchmal schwierig ist, egal ob sportlich oder gesundheitlich - und muss die Unterstützung vor allem eines Trainers spüren. Sobald Mario, vor allem sportlich in einer Konkurrenzsituation ist, vielleicht auch nicht das Vertrauen so spürt, verliert er unglaublich an seiner Strahlkraft, unglaublich an seiner Kreativität."


    Nachzulesen hier:
    Sammer über Götze

    Verstehe die Anspielungen auf Mulls Alter nicht.


    In Russland gibt´s ne bald 90-jährige Chirurgin, die immer noch ganz emsig operiert.


    Da hat der Mull bestimmt noch gute 20 Jahre im Tank.

    Wird auf jeden Fall eine interessante Transferphase werden.


    Da müsste doch der neue Sportdirektor/vorstand recht bald benannt werden, falls er seine Vorstellungen bei der Kaderplanung mit einfliessen lassen will?!


    Unabhängig davon - ich finde es immer ganz spannend wie sich unsere ehemaligen Helden nach Ihrer Fußballzeit so entwickeln.


    Lothar & Effe als ehemalige Führungs- und Weltklassespieler bekommen kein Bein in der Branche auf den Boden.


    Dann gibt es die TV-Experten wie Scholl, Kahn - meinungsfreudig, aber auch irgendwie nicht das Gelbe vom Ei. Scholl als Trainer gescheitert.


    Helmer als abschreckendstes Beispiel überhaupt. Er ist ganz unten angekommen.


    Und dann solche wie Liza, Brazzo oder Jermies. Die haben den Absprung geschafft und genießen ihr Leben. Und vor allem beschädigen Sie nicht Ihr Image durch irgend welche fragwürdigen Tätigkeiten.

    Lahm kommt mir bei der ganzen Diskussion viel zu gut weg!


    Für Ihn gibt es einen ganz klaren Karriereplan den er ohne Rücksicht durchsetzt.


    Da wurden Interviews von seinen Beratern in der Süddeutschen lanciert und eine Biographie geschrieben - deren Vorabdruck übrigens in der BILD erschien. Es wurden Vereinswechsel (Barcelona...) angedacht usw.


    Gerade hier im Forum wurde ihm doch noch vor nicht all zu langer Zeit die Eignung abgesprochen ein würdiger Kapitän des FC Bayern zu sein. Er galt als BILD-Spitzel und intrigant.


    Nun sind die Gespräche mit den Oberen nicht nach seinen Vorstellungen verlaufen, er zieht die Konsequenzen und tritt ab.


    Schade, dass wieder eine Ikone den Verein verlässt. Aber ich hätte mir nicht vorstellen können, dass Lahm dem Verein "dient" - so wie es z.B. ein Sammer vorgelebt hat. Für Lahm stand immer nur sein eigenes Vorankommen an erster Stelle.


    Und noch zu Uli: Sehr peinlich dieses Interview, er sollte in nächster Zeit einen großen Bogen um die Mikrofone mache. Aber was hätte er machen sollen? Wenn er Lahm etwas vorweggenommen hätte, dann wäre er auch kritisiert worden.

    Überragend das Spiel gestern!


    Da haben wir uns mit Kimmich, Coman und Sanches in den letzten zwei Jahren drei internationale Toptalente geholt.


    Meine Befürchtung:


    Nachdem Pep ja als Feinbild für die Medien weggefallen ist, wird nun ein Duell Kimmich/Sanches von den Medien herbeigeschrieben werden.


    Der aufstrebende deutsche Nationalspieler gegen den 35-Mio Bubi aus Portugal. Sport 1 hat ja schon nach dem Schalke Spiel einen kritischen Witzartikel gegen Sanches verfasst.

    6 Neuzugänge


    Davon:


    2 x Spanien
    1 x Türkei
    1 x Frankreich
    1 x Portugal


    Manch einem Verein würde vorgeworfen werden durch Transfers ausländischer Spieler seine Identität/Vereinskultur zu zerstören.


    Anderen Vereinen jedoch wird zu einem Transfercoup nach dem anderen gratuliert. Alle Megatalente dieser Welt finden anscheinend den Weg zu den Zecken...

    Vermute, dass die Verletzung von Reus nur vorgeschoben ist.


    Wird jetzt in aller Ruhe während der EM Fahrstunden nehmen und seinen Führerschein machen.


    Der ganze Fokus der Medien/Öffentlichkeit ist jetzt auf die EM gerichtet - da kann er das in Ruhe angehen.


    Fahrstunden finden an Spieltagen der Nationalmannschaft statt. Die Straßen werden menschenleer sein, eine
    Gefahr für die Bevölkerung besteht nicht.

    Unabhängig davon, ob die Schmierfinken von der BILD recht haben.


    Godin spielt zwei Wochen nach einer Muskelverletzung. Emre Can zwei Wochen nach einem mehrfachen Bänderriß im Knöchel.


    Da kann doch keiner sagen, dass das was mit einer vernünftigen Reha zu tun hat.


    Es gibt Trainer die für den kurzfristigen Erfolg derartige Risiken eingehen - und Spieler die das mittragen.


    Pep verfolgt auch diesen Ansatz - und da ist er nicht der einzige.


    Ihm das jetzt vorzuwerfen bzw. wieder den Streit mit der medizinischen Abteilung aufzuwärmen ist doch billig und Stimmungsmache.

    Zu Hummels:


    Alleine schon die weinerlichen Kommentare der Schmierfinken bei Süddeutsche und Spiegel-Online bezüglich dieses Transfers sind ein Fest. Das Ende der Bundesliga ist nah, steht da geschrieben.Stellt euch in die Ecke und heult leise...


    Und eine größere Bankrotterklärung für das Zeckenprojekt gibt es ja wohl auch nicht. Doch nicht alles so frisch und "wieder-geil-geworden" unter Tuchel. Wenn der Kapitän nen Abflug macht.


    Hummels wird sicherlich nicht mein Lieblingsspieler. Glaube aber, dass er sportlich zusammen mit Boa und Neuer ne Bombendefensive abgeben wird.


    Auch wenn er in den letzten Jahren ne Vorzeigezecke war. Er war mal einer von uns - für ne lange Zeit. War vielleicht auch bisschen verletzter Stolz und Eitelkeit bei manchen seiner Äußerungen dabei, weil er sich nicht durchsetzen konnte.

    Erstmal super, dass er nach so einer langen Leidensgeschichte wieder gesundheitlich stabil ist.


    War ein echtes Drama in seiner Anfangszeit bei uns


    Er hat ein unglaubliches Potential - was er aber viel zu selten abruft.


    Ich finde er stagniert seit einiger Zeit, spielt oftmals viel zu halbherzig und übertreibt es mit seinen "Zauberpässen", die viel zu oft bei Gegner landen.


    Vielleicht ist er auch auf dem Absprung, trotz Vertrag? Ist ja Pep´s Lieblingsschüler.


    Laut Kicker soll Ancelotti Pjanic vom AS Rom als seinen Wunschspieler benannt haben, könnte ja auch Thiagos Position begleiten.


    Und warum nicht Götze dort spielen lassen? Die Position wäre maßgeschneidert für Ihn, da er nun mal kein Außenspieler ist. Vielleicht wirds ja noch was mit Ihm bei uns unter Carlo.


    Ok, ist wahrscheinlich nicht gerade eine hier populäre Forderung. Stehe aber noch unter dem Eindruck von gestern.

    Vor allem weil am Anfang der Saison von der deutschen Presse Stimmung gemacht wurde, dass die Bayernikone Schweinsteiger wegen dem Rüpel Vidal gehen musste.
    Bayern verliert seine Indentität usw.


    Wäre hätte denn lieber am Mittwoch gegen Juve Schweinsteiger statt Vidal bei uns spielen gesehen???


    Ich zumindest nicht...:8

    Läuft bei Schweinsteiger...


    Als Grund für die Leistungen des Nationalmannschaftskapitäns, sieht die Zeitung Schweinsteigers Fitness und macht sich über den Deutschen lustig: "Nach seinem Gewicht zu urteilen, wird er mit Kuchen bezahlt."

    Jetzt gibt der Schwätzer Watzke auch noch seinen Senf dazu.


    Ende letzter Woche tönt er, dass man endlich die Demut vor den Bayern ablegen müsse.


    Jetzt lallt er, dass die Bayern sowieso Meister werden.


    Logik?


    Aber hauptsache den Medien wieder Nahrung gegeben hinsichtlich Klopp/Bayern - dieser elendige gelb-schwarze Auswurf.