Posts by mattch

    da hätte ich jetzt aber eher lizarazu als beispiel genommen . ( auch wenn der LV und nicht RV war ) bei sagnol muss ich immer an diese halbfeld flanken denken die meistens ins nichts geflogen sind.

    ... aber auch das ein oder andere mal den Kopf einer unserer Stürmer oder von Ballack gefunden haben, so fair muss man sein ;)
    Vom Spielertyp hast du natürlich recht, der Vergleich mit Willy war jetzt auch eher auf die Position als RV bezogen.

    Mir ist das internationale da wirklich egal. Wenn wir da mit einem soliden System gute Erfolge feiern und vielleicht mal eine Überraschung feiern wäre das super.


    Dieses mitgehen der anderen Vereine. Diese Marketingfeuer. Irgendwann verliert man dadurch ein paar Fans und dann noch mehr etc.


    Vielleicht ist auch der einen andere dabei der die Sache hinsichtlich der zeitlichen Ressourcen irgendwann als nicht mehr nötig ansieht. Jetzt kommt bald das erste Bundesligaspiel an einem Montag. Mein empfinden ist das die Reizüberflutung schon jetzt eine harte Nummer ist und ich bewusst schon auf einige Spiele verzichte die nicht den FC Bayern betreffen. Das war vor gar nicht allzu langer Zeit noch ganz anders. Da habe ich bestimmt 4-5 Spiele die Woche gesehen. Aktuell vielleicht zwei inklusive Bayern.

    Ich tue mich was das angeht irgendwie auch relativ schwer. Dass man eine gewisse Kommerzialisierung und damit einhergehende Globalisierung der Marketingstrukturen nicht aufhalten kann ist denke ich jedem klar, aber ich persönlich befürchte schon ein wenig, dass der Weg, der eingeschlagen wurde einen gewissen Identifikationsverlust mit sich bringen kann der für mich eher schwerer zu verschmerzen wäre.


    Ich finde es in Ordnung wenn die Bundesliga finanziell mit der Premier League nicht mithalten kann. Dass hat dafür Vorteile, die ich als jemand, der mit Sicherheit 30-40 mal im Jahr im Stadion ist nicht missen möchte: moderate Eintrittspreise, tolle Stimmung und darüber hinaus eine Samstags-Konferrenz, die eigentlich Pflicht ist wenn man nicht grade im Stadion ist.


    Ich finde es auch in Ordnung, wenn wir nicht jedes Jahr um die Champions League mitspielen. Klar ist das im Moment fußballerisch einfach unglaublich, und da seh ich auch gerne zu, und natürlich ist der Reiz größer, wenn man doch damit rechnen kann vorne mit dabei zu sein, aber das würde ich nicht um jeden Preis wollen. Die Zeit zwischen 2003 und 2011 war auch geil, auch wenn wir da ein ums andere mal nicht so erfolgreich in der CL abgeschnitten haben.


    Aber da weiche ich jetzt zu sehr ab, und da wird meine Meinung vermutlich auch relativ konträr zu den meisten hier sein...

    Nachdem Tipico ja jetzt auch in unserem Verein allgegenwärtig ist, hier ein Thread, in dem alles unterkommen kann, was direkt und indirekt mit Fußballwetten zu tun hat (Scheine, Gewinne, Quoten). Wär interessant zu sehen wer hier vielleicht ab und an Tippscheine abgibt, welche Gewinne ihr schon realisiert habt und wie eure Scheine für die jeweiligen Wochenenden aussehen, falls für sowas Bedarf besteht im Forum.

    Und seien wir mal ehrlich: Spiele gegen England und Italien will doch jeder Fußballfan sehen. Solche Spiele bringen uns weiter als Schützenfeste gegen drittklassige Gegner.

    Es ist denke ich sowieso nur eine Frage der Zeit bis auch diese Testspiele weniger werden bzw. ganz aufhören.
    Wie auch immer sich der europäische Wettbewerb weiterentwickelt, sei es durch Super Liga oder Revolution der Champions League, der Spielplan wird mit Sicherheit eher voller als leerer. Wenn du dann noch 5-10 Spiele im Jahr mehr hast, bleibt kaum mehr Platz für derartige Freundschaftskicks. Oder in die Nationalmannschaft werden dann nur noch die Leute berufen die auch wirklich abtreten können, also Testspiele ausschließlich als eine Möglichkeit der Bewerbung für höhere Aufgaben,

    Im Endeffekt haben in der aktuellen Verfassung und mit den Verletzungsproblemen auf unserer Seite beide ihre Schwächen in der Abwehr in meinen Augen. Im Hinspiel von Barca gegen Arsenal hätten gut und gerne 2-3 Tore für Arsenal fallen können. Spielst du gegen Barca, ist es denk ich gar nicht verkehrt zuerst zu Hause zu spielen. Da kannst du dein Spiel so aufziehen, wie wir es gegen Juve die ersten 60 Minuten im Hinspiel gemacht haben, da hat selbst Barca zu kämpfen. Fällt das Tor, oder auch zwei für dich, lässt du den Gegner kommen, und hast immer noch Leute wie Costa/Robben/Coman die über die Außen auch bei Kontern zuschlagen können.


    Es über 2 Spiele so zu spielen wie gegen Juve geht mit Sicherheit schief, weil die mit Sicherheit 2/3 der Chancen, die sie bekommen, auch machen (damit muss man zumindest rechnen). Und dann hast du bei 3 Chancen halt auch direkt 2 Gegentore.

    Der Unterschied zu Alaba ist aber, dass ich mich bei Alaba eigentlich nicht an ein solch schwaches Spiel erinnern kann.
    Benatia war gegen Mainz in meinen Augen schon dürftig, jetzt gegen Juve und letztes Jahr im Halbfinal-Rückspiel gegen Barca. Und die Saison hat er wettbewerbsübergreifend auch erst 14 gemacht.
    Und wenn wir einen einen Innenverteidiger brauchen, der einen Innenverteidiger daneben braucht, der ihm Sicherheit gibt, da können wir auch mit Kimmich weiter machen, der neben Javi oder Boateng spielt.
    Stellungsspiel und Spieleröffnung kann man alles üben, und er hatte jetzt fast 1 1/2 Jahre sich in der Hinsicht weiter zu entwickeln, aber viel kam nicht rum dabei. Dann verkauf ich ihn doch lieber und hol einen, der in der Hinsicht mehr Potential zur Entwicklung hat. Stand jetzt ist Benatia keine Verstärkung für uns.

    Weiss nicht was ihr da gestern gesehen habt, tut mir leid. Grade in Sachen Spielaufbau war das nix. Klar kann einem Boateng da keiner das Wasser reichen, aber ein bisschen mehr darf da schon kommen...

    Wenn ich mir anschaue was Benatia da gestern wieder fabriziert hat, dann spiel ich gegen Dortmund und Juve doch gern wieder mit Kimmich in der Innenverteidigung. Stellungsspiel ist und bleibt mangelhaft bei ihm, und die Spieleröffnung kannst du auch sowas von in die Tonne treten.

    "Nett" auch immer die gefühlt 2 mal 8 Meter große Hooligans Fahne, die bei manchem Spiel im Block der Dortmunder hängt.
    Geilomat, um Gewaltverherrlichung der eigenen Fans braucht man sich Herr Watzke sicher nicht kümmern. Sind doch schließlich die besten der Welt...

    Ich bin gespannt welche Rolle Kimmich unter Ancelotti spielen wird. Das dürfte spannend und sehr wichtig für seine Karriere sein. Wenn er sich weiter so rasch entwickelt sehe ich das Potential in ihm, dem ein oder anderen älteren Kandidaten seine Stammposition streitig zu machen, sei es als Mittelfeldspieler, oder evtl. sogar als Aussenverteidiger. Inwieweit Ancelotti da auf sein Talent setzt ist schwer zu beurteilen.

    Zumal Ginter(?) ja direkt nach dem Foul schon am Ball war.
    Ich denke Zwayer hat da einfach verpennt den Vorteil laufen zu lassen, und wollte dieses Verpennen seinerseits wieder gut machen, indem er Ginter nicht zurück gepfiffen hat.

    Natürlich ist die Zweideutigkeit so gewählt. Wenn das nicht unterschwellig auch ein Seitenhieb sein soll, dann weiss ich auch nicht. Die Leute sind ja auch nicht ganz deppert im Kopf. Ob das jetzt lustig gemeint ist, weil Pep hier trotz größtem anbiedern seitens des Vereins keinen neuen Vertrag unterschreibt oder ernsthafte Kritik ist, bleibt ja jedem selbst überlassen.


    Ganz abgesehen davon: Das Pep (also die Droge) wirklich nicht deren Ding ist, darf man mit Sicherheit bezweifeln. Mei, jeder wie ers braucht ;-)