Posts by mattch

    Man muss sich echt mal vor Augen führen auf welchen Niveau wir hier diskutieren. Pep geht nach der Saison, die sicher erfolgreich endet, und dann kommt mit Ancelotti ein nicht weniger renommierter Trainer. Vor 8-9 Jahren sind wir irgendwo zwischen Magath und Klinsmann gewesen und haben uns grad mal für den UEFA-Cup qualifiziert :P
    Ich denke auch das Pep die Sache hier mit voller Konzentration zu Ende bringen wird bevor Carlo das Ruder übernimmt, ohne dass er irgendwie durch Kaderplanungen seines Scheichklubs beeinflusst wird.

    Das glaub ich gar nicht mal. Ich finde es eher seltsam, dass darüber diskutiert wird, dass so eine aktion zum falschen Zeitpunkt kommt. Für so einen Affenzirkus gibt es in meinen Augen auch keinen besseren oder schlechteren Zeitpunkt. Sowas braucht es einfach nicht.
    Da ich den Beteiligten aber so etwas spontanes nicht zutraue, denke ich mal dass das nicht erst Samstag früh geplant wurde. Zumal Schalke, Nürnberg, Freundschaft etc. Der Plan wird so schön ne Weile existiert haben. Sowas mit Kalkül durchzuziehen bedarf schon wenig Schmalz im Kopf, Paris hin oder her.

    ich denke, dass das Hauptaugenmerk dieses Wochenende klar auf verstärkte Einlasskontrollen und Verdächtige Einzelpersonen gelegt wurde. Das hatte diesen Spieltag (verständlicherweise) Vorrang, darum würd ich da keinem einen Vorwurf machen, dass da nicht auf größere Mobs irgendwelcher Bubis geachtet wurde.
    Gemäß Video würde ich sagen, dass der ein oder andere Bayern-"Fan" die Retourkutsche für diese peinliche Aktion direkt bekommen hat. So sind diese Leute halt, erst nen dicken machen, und dann die Beine in die Hand nehmen und ihre eigenen Freunde im Stich lassen, wenn die Schalker sich so ein Verhalten nicht gefallen lassen. Einfach peinlich und in jeder Hinsicht unnötig.

    Überleg mal in der Stadt München (sei es Riem oder sonst wo) ein Gelände zu kaufen, auf dem du ein Stadion und dazugehörige Infrastruktur bauen willst. Allein da bist du doch mit 30 Mio locker dabei...

    Ich finde man merkt schon, dass der Hype um das Spiel wieder ein wenig abnimmt. Die jeweiligen Fanszenen mobilisieren merklich weniger, was vermutlich daran liegt, dass es auch immer mehr zu einem Event geworden ist, wo mehr und mehr "Touristen" hingehen, die auch mal was von dieser Atmosphäre mitbekommen wollen, und vielleicht auch daran, dass die Polizei immer mehr aufrüstet.
    Vor 6-7 Jahren waren bei den Amateurderbys keine 3000 Leute, da hatte das Spiel in diesem Stadion noch einen anderen Charme.

    richtig, aufgrund der Dynamik des Spiels ist das so gar nicht realisierbar.
    Zumal man bei diversen Entscheidungen (Elfmeter ja oder nein, Platzverweis ja oder nein) immer 2 Meinungen haben wird. Jetzt sitzen da oben 2 Schiedsrichter, die nach ner Videoaufnahme sagen dass war ein Platzverweis, dann regt sich der Trainer trotzdem noch auf weil er dass eben anders sieht, weil es eben nicht der letzte Mann war (beispiel Papadopoulos am Wochenende gegen Köln).
    Über das Saisonfinale 2001 und den "vermeintlichen" Rückpass vom HSV in der 92. Minute diskutiert manch einer heute noch... ;)

    Die Spieler der Nationalelf sind gemeinhin eigentlich nicht als Treter bekannt. Würde Frankreich gegen Holland spielen würd ich mir da eher Gedanken machen. Da ist der ein oder andere sicher gefrustet von der deprimierenden Quali...

    Zumal sich der Berater oft noch um wesentlich mehr als Vertragsdetails und Gehälter kümmert. Der kontaktiert Immobilienmakler für Wohnungen, lässt diese dann einrichten, kümmert sich bei manchen (Alaba ist zum Beispiel so einer) um das halbe Leben, organisiert Urlaube, managed Besuche von Partys oder sonstigen Veranstaltungen...

    Diese Attribute würden alle auch auf Roy Makaay zutreffen, der als Trainer schon mehr Erfahrung sammeln durfte als vBommel.

    Nachdem schon mindestens 5 Dortmunder angeblich bei Barca auf dem Zettel standen, aber immer noch keiner dort spielt, weiss man was man davon zu halten hat.


    Wenn die Aubergine da hingeht dann Aki sein Märchen weiter spinnen, dass der FCB ihn schwächen will. ;-)


    Geil im übrigen auch die Aussage von Watzke bei Sport1, dass Klopp nie einen Dortmunder holen würde. Bitte, tu einmal was sinnvolles Jürgen und Strafe den alten Watzke Lügen. Gündogan hat doch nicht mehr so lange Vertrag... ;-)

    Wer die letzten 5 Jahre nicht im Tiefschlaf war kann sich vorstellen wie die nächsten Wochen und Monate nach solchen Spieltagen medial aussehen werden...


    Spielerisch hat Dortmund die ersten 4 Spiele in der Bundesliga sicher nicht vollends überzeugt, aber man erkennt doch wo es die Saison hingehen kann, wenn sich das Team eingespielt hat. Ohne sie unnötig pushen zu wollen, wenn man sich die restlichen vermeintlichen CL Kandidaten und Umfeld (Wolfsburg, Leverkusen, Schalke, Gladbach) ansieht sollte man die Dortmunder in ihrer Frühform nicht unterschätzen und auf dem Zettel ganz oben haben. In den Medien zeigt der ein oder andere bekannte Kandidat ja auch schon wieder beachtliche Frühform im Schei.ssdreck verzapfen. Nur der Dummsch-watzke hält sich noch vornehm zurück. Mal sehen wie lange noch :P

    Daher mein ;-)
    Glaubst doch selber nicht das Beats schweinsteiger genau jetzt unter Vertrag nimmt, wenn da nicht sowas schon im Hintergrund läuft, da wäre 2013 oder 2014 doch passender gewesen.

    Angeblich wurde der Werbespot in mehreren Varianten gedreht. Ob das stimmt, oder ob man das jetzt behauptet um ein wenig den Dampf rauszunehmen, sollte wohl jeder für sich selber entscheiden. ;-)

    Die Sache mit dem Beats Werbespot hat für mich leider nochmal nen sehr faden Beigeschmack. Ich denke wer dafür Zeit hat, kann sich auch an die Säbener Straße setzen und den Wechsel selber verkünden. Natürlich muss sich schweinsteiger nicht rechtfertigen, aber wenn man überlegt wie sich casillas verabschiedet hat, obwohl ihm der Verein ja wirklich die letzten 2Jahre einen A*schtritt nach dem anderen verpasst hat, dann stimmt mich das ein wenig nachdenklich.
    Klar hat der Verein Schweinsteiger viel zu verdanken, aber ich denke Schweinsteiger hat dem Verein genau so viel zu verdanken. Es wurde immer auf ihn gebaut, gerade am Anfang seiner Karriere, wo er, sagen wir mal nicht immer super Leistungen gebracht hat ;-) .
    Der Vergleich den hier einer mit Lahm gebracht hat ist gar nicht so schlecht. Lahm hätte die Euro 2016 locker noch mit der Nationalmannschaft mitnehmen können. Aber er hat sich für Bayern entschieden. Klar hörst du als Kapitän mit 29/30 wie schweinsteiger nicht auf. Aber ich denke es ist schon offensichtlich dass da jemand seinen Stammplatz in der N11 nicht verlieren will.
    Das soll jetzt keine schlechte Stimmung machen, schweinsteiger bleibt trotzdem eine Ikone für mich und den FC Bayern. Aber eine Medaille hat halt immer 2 Seiten.