Posts by marcor

    Unter Kovac wird ein James nicht bleiben.
    Hat ja auch keinen Sinn.

    Wenn er weg will, soll er halt gehen. Ich brauche keine Mimosen-Spieler beim FC Bayern.


    Muss er eben mit Leistung überzeugen und sich reinhauen. Sollte sich mal ein Beispiel am Tommy nehmen.


    Es geht definitiv auch ohne einen James.

    Mir erschließt sich ohnehin nicht, warum die ganze zeit auf Kovac herumgehackt wird. Der ist gerade mal ein paar Monate hier und ein bisschen Eingewöhnungszeit in Zeiten eines Umbruchs (ja, der hat schon angefangen) muss man schon gewähren. Ist ja bei neuen Spielern auch nicht anders.


    Nach anfänglichen Schwierigkeiten läuft doch alles prima. Meisterschaft? Läuft! - DFB-Pokal? Läuft! - CL? Läuft! (- Tripple Chance? Läuft!)


    Klar sieht der Fußball unter ihm nicht aus, wie unter Pep :love: , aber das bekommen wohl die aller wenigsten Trainer hin. Hier sind alle noch viel zu verwöhnt aus diesen Zeiten (Pep hat unsere Anhänger diesbezüglich total versaut :P )


    Tuchel trainiert das teuerste Team der Welt, wo fast jeder Offensiv-Spieler ins Unermessliche gehypt wird. Da sollte dann schon mehr als eine Achtelfinal-Teilnahme in der CL herausspringen. Ein fragwürdiger Handelfmeter oder ein verunglückter Querpass können da auch nicht als Ausrede herhalten dürfen.
    PSG und deren Trainer haben, gemessen an den Möglichkeiten, einfach nur versagt.

    Meiner Meinung nach sowohl der beste Transfer, als auch der beste Feldspieler der jemals im Trikot des FC Bayern und in der Bundesliga zu sehen war. Der Arjen wird nächste Saison und die Zeit danach sehr fehlen.

    Auf eine "Ribery und Robben sind besser! Nein, Coman und Gnabry sind besser"-Debatte lasse ich mich mal nicht ein, das wurde hier alles tot diskutiert.

    Entschuldige, ich hatte mich hier etwas ungenau ausgedrückt. Ich meinte die mehr oder weniger möglichen Alternativen, die außerhalb des FCB existieren.
    Unsere eigenen Alternativen sind absolut top und wie werden die Gegenwart und Zukunft unseres Vereins hoffentlich genau so prägen, wie alle anderen Legenden.

    Es kann durchaus sein, dass ich die folgende Meinung exklusiv habe, aber ich war und bin mit den Leistungen von Ribery im vergangenen Jahr durchaus zufrieden. Sicher hat er relativ gesehen, mit den Jahren etwas abgebaut, aber ich sehe weltweit nur wenige Spieler die auf seiner Position gleichwertig oder besser sind.


    Aus dem Grund bin ich über die viel kritisierte Vertragsverlängerung auch sehr froh erfreue mich daran, unsere Legenden noch immer spielen zu sehen.


    Die angesprochen Defizite sollte man eher in Relation zu den möglichen Alternativen sehen.

    Die Scorer-Werte sind wirklich unglaublich. Einer der besten Spieler, die wir jemals hatten. Und das ist wirklich nicht selbstverständlich bei der jahrzehntelangen Qualität, die wir bisher hatten.

    Auf jeden Fall einer besten Spieler. Fast so gut wie eine andere Bundesliga Legende, Thomas Müller:


    287 Games
    105 Goals
    118 Assists


    Beide kommen mir hier im Forum in letzter Zeit zu schlecht weg. Daher nochmal ergänzend der Hinweis :thumbsup:

    Für CL müssen sie sich nun mal der stärkeren Konkurrenz beugen.

    Für die großen CL-Spiele brauchen wir Robben. Für mich noch immer der beste Spieler, den die Bundesliga (und damit auch der FCB) zu bieten hat.


    ...ein rechter Fuß ist nicht zwingend notwendig, sieht man bei Arjen immer wieder :D

    Selbst wenn wir als Stürmer vor dem gegnerischen Tor einen Pfosten in den Rasen hauen, würde der auch zu seinen Toren kommen.


    Wenn jemand 100 Mio für RL ausgeben möchte, dann her damit. Finden schon einen neuen Stürmer für schmaleres Geld.


    (wäre aber trotzdem schade, da RL schon nah am aktuellen Optimum ist)

    "Wäre der ideale Schweini-Nachfolger."


    Hm...vielleicht sollte er davor noch Stammspieler in einer Spitzenmannschaft werden ? Das könnte helfen...

    Ja, deshalb habe ich ja geschrieben:


    Hoffe, dass es dann auch endlich in Zukunft mit dem Sprung in die Nationalmannschaft klappt.

    "dann" soll heissen, wenn er dann in Dortmund Stammspieler ist (was er ja hier nicht war) :huh:

    Ach verdammt, es hat nicht sollen sein ;( . Fand den Rode klasse und wünsche ihm wirklich alles Gute.


    Hoffe, dass es dann auch endlich in Zukunft mit dem Sprung in die Nationalmannschaft klappt. Wäre der ideale Schweini-Nachfolger.


    Alles Gute!

    Insofern ist Helmers einzige Ausrede, dass die Redaktion diese Linie vorgeben würde.

    Ja genau, stimmt. Und davon ausgehend, dass zumindest die Themen (auch reisserische) vorgegeben werden, lässt er immer durchblickem, wie stolz er darauf ist, für den FCB gespielt zu haben. Der Einbau von FCB-Zoten verhindert letzten Endes doch nur, das die Idioten á la Dortmund Fans und Schalkern auf die Barrikaden gehen. :D

    Sagnol, Van Bommel - alles Leute die ich mir hier im Verein gut vorstellen kann. Diese "Ausländer" haben ein 100x größeres Bayern-Herz als die Dampfplauderer und "Experten" a la Hamann, Helmer, Thon und Konsorten!

    Finde nicht, dass der Helmer ein Dampf-Plauderer ist. halte den für recht unterhaltsam und habe bis heute noch kein böses Wort über den FCB von ihm gehört. :love:


    Bei Hamann und Thon ist das allerdings anders. Da gebe ich Dir Recht.